Registrieren

Frage zu Tomaten

  1. #1
    BeaL

    Standard Frage zu Tomaten

    Hey,
    ich hab mal ne Frage:
    also oben hab ich gelesen, dass man bei Tomaten
    die Kerne entfernen soll
    stimmt das?
    ich mein, soll man bei solchen kleinen Cocktail-Tomaten noch irgendwie die Kerne entfernen?
    dann würen die degus die tomaten doch gar nicht mehr gern fressen, weil die dann so "sabbschich" (matschig, feucht) sind

    Bitte antwort :lachen:


    lG, BeaL

  2. #1
    Anzeige

    Standard

    Hast du schon mal in den Ernährungsratgeber für Degus von Alexandra geschaut? Die Tierärztin hat dort erklärt, was die Degus brauchen, um sich als Heimtiere wohl zu fühlen und wie sie durch ausgewogene Ernährung lange fit und gesund bleiben. Vielleicht hilft dir das ja weiter?

  3. #2
    lauzi

    Standard

    Hallo,

    Hab ich noch nie von gehört...ich mach die nie weg, meine Degus fressen meistens die ganzen Cocktailtomaten. Geschadet hats bis jetzt noch keinen. Bei den großen Tomaten mach ich den Strunk weg und da lassen sie auch von selber die Kerne über, keine Ahnung wieso...

    GLG,

    Laura

  4. #3
    June

    Standard

    Kerne enthalten wie grüne Stellen bei Tomaten Giftstoffe (Blausäure, Solanin) und deswegen sollte man lieber darauf verzichten. Ich verzichte grundsätzlich auf das Innere, weil danach alles durchgeweicht und dreckig ist..

  5. #4
    BeaL

    Standard

    @ lauzi: Ja, ist bei mir genauso..

    @ June:
    also auch bei diesen kleinen Cocktailtomaten?


    lG

  6. #5
    June

    Standard

    Kern ist Kern und eine grüne Stelle ist eine grüne Stelle. Wobei Tiere auch einiges an Gift vertragen, nur wie viel sie vertragen ist eben die Frage. Es besteht ein Risiko, aber von einigen Kernchen wird niemand sterben..

  7. #6
    lauzi

    Standard

    Huch, mein letzter Beitrag wurde gar nicht gepostet? Also nochmal: Das mit der Blausäure ist so, dass man als Mensch Unmengen Tomaten essen könnte, ohne dass es was macht. Also werden für Degus ein oder zwei nichts machen.Meine Meinung.

    GLG,

    Laura

  8. #7
    June

    Standard

    jedes Tier und jeder Mensch verträgt Blausäure anders, das hängt von einigen Faktoren ab. Wenige Kerne sollten nicht schaden, obwohl bei jungen, trächtigen, kranken oder sehr alten Tieren kann wenig auch schnell zu viel sein. Das sind eben Sachen, die man bedenken sollte bevor man etwas verfüttert. Tomatenkerne sind ja nichts ohne das ein Degu schlechter leben würde, sondern es vereinfacht einfach nur die Fütterung..

  9. #8
    lauzi

    Standard

    Naja, meine würdens halt sonst gar nicht nehmen. Frischfutter muss außen trocken sein, sonst rühren sie's nicht an. Und Tomate und Rübe sind halt die einzigen Sachen, die sie da konsequent fressen. Und bei den großen Tomaten lassen sie die Kerne ja eh immer über, sind halt schlau. :binzel:

  10. #9
    -Coco-

    Standard

    Hi!

    Ganz klares Nein. Man muss sie nicht wegmachen. Wir essen sie auch mit, sie sind keinerlei Giftig. Man sollte Nur nicht zuviel Füttern!!!

    Liebe Grüsse
    Co'co

 

 
Verfasse eine Antwort zum Thema Frage zu Tomaten

Frage zu Tomaten: ...

Ähnliche Themen Frage zu Tomaten

  1. Dürfen Meerschwinchen Tomaten essen?
    Von xXLönaXx im Forum Meerschweinchen: Ernährung
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 16.04.2007, 19:50
  2. 1. Frage: Umzug. 2. Frage: Felix bek. einen Partner.
    Von Felix06 im Forum Katzen: Allgemeines
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 10.04.2007, 10:22
  3. Dürfen die kleinen alle Tomaten futtern?
    Von Stephi im Forum Kaninchen: Ernährung
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 24.08.2006, 06:24
  4. Tomaten...
    Von Golo im Forum Kaninchen: Ernährung
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 25.07.2006, 01:15
  5. Tomaten, Gurken und Paprika ???
    Von Katrin&Gonzo im Forum Kaninchen: Ernährung
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 07.01.2005, 21:33
Ähnliche Themen Frage zu Tomaten close
Back to Top

Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.