Registrieren

Pferd buckelt

  1. #1
    Superrici

    Standard Pferd buckelt

    Mein Pflegepony buckelt imma nach dem Sprung
    :-(
    Hat sie früher nicht gemacht :-(
    was kann ich dagegen machen?

    Jemand ne Idee?

    PS: sie ist 19 jahre alt springt aba noch a-l

  2. #1
    Anzeige

    Standard

    Hast du schon mal einen Blick in den Ratgeber für Pferde geworfen? Vielleicht hilft dir das ja bei deinem Problem?!

  3. #2
    Mistress

    Beiträge
    194

    Standard

    mit 19 würd ich das pony nicht mehr springen.
    es ist möglich das sie schmerzen hat, und deswegen buckelt. hast sie mal untersuchen lassen? vor allem die wirbelsäule, aber auch nieren mal untersuchen lassen.

    gruß
    mistress

  4. #3
    Superrici

    Standard

    ja hab ich der tierarzt hat gesagt das bei ihr alles in ordnung ist.
    Und das sie noch TOPFIT ist. sie springt auch freiwillich und vorm Sprung treiben muss man auch nicht wirklich bei ihr.

    DANKE FÜR DEINE ANTWORT :katze:

  5. #4
    bonny

    Beiträge
    1.890

    Standard

    Was genau hat der TA untersucht?

  6. #5
    Superrici

    Standard

    Beine Wirbelsäule Puls Augen hals und halt noch vieles mehr außerdem hat er ihr Impfungen gegeben. Er sagte sie ist Topfit. Mein Reitlehrer meint das das sie das halt nach lust und laune macht weil man mekt das sie super gerne springt.

    PS. die besitzerin sagt das sie das schon mal hatte und ich soll mich nach einem sprung einfach richtig schwer hinsetzten.

  7. #6
    KruemmelNOH

    Beiträge
    38

    Standard

    Hey,


    hat sie vielleicht mehr Muskeln zugelegt, das der Sattel evtl. klemmt?

    Buckelt sie auch im Gelände, beim angallopieren?
    Steht sie die ganze Zeit in der Box, oder steht sie im Offenstall/ Tagsüber Weide?

    Pferde buckeln gern mal aus übermut.
    Aber bei einem 19 Jährigen Pferd sollte man auch schon mal Krankheiten in erwägung ziehen, besonders wenn sie in jungen Jahren sehr gefordert wurde.

    Zeigt sie denn sonstigen anzeichen von Krankheit, z.b. lahmen, steifigkeit o.ä.? Kann man Spat, athrose(nicht nur in den beinen) evtl. einen chip ausschließen?

    Sonnige Grüße

    Kruem(m)el

  8. #7
    Superrici

    Standard

    8(nee sattel klemmt nicht.
    habe ich schon alles mit meinem reitlehrer überprüft.
    Beim angallopieren ist AUCH KEIN buckeln im gelände oder eigentlich überall.
    Nachts in einer riesen großen belüfteten sauberen box uns tagsüber meistens wenn es nicht glatt ist oder im sommer zu warm drin in der box.
    sie wurde als sie jung war nicht überfordert sie wurde 5 mal in der woche 1-2 stunden bewegt und macht alles noch.
    sie lahmt nicht
    ist nicht steif.
    das letzte verstehe ich nicht.

    danke für deine antwort

  9. #8
    KruemmelNOH

    Beiträge
    38

    Standard

    hier eine gute Erklärung dazu:

    Zur natürlichen Entwicklung des Skeletts von Fohlen gehören vielfältige Umbau- und Reifungsprozesse im Bereich von Knorpel und Knochen. Eine Entwicklungsstörung in Form einer nicht-entzündlichen, vom Knorpel ausgehenden Veränderung des Knochengewebes wird als Osteochondrose bezeichnet. Sie kann zur Abspaltung von kleinen Knorpelscheiben im Gelenk führen und wird dann als Osteochondrosis dissecans bezeichnet. Die abgelösten Knorpel-«Chips» können am Ort ihrer Entstehung verbleiben oder sich frei im Gelenk bewegen.


    Dr. med. vet. Jürgen Bartz


    Wurde schon mal geröngt? Darauf sind diese "chips" zu erkennen.

    Schwer zu sagen aus der ferne, was es denn wirklich sein kann...
    Vielleicht kommen ja noch ein paar hilfreiche tipps?!

    Kommt sie eigentlich gar nicht auf die Weide? So das sie sich d mit kumpels austoben kann??

  10. #9
    Superrici

    Standard

    klar kommt sie UF DER WEIDE.
    jeden tag wenn es das wetter zulässt 2-4 stunden.
    außerdem machen wir viele wanderausritte und so.

    :katze7:



    Danke für deine erklärunf

  11. #10
    Fusel

    Beiträge
    99

    Standard

    Hast du mal geguckt, ob der Sattel okay ist?
    Ich hatte auch mal das Problem, da haben wir dann rausgefunden, das der Sattelbaum gebrochen war und sie deshalb nach dem Sprung gebuckelt hat, weil der gebrochene Baum bei der Landung hinter dem Sprung am Rücken gedrückt hat.

  12. #11
    Pebbles

    Beiträge
    389

    Standard

    Hat sich mal ein Osteopath das Pony angesehen? Vielleicht ist es eine Vespannung oder ein eingeklemmter Nerv oder sowas.

    Topfit hin oder her, in dem Alter wäre ich mit Springen vorsichtig. Wenn es schon sein muss, dann nur kleine Hoppelsprünge. So lange nicht befriedigend gekärt ist, warum sie buckelt würde ich es eh lassen.
    Wer weiß, ob sie es wirklich gerne macht? Man neigt doch dazu in pferdisches Verhalten Dinge hineinzuinterpretieren, die für einen angenehm sind. Hab ich jedenfalls schon oft beobachtet. Springen ist nun mal eine starke Belastung für die Beine und das Buckeln wird irgendeinen Grund haben, zumal sie es ja früher nicht gemacht hat.

  13. #12
    Superrici

    Standard

    die hat schon mal gebuckelt früher!
    UND AUßERDEM MEIN REITLEHRER WIRDS SCHON WISSEN

  14. #13
    KruemmelNOH

    Beiträge
    38

    Standard

    mmmh damit würde ich auch vorsichtig sein.. ein Reitlehrer ist auch nur ein Mensch.. der mit dem Pferd auch sein Geld verdient..
    denn wenn du das Pferd nicht reiten könntest, könnte er dir ja auch keinen Unterricht geben und hätte somit weniger Geld....

    Ich kann deinen Reitlehrer nicht einschätzen.. weiß nciht wie kompetent er ist...

    Trotzdem würde ich das buckeln nicht auf die leichte Schulter nehmen!
    Pferde können leider nicht sagen, da tut es mir weh und ähnliches..

    Hatte sie eigentlich schon mal vorerkrankungen an Beinen o. Rücken?

  15. #14
    Pebbles

    Beiträge
    389

    Standard

    Ist dein Reitlehrer nur Reitlehrer oder auch Sattler, Tierarzt und Osteopath? Wenn ja, herzlichen Glückwunsch. Aber warum fragst du dann hier überhaupt?

  16. #15
    Chaosqueenie

    Standard

    Original von Pebbles
    Aber warum fragst du dann hier überhaupt?
    Superrici, das frag ich mich auch grad.

    Da Du ja alle Ratschläge, die hier gegeben werden, mit einem "Das kann nicht sein" von vorneherei abbügelst - warum fragst Du dann erst????

    Versteh ich nicht... 8(

  17. #16
    Traumtänzer

    Standard

    Sind die Zähne auch schon kontrolliert worden?

  18. #17
    Superrici

    Standard

    :wut: zähne ja kontroliert
    mein reitlehrer hat 50 jahre tuniererfahrung aba ich wollte ja auch ma EURE meinung hören.
    außerdem mein reitlehrer sagt wenn es den Pferde weh tut und mach er bei JEDEM pferd aba bei Kira ist es schon mal gewesen!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    :wut: :wut: :wut: :wut: :wut: :wut: :wut: :weinen: :weinen: :weinen:
    ICH vertraue meinem reitlehrer weil ich muss nur für EIN Pferd bezahlen!!!!!
    Und ich habe 3 Pflegepferde !!!!!!!!!!!!!!!!!!
    Außerdem auch die reiter die S springen gehen mit den ELteren Pferden
    auf tunier!!!!! Und die schneiden manchmal besser ab als die alten!!!!!!

    Ich kann ja mal Fotos von meinem Pflegepferd einsetzen wenn man mia sagt wie das geht!!!

    LG. Rica oda guckt ma in meina Galerie :blinzel:

  19. #18
    KruemmelNOH

    Beiträge
    38

    Standard

    sorry, aber bist du wirklich so naiv udn glaubst, nur weil jemand Tuniere reitet hat er von allem ahnung??

    Dann frag ich mich warum unsere tollen super berühmten Spring/Dressur/Vielseitigkeit etc. Reiter, ständig Tierärzte, Hufschmiede, Sattler,Orthopäden haben, die die Pferde regelmäßig untersuchen??

    Soll ich dir mal neen kleinen schwank aus meiner Jugend erzählen?
    Meine Tierärztin reitet Dressur bis L.. ist ok, Tierärztin für Kleintiere, noch nicht mal sie traut sich bei einem Pferd ein loses Eisen zu entfernen o. kennt sich mit sämtlichen Pferdekrankheiten aus in meinem Fall Cob (chronisch obstruktive Bronchitis), da mußte sie auch erstmal weiter forschen.

    Und nun willst du mir erzählen das dein Reitleher alles über Pferde weiß?

    Und ehrlich, mir ist es egal was die anderen tuhen.. wenn ich meine das es meinem Pferd schadet im alter noch über hohe Hindernisse zu springen und auch enge Wendungen zu reiten dann lass ICH es sein.
    dann ist mir egal ob hins und kuns das anders macht.

    Den ICH allein bin für die gesundheit meines Pferdes verantwortlich!

    Wenn dich unsere Meinungen so auf die Palme bringen, udn dein Reitlehrer eh alles weiß und kann, warum fragst du denn noch`??
    Um auf dich aufmerksam zu machen?

    *kopfschüttel

  20. #19
    Superrici

    Standard

    nee habs net nötig mich von BESSERWISSERINNEN was sagen zu lassen ich verraue meinen reitlehrer!!!!!!!!!!!!
    und aufmerksamkeit habe ich wohl schon genug

    *denk wie doof kann die nur sein* :wut: :wut: :vogel: :lachen:

  21. #20
    Sabine

    Beiträge
    2.538

    Standard

    Hallo Superrici,

    ganz davon abgesehen, dass Kritikfähigkeit und die Bereitschaft, über anderslautende Meinungen wenigstens mal nachzudenken eine Voraussetzung für ein "erfolgreiches Forenleben" ist, möchte ich Dich bitten, Deinen Ton hier ganz gehörig zu überdenken!

    Andernfalls musst Du mit Verwarnungen oder dem Verweis aus diesem Forum rechnen.


    Sabine

  22. #21
    Traumtänzer

    Standard

    Ich frage mich auch gerade, warum man eigentlich eine Frage ins Forum stellt, wenn man die Antworten gar nicht hören will. :konfus:

  23. #22
    Superrici

    Standard

    ich habe die antwort schon ca. 19 ma gehört

  24. #23
    Pebbles

    Beiträge
    389

    Standard

    Wenn du die Antworten schon so oft gehört hast , ist vielleicht was dran, oder? Turniererfahrung bedeutet doch nicht Erfahrung in Tiermedizin, Osteopathie, Sattlerei.... !
    Deine Reaktion läst jedenfalls nicht darauf schließen, dass du unsere Antworten wirklich hören WOLLTEST. Oder wolltest du lieber die Meinung deines RLs Bestätigt haben, um dein Gewissen zu beruhigen?

    Übrigens kapiere ich meist die Hälfte deiner Beiträge nicht - diese Rechtschreibung, diese Grammatik.......

  25. #24
    Superrici

    Standard

    ja ne doof wenn man kein deutsch kann, find ich auch!!!!
    aba woher willst de das wissen?
    ja ich wollte EURE meinung hören!!!
    Ist verboten?????

    Aber ich entschuldige mich @ all, weil ihr mia nur helfen wolltet.

    SORRY

  26. #25
    die kleine jule

    Standard

    ich glaube dir fehlt ein klein wenig Einfühlungsvermögen, denn wenn ich diese Antworten hier bekommen hätte, würde ich vielleicht wirklich mal darüber nachdenken ob da nicht doch was dran ist und Springen (weiß ja jetzt nicht was du mit der kleinen springst) nicht vielleicht etwas too much ist. Davon ab hätte ich es an deiner Stelle sowieso gelassen, weil in dem Alter das Risiko meiner Meinung nach wirklich zu hoch ist.

    Sprich mit Fachleuten darüber und beruhige lieber dein Gewissen mit mehreren Meinungen und Diagnosen und mit der erforderlichen Behandlung etc. und nicht indem du Antworten forderst (und so kommt es hier wirklich rüber) die für dich am einfachsten zu sein scheinen. DU HAST VERANTWORTUNG!!!!

    und das mit dem deutsch... naja SO eine Entschuldigung zu formulieren ist auch nicht gerade das Gelbe vom Ei aber das sollten meine Vorredner entscheiden, ob ihnen das reicht.

    Ehrlich gesagt habe ich da auch wirklich was nicht verstanden:

    Original von Superrici
    außerdem mein reitlehrer sagt wenn es den Pferde weh tut und mach er bei JEDEM pferd aba bei Kira ist es schon mal gewesen!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    :wut: :wut: :wut: :wut: :wut: :wut: :wut: :weinen: :weinen: :weinen:
    was soll das bitte heißen... und ich bin mir eigentlich fast sicher, dass ich der deutschen Sprache mächtig bin.

    LG

    Julia

  27. #26
    Jenny0410

    Standard

    ICH vertraue meinem reitlehrer weil ich muss nur für EIN Pferd bezahlen!!!!!
    naja.. dein reitlehrer kann nur was verdienen, wenn er genügend reitschüler hat - der verein an den nen L meistens gebunden ist, will ja auch noch was vom geld des schülers sehen...
    und kranke/lahme/eigentlich nicht mehr reitbare pferde bringen nem verein kein geld... =(
    und viele vereine machen ihren RL gewaltig druck...



    ganz abgesehen davon, dass die meisten reitlehrer nicht automatisch das komplette wissen über pferdekrankheiten, verspannungen haben oder davon, wie nen sattel sitzen muss, damit er dem pferd auch "passt".




    lg

  28. #27
    Superrici

    Standard

    :weinen: ja aba mein reitlehrer ist schon ziemlich lange im verein!
    und außerdem habe ich auch noch eine Reitlehrerin die gleichzeitig meine Freundin und die besitzerin von ~Kira~ ist, die meint auch das Kira noch ganz gut zu reiten ist!

    und beu euch hört man ja nur ich hätte nicht ....
    aba tipps woran das liegen könnte nee imma erst das negativer, positives gibt es ja gar nix! :wut: :weinen: :wut: :weinen: :wut:

    ICH HABE MICH ENTSCHULDIGT UND WER MICH ÄRGERT DEN ÄRGER ICH ZURÜCK!

    einige haben ja ne ganz gute erklärung gegeben!

    LG. Rica :weinen: :weinen: :weinen: :weinen: :weinen: :weinen:

  29. #28
    Chaosqueenie

    Standard

    Original von Superrici

    und beu euch hört man ja nur ich hätte nicht ....
    aba tipps woran das liegen könnte nee imma erst das negativer, positives gibt es ja gar nix! :wut: :weinen: :wut: :weinen: :wut:
    Was willst Du eigentlich hören bzw. lesen??!
    Kritische, fundierte Tipps, an was das buckeln liegen könnte und was man dagegen tun könnte, oder ein "Du machst das schon alles richtig und Dein Reitlehrer ist der Größte", was aber Dein Problem nicht löst und Deinem Pferd nicht hilft?????

    Original von Superrici
    WER MICH ÄRGERT DEN ÄRGER ICH ZURÜCK!
    Jo, iss denn heut scho´ Kindergarten???!!!! :lachen:

  30. #29
    Pebbles

    Beiträge
    389

    Standard

    Hihi, einen gewissen Unterhaltungswert hat das aber schon....

    Nee, mal wieder ernst.

    Du hast Ratschläge bekommen, aber jeden abgeblockt. Oder hast du vor, irgendetwas davon mal zu probieren? Wie geht es denn überhaupt weiter mit dem buckelnden Pferd?

    Ärgern will dich hier sicher keiner, die meisten denken einfach erst ans Pferd und nicht unbedingt an die Befindlichkeiten der dazugehörenden Reiter.

  31. #30
    Ree

    Beiträge
    418

    Standard

    (spart sich jeglichen kommentar zum verhalten der fragestellerin)
    vielleicht liegt es einfach an der kalten jahreszeit. mein dicker wird bei kälte oft knackig...
    das heißt, wenn dein pony gern springt, und eh loszieht, ist sie vielleichjt einfach übermütig und bockt noch ein wenig nach.
    also, gut warmreiten!
    aber, die idee, dass der sattelbaum evtl. im lauf der zeit schaden genommen hat, hört sich für mich sehr plausibel an!
    *ree*

 

 
Verfasse eine Antwort zum Thema Pferd buckelt

Pferd buckelt: ...

Ähnliche Themen Pferd buckelt

  1. pferd beißt, buckelt und steigt
    Von Isa im Forum Pferd: Erziehung und Verhalten
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 30.03.2010, 08:58
  2. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 14.07.2008, 19:50
  3. pferd buckelt..
    Von brylant im Forum Pferd: Erziehung und Verhalten
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 28.12.2005, 23:55
  4. Was kostet ein Pferd?
    Von SchlappSilvCle im Forum Pferd: Rassen & Haltung
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 01.12.2005, 18:58
Ähnliche Themen Pferd buckelt close
Back to Top

Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.