Registrieren

Fellnasenalarm

  1. #1
    Bella

    Beiträge
    118

    Standard Fellnasenalarm

    Hallo Zusammen .
    Hier will ich mal unsere 4 Fellnasen vorstellen .
    Alle haben den Weg
    über Tierheime zu uns gefunden . Alle sind FIV krank und erfreuen sich mal mehr und mal weniger guter Gesundheit .

    Den Anfang macht Vici
    Bild031.jpg
    gefolgt von Hector
    DSC00100.jpg
    hier ist Pauly
    DSC00131.jpg
    und das Schlusslicht Tyson
    DSC00061.jpg



    So das war es erstmal von uns .

    LG Sabine

  2. #1
    Anzeige

    Standard

    Kennst du schon die Warehouse Deals? Amazon bietet hier zurückgesandte und geprüfte Ware deutlich billiger an.
    Dort gibt´s das auch speziell nur mit interessanten Dingen aus dem Haustierbedarf. Was haltet ihr davon?

  3. #2
    Galadriel

    Beiträge
    5.926
    Tiere
    5

    Standard

    Tolle Mietzen hast du da!

  4. #3
    Rewana

    Beiträge
    3.885

    Standard

    Niedliche Fellnasen und schön das du FIV Katzen ein zuhause gibst.

  5. #4
    Bella

    Beiträge
    118

    Standard

    Ja das mit den FIV Katzen hat sich so ergeben . Nachdem letztes Jahr innerhalb von 9 Tagen unsere letzten Beiden Katzen verstorben sind , haben wir doch tatsächlich 6 Wochen Katzenabstinenz gelebt .
    Aber dann ging gar nichts mehr .
    Wie war der Spruch " Man kann ohne Katzen Leben aber es macht keinen Sinn " ;-)
    Wir haben kurz entschlossen 2 FIV Katzen aus unserem örtlichen Tierheim geholt . Die anderen kamen 8 Wochen später aus einem anderen Tierheim dazu .
    Wenn man eine FIV Katze hat ist es sinnvoller auch nur andere FIV Katzen dazu zu holen . Pauly hat es besonders schwer erwischt und keine wirkliche Vermittlungchance . Er hatte Rolllieder , wo er schon darn operiert war . Ihm musste die rechte Hinterpfote und ein Stück vom Schwanz amputiert werden , da er in eine Falle geraten ist . Das war alles bevor er zu uns kam . Vor 2 Woche wurde bei ihm noch eosinophiles granulom diagnostiziert . Momentan geht es ihm gut . Pauly kam damals mit dem blinden Banidt zu uns . Bandit mussten wir vor 5 Wochen erlösen lassen . Er hatte noch zusätzlich FIP bekommen . Wir haben um ihn gekämpft , aber wir haben den Kampf leider verloren .
    Das schlimmste ist das jetzt beim Füttern immer ein Napf leer bleibt . Jedes mal werde ich an ihn erinnert und mir wird das Herz wieder schwer .
    Aber wie ich uns kenne wird der Napf nicht mehr lange leer bleiben denn es gibt noch so viele FIV Katzen die im Tierheim auf ein neues zu Hause warten . Warum sollten wir keine nehmen wenn wir doch den Platz und die Zeit für noch eine Fellnase haben .
    Ich hänge noch ein Bild von Bandit an .
    Foto0002_001.jpg

    LG Sabine

  6. #5
    AndreaManuela

    Beiträge
    2.329
    Tiere
    2

    Standard

    Eine schön Bande hast Du da!

    Ich wünsch Dir und den Katzen, dass es Ihnen noch lange, lange, lange gut geht! Es gehört schon eine Menge Stärke dazu, kranke Tiere aufzunehmen.

  7. #6
    NicoTina

    Beiträge
    114
    Tiere
    4

    Standard

    Hallo Bella! Eure Katzen sind superhübsch! Ich finde es toll, was ihr macht!! Ich liebe übrigens auch dieses Gewusel, wenn es Futter gibt, und man nicht mehr weiß, wo man noch hintreten soll voller Katzenkörper Ich habe ja nur zwei, aber mein Freund meint schon, unsere nächste Katze kann ruhig eine Drei-Bein-Katze werden Dauert aber noch ein paar Jahre, mal schauen, was dann so "im Angebot" ist FIV-Katzen müssen aber in der Wohnung bleiben, oder? Geb ja zu, bin da nicht so ganz kundig....

  8. #7
    Bella

    Beiträge
    118

    Standard

    Hallo .
    Danke . Ja ich hoffe auch da wir noch eine lange Zeit mit den Fellnasen haben .
    Die Tierheime vermitteln FIV Katzen normalerweise nur in Wohnungshaltung . Ein gesicherter Balkon ist natürlich gern gesehen :-)
    Würden wir auf einem abgelegenem Bauernhof wohnen könnte ich unsere sogar raus lassen . Da unsere Katzen sehr friedfertig sind und mit Zankereien nichts am Hut haben wollen .
    Momentan planen wir unsere Terrasse Katzensicher zu gestalten . Die Umsetzung hapert noch an den Finanzen . Wir haben in den letzten 2 Monaten viel Geld für Tierarzt und Medikamente ausgegeben und es ist noch kein Ende in sicht . Aber die Gesundheit geht erstmal vor .
    Dienstag Nachmittag fahren wir ins Tierheim . Dort sitzt ein 11 jähriger Kater namens Glady . Er ist sehr scheu und lässt sich nicht gerne anfassen . Der amre Kerl findet doch nie ein zu Hause . Wer nimmt schon eine ältere scheue kranke Katze ? Naja ich werde mal sicherheitshalber eine Transportbox mitnehmen ;-)

    LG Sabine

 

 
Verfasse eine Antwort zum Thema Fellnasenalarm

Fellnasenalarm: ...

Back to Top

Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.