Registrieren

Speedy und der kampf gegen den Tumor

  1. #1
    speedy p.n.

    Beiträge
    2

    Standard Speedy und der kampf gegen den Tumor

    Hallo alle zusammen!!!

    Anfang august, kurz bevor ich in den urlaub bin, habe ich bei meinem speedy einen kleinen weiche huckel festgestellt. Wollte da schon zum ta aber mir sagten alle das ich überreagiere und das nichts sein wird, daher speedy völlig normal war.
    Wärend des urlaubes habe ich mir natürlich wahnsinnige sorgen gemacht daher auch meine murmel an schwerer ec erkrankt war wo ich schon wochen um sie kämpfen musste.
    Ich hab tgl mit meiner mutter getelt und sie versicherte mir das der huckel weg is. Als ich nach über 10 tagen aus dem urlaub kam bemerkte ich aber das komplette gegenteil!!! Das ding
    is sogar größer geworden. Also bin ich gleich am nächsten tag zum ta in der hoffnung das es ein abszess ist.
    Es stellte sich schnell herraus das dies keiner war und es wurde eine gewebeprobe zur pathologie geschickt.
    Am 28.8. Habe ich dann das ergebnis bekommen. Mein kerngesunder senior der noch nie krank war und man nichma gemerkt hat das er 10 jahre alt wird hat einen aggressiven, bösartigen, schnell wachsenden Tumor den man, auch wenn er jünger wäre nich operieren kann.
    Mir wurde gesagt das ich nur noch wenig zeit mit meinem speedy habe, bis ich ihn einschläfern muss.
    Ich behandle speedy weiterhin völlig normal und er is aucb noch super drauf, bis ich ihn am donnerstag zum ta bringen lies daher der tumor aufgegangen war und sich entzündet hat. Er bekam antibiotika und schmerzmittel extra verdauungsfreundlich, daher speedy durch den tumor starke verdauungsprobleme bekommen hat, die ich durch eine komplette futterumstellung sehr gut in griff bekommen hab.
    Donnerstag abend is mir schon aufgefallen das sein bauch stark blubbert. Ich dachte erst das es vielleicht am stress lag daher der ta auch sagte das er top fit is und es ihm super geht. Am nächsten tag nach der medi gabe bekamm er einen schrecklichen übelriechenden durchfall bekommen. Nach absprache mit dem ta habe ich die medis sofort wieder abgesetzt und seit heute geht die vereilte wunde immer wieder auf. Ich hab das gefühl das das auch von den medis kommt.
    Ich hab immer gesagt das ich speedy nich durch medis am leben erhalten will und wollte nur die entzündung behandeln damit er weiter ein schönes leben hat. Das ich es dadurch verschlimmert habe hab ich geahnt.

    Der ta meint das wir nichts mehr machen können und ich ihn beobachten soll. Ich werde merken wenn es soweit is. Und ich kann jeder zeit anrufen oder vorbei fahren wenn ich hilfe brauche.

    Das is doch so unfair!!!!

  2. #1
    Anzeige

    Standard

    Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Sonja zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter.

  3. #2
    Petunia

    Beiträge
    165

    Standard

    Es tut mir sehr leid für dein Kaninchen (und auch für dich). Wenn du aber merkst, dass es zu sehr leidet, würde ich nicht unnötig zögern und das Tier einschläfern lassen. Sein Leiden in die Länge zu ziehen, wäre einfach falsch verstandene Tierliebe.

  4. #3
    speedy p.n.

    Beiträge
    2

    Standard

    Nein dS würde ich nie machen. Jetzt warte ich erstmal ab wie sich das mit den bauchschmerzen entwickelt. Ansonsten geht is ihm ja super. Man merkt eigentlich gar nich das er nen 7cm großen klumpen mit sich rumschleppen muss

 

 
Verfasse eine Antwort zum Thema Speedy und der kampf gegen den Tumor

Speedy und der kampf gegen den Tumor: ...

Ähnliche Themen Speedy und der kampf gegen den Tumor

  1. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 22.10.2008, 13:48
  2. speedy schnappt
    Von liloteq im Forum Hunde: Verhalten
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 29.10.2007, 12:26
  3. Speedy hat Dackellähmung
    Von Iris83 im Forum Hunde: Gesundheit
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 17.06.2005, 11:59
  4. Speedy Männchen
    Von gunter58 im Forum Landschildkröten
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 29.08.2004, 16:52
Ähnliche Themen Speedy und der kampf gegen den Tumor close
Back to Top

Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.