Registrieren

Urinreste am Penis, Hlfe!

  1. #1
    Yup

    Beiträge
    4

    Standard Urinreste am Penis, Hlfe!

    Hallo zusammen,

    ich überlege mir stark einen Kater zu kaufen, versuche vor dem Kauf alles gut zu bedenken. Möchte nicht das es durch spätere probleme ins Heim landet, oder ich total überfordert werde, dass möchte ich mir und dem Kater nicht antun.
    Wir legen
    besonders grossen Wert auf die Sauberkeit, Urin, kot und blut ist bei uns als dreck einzustufen.

    Falls der Kater nach dem Urinieren am Penis resturin mit in die Wohnung mit schleppt und die Teppiche, klamotten und etc beschmiert wird das für mich ein RIEEEEEESEN problem! ich liebe total katzen aber der gedanke mit dem Urin lässt mich einfach nicht... Mein Cousin hat ein Kater und seiner ist nach urinieren nass

    Da ich nicht besonders viel Erfahrung mit allg. Katzen habe, möchte ich jeden Katzenhalter-/in Fragen. Wie ist das mit eurem Katern? Reinigt er sich nach dem urinieren, ist der Penis überhaupt nass durch urin und etc., ich denke mein Problem ist für jeden verständlich genug... Würd total gerne ein Kater haben!

    Bitte um Beratung und Hilfe.

    Gruss, Yup

  2. #1
    Anzeige

    Standard

    Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Gerd zu werfen.

  3. #2
    Schrecker82

    Beiträge
    5.543
    Tiere
    4

    Standard

    Hallo erstmal

    Also bei meinen Katern ist mir das von dir erwähnte Problem noch nicht aufgefallen (wobei der einen auch keinen Penis mehr hat *hüstel*).

    Bei Langhaarkatern könnte ich mir vorstellen, dass da mal n Tröpfchen hängenbleibt. Alles in allem sind Katzen aber eig. sehr reinliche Tiere und wenn sie gesund sind, achten sie darauf dass sie sauber sind.


    Was du aber bedenken solltest: Katzen (also auch Kater, nicht nur die Mädels) reagieren mitunter sehr sensibel auf ihre Umwelt. Und oft zeigen sie, dass ihnen was nicht passt, mit ich nenns mal "Wildpinkeln". Das muss nicht so sein. Aber es kann (ich hate den Fall schon bei meiner Katze und bei meinem einen Kater).

    IdR ist es so, dass sie wieder aufhören sobald das Problem beseitigt ist (wenn man es denn findet).


    Aber wre das für euch tragbar? Wenn der Kater zB eine Blasenentzündung hat und bis die ausgeheilt ist nebers Klo pinkelt? Vielleicht nur nebendran, vielleicht aber auch ins Bett, aufs Sofa etc?

    Es gibt Katzen da passiert sowas nie. Aber ich fände es schade (wie du ja auch schreibst) - wenn sowas dann zur Abgabe des Tieres führen würde.


    Wie würde der Kater denn bei euch leben? Könnte er raus? Oder wäre er nur drinnen?

  4. #3
    Yup

    Beiträge
    4

    Standard

    Hallo Schrecker,

    danke für die schnelle Antwort. Ich wohn in einer Siedlung voller freigänger Katzen. Ich würd ihn auch später rauslassen, auch wenn der Kater eine seltene Rasse ist. Mir wurde es zumindest abgeraten. Im Falle einer Krankheit, sei es eine Blasenentzündung werde ich das Tier natürlich nicht abgeben, dass wäre zu herzlos. In Falle einer Krankheit stehen ich ihm natürlich mit Geduld bei. Gerade weil ich später ihn für nichts abgeben möchte informiere ich mich.. Dennoch hoffe ich das er von Krankheiten nicht getroffen wird.

    Ich habe stark im internet nach Möglichkeiten gesucht, was man da machen kann.. Hab da schon Katzenklo Saugtücher gefunden, damit der Kater nicht mit seinen Pfoten aufs urin tritt... Ich find es schon krankhaft wie sehr ich den Kater möchte und ich mich in Gedanken bzgl. Katzenurin vertieft habe.

    Es hat hier nicht viel mit Pingeligkeit zu tun, sondern damit das ich als Muslim mit sauberen Klamotten auf sauberem Teppich beten möchte. Ich Liebe Tiere total, Katzen gelten bei uns als saubere Tiere und man darf sie nach Islamischen Recht auch ins Haus nehmen. Das nur nebenbei...

    Was kann man da machen? Falls der Penis mit urin befeuchtet ist, gibt es da etwas?

    Gruss an alle

  5. #4
    Phade

    Beiträge
    968

    Standard

    Hm....also ich sehe es schon als Problem, wenn Du Dich derart ekelst. Ich verstehe Deine Hintergründe und möchte Dich dahingehend auch gar nicht "missionieren" :-)
    Ja, in der Regel sind Katzen recht reinliche Tiere. Aber:
    So ein Haustier KANN schon recht "ekelig" sein - wenn man es so empfindet.
    Mich persönlich schockt da wenig...weder die Katze, die auf den Teppich kotzt, noch ein Durchfallstreifen vom Hund quer durch die Wohnung. So was passiert natürlich nicht jeden Tag - aber es kommt vor. Einem Freund von mir dreht sich bereits bei der Vorstellung der Magen um und als er mal dabei war, als einer meiner Hunde kotze, wurde er weiß wie ein Wand - mit leichtem Grünstich um die Nase.

    Man muss also in dieser Hinsicht (Kot, Urin, Eiter, Blut, usw) schon ein wenig "was ertragen" können. Bei einer Freigängerkatze ist die Situation sicher einfacher - und kurzhaarig sollte sie dann auch auf jeden Fall sein ;-)

  6. #5
    Yup

    Beiträge
    4

    Standard

    Eigentlich ekelig mich gar nicht... Ich habe früher als Student am Wochenenden im Altenheim als Pfleger gearbeitet, bin da eher abgehärtet...

  7. #6
    Rewana

    Beiträge
    3.563

    Standard

    Hallöchen,
    wir haben zwei Kater, einen mit langen Haaren und einen ganz normalen Kurzhaarkater. Beim Kurzhaarkater ist es mir noch nie aufgefallen das er einen Tropfen irgendwo verliert. Der Langhaarkater ist schon mal nach dem Klogang etwas an den langen Haaren feucht, aber verloren hat er auch noch nie etwas.

    Allerdings kommt es öfters vor das mal einer kötzelt und da kommen Katzen dann auch nicht mehr weit, wenn sie anfangen zu würgen kotzen sie dahin wo sie gerade sitzen oder liegen.

    Beim Koten ist es überigens auch so das bei dem Langhaarkater schon mal etwas hängen bleibt. Das "knibbel" ich dann einfach mit den Fingern aus dem Fell und gut ist.
    Gruß
    Rewana

  8. #7
    Yup

    Beiträge
    4

    Standard

    Also der Kater den ich haben möchte, weiss nicht ob das unbedingt ein Langhaar ist, Kurzhaar ist es auch nicht. Es soll eine Türkisch Van sein wenn es zum Kauf kommt. Danke für jede Antwort.

  9. #8
    Galadriel

    Beiträge
    5.903
    Tiere
    5

    Standard

    Wildpinkeln entsteht meistens bei Haltungsfehlern.

    Gründe können sein : Zu früh von der Mutter weg ( mind. 12 Wochen warten), Einzelhaltung und schlechte Aufzucht im allgemeinen. Informiere dich gut im Vorfeld bei Menschen die sich wirklich gut auskennen und bereite dich gut vor. Wähle den Züchter, wenn es denn Rassekatzen sein müssen mit Sorgfalt, nimm nicht den erst besten nur weil du auf diese Rasse versteift bist.
    Das ist schonmal die halbe Miete.

    Zu der Rasse, die gilt ja als besondern Gesellig..was immer das heisst, da Katzen generell Gesellschaft brauchen, du ihn im ersten Jahr schlecht rauslassen kannst muss eine zweite Katze dazu. Ansonsten ist es Quälerei, die sich in Frust wie Pinkelei, zerkratzen von Mobiliar, "nerviges Verhalten" den Menschen gegenüber ..etc pp äussern kann.

    Und das willst du ja nicht. Du kannst aber Problemlos zu dem Kater eine andere dazu setzen wenn er noch klein ist, Katzen sind da nicht rassistisch..

    Meine beiden Kater haben übrigends keine Pipireste irgendwo, zumindest ist mir das noch nicht aufgefallen. Allerdings als mein jüngerer Kater noch ein Baby war und seine ersten ungeschickten "Scharrversuche" im Klo gemacht hat, ist er schon mal mit der Pfote voll in so eine Kakawurst gekommen die dann an der Pfote klebte und ich säubern musste, damit es nicht in der Whg verteilt wird. Unschön, gehört zu den Dingen wo man sich besser nicht so viel Gedanken drum macht..
    Rechtzeitig kastrieren ist bei Katern auch wichtig, das sie nicht auf die Idee kommen irgendwas in der WHg zu markieren, mein "Kleiner" ist jetzt ca 8 Monate alt und in den nächsten Wochen fällig, da man ihm schon länger anmerkt das er Geschlechtsreif ist und ich auch nicht so auf Katzenpipi in der Wohnung stehe..

    Lg

  10. #9
    black sunshine

    Beiträge
    4.045

    Standard

    Hmm, also sauberen Teppich mit Katzen, hmmm, den haben wir nie. Wenn die Katze aufs Klo geht, bleiben immer ein paar Katzenstreureste an den Pfoten hängen, die dann in der Wohnung verteilt werden. Das hat noch nicht mal etwas mit Urin zu tun. Das konnte ich auch nie beobachten, dass da was hängen bleibt, aber ich hab auch ehrlich gesagt nie so wirklich drauf geachtet. Meistens putzen sie sich ja direkt nach dem Toilettengang.
    Überleg dir genau, ob du es kannst, vielleicht kannst du noch andere Leute mit Katzen im Haushalt besuchen und schauen, ob du damit klarkommst.

  11. #10
    AndreaManuela

    Beiträge
    2.240
    Tiere
    2

    Standard

    Hey Yup,

    gut, dass Du Dich vorher informierst und nicht erst, wenn es zu spät ist.

    Aber ich denke ein Tier und "komplette" Sauberkeit = geht nicht. Irgendwas ist immer. Wie andere hier schon sagten, es kommt vor, dass ein Tier mal kotzen muss - und Katzen können ja auch Fell hervorwürgen (ich weiß nicht, ob es alle Katzen machen, aber ich gehe mal davon aus, dass es passieren KANN). Oder dass ein Tier (Katze) mal ein paar Tropfen verliert oder etwas am Fell hängelbleibt. Und das Katzenklo wird bei jeder Benutzung riechen - nehme ich an. Katzenhaare sind auch nicht zu unterschätzen. Und wenn Du einen Freigänger hast, weisst Du auch nicht, wo der überhaupt durchgelatscht ist.

    Denk intensiv darüber nach und wäge ab, was Deine Prioritäten sind.

  12. #11
    *Diva*

    Beiträge
    246

    Standard

    Hallo Yup,

    nun hast du ja schon viele Antworten bekommen, du musst dir aber auch überlegen, dass dein Kater vielleicht mal inkontinent werden könnte. Bei meinen Bekannten ist es so, der Kater ist im alter etwas inkontinent geworden und hat immer ein paar Tröpfchen verloren. Wünsche es natürlich keinem aber es kann passieren.

    Beste Grüße
    *Diva*

 

 
Verfasse eine Antwort zum Thema Urinreste am Penis, Hlfe!

Urinreste am Penis, Hlfe!: Hallo zusammen, ich überlege mir stark einen Kater zu kaufen, versuche vor dem Kauf alles gut zu bedenken. Möchte nicht ...

Ähnliche Themen Urinreste am Penis, Hlfe!

  1. Brauchen Hlfe bitte :(
    Von Barney im Forum Kaninchenforum
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 27.08.2010, 20:47
  2. Penis angeschwollen und Blasenentzündung!!!
    Von *Bine* im Forum Meerschweinchen: Gesundheit
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 15.11.2007, 22:44
  3. Harntropfen am Penis
    Von Radebold im Forum Hunde: Gesundheit
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 27.02.2006, 07:11
  4. Riesenpickel am Penis
    Von Minceta im Forum Hunde: Gesundheit
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 31.08.2004, 22:53
  5. Ausfluss am Penis ?
    Von RominaW1807 im Forum Hunde: Gesundheit
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 09.08.2004, 16:42
Ähnliche Themen Urinreste am Penis, Hlfe! close
Fauna Top Sites Tier Topliste
Back to Top

Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.