Registrieren

Border Collie in Familie?

  1. #1
    Merline

    Beiträge
    10

    Standard Border Collie in Familie?

    Ich war am Wochenende mit einer alten Schulfreundin im Tierheim und sie hat sich Hals über Kopf in einen Border Collie verliebt. Wahrscheinlich so 3-4 Jahre als und somit schon ausgewachsen (kastriert
    auch). Sie hat jetzt ich sag mal die rosarote Brille auf und will ihn unbedingt haben. Ich frage mich nur... sie hat Familie mit Frau und drei Kindern, das kleinste ist sogar noch sehr sehr jung. Ich habe da ein bisschen Skepsis, kenne mich aber nicht so gut mit Collies aus. Sie hat Hundeerfahrung, aber ich habe trotzdem ein bisschen Angst.

    Ich finde ihn natürlich auch ganz bezaubernd und kann sie verstehen und sie kauft ja auch nicht wild drauf los... aber ich würde gerne selber ein paar Infos sammeln und sie vielleicht besser beraten.
    Danke euch!

  2. #1
    Anzeige

    Standard

    Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Heike zu werfen.

  3. #2
    Rewana

    Beiträge
    3.803

    Standard

    Bordercollies sind ganz tolle Hund die aber arbeiten möchten und dementsprechend ausgelastet werden müssen. Wenn Sie mehr als genug Zeit hat und mit dem Hund täglich genügend unternimmt. Ansonsten beschäftigt sich ein Bordercollie alleine und macht das wofür er gezüchtet ist. Er hütet was in seiner Nähe ist, also dann die Kinder.

  4. #3
    AndreaManuela

    Beiträge
    2.329
    Tiere
    2

    Standard

    Für einen Border Collie braucht man sehr viel Zeit (sagte Rewana ja schon). Ob das mit drei Kindern möglich ist? Agility, Mantrailing, Kopfarbeit. Mit der rosaroten Brille hast Du schon recht. Sie soll erstmal wieder auf den Boden der Tatsachen zurückkommen. Und großer Hund und kleines Kind ist dazu immer noch so eine Sache.... Der Hund mag noch so lieb und gut erzogen sein - ein falscher Stups oder ein freundschaftlich gemeinter Schlag mit der Pfote kann böse enden. Und der Dummer ist dann immer der Hund.

  5. #4
    Wueff

    Beiträge
    14

    Standard

    Bei einem Collie aus dem Tierheim sollte man sich ergänzend auch Gedanken machen, was für Handicaps ein solcher Hund mitbringen kann. Bzw. Macken, die man irgendwie in den persönlichen Familienalltag integrieren muss...
    Viel Bewegung wurde ja schon geschrieben. Ich würde da noch hinzufügen wollen, dass die meisten Hundebesitzer den Auslauf unterschätzen, das sollte man bedenken. Spaziergänge sind da nicht genug für diese Rasse... Da es ein Arbeitshund ist, er braucht eine Aufgabe. Die darf nämlich nicht sein, nur Stöckchen zu holen, sondern sollte das Tier fordern und beschäftigen.
    Ich weise immer gern auf dieses FAQ hin: https://www.countrydog.de/faq/ Da wird auch über mögliche Folgen von unterforderten Hunden gesprochen.


    3 bis 4 Stunden Zeit sollten es schon sein. Für die ganze Geschichte spricht natürlich auch, dass sie 3 Kinder hat - ist nicht unbedingt ein Nachteil, da man sich in der Familie gut auch die Aufgaben teilen kann.


    Ein paar Tricks kann man super im Alltag umsetzen übrigens:
    Und ich schätze... die Entscheidung ist ohnehin schon gefallen.

  6. #5
    Rewana

    Beiträge
    3.803

    Standard

    3 bis 4 Stunden Zeit sollten es schon sein. Für die ganze Geschichte spricht natürlich auch, dass sie 3 Kinder hat - ist nicht unbedingt ein Nachteil, da man sich in der Familie gut auch die Aufgaben teilen kann.
    Das setzt aber vorraus dass die Kinder so groß bzw. alt sind dass sie mit so einem großen Hund zurecht kommen. So wie ich das verstehe hat sie drei kleine Kinder. Die können mit einem Hund alleine noch gar nichts anfangen außer vielleicht unter Aufsicht streicheln.

  7. #6
    mama73

    Beiträge
    32

    Standard

    man muss es trainieren es gibt viele trainigsschulen die sowas in betracht ziehen mit erfolg

 

 
Verfasse eine Antwort zum Thema Border Collie in Familie?

Border Collie in Familie?: ...

Ähnliche Themen Border Collie in Familie?

  1. Border Collie - Frage
    Von jule2410 im Forum Hunde: Allgemeines
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 24.07.2005, 23:15
Ähnliche Themen Border Collie in Familie? close
Back to Top

Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.