Registrieren

Die Käfigkatze - artgerechte Haltung von Katzen in Kaninchenkäfigen.

  1. #1
    SarahMaxiundCo

    Beiträge
    33

    Daumen hoch Die Käfigkatze - artgerechte Haltung von Katzen in Kaninchenkäfigen.

    Hallo!
    So lebt meine Katze seit 3 Jahren. Viele Menschen sind erstmal schockiert, wenn sie von der Käfigkatze hören, das finde ich fast schon
    lustig.
    Den meisten leuchtet aber relativ schnell ein, welche Vorteile diese Haltung bietet. Kein Dreck, kein Lärm, keine Zerstörung von Möbeln.
    Meine Katze kennt das von Baby an. Der Vorteil ist ein unkompliziertes Schmusetier. Manchmal miaut er viel, aber dann stell ich ihn in einen anderen Raum.

    Man kann ja sehen, dass es meiner Katze gut geht, sie hat ja alles, was sie braucht.
    Sie hat sich jedenfalls noch nicht beschwert


    https://www.youtube.com/watch?v=9gJxj5CRlSs

  2. #1
    Anzeige

    Daumen hoch

    Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Sonja zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter.

  3. #2
    Bea

    Beiträge
    17.807
    Tiere
    10

    Standard

    Bitte bis zum Schluss anschauen

  4. #3
    Jana110

    Beiträge
    19

    Standard

    Woow, ich war richtig geschockt!Aber ich muss sagen das Video regt echt zum Nachdenken an!Aber du kamst echt gut rüber^^
    Aber da sieht man wenn man ein Kaninchen einspeert ist es wie als wenn man eine Katzen einspeert.Bei Katzen ist man schockierd!Aber bei Hasen nicht?Du hast das Video super gut dargestellt.Ich hoffe das regt die Leute an die Kaninchen in Käfigen halten!

  5. #4
    dawi.constantin

    Beiträge
    128

    Standard

    stimmt , kam echt gut rüber mein Abendessen hing mir erst im Hals.

    Aber Klasse gemacht, regt zum Nachdenken an...... freu mich jetzt gleich noch mehr dass ab morgen unsere Käfighaltung auch vorbei ist.

    Ich zeig det Morgen meinen Bikerkumpels, denke denn wird der Käfig bald geschichte.
    Lg Dawi und die Fellnasen

  6. #5
    SarahMaxiundCo

    Beiträge
    33

    Standard

    Zitat Zitat von Jana110 Beitrag anzeigen
    Woow, ich war richtig geschockt!Aber ich muss sagen das Video regt echt zum Nachdenken an!Aber du kamst echt gut rüber^^
    Aber da sieht man wenn man ein Kaninchen einspeert ist es wie als wenn man eine Katzen einspeert.Bei Katzen ist man schockierd!Aber bei Hasen nicht?Du hast das Video super gut dargestellt.Ich hoffe das regt die Leute an die Kaninchen in Käfigen halten!
    Danke Ich hoffe sehr, dass es etwas bewegt

    Zitat Zitat von dawi.constantin Beitrag anzeigen
    stimmt , kam echt gut rüber mein Abendessen hing mir erst im Hals.

    Aber Klasse gemacht, regt zum Nachdenken an...... freu mich jetzt gleich noch mehr dass ab morgen unsere Käfighaltung auch vorbei ist.

    Ich zeig det Morgen meinen Bikerkumpels, denke denn wird der Käfig bald geschichte.
    Lg Dawi und die Fellnasen
    ^^ ich hab sogar deinen "Plötzlich papa" thread gelesen
    Geändert von Bea (07.04.2013 um 13:02 Uhr)

  7. #6
    Dalmatiner

    Beiträge
    4.444

    Standard

    Uih, das wäre eine Option für uns. Ne Käfigkatze...da könnte Richie wunderbar um den Käfig herumspringen und
    gefahrlos "katzenfangenüben" Also, 2 Fliegen mit einer Klatsche, Beschäftigung für Hund und Bewegung für Käfigkatze

  8. #7
    Petunia

    Beiträge
    165

    Standard

    Das ist mal wirklich was zum Wachrütteln. Mit dem Argument "man hält doch auch keine Katze im Käfig" komme ich schon seit Jahren allen Leuten, die es noch als normal ansehen, ein Kaninchen auf einen halben Quadratmeter einzusperren und ihr schlechtes Gewissen beruhigen, weil sie es ja 1/2h am Tag laufen lassen.

    Danke für den Beitrag!!!

  9. #8
    SarahMaxiundCo

    Beiträge
    33

    Standard

    Zitat Zitat von Petunia Beitrag anzeigen
    Das ist mal wirklich was zum Wachrütteln. Mit dem Argument "man hält doch auch keine Katze im Käfig" komme ich schon seit Jahren allen Leuten, die es noch als normal ansehen, ein Kaninchen auf einen halben Quadratmeter einzusperren und ihr schlechtes Gewissen beruhigen, weil sie es ja 1/2h am Tag laufen lassen.

    Danke für den Beitrag!!!
    Ich glaube, manchmal müssen die Leute es erstmal sehen, dann bleibt es auch im Kopf.

  10. #9
    discomedusa

    Beiträge
    2.704

    Standard

    Gut gemacht!

  11. #10
    *Diva*

    Beiträge
    246

    Standard

    Echt super!!!!

  12. #11
    AndreaManuela

    Beiträge
    2.264
    Tiere
    2

    Standard

    Wow!!! Ich bin begeistert!

    Zuerst wollte ich schon die Krawallbürste rausholen... Gut, dass Bea sofort hintenrangeschoben hat "bis zum Ende gucken"...

    Super!

  13. #12
    NicoTina

    Beiträge
    114
    Tiere
    4

    Standard

    Das Video kenn ich!

    Hatte es auch schon bei facebook geteilt (ich denke, dass ist in deinem Sinne, das es verbreitet wird...)
    Aber leider hat es nur meine beste Freundin angeschaut... echt schade die meisten Menschen sind anscheindend nicht daran interessiert, Zeit oder Gedanken in Tierschutz zu investieren

    Als ich meiner Cousine vor ein paar Jahren bei ihrer Meerschweinchenhaltung helfen wollte (zeigen, wieviel Platz sie brauchen, Umgang, Futter) hat die mir nur einen Vogel gezeigt und mich für verrückt erklärt... von wegen ist ja nur ein Kleintier... Sauerei!

    (Ihre Tiere leben übrigend mittlerweile bei mir auf über 20 qm, hat also ein gutes Ende genommen:-) )

  14. #13
    Mumbai

    Beiträge
    5

    Standard

    Find ich super das Video! Vor allem, dass du die gleichen 'Aktivitäten' gegenübergestellt hast. Die nagende Katze und das nagende Kaninchen verdeutlichen sehr schön den Zusammenhang, den die meisten nicht sehen (wollen).

  15. #14
    SarahMaxiundCo

    Beiträge
    33

    Standard

    Zitat Zitat von AndreaManuela Beitrag anzeigen
    Wow!!! Ich bin begeistert!

    Zuerst wollte ich schon die Krawallbürste rausholen... Gut, dass Bea sofort hintenrangeschoben hat "bis zum Ende gucken"...

    Super!
    Neeeeiiin, nicht die Krawallbürste !!

    Zitat Zitat von NicoTina Beitrag anzeigen
    Das Video kenn ich!

    Hatte es auch schon bei facebook geteilt (ich denke, dass ist in deinem Sinne, das es verbreitet wird...)
    Aber leider hat es nur meine beste Freundin angeschaut... echt schade die meisten Menschen sind anscheindend nicht daran interessiert, Zeit oder Gedanken in Tierschutz zu investieren

    Als ich meiner Cousine vor ein paar Jahren bei ihrer Meerschweinchenhaltung helfen wollte (zeigen, wieviel Platz sie brauchen, Umgang, Futter) hat die mir nur einen Vogel gezeigt und mich für verrückt erklärt... von wegen ist ja nur ein Kleintier... Sauerei!

    (Ihre Tiere leben übrigend mittlerweile bei mir auf über 20 qm, hat also ein gutes Ende genommen:-) )
    Na, dann ist es ja echt gut ausgegangen

    ich überlege noch, ob ich die meerschweinchen (natürlich mit eigenem Bereich) auch noch zu den Kaninchen lassen soll. Im Moment wohnen sie daneben,
    Geändert von Bea (09.04.2013 um 13:31 Uhr)

  16. #15
    dawi.constantin

    Beiträge
    128

    Standard

    Ich glaube der Aufklärungsbedarf bei diesen Thema ist gewaltig und leider durch die Verbohrtheit und der Drang sich an die sogenannten altwürdigen Meinungen zuverlassen, weil diese ja alles viel einfacher machen, lassen sich soeinfach nicht ausradieren.

    Ich meine, bestes Beispiel ich, der Vollpfosten meinerseits dachte auch nicht im Traum daran welchen Aufwand ich für die Beiden Kleinteile betreiben muss. Gut dass der Käfig nicht ausreichend war, hatte ich ja nicht in Frage gestellt. Geht man aber in ein sogenanntes Fachgeschäft wird man auch nicht wirklich verstanden. Alleine bei den Angaben meines Geheges dieses in der Wohnung gebaut werden sollte brachte die Verkäuferin zum lachen und meinte, ob ich schon wüsste dass es nur Kleintiere sind , die diesen Platz nicht nutzen müssen. Ich erklärte ihr dass ich mich für den Einkauf vorher belesen hatte, bei Leuten die es wissen sollten, da lachte sie wieder und sagte: man kann es ja auch übertreiben und für das Meerschwein würde sowieso kein Freilauf nötig sein, weil sich das Tier dann mehr verkriecht und der Besitzer nichts von dem Tier hat.

    Ja was wollte ich jetzt eigentlich schreiben, wenn man als Laie schon von Artgerechter Haltung falsch beraten wird, und die Leute darauf fokusiert werden, das Meeri und der Hase sollen ja immer zum kuscheln zur verfügung stehen, dann wundert es mich nicht dass das Verständniss der Leute ziemlich klein bleibt, der Mensch ist ein Egoist, es ist ja tatsächlich so, wir kaufen uns Tiere um sie für uns und unsere Bedürfnisse zuhaben und zunutzen, nicht aber weil der Mittelpunkt auf die belange der Kleinen ausgelegt wird und diesen eine Artgerechte Haltung zuermöglichen und daran spass und Freude zuempfinden.

    Nun hoffe meine Meinung störte nun keinen aber so sehe ich es eben.

    Lg Dawi und die Fellnasen

  17. #16
    Phade

    Beiträge
    968

    Standard

    Ne, Dawi, Deine Meinung stört nicht ;-)
    aber...
    wir kaufen uns Tiere um sie für uns und unsere Bedürfnisse zuhaben und zunutzen, nicht aber weil der Mittelpunkt auf die belange der Kleinen ausgelegt wird und diesen eine Artgerechte Haltung zuermöglichen und daran spass und Freude zuempfinden.
    Beides ist durchaus miteinander vereinbar ;-)

    @SarahMaxundsoweiter
    Klasse Video ! Ist echt gut gemacht und regt sicher den ein oder anderen zum Nachdenken an
    Hast Du das selbst "gedreht" ?

  18. #17
    dawi.constantin

    Beiträge
    128

    Standard

    Phade : Ja so habe ich es auch nicht gemeint, aber gucke dir doch die meisten Zukünftigen Besitzer solcher Tiere an, habe ich ja selber bei meiner Exfrau auch erlebt, die Tiere werden für Kinderzimmer meistens gekauft und zum kuscheln und knuddeln. Hmm so meinte ich es eigentlich .. wobei die Einstellung Erwachsener oft genauso unreif ist. Ich knuddel meine zwei Nasen ja auch, aber hauptsächlich ist für mich eine gute Haltung und keine griffbereiten Knutschmonster, wenn ich sowas brauche gehe ich eben aus..


    Sorry wenn es falsch verstanden wurde

  19. #18
    SarahMaxiundCo

    Beiträge
    33

    Standard

    Zitat Zitat von Phade Beitrag anzeigen
    Ne, Dawi, Deine Meinung stört nicht ;-)
    aber...

    Beides ist durchaus miteinander vereinbar ;-)

    @SarahMaxundsoweiter
    Klasse Video ! Ist echt gut gemacht und regt sicher den ein oder anderen zum Nachdenken an
    Hast Du das selbst "gedreht" ?
    Ja, hab ich, ich hab es selbst geSD-Karted

  20. #19
    AndreaManuela

    Beiträge
    2.264
    Tiere
    2

    Standard

    Dawi, es ist so, wie Du sagst. In erster Linie ist der Mensch ein Egoist - wie wohl fast alle Lebewesen. Aber der Mensch, obwohl wahrscheinlich als einziger zu Émpathie fähig, kann oft nicht die Bedürfnisse von Tieren nachvollziehen oder ignoriert sie unterbewusst (in schlimmen Fällen auch bewusst). Da geht man in einen Zooladen und sieht Wellensittiche zu Hauf in einem kleinen, stets grell beleuchteten Kasten... Da kauf ich sowieso nix. Aber dort soll ich beraten werden? Pffft! Wenn man nicht selbst hinterher ist, ist man (und das Tier) ziemlich angeschmiert. Aufklärung tut Not!

  21. #20
    SarahMaxiundCo

    Beiträge
    33

  22. #21
    NicoTina

    Beiträge
    114
    Tiere
    4

    Standard

    Zitat Zitat von SarahMaxiundCo Beitrag anzeigen



    ich überlege noch, ob ich die meerschweinchen (natürlich mit eigenem Bereich) auch noch zu den Kaninchen lassen soll. Im Moment wohnen sie daneben,
    Meine leben auch zusammen, 3 kaninchen und 3 Meeris zur Zeit.

    Wir haben das Gehge so gebaut, dass die Meeris ihren eigenen Bereich haben (ca. 4 qm) leider haben die Kaninchen es mit der Zeit gelernt sich durch die kleine Röhre zu quetschen, aber eine kleinere kann ich nicht nehmen, da sonst die Dickschweine nicht mehr durchpassen... Wir haben uns jetzt eine Röhre mit größerem Umfang gekauft und lassen das mit dem Schweinerevier jetzt (bitte nicht steinigen...! )
    Es klappt echt gut so. Bei mir sind eher die Schweinchen die Aufmüpfigen und die kaninchen lassen sich alles gefallen....

  23. #22
    NicoTina

    Beiträge
    114
    Tiere
    4

    Standard

    Zitat Zitat von SarahMaxiundCo Beitrag anzeigen
    Nee, grade das erste mal. Von wegen "Riesenkäfig" .... Ich glaube erst, wenn man Kaninchen in einem Auslauf/Gehege Haken schlagen gesehen hat, weiß man wieviel Platz sie wirklich brauchen um glücklich zu sein!

    Warum sollen die Kanichen denn auf einem Bio-Hof umziehen? Und wer sagt, dass sie es da wirklich gut haben... Sehr seltsam das ganze

    Die sollen aber doch nicht wirklich "Knattern"??? a101

  24. #23
    SarahMaxiundCo

    Beiträge
    33

    Standard

    Gestern ging es total auf deren facebook seite ab Alle 2 Minuten haben sich welche beschwert. Ich natürlich auch

  25. #24
    SarahMaxiundCo

    Beiträge
    33

    Standard

    Zitat Zitat von Dalmatiner Beitrag anzeigen
    Uih, das wäre eine Option für uns. Ne Käfigkatze...da könnte Richie wunderbar um den Käfig herumspringen und
    gefahrlos "katzenfangenüben" Also, 2 Fliegen mit einer Klatsche, Beschäftigung für Hund und Bewegung für Käfigkatze


    Wie wäre es denn mit einem Käfighund?

  26. #25
    SarahMaxiundCo

    Beiträge
    33

    Standard

    Zitat Zitat von NicoTina Beitrag anzeigen
    Meine leben auch zusammen, 3 kaninchen und 3 Meeris zur Zeit.

    Wir haben das Gehge so gebaut, dass die Meeris ihren eigenen Bereich haben (ca. 4 qm) leider haben die Kaninchen es mit der Zeit gelernt sich durch die kleine Röhre zu quetschen, aber eine kleinere kann ich nicht nehmen, da sonst die Dickschweine nicht mehr durchpassen... Wir haben uns jetzt eine Röhre mit größerem Umfang gekauft und lassen das mit dem Schweinerevier jetzt (bitte nicht steinigen...! )
    Es klappt echt gut so. Bei mir sind eher die Schweinchen die Aufmüpfigen und die kaninchen lassen sich alles gefallen....
    Klappt das gut bei dir?

    Ich überlege, dass sobald die VG mit Fine 100%ig vorbei ist, den Bereich der Schweinchen zu öffnen, aber ich weiß och nicht, ob das so eine gute idee. ist.

  27. #26
    NicoTina

    Beiträge
    114
    Tiere
    4

    Standard

    Zitat Zitat von SarahMaxiundCo Beitrag anzeigen
    Klappt das gut bei dir?

    Ich überlege, dass sobald die VG mit Fine 100%ig vorbei ist, den Bereich der Schweinchen zu öffnen, aber ich weiß och nicht, ob das so eine gute idee. ist.
    Ja, klappt sehr gut bei mir!
    Kommt natürlich auf immer auf den Charakter der Kaninchen an. Meine sind wirklich sehr ruhig und friedlich. Und platzmäßig reicht es ja bei mir, sodass sie sich notfalls aus dem Weg gehen können. Machen sie aber nicht

    Ich finde es sehr schön so. Würde ich sie trennen hätte jeder ja nur die Hälfte, das wär halt doof. Ist aber natürlich jeden selber überlassen. Meine verstehen sich auf jeden Fall super und meine beste Freundin hat ihre Tiere auch zusammen (waren mal 6 Meeris und 2 Kaninchen, mittlerweile nur noch 2+2).

    LG

  28. #27
    SarahMaxiundCo

    Beiträge
    33

    Standard

    Zitat Zitat von NicoTina Beitrag anzeigen
    Ja, klappt sehr gut bei mir!
    Kommt natürlich auf immer auf den Charakter der Kaninchen an. Meine sind wirklich sehr ruhig und friedlich. Und platzmäßig reicht es ja bei mir, sodass sie sich notfalls aus dem Weg gehen können. Machen sie aber nicht

    Ich finde es sehr schön so. Würde ich sie trennen hätte jeder ja nur die Hälfte, das wär halt doof. Ist aber natürlich jeden selber überlassen. Meine verstehen sich auf jeden Fall super und meine beste Freundin hat ihre Tiere auch zusammen (waren mal 6 Meeris und 2 Kaninchen, mittlerweile nur noch 2+2).

    LG

    Ist das denn nicht viel mehr Putzaufwand? Und streust du überall ein?
    Die Meeeries machen eigentlich immer auf hre Laufwege und da, wo das Futter liegt.

    LG, Sarah

  29. #28
    NicoTina

    Beiträge
    114
    Tiere
    4

    Standard

    Naja ich finde es macht nicht mehr Arbeit, als würde ich sie getrennt halten.

    Am Eingang, wo ich das Futter morgens reinschmeiße und auch ab und zu mal das heu, wenns schnell gehen muss, sind die meisten Köddel. Die mache ich alle paar Tage mit Handrechen, Schaufel und Eimer weg. Einmal die Woche mache ich dann alles weg und streue neu ein. (Außer im Winter, da streue ich nur über, damit es warm bleibt von unten)
    Ich habe ca. die Hälfte eingetreut, aber nur dünn.
    Im Meerihaus ist dick eingestreut, wie in nem normalen Käfig. Und da stehen auch die meisten Häuschen drin.
    Im Kaninchenhaus (ca 1-2 qm groß) können sie buddeln, da streu ich nicht ein.
    Nur da, wo sie viel laufen, damit es warm unter den Füßen ist.

    Wie ich das nacher im Sommer mache, weiß ich noch nicht genau, ich denke mal, dann nehm ich die ganze Streu raus und streu nur das Meerihaus ein...

  30. #29
    SarahMaxiundCo

    Beiträge
    33

    Standard

    Zitat Zitat von NicoTina Beitrag anzeigen
    Naja ich finde es macht nicht mehr Arbeit, als würde ich sie getrennt halten.

    Am Eingang, wo ich das Futter morgens reinschmeiße und auch ab und zu mal das heu, wenns schnell gehen muss, sind die meisten Köddel. Die mache ich alle paar Tage mit Handrechen, Schaufel und Eimer weg. Einmal die Woche mache ich dann alles weg und streue neu ein. (Außer im Winter, da streue ich nur über, damit es warm bleibt von unten)
    Ich habe ca. die Hälfte eingetreut, aber nur dünn.
    Im Meerihaus ist dick eingestreut, wie in nem normalen Käfig. Und da stehen auch die meisten Häuschen drin.
    Im Kaninchenhaus (ca 1-2 qm groß) können sie buddeln, da streu ich nicht ein.
    Nur da, wo sie viel laufen, damit es warm unter den Füßen ist.

    Wie ich das nacher im Sommer mache, weiß ich noch nicht genau, ich denke mal, dann nehm ich die ganze Streu raus und streu nur das Meerihaus ein...
    Ich hab bei den Meeries jetzt auch nur noch das Haus eingestreut und nur noch wenig auf dem Boden. Bei den Kaninchen ist das Stro jetzt auch weg und nur noch die Kuschelecken und die Klos sind eingestreut.

    Ich bin eigentlich superschnell mit ausmisten, bei den Kaninchen muss ich nur alles rausfegen und bei den Meeries sind auch nur die Laufwege dreckig.

    Hast du denn irgendeine VG gemacht oder waren die Meeries dann einfach "da"?

  31. #30
    SarahMaxiundCo

    Beiträge
    33

    Standard

    Wo ich dich gerade hier habe

    Wachsen den Meeries die Krallen extrem schnell?

    Ich habe heute die Haar abgeschntten und mich erschrocken, wie lang die Krallen waren, obwohl die alte besitzerin die noch vor 2 Monaten geschnitten hatte. Ich habe die bald um die Hälfte gekürzt.

    Ist das Einstreuen eigentlich so wichtig? Nachdem ich das jetzt gesehen habe, schadet das denen ja eher.

 

 
Verfasse eine Antwort zum Thema Die Käfigkatze - artgerechte Haltung von Katzen in Kaninchenkäfigen.

Die Käfigkatze - artgerechte Haltung von Katzen in Kaninchenkäfigen.: ...

Ähnliche Themen Die Käfigkatze - artgerechte Haltung von Katzen in Kaninchenkäfigen.

  1. Artgerechte Haltung auf Reithof... Wie überzeugen???
    Von LadyMia im Forum Kaninchen: Haltung
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 06.06.2010, 16:17
  2. Achatschnecken>Artgerechte Haltung?
    Von Tare im Forum Wirbellose
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 15.07.2008, 13:50
  3. Zwergseidenäffchen - Artgerechte Haltung
    Von Tomate im Forum Sonstige Tiere
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 06.02.2008, 18:00
  4. Ist das eine artgerechte Haltung?
    Von Xerobes im Forum Chinchillas: Haltung
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 09.07.2005, 19:34
Ähnliche Themen Die Käfigkatze - artgerechte Haltung von Katzen in Kaninchenkäfigen. close
Back to Top

Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.