Registrieren

Katze braucht dringend Hilfe!!

  1. #1
    Keres

    Beiträge
    146

    Standard Katze braucht dringend Hilfe!!

    Hallo zusammen,
    ich bin gerade eben aus dem Urlaub zurück gekommen und direkt an den PC gestürmt. Ich war eine Woche lang in der Türkei (Konakli / Alanya). Die Hotelanlage war sehr schön gepflegt und Katzen haben sich dort auch herumgetrieben. Diese werden dort mehr oder weniger "geduldet". Viele der Katzen waren noch sehr jung (schätze 8-10 Wochen). Diese wurden natürlich von den Hotelgästen geknuddelt und gefüttert. Am vorletzten Abend ist mir allerdings eine Katze aufgefallen, die ich leider zuvor nirgends gesehen habe. Lag wohl daran, dass sie sich tagsüber unter dem schattenspendenen Gebüsch aufgehalten hat. Als ich
    sie das erste Mal gesehen habe, bin ich sehr erschrocken, die Mietz war sehr abgemagert, hatte Ausfluss aus den Augen und der Nase (Katzenschnupfen?), das Fell war voller Löscher und der After war sehr verschmiert. Ich habe ihr dann was zu Essen hingelegt, welches sie auch dankend angenommen hat (obwohl sie zu Beginn bei jedem Versuch etwas zu essen sehr viel husten musste! ;( ). Ich habe ihr auch Wasser auf einem Tellerchen hingestellt, worüber sie sich auch her gemacht hat. Was mich allerdings noch mehr geschockt hat als das Aussehen der Katze waren die Reaktionen der anderen Hotelgäste. Wenn sie die Katze aus der Entfernung sahen (vor allem wenn ich daneben hockte um ihr was zu geben) sind sie zuerst auf sie zugegangen, als sie sie dann aber genauer angesehen hatten, sind sie angewidert vorbei gegangen oder ich musste mir sogar dummes Gemurmel im Vorbeigehen anhören!!! :thumbdown:
    Dabei war die Katze so dankbar und ist mir immer begrüßend entgegengelaufen, wenn sie mich gesehen hat. Ich hätte so gerne mehr für sie getan, allerdings war vor Ort nicht mehr möglich. Ich dachte daran an der Rezeption zu fragen, ob es nicht einen Tierarzt in der Nähe gäbe, aber dann dachte ich mir, da diese Katzen eh nur geduldet werden, würde das Hotel sicher keinen Tierarzt bezahlen! Womöglich würden sie sie eher "entsorgen" lassen ;(
    Jetzt zu meiner Frage: Gibt es eine Möglichkeit Kontakt zu einer örtlichen und seriösen Tierhilfe aufzunehmen, die sich dann vielleicht der Katze annimmt? Mir hat es wirklich das Herz gebrochen sie so zu sehen, vor allem weil sie einem immer so sehr ihre Dankbarkeit für eine noch so kleine Aufmerksamkeit geschenkt hat! ;( Ich hätte ihr so gerne mehr geholfen ...

    Verzweifelte Grüße,
    Anna





  2. #1
    Anzeige

    Standard

    Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Gerd zu werfen.

  3. #2
    black sunshine

    Beiträge
    4.045

    Standard

    Hallo Anna,

    leider ist es schwer, im Ausland zu helfen, aber frag doch mal bei Tierschutzorganisationen nach, die in der Türkei tätig sind zum Beispiel hier die Tierhilfe Süden http://www.tierhilfe-sueden.de/de/ht...kei/helfer.htm

    Mehr kann ich dir leider auch nicht raten.

    Ich wünsch dir viel Glück.

  4. #3
    Keres

    Beiträge
    146

    Standard

    Hallo Daniela,

    ich habe mich jetzt mit der Tierhilfe Süden e.v. und mit einem Tierheim in Alanya, die Strassenkatzen aufnehmen und die mit dieser Tierhilfe zusammen arbeiten, in Verbindung gesetzt. Ich hoffe ich kann so etwas bewirken, ich halte euch auf dem Laufenden ...

  5. #4
    black sunshine

    Beiträge
    4.045

    Standard

    Super, ich hoffe es auch. Drück die Daumen für euch und freue mich auf Neuigkeiten, hoffentlich positive

  6. #5
    eis

    Beiträge
    1.746

    Standard

    Hallo Anna,

    ich habe zuletzt in Belgien ein mageres einsames Kätzle gesehen. Habe mich sofort kundig gemacht, welcher TSV dort zuständig ist. Die haben sich dann darum gekümmert, dass die Katze untersucht und kastriert wurde.
    Von Deutschland aus ist es sehr schwer. Wenn man da nicht gleich vor Ort jemanden festnagelt, der etwas unternimmt, sehe ich wenig Hoffnung.

    Ist aber hier in D genauso. Wenn man nicht selber handelt, wird meist nichts getan. Viele Tierschutzorganisationen sind am Rande des Ruins und viel zu wenige Helfer müssen viel zu viele Aufgaben bewältigen. In den anderen Ländern sieht es auch so aus ;(

  7. #6
    Keres

    Beiträge
    146

    Standard

    Hallo Eva,

    das Problem war, dass ich sie erst so spät "entdeckt" habe. In der kurzen Zeit konnte ich vor Ort leider niemanden mehr kontaktieren, zumal ich auch garkeine Anlaufstelle kannte.

    Find ich ja klasse dass das bei deinem Kätzchen so gut funktioniert hat! So ein Happy End würd ich mir für diese Mietz auch wünschen! Hoffen wir mal das Beste ...

  8. #7
    eis

    Beiträge
    1.746

    Standard

    Wir drücken auf jeden Fall Daumen und Pfötchen. Vielleicht ist ja schon der nächste Katzenfreund dort und sieht sie gleich *hoff*.
    Ich weiß, in so kurzer Zeit findet man im Ausland, wenn man die Landessprache nicht spricht, keine Hilfe. Bei mir hat es auch fast 6 Wochen gedauert, bis ich den TSV ausfindig gemacht hatte. Bis dahin verstand ich auch schon ein bisserl flämisch Und die Katze war schon richtig zutraulich, erwartete mich jeden Abend, wenn ich von der Arbeit ins Hotel kam, schon.

  9. #8
    Keres

    Beiträge
    146

    Standard

    Danke, das ist lieb
    Och wie süß ^^ Aber Katzen merken eben auch direkt wer es gut mit ihnen meint ...
    6 Wochen?! Wow ... na da hätte wohl selbst die eine Woche nicht viel genützt! Was ist denn aus deinem Kätzlein geworden?

    Ich hab's jetzt erstmal mit Email-Kontakt versucht, aber ich habe gesehen, dass die Tierhilfe Süden wohl auch nen Sitz in Deutschland hat. Wenn sich da nichts tut auf die Email hin, kann ich dort wenigstens mal noch anrufen und mich erkundigen, wie die Chancen in so einem Fall stehen. Ich hab eben nur Angst, dass jeder Tag für die Mietz zuviel sein könnte ;(

  10. #9
    black sunshine

    Beiträge
    4.045

    Standard

    Also ich hab damals einen Kater von Tierhilfe Süden bekommen, siehst du im Ava, hat damals alles super funktioniert, aber ich weiß nicht, wie sie so im Ausland sind...

  11. #10
    Keres

    Beiträge
    146

    Standard

    Naja aber wenn du ja schonmal gute Erfahrungen gemacht hast, dann ist das doch schonmal ein kleiner Hoffnungsschimmer

  12. #11
    Difilous

    Beiträge
    407

    Standard

    Keres...

    du hättest die Katze sofort mitnehmen müssen , können. Da hilft sogar das Hotel. Haben das auch mal erlebt. Nicht für uns, aber Hotelgäste. Auch da war die Organisation Tierhilfe Süden am Ruder.
    Versuche Kontakt auf zu nehmen. Vielleicht auf englisch. Ich kenne das Gefühl von zu spät kommen.

    Viel Glück, Difi

  13. #12
    Joshly

    Beiträge
    1.359
    Tiere
    3

    Standard

    huhu

    aber wie ist das denn wenn sie wirklich ein krankes Tier haette mitnehmen wollen. (Ich geh nach der Beschreibung jetzt mal davon aus, dass es krank ist) Kriegt man es denn ueberhaupt ueber die Grenze? Doch eigentlich nich oder? Es muss doch immer geimpft und gechipt sein. Also war bei meiner Mietz aus Budapest so. Die haben wir hier fix und fertig in Empfang nehmen koennen.
    Kann mir nich vorstellen, dass man sich da einfach so ne Katze einpackt und die dann mitnimmt.
    Oder uebernimmt da vllt die Tierhilfe irgendwie die Verantwortung. So von wegen, das Tier kommt in D gleich zum Arzt oder so.

  14. #13
    eis

    Beiträge
    1.746

    Standard

    @Joshly: ich hätte es jetzt so verstanden, dass Difi meinte, man hätte die Katze direkt an der Hotelrezeption vorzeigen sollen.

    @Anna: ich war insgesamt 13 Wochen dort - berufsmäßig. Bin morgens um 5 Uhr aus dem Hotel raus und abends meist erst gegen 20 Uhr total kaputt wieder gekommen. An meinem einzigem freien Tag (einem Sonntag) habe ich das dann in die Hand genommen. Die Miez wurde kastriert und dort wieder ausgesetzt. Einer der Hotelangestellten erzählte mir, dass sie dort immer wieder Katzen haben. Die werden auch mit Küchenabfällen gefüttert. Viele der Katzen werden auch von Hotelgästen mit heim genommen.
    Übrigens hat mir der TSV dort erklärt, dass die Kastration und notfalls tierärztliche Behandlung von herrenlosen Katzen von der jeweiligen Gemeinde getragen wird. Das hat mir sehr gut gefallen. Das wäre ein Traum, wenn man das in D auch durchsetzen könnte. Da gibt es dann auch kein Hin und Her von wegen die Katze ist nur auf dem Heimweg und garnicht herrenlos usw. wie es die Gemeinden bei uns immer veranstalten.

  15. #14
    Keres

    Beiträge
    146

    Standard

    Die Katze einfach mitnehmen geht soweit ich weiß nicht. Die Katze muss, wenn man diese in ein EU-Land mitbringt, zumindest tätowiert oder sogar gechipt sein. Außerdem wie hätte ich sie transportieren sollen? Im Koffer? ^^

    Ich ruf auf jeden Fall mal noch bei der Tierhilfe Süden an! Dann kann ich denen direkt den Hotelnamen nennen und wo genau sie sich immer aufgehalten hat ...

  16. #15
    Joshly

    Beiträge
    1.359
    Tiere
    3

    Standard

    ah okay, dann hatte ich das falsch verstanden. :whistling:

  17. #16
    Keres

    Beiträge
    146

    Standard

    Ich stell hier auch mal noch die Hoteldaten ein, vielleicht hat ja jemand von euch noch Kontakt zu einer Tierhilfsorganisation und kann das dann weiterleiten:

    Hotelanschrift: Hotel Royal Vikingen
    07490 Alanya

    Auf dem Gelände befinden sich zwei Tennisplätze. Die Katze hat sich meist hinter dem Tennisplatz B im Gebüsch aufgehalten.

    [EDIT]
    Heute konnte ich einen ersten kleinen Erfolg verbuchen: Ich habe eine Frau Pickel, die bei der Tierhilfe Süd arbeitet, per Email erreicht. Sie leitet meine Bitte weiter an die zuständige Ansprechpartnerin im Tierheim von Alanya. Sie will mich weiterhin auf dem Laufenden halten. Versprechen konnte Sie mir natürlich nichts aber das gibt doch wieder Anlass zur Hoffnung

  18. #17
    Difilous

    Beiträge
    407

    Standard

    Halte die Daumen....die EU Regeln haben ja in dem Fall auch Sinn. Bin eher dagegen Tiere umzutopfen, aber manchmal gibt es keine andere Lösung. Und für mich ist es selbstverständlich, dass man sofort zum Tierarzt geht. Bei mir hatten die EU Vorschriften keinen Sinn. Alle meine Tiere mussten gechipt werden für Uy. Nur hier gibt es keine Lesegeräte, keine Datenspeicherung. Da bekommt man Fragezeichen in die Augen.
    Tja, wo die Liebe hinfällt. Habe es schon mal erwähnt im Forum, kam vor kurzem zu spät. Das Tier war tot. Bin dadurch etwas sensibel, bei dem Thema. Hätte schneller reagieren sollen.

    LG, Difi

  19. #18
    Keres

    Beiträge
    146

    Standard

    Natürlich, wenn ich ein Tier hier in Deutschland so auffinden würde, würde ich es auch sofort zum Tierarzt fahren. Aber sowas wie nen Tierarzt habe ich in der Türkei nicht gesehen und ich wusste wie gesagt auch überhaupt nicht an wen ich mich wenden könnte. Dachte eben das Hotel hat eh kein Interesse daran der kranken Katze zu helfen, die würden das vielleicht eher noch begrüßen wenn sie weg wäre ... aber wenn du sagst, dass das Hotel in solchen Fällen meist doch mithilft, dann war das wohl ein falscher Gedanke von mir und ich hätte wirklich die Mitarbeiter des Hotels vor Ort drauf ansprechen sollen. Das nächste Mal bin ich dann schlauer ... :S

  20. #19
    Difilous

    Beiträge
    407

    Standard

    Sei nicht traurig...wer weiß? Wenn es so sein soll, wirst du den Knirps finden. Nicht alle Hotels helfen.

    Viel Glück, Difi

  21. #20
    Keres

    Beiträge
    146

    Standard

    Ich habe soeben eine Email von dem Tierheim aus Alanya bekommen, mit folgendem Inhalt:

    "Liebe Anna-Christina,

    ich möchte Ihnen mitteilen das wir die Katze gefunden haben, wir haben ein Auge entfernt und nun ist sie zur Beobachtung noch bei uns im Tierheim. Was danach aus ihm wird das wissen wir noch nicht.

    Liebe Grüße,
    Anja

    Tierheim-Demirtas-Tierhilfe-Süden e.V.

    Anja Günther,Heimleitung/Öffentlichkeitsarbeit

    07430 Demirtas/Alanya

    Tel/Fax 0090242 5162216Tierheim

    Handy 0090 536 89 49 613 tgl.24Std.

    HP www.tierheim-alanya-demirtas.com"


    Einerseits bin ich verdammt froh dass sie sie gefunden haben und ihr helfen konnten, andererseits bin ich total geschockt, dass sie ein Auge entfernen mussten! :'-(
    Hoffentlich geht es der Maus dann bald besser, ich bleib auf jeden Fall am Ball ...

  22. #21
    black sunshine

    Beiträge
    4.045

    Standard

    Nun ist sie erstmal in guten Händen und ich denke, du kannst erstmal froh sein, dass geschafft zu haben. Das mit dem Auge ist natürlich schade, aber nun ist sie in Behandlung. Bin gespannt, was du weiterhin berichten kannst.

  23. #22
    Keres

    Beiträge
    146

    Standard

    Ja, ich bin auch total froh. War richtig gerührt als ich die Email eben gelesen habe. Ehrlich gesagt hatte ich so langsam schon nicht mehr daran geglaubt!
    Hoffe nur, dass sie keine schlimmeren Krankheiten hat ... und wer weiß, vielleicht kann die Maus ja vermittelt werden.

  24. #23
    Schiefe_Palme

    Beiträge
    531

    Standard

    Ich drück auch die Daumen! Und Hut ab, dass du keine Ruhe gegeben hast. Jetzt ist sie erstmal in Sicherheit und kann sich in Ruhe erholen.
    Das mit dem Auge ist zwar tragisch, aber Katzen sind Künstler im Anpassen, die lernen schnell mit so einer Behinderung zu leben. Eine Bekannte hat einen Kater, dem auch ein Auge fehlt - glaubste den kleinen Wirbelwind interessiert das? Nicht die Bohne, der tobt mit seinen Kumpels rum, schmust, schnurrt und macht Quatsch, wie es eine glückliche Katze eben machen sollte.

  25. #24
    Difilous

    Beiträge
    407

    Standard

    Bin auch froh über die Nachricht... kenne auch eine einäugige Tigerkatze. Ist der Liebling der Familie. . Man merkt es gar nicht. Ein Auge ist zu..na und?...fehlt nur noch das Grinsen.
    Da hatte mein Gefühl weniger Glück, es wurde überfahren. Habe es schon mehrfach erwähnt, aber .....es bleibt im Kopf.

    Schöne Nachricht...super von dir.

    LG, Difi

  26. #25
    Keres

    Beiträge
    146

    Standard

    Hallo zusammen,
    ich habe wieder eine Nachricht von der Tierhilfe Süd bekommen.
    Sie meinten, die Katze könne nicht lange im Tierheim bleiben und ob ich sie nicht aufnehmen könne. Sie würden sie dann für den Transport in ca. 3 Monaten vorbereiten.
    Allerdings habe ich ja bereits zwei Katzen und wohne in einer 1 ZKB Wohnung. Für noch eine Katze reicht das nicht. Außerdem sind meine beiden kerngesund und ich hätte Angst dass sie sich irgendeine Krankheit einfangen. Ich könnte der Mieze auch keinen Freigang geben und das wüde sie sicher brauchen, oder?
    Gibt es die Möglichkeit sie für eine Weile bei einer Tierhilfe unterzubringen? Ich würde auch versuchen eine Pflegestelle oder gar ein Zuhause für sie zu finden.

    Was würdet ihr an meiner Stelle machen? Bin gerade etwas planlos. Würde wahnsinnig gerne helfen, würde sie auch sehr gerne wiedersehen. Am liebsten würde ich mich auch selbst um sie kümmern... daher der Gedanke sie vielleicht vorerst bei einer Tierhilfe vor Ort unterzubringen. Haben z.B. eine Organisation namens "Katzenfreunde e.v." ein paar Orte weiter.

    Für Ratschläge bin ich sehr dankbar!

    Liebe Grüße,
    Anna

  27. #26
    eis

    Beiträge
    1.746

    Standard

    Zitat Zitat von 'Keres',index.php?page=Thread&postID=981593#post98 1593
    Hallo zusammen,
    ich habe wieder eine Nachricht von der Tierhilfe Süd bekommen.
    Sie meinten, die Katze könne nicht lange im Tierheim bleiben und ob ich sie nicht aufnehmen könne. Sie würden sie dann für den Transport in ca. 3 Monaten vorbereiten.
    Hallo Anna,

    warum kann die Katze nach der Behandlung und der Kastra nicht wieder ausgesetzt werden? So machen wir hier in Deutschland es auch, weil es schon lange nicht mehr genug Katzenplätze gibt. Habe gerade zwei Katerchen, ca. 6 Monate alt, die nächste Woche auch auf dem Hof angesiedelt werden. Dann sind sie grundimmunisiert und kastriert. Und in einem Industriegebiet habe ich zwei Futterstellen, wo die Katzen dann nach und nach eingefangen und kastriert werden. Danach werden sie dort wieder ausgesetzt.
    Es gibt genug Elend im eigenen Land, da muß man nicht noch welches aus der Fremde holen. Übrigens kommen Katzen auch mit einem Auge sehr gut zurecht, da ist nichts zu befürchten.

    Ausserdem ist so eine Reise für die armen Tieren mit viel unnötigem Stress verbunden. Viele werden dann im neuen Heim krank.

  28. #27
    Luchs

    Beiträge
    247

    Standard

    Ich bin ähnlicher Meinung wie eis, aber... dann müsste aber sicher gestellt werden, dass sie dort regelmäßig versorgt wird. Sonst ist ja genau dieselbe Situation wie vorher, bevor sie zur Tierhilfe kam.
    Caro

  29. #28
    Keres

    Beiträge
    146

    Standard

    Ja, da geb ich euch beiden auch Recht. Nur habe ich eben die selben Bedenken wie Luchs. Ich muss mich mal genauer erkundigen, in welchem Zustand die Katze sonst so ist. Sie sah ja doch recht kränklich aus!

  30. #29
    Keres

    Beiträge
    146

    Standard

    Ich wollte nur mitteilen, dass ich heute die traurige Nachricht erhalten habe, dass die Katze leider gestorben ist ;(
    Ich muss zugeben, wir waren schon in Gesprächen mit der Tierhilfe Süden, um die Katze nun doch zu uns zu holen. Vor zwei Wochen ist nämlich die Katze meiner Oma gestorben und es sah irgendwie nach "Schicksal" aus, dass wir sie doch nehmen könnten. Leider ist der Traum, der kleinen Katze endlich ein Zuhause zu geben, in dem sie geliebt und nicht wie Dreck behandelt wird, zerplatzt. Ich bin so unendlich traurig, weil ich mittlerweile so sicher war, dass sie zu uns gehört, dass mich, obwohl ich sie kaum kannte, die Nachricht total getroffen hat.

    Im Nachhinein betrachtet bleibt mir nur noch der Trost, dass sie wenigstens nicht verhungert / verdurstet ist, sondern friedlich eingeschlafen ist, weil ihr Immunsystem zu schwach war. Hätte sich jemand früher der Katze angenommen und wären nur nicht alle vorbeigegangen, wäre die Krankheit vielleicht nicht so weit fortgeschritten. Meine Hilfe kam leider zu spät ... :S


    Traurige Grüße,
    Anna

  31. #30
    Medi

    Beiträge
    163

    Standard

    Hallo Anna,
    das tut mir so leid.
    Habe diesen Thread verfolgt.
    Fühle Dich gedrückt von mir... :troest:

    Traurige Grüße
    Tanja

 

 
Verfasse eine Antwort zum Thema Katze braucht dringend Hilfe!!

Katze braucht dringend Hilfe!!: ...

Ähnliche Themen Katze braucht dringend Hilfe!!

  1. Löwin Bagira braucht dringend unsere Hilfe!
    Von tanjau im Forum Katzen: Allgemeines
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.12.2010, 09:45
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 29.09.2009, 22:18
  3. Hilfe - Kätzchen aus Gießen/Hessen braucht dringend Hilfe
    Von asphaltkruemmel im Forum Katzen: Allgemeines
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 03.11.2006, 23:17
  4. angehende Katzenmama dringend braucht Hilfe !!
    Von serafina im Forum Katzen: Ernährung
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 29.10.2005, 20:19
Ähnliche Themen Katze braucht dringend Hilfe!! close
Back to Top

Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.