Registrieren

Kann ein Hase alleine leben

  1. #1
    Nicki95

    Beiträge
    37

    Ausrufezeichen Kann ein Hase alleine leben

    Nach langer Krankheit ist meine eine Häsin jetzt von uns gegangen
    nun meine Frage kann die andere jetzt alleine leben oder muss ich ihr eine neue Partnerin kaufen denn immerhin haben beide ja vorher getrennt gelebt weil beide sich nicht richtig vertragen haben.

  2. #1
    Anzeige

    Ausrufezeichen

    Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Sonja zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter.

  3. #2
    Galadriel

    Beiträge
    5.915
    Tiere
    5

    Standard

    Huhu

    Kann ja, Mensch kann auch alleine leben..

    Ich würde gucken wie alt der kleine Mann ist, wobei ich früher auch meine Senioren nicht hab alleine sterben lassen.
    Also wenn er noch fit ist würde ich mich im TS oder auf dem privat Markt nach einer älteren Hasendame umsehen und neu vergesellschaften.

    Wenn du sagst er hat sich mit der Häsin nicht verstanden dann würde ich das vorher nochmal analysieren, wie wurden beide vergesellschaftet und wie lebten sie bei dir, wieviel Platz hatten sie, wieviel Auslauf etc pp
    Und wenn du eine neue Dame suchst nimm dir auf jeden Fall Zeit für die Vergesellschaftung.

    Lg

  4. #3
    Nicki95

    Beiträge
    37

    Standard

    Okay ja also sie wird im Sommer 3 Jahre alt. Um mal genauer zu sagen warum sich beide nicht verstanden haben ist die die jetzt nicht mehr da ist wollte die andere immer beißen so und die andere die jetzt noch da ist wollte die andere immer rammeln. Also den dringenden Wunsch nach einer neuen Dame habe ich jetzt nicht deswegen hab ich auch gefragt ob die andere alleine leben kann.

  5. #4
    Monika

    Beiträge
    2

    Standard Kaninchen allein ist Tierquälerei

    Natürlich KANN ein Tier alleine leben, hat ja leider keine Chance es sich auszusuchen, aber es ist alles andere als artgerecht, ein Kaninchen alleine zu lassen.
    Und so wie es sich anhört, waren es zwei unkastrierte Häsinnen, das geht nicht gut, das ist klar. Ich würde ein kastriertes Männchen dazunehmen oder die Häsin abgeben und ihr ein Leben in Einsamkeit ersparen, das wäre dann die einzig anständige Lösung dem Tier gegenüber.

  6. #5
    Marlene1

    Beiträge
    8

    Standard

    Ich finde es auch immer schade für die Tiere, wenn ich sehe dass sie alleine gehalten werden. Soziale Kontakte zu Artgenossen sind so wichtig, dass wird leider immer wieder unterschätzt...

  7. #6
    Kaninchenmama83

    Beiträge
    6

    Standard

    Hallo,

    ein Tier kann natürlich allein leben, aber da Kaninchen sehr soziale Tiere sind, fühlen sich die Süßen in Einzelhaltung nicht wirklich wohl! Zu Zweit ist es einfach schöner! Zwei Kaninchendamen kann gut gehen, kann aber auch schief gehen. Es kommt immer auf den Charakter der Tiere an! Ich habe selber einen Kastraten und zwei Damen.
    Wie leben Deine Kaninchen denn? Wieviel Platz haben sie dauerhaft zur Verfügung?
    Ich würde Dir empfehlen, Dich mal im Tierheim oder im Tierschutz umzusehen! Dort gibt es viele Kaninchen, die sich sehnlichst ein schönes Zuhause wünschen!

    Liebe Grüße!

  8. #7
    abbykyra

    Beiträge
    2

    Standard

    Meine Güte das Kaninchenforum scheint in den letzten Zügen zu liegen, wenn es nicht schon tot ist. Der Beitrag ist ja schon steinalt. Dann wollen wir dem ganzen mal wieder etwas leben einhauchen. Und Leben/leben war ja auch das Thema.

    Leben hat etwas mit Lebensqualität zu tun und die hat ein alleinlebendes Kaninchen defakto nicht. Es lebt also nicht, es existiert. Von daher ist die Frage "kann ein Kaninchen alleine leben"? mit einem klaren NEIN zu beantworten.

    Am besten ist es wenn man die Möglichkeit hat eine größere Gruppe zu halten, also 2 oder 3 Häsinnen mit einem Kastraten. Wenn das nicht geht, warum auch immer, Kaninchen aber auf jeden Fall IMMMER mindestens zu ZWEIT.

    Zwei Häsinnen sind grundsätzlich problematisch, ebenso wie zwei (unkastrierte) Böcke. Aber selbst bei Kastraten gibt es keine Garantie das das Zusammenleben funktioniert. Das Kastrieren von Häsinnen ist zwar möglich aber unüblich, darum lasse ich mich darüber auch nicht weiter aus. Am ehesten funktioniert bei der Paarhaltung eine Häsin und ein kastrierter Rammler und zwar in ungefähr dem gleichen Alter. Eine Babyhäsin zu einem erwachsenen, älteren Bock dazuzutun geht meist nicht gut genauso wie umgekehrt, also einen Babyrammler zu einer älteren Häsin.

    DAS sollte eigentlich jeder Kaninchenhalter oder der, der es werden will, wissen. Das ist Minimalwissen. Es ist schon erschreckend wie wenig Gedanken sich Menschen um die grundlegendsten Bedürfnisse ihrer Haustiere machen.

  9. #8
    Elvira B.

    Beiträge
    1.334

    Standard

    Zitat Zitat von Monika Beitrag anzeigen
    Natürlich KANN ein Tier alleine leben, hat ja leider keine Chance es sich auszusuchen, aber es ist alles andere als artgerecht, ein Kaninchen alleine zu lassen.
    Und so wie es sich anhört, waren es zwei unkastrierte Häsinnen, das geht nicht gut, das ist klar. Ich würde ein kastriertes Männchen dazunehmen oder die Häsin abgeben und ihr ein Leben in Einsamkeit ersparen, das wäre dann die einzig anständige Lösung dem Tier gegenüber.
    Unterschreib

  10. #9
    Kartoffelkäfer

    Beiträge
    93

    Standard

    Zitat Zitat von Galadriel Beitrag anzeigen
    Huhu

    Kann ja, Mensch kann auch alleine leben..

    Lg
    Ein Mensch kann nicht alleine Leben. Es gab mal ein Experiment, da bekamen Säuglinge alles, was sie zum leben vermeintlich brauchten. Sie bekamen aber keine Menschliche Zuwendung. Die Pflegerinnen durften nicht sprechen, nicht kuscheln, möglichst jeden Kontakt vermeiden. Alle Kinder sind gestorben. An Einsamkeit.
    Aber es reicht auch schon, wenn du dir einfach mal vorstellst, alleine zu leben. Nicht einfach nur alleine in einer Wohnung, sondern ganz alleine. Ohne Freunde, ohne einen einzigen Menschen. Du siehst niemals einen Menschen! Vielleicht (!) könntest du das überleben. Aber es wäre kein schönes Leben und du würdest verrückt werden. Selbst wenn du einen Affen zur Gesellschaft hättest würdest du es nciht aushalten. Und Affen sind unsere nächsten Verwandten.
    Mit Hasen sind wir nur sehr entfernt verwandt. Und Hasen sind genauso soziale Tiere wie wir Menschen. Sie leben ganz genauso in Gruppen und sie verkümmern, wenn sie alleine sind.
    Also, wenn dir was an deinem Hasen liegt, verschaffe ihm Gesellschaft. Vielleicht wirkt es auf dich nicht so, als würde es ihm schlecht gehen, aber du sprichst seine Sprache nicht. Wenn du genau hinsiehst, dürfte es trotzdem Anzeichen von Verhaltensstörungen geben.
    Vielleicht hast du ja das Problem, dass du nachdem dein Hase gestorben ist eigentlich keinen Hasen mehr haben möchtest. Wenn du dir einen Hasen dazuholst, stirbt dann wieder einer und du musst dir wieder einen holen, damit der eine nicht einsam ist. So kannst du mit der Hasenhaltung nie aufhören. Wenn du das Problem hast, gäbe es die Möglichkeit ein schönes neues zu Hause für deinen Hasen zu suchen, wo er Artgenossen hat.
    Dann gibt es glaube ich noch etwas, da leiht man sich einen Hasen von jmd. anderen aus und behält ihn, bis einer der beiden stirbt. Dann gibt man ihn dort hin zurück. ...Kommt aber eigl. fast aufs selbe hinaus. Du musst dich bei beiden Varianten unbedingt darum kümmern, dass die besten Bedingungen für einen stressfreien Umzug herrschen.
    Auch wenn sowas sicher schwer für dich wäre, es wäre das beste für deinen Hasen und da er dein Gefangener ist, bist du ihm das schuldig.
    Hast du Angst, dass er sich nicht mehr vergesellschaften lässt, ist diese Angst unbegründet. Manche sind sehr schwer zu vergesellschaften. Nicht jeder ist mit jedem zu vergesellschaften (wie bei Menschen). Aber jeder ist zu vergesellschaften. Du musst es nur richtig machen. Wie man es richtig macht, dazu kann man sich ja überall im Internet informieren.

    Ich hoffe, ich konnte dir weiterhelfen, auch wenn ich vielleicht genau das gleiche wie jemand anderes geschrieben habe. Ich habe mir nämlich nicht die anderen Antworten durchgelesen. Tut mir Leid.

    Nachtrag: Mehrere Kaninchen sind übrigens auch wesentlich interessanter zu beobachten und man kann sogar etwas über das natürliche Verhalten von Kaninchen lernen. Bei einzeln gehaltenen Tieren geht das nicht, weil ihr natürliches Verhalten fast vollständig verkümmert ist. Man kann bei ihnen oft nicht zwischen Verhaltensstörung und natürlichem Verhalten unterscheiden.
    Übrigens sind sogar 2 Kaninchen eigentlich zu wenig. Es müssen eigentlich MINDESTENS 3 sein. Kaninchen sind nämlich keine Paartiere, sondern Gruppentiere. Sie leben in der Natur in großen Familien zusammen. Ideal sind dann Weibchen mit einem kastrierten Männchen. Weibchen allein würden sich zoffen. Das Männchen bringt Ruhe rein und übernimmt fieser Weise die Führung. Aber das ist BEI KANINCHEN für alle beteiligten das beste. Aber es muss nicht immer die ideale Gruppe sein. Es kommt auch vor, dass sich eine reine Weibchengruppe besser versteht, als wenn ein Männchen mit dabei ist oder eine reine Männchengruppe oder eine Gruppe mit mehreren Männchen und einem Weibchen. Ich glaube das Prinzip wurde verstanden xD Es kommt immer auf die einzelnen Persönlichkeiten an. Aber es ist aber eben am wahrscheinlichsten, dass sich die Gruppe von einem Männchen und mehreren Weibchen am besten versteht.

  11. #10
    SonnenScheinLich

    Beiträge
    4

    Standard

    Es wäre ein einsames Leben. Ich bin auch der Meinung, dass ein Lebensgefährte her sollte. Es gibt soooo viele Tierchen, die ein neues Zuhause brauchen.

 

 
Verfasse eine Antwort zum Thema Kann ein Hase alleine leben

Kann ein Hase alleine leben: ...

Ähnliche Themen Kann ein Hase alleine leben

  1. Alleine leben ist doch doof…!
    Von Mumbai im Forum Sonstige Tiere
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 11.04.2013, 12:28
  2. Kann nicht alleine bleiben !!!
    Von Torsten im Forum Hunde: Verhalten
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 10.07.2009, 08:57
  3. Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 10.08.2008, 18:35
  4. Hase der nicht pinkeln kann?
    Von Katrin21 im Forum Kaninchen: Gesundheit
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 30.07.2006, 15:08
  5. Hündin kann nicht alleine bleiben
    Von Kirsten_67 im Forum Hunde: Verhalten
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26.04.2004, 06:52
Ähnliche Themen Kann ein Hase alleine leben close
Back to Top

Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.