Registrieren

wie lange hat es bei euren Katzen gedauert bis.......

  1. #1
    Asrael

    Beiträge
    15

    Standard wie lange hat es bei euren Katzen gedauert bis.......

    Nabend ich mache mir vielleicht zu viele Sorgen,seid mir deswegen bitte nicht böse.

    Wie lange hat es bei euren Katzen gedauert bis sie wieder nach der
    Kastration wieder Fit waren,meine Süße hatte
    heute ihren Termin um
    14:30 und ist 5 Minuten nach verabreichter Narkose eingeschlafen.

    Um 16 Uhr
    war dann wieder Abholung,die Ärztin hat selbstauflösende Fäden benutzt
    und nun sehen die Schnitte auch ziemlich groß aus weil auch solche
    Tupfer die Nähte schützen sollen.

    Gehen diese Tupfer automatisch wieder weg?

    Meine Mila ist mittlerweile zwar wieder wach aber ist doch noch
    ziemlich ruhig liegt also nur auf dem Fußboden und schläft,irgendwie
    mache ich mir ziemlich viel Sorgen um die Mila-ist halt mein e Süße Maus




    Da ich selber ein Forum betreibe hat mir ein Admin (wir sind 3) dieses Forum empfohlen

  2. #1
    Anzeige

    Standard

    Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Gerd zu werfen.

  3. #2
    * dien *

    Beiträge
    4.130

    Standard

    Hallo,

    meine beiden wurden um 16:30 Uhr kastriert. Ich blieb so lange, bis sie in Narkose lagen.
    um 19 Uhr konnte ich beide wieder abholen. Zwar aus der Narkose erwacht, aber noch recht müde und taumelig.
    Zu Hause blieben sie dann noch in der Transportbox. Kasimir wollte dort gegen 20:15 Uhr raus und ging aufs Klo. Danach sprang er auf die Heizung und blieb dort liegen.
    Elli ging gegen 21 Uhr noch recht taumelig und musste sich auf dem Weg zum Klo immer wieder hinsetzen.

    Beide schliefen nachts noch sehr viel, waren am nächsten Morgen aber wieder komplett fit. Kasimir etwas fitter als Elli, er hatte ja auch eine wesentlich kleinere OP.
    Kasimirs Wunde blieb offen und Elli hatte auch auflösende Fäden, allerdings keine Tupfer. Kannst Du davon mal ein Foto machen?

    Wie geht es Mila denn heute?


    Liebe Grüße
    Nadine

  4. #3
    Asrael

    Beiträge
    15

    Standard

    Moi Moin Nadine,
    also heute geht es der Mila etwas besser taumelt nicht mehr so durch die Wohnung gestern konnte ich sehen das der Tupfer eine Art Abdeckung sein soll,der einfach mit den Fäden fixiert wurde.Ich mache gleich mal ein Foto wenn sie es zulässt,habe eben nochmal nachgeschaut und der Tupfer scheint die flüssigkeit (Blut/Wundwasser) aufgenommen zu haben.

    Edit

  5. #4
    * dien *

    Beiträge
    4.130

    Standard

    Hallo,

    etwas unscharf das Bild. Solche Tupfer gab es bei Elli definitiv nicht.

    Schön, dass es ihr schon wieder besser geht. Hat sie auch schon wieder gefressen?


    Liebe Grüße
    Nadine

  6. #5
    ~ Team Chaos ~

    Beiträge
    1.068

    Standard

    Hallo! Bei uns ist es zwar schon einige Zeit her, aber meine Katze hat ziemlich lange gebraucht um wieder auf die Beine zu kommen. Sie war so benebelt das sie sogar (von mir unbemerkt *schäm*) nach der OP in die Transportbox gemacht hat. Die Arme... Als sie dann mal gemerkt hat wo sie da drinne lag hat man ihr angesehen wie sehr sie sich geekelt hat... Aus der Box gelassen hab ich sie erst als sie wieder halbwegs stehen konnte. Danach ging sie auch wieder aufs Klo.
    Den nächsten Tag gings ihr dann bedeutend besser, wenige Tage später war sie "wieder die alte". Fäden hatte auch sie selbstauflösende, solche Tupfer hatte sie nicht.

  7. #6
    blacky1972

    Beiträge
    59

    Standard

    Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen das dass Tupfer sein könnten.
    Die müssen doch gewechselt und irgendwann entfernt werden... ?(

  8. #7
    Scorpio

    Beiträge
    1.378

    Standard

    Ist der Schnitt am Bauch? Auf dem Foto lässt sich das leider nicht genau erkennen. Es ist keine blöde Frage, meine Katzen werden an der Seite kastriert ;(

    Ist definitv sehr unterschiedlich, wie lange es dauert, bis die Katze wieder fit ist, selbst wenn die gleiche Narkose verwendet wird. Zudem gibt es verschiedene Narkosemöglichkeiten. Mein Rübchen wurde letzten Monat kastriert. Sie durfte nach 12 Stunden aus dem Korb, war erst nach 24 Stunden wieder voll da. Also so, dass sie Reflexe wieder einsetzen konnte und nicht nur wie erschlagen dalag.

    Lotti wurde vorgestern kastriert, war 10 Stunden im Korb, wovon sie 4 Stunden so randaliert hat, dass wir Angst hatten, die tut sich was. Also Katze rausgelassen, da muss die doch erstmal ihre Sprungkraft testen, dann mit dem Möhrchen kreuz und quer durch die Wohnung saußen und eben ihren alltäglichen Blödsinn machen. Lotti fühlte sich pudelwohl, wir hatten Angst. Dauernd versuchten wir die Katze zu bremsen, mit dem Erfolg, dass sie mit uns fangen gespielt hat.

    Aber keine Sorge, auch Deine Mila ist früher oder später wieder fit, auch wenn ich das mit den Tupfern nicht verstehe. Müssen die dann wieder raus?

    Na, aber ich konnte mir ja auch nicht vorstellen eine Katze seitlich zu kastrieren

    Mfg. Irina

  9. #8
    Luder

    Beiträge
    12.386

    Standard

    8|

    Du hast die Katzen 10 bzw. 12 Stunden in dem Korb gelassen????? Das find ich heftig lange

  10. #9
    Asrael

    Beiträge
    15

    Standard

    Zitat Zitat von '* dien *',index.php?page=Thread&postID=1012290#post101229 0
    Hallo,

    etwas unscharf das Bild. Solche Tupfer gab es bei Elli definitiv nicht.

    Schön, dass es ihr schon wieder besser geht. Hat sie auch schon wieder gefressen?


    Liebe Grüße
    Nadine
    Also ich denke bzw es sieht so aus das der Topfer über der OP Naht als Schutz dienen soll es wurde Quasi sozusagen eine Bauchfalte künstlich gebildet indem der Verband gerollt auf die Naht gelegt wurde und dann mit zwei selbstauflösenden Fäden fixiert wurde.
    Kann auch keine genaueren Bilder machen will ihr auch nicht umsonst weh tun,aber ein wenig gefressen und getrunken hat sie schon wieder.


    Edit in einen anderen Forum welches auch über Katzen handelt wurde von einem silbernen Spray gesprochen das für die Heilung von Vorteil sein soll,bei Mila sehe ich da schon einen silbernen bauch

  11. #10
    Luder

    Beiträge
    12.386

    Standard

    Bzgl. dieser Tupfer würde ich Montag Morgen direkt mal beim TA anrufen und fragen. Ich kenne das auch nicht, das sowas in die Wunde gelegt wird.

    Sehr seltsam

  12. #11
    Asrael

    Beiträge
    15

    Standard

    na ist ja nicht direckt in die Wunde sondern eher so das es auf der Wunde/Naht liegt sozusagen um ggf. das ablecken vorzubeugen denn das soll ja auch nicht so gut sein für unsere Stubentiger.
    Werde trotzdem mal am Mo bei der Ärztin anrufen interessiert mich schon

  13. #12
    Luder

    Beiträge
    12.386

    Standard

    Dieses Silberspray hatte mir meine TÄ übrigens auch nach der Kastra unserer Hündin geliehen. Es soll wohl Infektionen vorbeugen und der Heilung helfen. So genau hab ich das aber nicht mehr in Erinnerung, sorry :S

  14. #13
    discomedusa

    Beiträge
    2.704

    Standard

    Ich kenne das so, dass die eigentliche Wundnaht durch eine Hautfalte mit einer zweiten Naht abgedeckt wird. Das ist eigentlich prima, denn dann können die Katzen nicht gleich die Wunde auflecken.

  15. #14
    Asrael

    Beiträge
    15

    Standard

    Genau so wurde es bei Mila gemacht nur eben noch zusätzlich mit einer Rolle als Mullbinde

  16. #15
    Mausilla

    Beiträge
    3.576

    Standard

    Das mit diesen Tupfern handhaben TÄ anscheinend unterschiedlich.

    Meine früheren Katzen und eine Hündin wurden beim selben TA kastriert. Ohne Tupfer, nur mit einer Falte über der eigentlichen Naht.
    Die jetzige Katze und die andere Hündin bei einer anderen TÄ, mit Tupfern über der Naht. Die wurden dann nach 2-3 Tagen (da war eine Nachkontrolle) abgemacht.

    Dieses Silberspray soll desinfizierend und wohl auch etwas heilend wirken.

    Meine Katzen waren übrigens nach etwa 15 - 20 Stunden wieder richtig fit, im Gegensatz zu den Hündinnen. Minou wollte dann sogar am liebsten schon wieder raus. Ich glaube Katzen stecken so eine OP besser weg.

  17. #16
    Medi

    Beiträge
    163

    Standard

    Hallo,
    meine beiden waren damals nach ca 12 std wieder total fit.
    Aber Selina hatte nur eine einfache naht aber auch etwas silberpuder bzw spray.
    Dieses kenne ich aus meiner Kindheit noch.
    Wenn ich mir ein Knie oder sonstiges aufgeschlagen hatte (was sehr oft vorkam :whistling: ), hat mir meine Mutsch immer das Silberpuder draufgemacht.
    Es desinfiziert, und beschleunigt die Wundheilung.
    Der Tolle nebeneffekt...man sieht irgendwie "wertvoller" aus..lach.

    Wie geht es deiner süßen??

    LG
    Medi

  18. #17
    Asrael

    Beiträge
    15

    Standard

    Moin Moin,
    also seit gestern Abend geht es ihr wieder richtig super,hat in der Nacht tatsächlich einen ganzen Napf Happy -Happy leergemacht getrunken natürlich auch.
    Sogar das kuscheln vor den einschlafen hat sie wieder eingefordert,ich denke es geht auf jeden Fall bergauf-Stein vom Herz Fall

  19. #18
    ~ Team Chaos ~

    Beiträge
    1.068

    Standard

    Zitat Zitat von 'luder',index.php?page=Thread&postID=1012297#post1 012297
    8|

    Du hast die Katzen 10 bzw. 12 Stunden in dem Korb gelassen????? Das find ich heftig lange
    Du, solange war meine Katze in etwa auch in der Box. Vorher war sie nämlich gar nicht in der Lage ihren Körper zu kontrollieren, überhaupt auf zu stehen. Daher kam es dann auch das sie in die Box uriniert hatte... Sobald sie imstande war wenigstens halbswegs gerade zu sitzen ohne sofort wieder um zu fallen hab ich sie raus gelassen.

  20. #19
    Asrael

    Beiträge
    15

    Standard

    Heute konnte ich tatsächlich ein besseres Bilb vom Bauch machen was sich nun geändert hat das der Bauch nun etwas rötlich erscheint,ich glaube ich muß morgen unbedingt mal beim Tierarzt anrufen.Das kann doch so nie und nimmer richtig sein.
    Benehmen ist zwar völlig in Ordnung aber Katzen sind ja leider Tiere die ziemlich viel aushalten ehe sie Schmerzen bemerkbar machen


  21. #20
    Scorpio

    Beiträge
    1.378

    Standard

    Oh ja, geh ganz schnell zum Tierarzt.
    Das sieht nicht gut aus.

    Mfg. Irina

  22. #21
    blacky1972

    Beiträge
    59

    Standard

    Also ich will dich ja nicht beunruhigen...
    Aber ich seh da Eiter und eine Entzündung evt. Bluterguss.
    Ich hab dich ja hier her geschickt...
    Büdde Experten...Sagt doch mal was... :S

  23. #22
    Scorpio

    Beiträge
    1.378

    Standard

    Jo Blacky, ich seh das auch so, es sieht gar nicht gut aus. Aber da die Katze keinen Schmerz zeigt und anscheinend auch frisst, denke ich, es reicht, wenn die Katze morgen zum TA kommt. Sollte sich das Verhalten des Tieres allerdings ändern, das Tier deutlche Schmerzanzeigen zeigen und das Fressen einstellen, noch abmarsch in die Tierklinik.

    Bitte morgen ansonsten schnellstmögich zum Tierarzt. Evtl. darf ich einen anderen empfehlen.

    Mfg. Irina

  24. #23
    blacky1972

    Beiträge
    59

    Standard

    Asrael, solltest du heute Nacht eine wesentliche verschlechterung von Mila feststellen...

    Hier die für dich zuständige Tiernotrufnummer...0172-4042497

    Gruß Stefan&Blacky

  25. #24
    Asrael

    Beiträge
    15

    Standard

    Alles klar Stefan danke das werde ich natürlich beherzigen,aber eine Verhaltensänderung ist wirklich noch nicht erkennbar gerade eben hat sie wieder gefressen und getrunken

  26. #25
    eis

    Beiträge
    1.746

    Standard

    Hallo Asrael,

    ich kenne es nur mit Silberspray. Am nächsten Tag sollte die Naht sauber sein. Leichte Schwellungen wären normal, aber das auf dem Foto finde ich nicht ganz normal. Ruf bitte morgen gleich beim TA an und gehe notfalls mit der Katze hin.
    Selbstauflösende Fäden werden hier nur für die Innennaht und außen für Streunerkatzen verwendet. Weil sie oft zu früh aufgehen können und manchmal auch Unverträglichkeiten bestehen.

    Hat Mila heiße Pfoten?

  27. #26
    Asrael

    Beiträge
    15

    Standard

    Nein auch keine Heiße Pfoten alles völlig normal macht momentan auch wieder in der Küche blödsinn

  28. #27
    Asrael

    Beiträge
    15

    Standard

    So ich war gerade mit der Mila erst bei einen neuen Arzt und dann bei
    der Ärztin die diese Operation durchgeführt hat,der neue wollte Ihr ein
    Antibiotika mitsammt Schmerztherapie verschreiben meinte das sowas
    durchaus doch vorkommen kann das sich Wundwasser in der Bauchhöhle und
    diesen roten Fleck bildet,bei der Ärztin die die Kastration
    durchgeführt hat,hat Ihr dann ein Antibiotika gegeben.

    Zur Nachkontrolle soll ich dann noch einmal am Do oder Freitag vorbei kommen.Fäden werden dann nach 8 Tagen gezogen,von der Op ab gerechnet.Temperatur war auf jeden fall erhöht 40°

    Im Grunde genommen sagen also beide Ärzte dasselbe :S

  29. #28
    Medi

    Beiträge
    163

    Standard

    Hallo,
    und wie geht es jetzt der kleinen Maus??

    Ist es besser geworden??

    LG
    Medi

  30. #29
    Steffi85

    Standard

    wie geht es Deiner Mietze, die Wunde auf den Bildern hat ja nicht gerade gut ausgeschaut

  31. #30
    Asrael

    Beiträge
    15

    Standard

    Nabends erstmal,der kleinen Mila geht es wieder viel besser.
    War mit Ihr ja nochmal bei der Tierärztin sie sagte das sind Nebenwirkungen von der OP selbst dann hat Mila noch ein Langzeit Antibiotikum bekommen.Nach 3 Tagen sah es schon viel besser aus und an den darauffolgenden Montag war ich mit Ihr wieder da zwecks Nachkontrolle,gleichzeitig wurde der Tupfer entfernt -es waren wirklich nur 2 Fäden die eine art Bauchfalte gebildet haben.
    Das Kapitel Problemkastration ist also soweit abgeschlossen worüber ich auch sehr Glücklich bin,Milas Bauch ist wieder rosa

 

 
Verfasse eine Antwort zum Thema wie lange hat es bei euren Katzen gedauert bis.......

wie lange hat es bei euren Katzen gedauert bis.......: ...

Ähnliche Themen wie lange hat es bei euren Katzen gedauert bis.......

  1. Wie lange erinnern sich Katzen?
    Von Mausilla im Forum Katzen: Allgemeines
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 19.09.2011, 12:08
  2. brauche euren rat
    Von Katharina im Forum Rennmaus: Ernährung
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 30.12.2008, 23:10
  3. was füttert ihr euren katzen???
    Von vanchen im Forum Katzen: Ernährung
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 01.03.2007, 21:40
  4. brauche mal euren rat!!!!!!!
    Von susi251003 im Forum Hunde: Erziehung
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 13.02.2007, 17:59
  5. Wie lange gebt ihr euren Ninchens Auslauf?
    Von Tweety999 im Forum Kaninchen: Haltung
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 28.09.2005, 18:13
Ähnliche Themen wie lange hat es bei euren Katzen gedauert bis....... close
Back to Top

Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.