Registrieren

LANG! Kleinkind vermutlich Allergie, Kater soll bleiben!

  1. #1
    Janina1184

    Beiträge
    5

    Standard LANG! Kleinkind vermutlich Allergie, Kater soll bleiben!

    Ihr lieben Foris!
    Ich habe eine fast 3 jährige Tochter und einen 10 jährigen Kater, der erst als Freigänger lebte und seit ungefähr 2010 nur noch im Haus ist. Sara hatte schon früh Atemprobleme (vergrößerte Polypen). Mittlerweile hat sie eine dauerdichte Nase. Schob ich auf Erkältungen. Seit Nov. hatte sie 3x spastische Bronchitis. Ich war 2 x mit ihr an der See,dort bekam sie gut Luft. Schob ich aufs bessere Klima. Zu Hause bei meinen Eltern bekam sie auch
    Luft. Bei uns nach nicht mal 10 Minuten - Nase dicht. Nun hab ich die Vermutung, es könnte mit meinem geliebten Carlos zu tun haben :-( Probeweise darf er seit gestern nicht mehr ins Schlafzimmer. Als Sara schlief,war alles gut. Später kam mein Freund mit Carlos dazu (er tat ihm leid - mir auch!!!) und nach ein paar Minuten war die Nase zu und sie hustete. Habt ihr Tipps oder Erfahrungen mit Katzenhaltung trotz Allergie bei Kindern? Carlos einfach wegzugeben,kommt nicht in Frage. Sara gefährden möchte ich aber auch nicht,zumal sie väterlicherseits asthmatisch vorbelastet ist. Wir wohnen auf 2 Etagen und haben einen nicht ausgebauten Dachboden. Letzteren hab ich überlegt katergerecht einzurichten,wenn es wärmer wird. Auch mit Sofa und Leseecke für mich. Aber das fühlt sich so nach abschieben an :'( Und was ist,wenn es kälter wird? Und vermutlich würde er auch an der Tür stehen und maunzen :-( Mit Sara hab ich einen Termin bei einer Heilpraktikerin und kontakte noch einen auf Allergiebehandlung spezialisierten Allgemeinmediziner der mit Laserakupunktur behandelt. Vielleicht kann uns dort jemand helfen. Ich mag mich nicht von unserer geliebten Fellnase trennen,aber Sara leiden lassen,geht ja auch nicht :-( Ich bin so verzweifelt momentan! Habt ihr noch Ideen,was ich sowohl mit Carlos als auch mit Sara versuchen könnte? Ich hab nun angefangen 2x täglich zu saugen. Aber ob das was bringt? Und Allerpet hab ich bestellt.
    Danke fürs geduldige Lesen!

  2. #1
    Anzeige

    Standard

    Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Gerd zu werfen.

  3. #2
    Rewana

    Beiträge
    3.811

    Standard

    Hallöchen,
    ich habe dir eine PN geschickt.

  4. #3
    Wueff

    Beiträge
    14

    Standard

    Ojemine... Es würde mich sehr interessieren, wie die Geschichte weiter geht, weil ich vielleicht etwas ähnliches durchmache... Leben mit Katzen und Allergiepartner geht nicht, schätze ich.

  5. #4
    AndreaManuela

    Beiträge
    2.329
    Tiere
    2

    Standard

    Ja, mich würde es auch interessieren! Ich finde gut, dass Du Deinen Kater nicht einfach abgeben willst, um das Problem zu lösen. Es gibt sicherlich andere Wege. Ich würde da erst mal überhaupt einen Test machen lassen, um sicherzugehen, dass es überhaupt an der Katze liegt.
    Das mit dem Dachboden würde ich lassen - wenn ich das richtig interpretiere, ist der nicht isoliert. Im Sommer geht man dann vor Hitze ein, im Winter erfriert man.

  6. #5
    Janina1184

    Beiträge
    5

    Standard

    Da es ja ein paar interessiert, berichte ich hier immer mal wieder,auch wenn ich noch keine Lösung hab :-/ Die HP hat (mit Magnetresonanz?) auf Schimmel und Katzen getestet. Beides negativ. Einerseits gut,andererseits erklärt das nicht,weshalb es ihr zu Hause schlechter geht als wo anders. Wir haben seit der Nacht auf den 25.nun die 4.spastische Bronchitis :-( Ohne Vorwarnung. Ärztin meint Infekt. HP hat auch auf Infekt positiv getestet. Trotzdem bleibt dieses mulmige Gefühl. Und mir als Mutter fällt es schwer sie leiden zu sehen. Mein Horrorszenario wäre,Carlos in gute Hände zu geben und dann zu merken,es lag nicht an ihm. Mir fällt aber auch nichts ein, wie ich sie woanders mit ihm zusammen bringen kann. Vielleicht liegt es an irgendwas am Haus. Nur was???? Nachts bekommt sie weiterhin Luft. Wenn sie wach und aktiver wird,ist die Nase im selben Raum wieder dicht. Wenn ihr mögt,berichte ich gern weiter.
    Achso,normalen Allergietest möchte die Ärztin nicht machen,weil sie wohl bei so Kleinen schon öfters wechselnde Ergebnisse hatte. Falsch positiv und negativ.
    In meiner Verzweiflung hab ich ach schon überlegt,ob es sogar psychisch bedingt sein kann. Sara ist sehr feinfühlig und nimmt Stimmungen und auch Gespräche auf wie ein Schwamm. Und zwischen ihrem Papa und mir läuft es seit längerem nicht gut. Dafür werden wir uns jetzt Hilfe holen.
    Schimmel haben wir dazu auch noch,weil wir einen alten,nassen Gewölbekeller haben. In den Wohnräumen ist kein Schimmel erkennbar.

  7. #6
    Trofu

    Beiträge
    292

    Standard

    Was hat die Kleine für eine Bettdecke? Federn?

    Ganz ehrlich, such dir einen Hautarzt und lass einen AllergietesAllergietest machen. Das geht auch schon mit ganz kleinen Kindern.

    So bist du auf der sicheren Seite und kannst entsprechend handeln.

  8. #7
    Janina1184

    Beiträge
    5

    Standard

    Trofu,sie schläft noch im Schlafsack. Wg. Allergie des Papas haben unsere Betten spezielle Überzüge. Einen Unterschied zwischen Schlaf in ihrem oder unserem Bett. Erkenntnis ich nicht. Müsste bei Allergie es nicht relativ bald besser werden,wenn ich mit ihr raus gehe? Das ist nämlich nicht der Fall... Dann werde ich wohl mal nen Hautarzt kontakten. Hab ganz schön Schiss davor :-(

  9. #8
    Janina1184

    Beiträge
    5

    Standard

    Noch ein Nachtrag - unser Carlos war mal ein Freigänger. Er sitzt auch immer noch gelegentlich vor der Tür nach draußen. Meint ihr,ich könnte ihm trotz seines Alters wieder Freigang gewähren? Wir wohnen auf dem Dorf,allerdings laufen hier einige Katzen rum und ich fürchte,er könnte sich da nicht behaupten. Überlege gerade in alle Richtungen... Würde aber erst auf wärmeres Wetter warten,er hat ja kein Winterfell... Parallel kümmern wir uns gerade um jemanden,der die Schimmelbelastung feststellen und uns sagen kann,welche Maßnahmen erforderlich sind.

  10. #9
    Therinceple43

    Beiträge
    27

    Standard

    dass es überhaupt an der Katze liegt.

  11. #10
    Janina1184

    Beiträge
    5

    Standard

    @ Thereinceple43: Nein, da sind wir uns nach wie vor nicht sicher. Aber mittlerweile verschärft sich die Lage. Nicht nur die Nase ist dauerdicht, auch hat sie nun ständig wieder Spastiken in den Bronchien, Verdacht auf Asthma liegt nahe :-( Es geht ihr nirgends so schlecht, wie bei uns zu Hause. Nun haben wir nochmal HNO Termin. Bei so kleinen machen sie eigentlich keinen Allergietest, aber wir wollen mal schauen. Nur dichte Nase ist ja das Eine, aber mittlerweile inhaliert sie immer wieder Bronchienerweiterer. Das kann ja keine Dauerlösung sein :-( Erst nur, nach Erkältungen, jetzt auch nach anderen Belastungen und manchmal pfeift sie einfach so. Aber eigentlich nur bei uns zu Hause. Einen Schimmelexperten zu finden war auch nicht einfach - bislang hat sich da jeder drum herum gedrückt und auf Selbsttests verwiesen :-/ Komisch ist nur - es war im Sommer eine Zeitlang besser und auch jetzt zum Jahreswechsel bekam sie mal so 2 Wochen Luft und hatte keine Probleme. Carlos liebt mittlerweile seinen Freigang :-) Ich hoffe noch immer sehr, es liegt nicht an ihm, aber mir fällt langsam nichts mehr ein und der Leidensdruck seigt, weil es ihr zunehmend schlechter geht :-(

  12. #11
    eis

    Beiträge
    1.731

    Standard

    Menschen sind auf ein Speichelenzym der Katzen allergisch. Je hochwertiger das Futter, um so weniger dieses Enzyms bilden Katzen, um so weniger Allergene geben sie ab.
    Was fütterst du? Hochwertiges Nassfutter oder am besten gleich Barf sollten Erleichterung bringen.

 

 
Verfasse eine Antwort zum Thema LANG! Kleinkind vermutlich Allergie, Kater soll bleiben!

LANG! Kleinkind vermutlich Allergie, Kater soll bleiben!: ...

Ähnliche Themen LANG! Kleinkind vermutlich Allergie, Kater soll bleiben!

  1. Allergie bei Kater?
    Von Lex im Forum Katzen: Gesundheit
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 29.10.2008, 08:57
  2. Kater kratzt sich blutig - Allergie?
    Von geli im Forum Katzen: Gesundheit
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 25.04.2008, 14:12
  3. Nach Kastration - wie lang drin bleiben?
    Von Hanna im Forum Katzen: Gesundheit
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 29.03.2007, 21:21
  4. mein kofferraum soll sauber bleiben
    Von arcadia im Forum Hunde: Allgemeines
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 13.03.2007, 17:37
  5. Extrem fixierter Kater und ein Baby (LANG!)
    Von Deli im Forum Katzen: Verhalten
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 13.09.2006, 23:06
Ähnliche Themen LANG! Kleinkind vermutlich Allergie, Kater soll bleiben! close
Back to Top

Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.