Registrieren

Das bekannte Schälchen

  1. #1
    Nagerliebe

    Beiträge
    150

    Standard Das bekannte Schälchen

    Hallo,



    Wie viel Fressen bekommt denn nun ein Degu? Dem anderen Fragesteller wurde
    ja leider nicht geantwortet aber mich interessiert das auch. Ichglaub ich geb denen zu viel... Die im Tiergeschäft meinten eine Schale am Tag reicht führ mehrere Degus, die fressen quasi nur wenn sie Hunger haben.

    Stimmt das?



    LG

  2. #1
    Anzeige

    Standard

    Hast du schon mal in den Ernährungsratgeber für Degus von Alexandra geschaut? Die Tierärztin hat dort erklärt, was die Degus brauchen, um sich als Heimtiere wohl zu fühlen und wie sie durch ausgewogene Ernährung lange fit und gesund bleiben. Vielleicht hilft dir das ja weiter?

  3. #2
    Friederike.s

    Beiträge
    33

    Standard

    [align=center] :huhu: [/align]
    Ja das stimmt.genau so wie du des machst habe ich es auch gemacht und dann noch ein bischen obst und so dann hat sie das.=)ACHTUNG:wenn du die degus falsch ernärst können sie eine krankheit bekommen vergleichbar mit deabetis.also achtung...(das hat meine kleintiertierärztin gesagt)naja ich hoffe ich konnte dir so einigermaßn helfen.

    liebe grüße Friederike

  4. #3
    Bea

    Beiträge
    17.807
    Tiere
    10

    Standard

    Ja das stimmt.genau so wie du des machst habe ich es auch gemacht und dann noch ein bischen obst und so dann hat sie das.
    Ich kenne mich mit Degus ja nun gar nicht aus, aber Obst dürfen sie doch gar nicht...wegen Diabetis.

  5. #4
    Nagerliebe

    Beiträge
    150

    Standard

    Ne, dürfen sie auch nicht :P . Da ich die Frage ja scon vor einiger Zeit gestellt hatte, hatte die Methode genug Zeit sich zu bewähren .
    Danke trotzdem ^^

  6. #5
    Murx Pickwick

    Beiträge
    4.908

    Standard

    Frisches Obst verursacht keine Diabetes - auch nicht beim Degu ...

    Wenn Degus kein frisches Obst aufgrund der Diabetesgefahr dürften, dürften sie erst Recht keine Mehlsaaten und kein getrocknetes Wurzelgemüse bekommen - und das wird fast überall verfüttert, ohne daß es nun 1000ende von diabeteskranken Degus gäbe ... ist also nur ein Myth mit dem kein frisches Obst für Degus.

    Wer hauptsächlich Kräuter füttert, kann soviel Kräuter geben, wie nie aufgefressen wird - die Hauptsache ist einzig, daß möglichst viele Kräuter auf einmal angeboten werden, damit die Degus auch selektieren können. Auch Heu, Äste und Zweige, Blüten etc kann beliebig viel gegeben werden.

    Das käufliche Futter dagegen ist gar nicht mal so gut ... es ist möglich, daß genau dieses Futter bei Degus zum Erblinden führt - nicht wegen Diabetes, sondern vielmehr wegen Nierenschäden!

  7. #6
    Nagerliebe

    Beiträge
    150

    Standard

    Wie?? Ich darf meinen Nagern Obst geben? Nüsse auch? Überall steht das Gegenteil. Deshalb habe ich es auf die Belohnung oder andere seltene Anlässe minimiert. Also wenn das 100%ig sicher ist, wäre das suuuuper.

  8. #7
    Bea

    Beiträge
    17.807
    Tiere
    10

    Standard

    Frisches Obst verursacht keine Diabetes - auch nicht beim Degu ...
    Ammenmärchen....warum verbreiten die sich immer so?

  9. #8
    Murx Pickwick

    Beiträge
    4.908

    Standard

    Scheinbar geht speziell dieser Myth auf die Beobachtung zurück, daß Degus, welche viel Rosinen bekamen, besonders schnell erblindeten ... da das Erblinden mit verstärkter Wasseraufnahme und verstärktem Pullern einherging, ging man von aus, das müsse Diabetes mellitus sein.
    Ich hab jedoch bisher keinen Hinweis gefunden, daß dem wirklich mal systematisch nachgegangen wäre ...

    Nun, Rosinen sind Obst, oder?
    Also ist Obst schlecht und macht Diabetes mellitus, logisch?

    Was nicht beachtet wurde, war einfach nur, daß Rosinen getrocknetes Obst sind und kein Frisches - es ist einfach ein Unterschied, ob ich Zucker stark verdünnt mit Wasser und an mehr oder weniger intakten Cellulosemolekülen hängend verfüttere, oder ob ich den Zucker in konzentrierter Form ohne Wasser verfütterte - es gibt sogar einen Unterschied, welche Zuckersorte ich verfüttere ... dazu kommt, daß die beobachteten Krankheitssymptome durchaus auch auf Nierenerkrankungen zurückzuführen hätten werden können, die wiederum durch den Schwefel in den Rosinen verursacht wurden (damals wurden zum Trocknen von Rosinen noch viel mehr Schwefel benutzt wie heutzutage, wo man auch ungeschwefelte Rosinen und Korinthen bekommt.)

    Man hat also vermutlich richtig beobachtet, aber falsche Schlüsse draus gezogen ...
    Außerdem ist es doch modern, Tiere karg zu ernähren - keiner weiß, was karg ernähren wirklich bedeutet, aber jede Nagerart und Kaninchen müssen unbedingt karg ernährt werden, weil sie ja nur karges Futter in der Natur finden ...
    Aber was genau heißt denn karg ernähren?

    - Chinchillahalter interpretieren karg als abwechslungsarm, also werden nur Pellets und Heu und homöopatische Mengen an getrockneten Kräutern verfüttet - und auf gar keinen Fall was Frisches!
    - Deguhalter interpretieren karg mit zuckerarm, also wird kein frisches Obst verfüttert, sondern getrocknete Möhren, die aufgrund des getrockneten Zustandes und zuckerreichen Marks (viel Saccharose!) durchaus Diabetes mellitus fördern kann oder Fertigfutter mit stark verarbeiteten Getreidekörnern (Haferflocken!), welche durch die Stärke noch viel mehr Diabetes mellitus fördern können.
    - Kaninchenhalter interpretieren karg mit Trocken, Rohfaserreich und calciumarm und füttern gleich nur noch Heu und homöopatische Mengen an Frischkost - Kräuter gibts dann höchstens noch 20g im Monat, weil sind ja alle so calciumreich ...
    usw usf ...

    karg sagt also gar nix aus ... verstellt jedoch den Blick dafür, was das Tier wirklich braucht ...

 

 
Verfasse eine Antwort zum Thema Das bekannte Schälchen

Das bekannte Schälchen: ...

Ähnliche Themen Das bekannte Schälchen

  1. Und wieder das bekannte Pipi-Problem
    Von Silverdragon_w im Forum Hunde: Verhalten
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 18.10.2009, 18:16
  2. Aufreg über Bekannte
    Von Pegasus im Forum Katzen: Allgemeines
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 21.06.2008, 03:07
  3. Bekannte Bugs nach der Umstellung auf das neue Forensystem
    Von Kai im Forum DasHaustierforum.de - News & Hilfe
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 06.04.2008, 08:19
  4. Meine Bekannte und ihre Kaninchen
    Von Eumelchen86 im Forum Kaninchen: Verhalten
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 18.04.2005, 14:16
Ähnliche Themen Das bekannte Schälchen close
Back to Top

Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.