Registrieren

Brot für kaninchen?

  1. #1
    Fable

    Beiträge
    215

    Standard Brot für kaninchen?

    hallo leute,
    im moment sind meine oma und mein opa zu besuch und die
    hatten früher auch kaninchen. heute meinten sie warum wir unseren kaninchen nie trokenes bort geben. trockenes brot ?( ? fressen das kaninchen denn überhaupt? und wenn ja dürfen die das auch fressen?

    Danke schon mal für eure antworten!

  2. #1
    Anzeige

    Standard

    Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Sonja zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter.

  3. #2
    Bea

    Beiträge
    17.807
    Tiere
    10

    Standard

    Schlachtkaninchen füttert man häufiger Brot, daher werden es deine Oma und dein Opa wahrscheinlich noch kennen.

    Wir wollen (im Regelfall) unsere Kaninchen nicht schlachten sondern ihnen mit naturnaher Nahrung ein möglichst langes und gesundes Leben ermöglichen. Brot kann durch seine Inhaltsstoffe (Gewürze, Triebmittel usw.) auf Dauer den Darm schädigen also lassen wir das Brot weg und ersetzen es durch naturnahe Nahrung

  4. #3
    Fable

    Beiträge
    215

    Standard

    Ja, ich möchte meine 2 süßen auf keinen fall schlachten! also danke für die tipps.

  5. #4
    Nella

    Beiträge
    23

    Lächeln

    hallo
    also ich gehabe meine zwei Kaninchen von einer Züchterin und sie hat gemeint, das würde ihnen nicht schaden und sie hat mir auch noch was mitgegeben..meine beiden haben schon alles aufgefuttert und seitdem trockne ich auch brot für sie.
    wenn du ihnen getrocknetes Brot geben willst muss es auf jeden Fall ganz hart und trocken sein!!
    Zumindest LIEBEN meine Kleinen das und ich habe auch nicht vor sie zu schlachten, aber ich gebe ihnen auch nicht so viel, also so jeden 3. Tag vllt ein Kleines stückchen für jeden!
    Aber es wird den kaninchen nicht schaden, wenn du ihnen nichts gibst...

    Nella

  6. #5
    Joshly

    Beiträge
    1.359
    Tiere
    3

    Standard

    Brot besteht aus purem Zucker. Kein Kaninchen braucht das.

  7. #6
    Nella

    Beiträge
    23

    Standard

    ich sage ja auch nich, dass sie es BRAUCHEN,
    aber sie können es ab und zu haben, ohne dass es ihnen schadet......

  8. #7
    Bea

    Beiträge
    17.807
    Tiere
    10

    Standard

    Doch Nella, die Gewürze und Triebmittel schaden eben doch auf Dauer gesehen. Auch wenn man es nur ab und an füttert.

    Und wenn man es nur ab und an füttert kann man es auch gleich weglassen

    Hilfreicher und naturnaher sind da ungespritze Zweige, die mit Vorliebe beknabbert werden.

  9. #8
    Nella

    Beiträge
    23

    Lächeln

    maaan...ich bin überstimmt((

    ok, dann lasse ich es halt auch weg.....

    die anderen sachen kriegen sie sowieso schon

    viele Grüße von mir und den jetzt gesund ernährt werdenden Kaninchen

  10. #9
    Joshly

    Beiträge
    1.359
    Tiere
    3

    Standard

    Brot sorgt für nen fettes Kaninchen mit Darmproblemen:-) Also schön das du es weglässt

  11. #10
    Thiramisu

    Beiträge
    11

    Standard

    Also mein Moritz damals, liebte trockenes Brot und Brötchen. War für ihn Lebenswichtig. Für seinen Bruder Nimba, der mochte Brot und Brötchen überhaupt nicht, dafür liebte er Bananen.
    Nimba wurde leider nur acht, Moritz liebt immer noch und ist somit schon 10 Jahre. Also so schlecht kann Brot nicht sein...

  12. #11
    Nella

    Beiträge
    23

    Lächeln

    ok, dann lass ich es erst recht weg!!!!
    aber was is mit bananen??
    wie viel gibst du denen dann??

  13. #12
    Bea

    Beiträge
    17.807
    Tiere
    10

    Standard

    @Thiramisu

    was sagt das Lebensalter über den (wahren) Gesundheitszustand eine Lebewesens aus?
    Nicht wirklich viel...

    Und nur weil sie es lieben heisst das nicht das es auch gesund ist. Zudem sollte die Nahrung von Kaninchen naturnah sein und Brot wächst nicht an Pflanzen.

    @ Nella

    Bananen enthalten sehr viel Zucker und führen schnell zu Verstopfung. Alle paar Wochen dürfen sie mal ein dünnes Scheibchen, aber ich würde generell von Bananen abraten. Lieber Löwenzahn und frische Wiese verfüttern

  14. #13
    Luder

    Beiträge
    12.386

    Standard

    Ich finde auch das man Tiere so naturnah wie möglich ernähren sollte. Und Brot gehört da definitiv nicht zu

    Was meint ihr was die Tiere sich freuen und es euch mit Gesundheit danken, wenn ihr frische Wiese verfüttert, die momentan ja wirklich überall wächst

  15. #14
    Joshly

    Beiträge
    1.359
    Tiere
    3

    Standard

    viele Katzen werden trotz Whiskas steinalt.
    In Whiskas is aber auch nur 4% Fleisch. Nicht gerade artgerecht für einen Fleischfresser.
    Das Alter hat nichts damit zu tun. Viel wichtiger sind die genetischen Anlagen der Tiere.
    Ich ess fast jeden Tag Pommes, bin trotzdem noch dünn. Da sind die wohl auch nich allzu schlecht

    Neenee. Lasst Brot einfach weg. Hab grad vor 3 Wochen ne 90min VL über Kaninchenernährung gehört und das war die Take Home Message: Kein Brot, Kein Kraftfutter, hauptsächlich Heu und Frifu

  16. #15
    Nella

    Beiträge
    23

    Lächeln

    jap, ok!!
    ich habs heute mal ausprobiert, meine Kaninchen mögen eh keine bananen
    aber was gebt ihr denen denn sonst so für frischfutter??
    ich hab jetzt nähmlich noch nich soo viel ausprobiert, weil meine wollen eh immer nur frische wiese (die sie sowieso eig immer kriegen, wann sie wollen), selbst gesähten Pflücksalat und kräuter.
    kann man ihnen eigentlich auf gurken geben??
    ich würde mal ganz gerne was neues ausprobieren...!


    LG

  17. #16
    JerryKuriMaja

    Beiträge
    2.821

    Standard

    Du kannst ihnen alle Kräuter geben, die die Wiese hergibt . Gemüse z.B. Möhren +Grün... Kohlarten: Blumenkohl, Chinakohl... Obst: Apfel, Birne...
    schau doch mal unter Grünmampf, da ist auch einiges aufgelistet. Im Frühling/Sommer fressen Kaninchen saisonell bedingt eh lieber Wiese, als Gemüse usw. also machst du das eigentlich ganz richtig in dem du Wiese ad libitum fütterst. Und ja, Gurke kann man auch geben

  18. #17
    Joshly

    Beiträge
    1.359
    Tiere
    3

    Standard

    dachte vom Kohl nur die Blätter mhh aber vielleicht bin ich falsch informiert

  19. #18
    Luder

    Beiträge
    12.386

    Standard

    Ein Kaninchen was naturnah ernährt wird und an alles langsam rangeführt wurde, verträgt auch Kohl

  20. #19
    Angel

    Beiträge
    1.410

    Standard

    @ Joshly

    Generell wird Kohl von Kaninchen gut vertragen, wenn sie genügend "anderes" Frischfutter bekommen ( Kräuter, Gras,... ) Wenn man Kohl einmal angefüttert hat und sieht, dass die Kaninchen es gut vertragen, kann es auch in größeren Mengen gereicht werden

    edit: Luder war schneller *g*

  21. #20
    Bea

    Beiträge
    17.807
    Tiere
    10

    Standard

    @ Nella

    Wichtig ist, wie Luder schon sagte, dass alles unbekannte in kleinen Mengen langsam angefüttert wird. Nach und nach kannst du dann auch die Menge steigern.

  22. #21
    Joshly

    Beiträge
    1.359
    Tiere
    3

    Standard

    aso wieder was gelernt.

  23. #22
    Nella

    Beiträge
    23

    Lächeln

    oh, ok, danke..
    probier ich ein paar sachen mal aus!!
    und ich hab mal irgendwo gehört, dass die auch Brokkoli mögen oder fressen dürfen.
    was sagt ihr dazu??

  24. #23
    Bea

    Beiträge
    17.807
    Tiere
    10

    Standard

    Ja, dürfen sie.

    Wenn du über anderes wie Brot Fragen hast, öffne dazu lieber ein neues Thema. Oder schau mal in der Fotoecke vorbei, da wird Grünfutter und co vorgestellt.

  25. #24
    Nella

    Beiträge
    23

    Lächeln

    ok, mach ich, danke

  26. #25
    moehren-sind-orange

    Beiträge
    9

    Standard

    Brot ist definitiv schlecht für Kaninchen!


    Hartes Brot oder Knabberstangen werden häufig für die Abnutzung der Zähne empfohlen. Doch hierfür sind ausschließlich Heu und frische oder getrocknete Zweige geeignet. Brot wird im Mund wieder weich und ermöglicht keinen Zahnabrieb, da es einfach runtergeschluckt werden kann und nicht gemahlen werden muss. Außerdem enthält es neben dem ungesunden Getreide, Zutaten wie Zucker, Gewürze und Fette, die der empfindliche Kaninchendarm nicht gebrauchen kann.

    Es sollte wohl noch ein weiterer Nachteil dieser ungesunden Snacks erwähnt werden: Sie füllen den Magen und das Kaninchen isst weniger Heu. Die Nährstoffe und Mineralieren aus diesem Grundnahrungsmittel sind lebensnotwendig. Bei Verzicht können Mangelerscheinungen auftreten.

  27. #26
    Luder

    Beiträge
    12.386

    Standard

    Zitat Zitat von moehren-sind-orange Beitrag anzeigen
    Doch hierfür sind ausschließlich Heu und frische oder getrocknete Zweige geeignet.

    Das ist so nicht richtig. Das Kauen ist ausschlaggebend für den Zahnabbrieb. Und dafür eignet sich Frischfutter genauso

    Zitat Zitat von moehren-sind-orange Beitrag anzeigen
    Es sollte wohl noch ein weiterer Nachteil dieser ungesunden Snacks erwähnt werden: Sie füllen den Magen und das Kaninchen isst weniger Heu.
    Na und? Weniger Heu finde ich nicht schlimm, weniger Frischfutter viel mehr

  28. #27
    moehren-sind-orange

    Beiträge
    9

    Standard

    Kaninchen brauchen Heu (wenn die rationierte Fütterung vorgezogen wird)

  29. #28
    Galadriel

    Beiträge
    5.911
    Tiere
    5

    Standard

    Das wird aber ein kleinkarierter Thread...

  30. #29
    Bea

    Beiträge
    17.807
    Tiere
    10

    Standard

    Klar brauchen sie Heu, aber nur soviel sie mögen. Heu ist ja letzendlich nur eine Notnahrung...bei Bauchgrummeln und wenn kein Frischfutter vorhanden ist, was natürlich nicht vorkommen sollte

  31. #30
    Luder

    Beiträge
    12.386

    Standard

    Zitat Zitat von Galadriel Beitrag anzeigen
    Das wird aber ein kleinkarierter Thread...
    Dann lies ihn halt nicht


    Zitat Zitat von moehren-sind-orange Beitrag anzeigen
    Kaninchen brauchen Heu (wenn die rationierte Fütterung vorgezogen wird)
    Heu sollte zwar immer vorhanden sein, es ist aber kein muss. Und schon gleich gar nicht 80 % der Futtermenge

 

 
Verfasse eine Antwort zum Thema Brot für kaninchen?

Brot für kaninchen?: ...

Ähnliche Themen Brot für kaninchen?

  1. Brot und Kaninchen
    Von chiaraheart im Forum Kaninchen: Ernährung
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 27.09.2008, 22:22
  2. Zwieback und belegtes brot
    Von clintmauswood im Forum Hunde: Ernährung
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 15.01.2008, 06:57
  3. Brot bzw. hartes Brot für Kaninchen?
    Von selfbusiness im Forum Kaninchen: Ernährung
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 02.11.2007, 08:22
  4. getrocknetes brot
    Von möhren&erbsen im Forum Hamster: Ernährung
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26.10.2005, 14:40
  5. Trockenes Brot für die Zähne
    Von doris145 im Forum Kaninchen: Ernährung
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 18.10.2005, 07:38
Ähnliche Themen Brot für kaninchen? close
Back to Top

Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.