Registrieren

angehende Katzenmama dringend braucht Hilfe !!

  1. #1
    serafina

    Standard angehende Katzenmama dringend braucht Hilfe !!

    Hallo
    ich bin ganz neu hier und finde das Forum klasse ! Wir bekommen demnächst ein kleines Kätzchen ( ca. 11 Wochen alt) und nachdem ich vorher noch nie Katzen hatte habe ich mich hier schon "wund" gelesen :binzel: !
    Was das Katzenfutter angeht gibt es soviele Threads das ich total verunsichert bin und
    mittlerweile bin ich zumindest schon soweit das ich NaFu (mind. Mittelklasse ) und TroFu füttern möchte. Nun stellen sich aber weiterhin für mich 3 Fragen:

    1. Bei den NaFu-Marken die ich in die engere Wahl gezogen habe ( Felidae,Grau, Innova, Nutro, Schmusy, Bozita, Animonda, Miamor) habe ich nur z.T. herausbekommen wieviel Gramm am Tag gefüttert werden soll sprich auch wie hochwertig die Marke ist. Denn lieber füttere ich eine Premiumfutter zahle dafür zwar erstmal mehr aber wenn man pro Tag weniger braucht kommts ja wieder günstiger, oder ?

    2. Bei den guten Trofu habe ich mir Iam´s , Hill´s oder Nutro überlegt. Aber bei allen heisst es , Alleinfutter nicht mit anderem Futter mischen. Wie mache ich das jetzt richtig ? Und wenn ich es doch kombiniere wieviel füttere ich von was?

    3. Muss es das 1. Jahr ausschliesslich Kitten-Futter sein oder kann man auch mit Adult-Futter variieren wg. der Auswahl.

    Ich wäre Euch für zahlreiche Antworten und Tipps sehr,sehr dankbar.

    Vielen Dank

    Serafina

  2. #1
    Anzeige

    Standard

    Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Gerd zu werfen.

  3. #2
    eis

    Beiträge
    1.746

    Standard

    Hallo Serafina,

    letztendlich entscheiden die Katzen, was sie wirklich mögen *lächel*. Da kannste noch so viel anschleppen, wenn Miez nicht mag, dann mag sie nicht.

    Ich füttere jeweils NaFu und TroFu. TroFu aber nur wenig, weil das in größeren Mengen schnell ein Dickmacher ist.

    Kittenfutter habe ich nie gegeben. Oder hast du in der Natur schon mal extra Mäuse für Kitten gesehen. Mein TA meint, Kitten- und Seniorenfutter ist nur Geldschneiderei und wird uns von den Futtermittelherstellern eingeredet. Da die Kitten, die ich bisher versorgt habe eh immer an das Futter für die Großen gegangen sind und umgekehrt, habe ich es schnell bleiben lassen. Und die Kätzchen sind alle gesund groß und schön geworden.

    Liebe Grüße
    Eva und :katze:erei

  4. #3
    Schnuddel

    Beiträge
    169

    Standard

    Hi Ihr,
    ich hab eher das Problem das die Seniorin das Kittenfutter frisst und unser Kitten das Adult und Elsi dann das was übrig geblieben ist .
    Nee mal im Ernst, kauf einfach das normale Futter von denen die Du ausgesucht hast und schau was Deiner kleinen Mieze schmeckt.

    Wieviel man pro Tag in etwa füttern soll steht auf der Dose (ist aber immer sehr großzügig bemessen, was da so draufsteht).

    Liebe Grüße

  5. #4
    serafina

    Standard

    Hallo

    vielen Dank. Wahrscheinlich bin ich tatsächlich etwas zu vorsichtig und will möglichst alles perfekt machen.
    Ich werde einfach mal ein paar sachen ausprobieren.

    Danke

    Serafina

  6. #5
    Lottchen

    Standard

    hi,
    ich war damals auch so vorsichtig, mensch wenn man so einen 11 wochen alten wurm bekommt da möchte man natürlich immer alles richtig machen. nun ja auch ich habe kittenfutter gekauft, dachte immer die brocken sind kleiner und besser zu kauen...habe schnell einsehen müssen, das die kleinen schnell wachsen, und bin auch dann zum adult futter übergegangen. ich gebe meinen fellpopos das sanabelle, kaufe es hier http://www.isabello.de , vielleicht schaust du dir die seite mal an...proben bekommt man glaube ich auch... :binzel:
    lg

  7. #6
    Deli

    Beiträge
    2.002

    Standard

    Hallo Serafina,

    sorry aber ich hab erst jetzt den Beitrag gefunden... hab wohl meine Brille nicht aufgehabt oder so *seufz

    Erstmal auch von mir ein herzliches Willkommen bei uns!
    Wie läufts denn so mit der neuen Miezekatze? Alles ok?

    Wg. deinen Futterfragen, Felidae,Grau, Innova, Nutro, würde ich nicht als Mittelklassefutter sehen, das wären meiner Meinung nach schon hochwertige Futter. Hingegen Schmusy, Bozita, Animonda, Miamor sind gute Mittelklassefutter. Wobei das Miamor kein Alleinfutter ist (auch wenns draufsteht!), weil es kaum Zusätze hat, dafür aber hochwertiges Fleisch beinhaltet. Es spricht nichts dagegen, es zu füttern, aber halt nicht ausschliesslich.

    Die Trofu-Sorten die du angeführt hast, sind auch ok, meines Erachtens nach.
    Das mit dem Alleinfutter verstehe ich allerdings nicht:
    ber bei allen heisst es , Alleinfutter nicht mit anderem Futter mischen.
    Wie meinst du, dass du nur das eine Trofu füttern sollst?

    Ich würde empfehlen, maximal 50:50 Trofu-Nafu, eher noch weniger Trofu. Das Trofu ist rein für den Halter bequem, weils günstiger ist, und man es länger stehen lassen kann.
    Die Beweise dass es gegen Zahnstein hilft, sind immer noch ausständig (wundert mich auch nicht), und die Katze muss wirklich viel trinken, um das Trofu auszugleichen. Leider hilft auch das nichts, wenn eine Katze bereits eine Anlage oder Empfindlichkeit für Harnsteine hat, da ist es am besten das Trofu komplett wegzulassen.
    Aber bei einer gesunden Katze kannst du ruhig welches geben, wie gesagt, halt in Maßen. Nassfutter ist einfach wesentlich gesünder, weil die Katze da gar nichts mehr extra trinken muss und die Gefahr der harnsteine so gar nicht gegeben ist.

    Aber du kannst ruhig ein Trofu und Nafu von versch. Sorten/Herstellern nehmen, das macht gar nichts. Du solltest nur nicht Supermarktfutter (Whiskas, Kitekat usw.) und Premiumfutter abwechselnd geben. Viele Katzen vertragen das nicht und kriegen Durchfall oder ko...en alles wieder aus.

    lg Deli

 

 
Verfasse eine Antwort zum Thema angehende Katzenmama dringend braucht Hilfe !!

angehende Katzenmama dringend braucht Hilfe !!: ...

Ähnliche Themen angehende Katzenmama dringend braucht Hilfe !!

  1. Löwin Bagira braucht dringend unsere Hilfe!
    Von tanjau im Forum Katzen: Allgemeines
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.12.2010, 09:45
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 29.09.2009, 22:18
  3. Katze braucht dringend Hilfe!!
    Von Keres im Forum Katzen: Allgemeines
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 30.09.2008, 06:05
  4. Hilfe - Kätzchen aus Gießen/Hessen braucht dringend Hilfe
    Von asphaltkruemmel im Forum Katzen: Allgemeines
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 03.11.2006, 23:17
Ähnliche Themen angehende Katzenmama dringend braucht Hilfe !! close
Back to Top

Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.