Registrieren

Pinkelproblem

  1. #1
    Joe Public

    Beiträge
    3

    Frage Pinkelproblem

    Hallo!

    Vor ca. drei Monaten hat mich eine Bekannte gefragt, ob ich ihre Katze übernehmen könnte, da sie mit ihrem Freund zusammenzieht, der ebenfalls zwei Katzen hat und sich die Katze nicht mit anderen Katzen versteht. Ihre Schwester, die sie wohl auch nicht leiden konnte, wurde mit in die neue Wohnung genommen...

    Seitdem lebt die Katze bei mir, verfügt über Katzenklo, Kratzbaum, Spielzeug, Futter und ein Fenster, aus dem sie Vögel beobachten
    kann. Leider kann ich aber sicher sein, dass ich, wenn ich mal ein paar Stunden weg bin (und sei es nur zum Einkaufen), bei meiner Rückkehr damit rechnen muss, dass sie mir in der Abwesenheit irgendwo hingepinkelt hat, bevorzugt in den Flur oder auf die Sofas. Die Schlafzimmertür ist daher auch immer nach dem Aufstehen geschlossen, weil ich keine Lust auf ein vollgepinkeltes Bett habe. Ich kann allerdings auch damit rechnen, dass sie mir irgendwo hinpinkelt, wenn ich mich ihrer Meinung nach zu lange im Bad aufhalte oder nicht dann aufstehe, wenn es ihr gefällt. Wie mir aufgefallen ist, scheint sie auch überhaupt nicht mehr ins Katzenklo zu pinkeln (jedenfalls habe ich beim Säubern schon seit einer Weile keine Hinweise mehr darauf entdecken können)...

    Auf einen Tip hin, habe ich die Stellen, auf die sie gepinkelt hat (auch die Sofas, da es sich um Ledersofas handelt), mit Essigreiniger abgewischt (bzw. die Sofas einmal sogar, auf den Rat meiner Mutter hin, mit Rasierwasser), was sie aber nicht zu interessieren scheint. Tatsächlich hat es sie neulich auch nicht im Geringsten gestört, dass ich daneben saß, als sie mir aufs Sofa gepinkelt hat...

    Da mir langsam die Ideen ausgehen, was ich dagegen machen kann, wollte ich hier mal um Rat bitten. Irgendwelche Vorschläge?

  2. #1
    Anzeige

    Frage

    Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Gerd zu werfen.

  3. #2
    discomedusa

    Beiträge
    2.704

    Standard

    Als erstes würde ich klären, ob es ein gesundheitliches Problem ist, Blasenentzündung oder ähnliches.
    Hatte die Katze denn auch schon bei deiner Bekannten das Problem gezeigt oder besteht es erst bei dir?

    Dann noch die übliche Frage zu den Katzenklos, hast du mehrere aufgestellt, verschiedene Streu probiert?

    FALLS es ein psychisches Problem ist: Hast du den Eindruck, die Katze fühlt sich wohl bei dir oder unwohl? Hat sie eventuell Stress?
    War sie früher Freigängerin? Hat sich in ihrem Leben nun viel verändert?

    Also, wie gesagt, ich würde es erst tierärztlich abklären lassen. Und dann weiter nach der Ursache forschen (siehe Fragen oben).

    Pheromonstecker wirken auf sensible Katzen (mit Pinkelproblem) oft beruhigend, das könntest du ausporbieren …

  4. #3
    Joe Public

    Beiträge
    3

    Standard

    Tatsächlich sie bei meiner Bekannten auch schon auf am Boden rumliegende Klamotten (daher wurde ich auch darauf hingewiesen, dahingehend aufzupassen) und andere Dinge gepinkelt. Allerdings dachte meine Bekannte, dass sich das legen würde, wenn keine anderen Katzen mehr in ihrem Umfeld sind...

    Freigängerin war sie vorher , laut meiner Bekannten, nicht. Sie hätte öfter mal die Tür offen stehenlassen, damit sie rein und raus kann, aber sie hatte wohl gar kein Interesse daran. An Katzenklos hab ich eins in der Wohnung stehen (ein Haubenklo), anderes Streu hab ich bislang aber nicht ausprobiert...

    Das Problem mit dem Flur hat sich allerdings erstmal geklärt, da ich an ihrer zuletzt häufig frequentierten Stelle erstmal ihren Futternapf hingestellt habe. Was die Sofas angeht, wollte sie gestern wieder, während ich danebensaß, auf eins davon pinkeln (ich hatte mich vorher ausgiebig mit ihr beschäftigt bzw. mit ihr gespielt, bis sie keine Lust mehr hatte). Ich nehme an, dass es in diesem Fall ein Protest war, weil ich ihre Bettelei (ich war gerade beim Abendessen und hatte ihr gleichzeitig Futter hingestellt, was sie aber nur kurz inspiziert hat) ignoriert hatte...

  5. #4
    discomedusa

    Beiträge
    2.704

    Standard

    Ein Klo, und dann noch nur ein Haubenklo, kann zuwenig sein. Am besten stellst du in Wohnzimmer noch ein anderes Klo, besser ohne Haube.

    Magst du noch was zu ihrem Gesundheitszustand schreiben?

  6. #5
    black sunshine

    Beiträge
    4.045

    Standard

    Ich würde sie auch gesundheitlich abchecken lassen. Ansonsten finde ich es echt viel für so eine Katze, alle vertrauten Menschen/Tiere sind weg, das muss ja erstmal verkraftet werden.
    Wichtig ist, dass du die Pinkelstellen gut reinigst und vielleicht an diese Stelle erstmal ein Klo stellst. Wichtig wäre auch, das gleiche Streu wie vorher zu verwenden.
    Eine Faustformel sagt bei den Klos... eins pro Katze +1, also ein Zweites solltest du in jedem Fall noch aufstellen.

  7. #6
    Joe Public

    Beiträge
    3

    Standard

    Also, vor einigen Tagen hat sie sich erinnert, dass sie mal gelernt hat, Türen zu öffnen und hat sich immer die Schlafzimmertür geöffnet, weshalb ich die Tür jetzt auch offen stehenlasse. Seitdem ich sie da auf dem Bett dösen lasse und sie auch sonst an allem teilhaben lasse, was ich so treibe (seit neuestem leistet sie mir sogar im Bad Gesellschaft, was sie vorher nicht getan hat), ist das eigentlich gar nicht mehr vorgekommen. Allerdings hat sie mir neulich auf Klamotten gepinkelt, die ich im Bad auf dem Fußboden liegenlassen hatte (kann nicht am Waschmittel liegen, da sie sich auch gern in die Tasche verkriecht, in der ich meine Klamotten zum Waschsalon bringe) und einmal "versehentlich" ins Schlafzimmer, da sie den ganzen Tag mit einer Tüte gespielt hat, in die sie dann reingepinkelt hat und die dann beim Scharren zerfetzt wurde. Ansonsten scheint sie wieder regelmäßig auf's Katzenklo zu gehen; es scheint sich also gelegt zu haben...

    Den Gedanken mit dem zweiten Klo werde ich aber trotzdem mal im Hinterkopf behalten. Vielen Dank für die Ratschläge...

  8. #7
    Rewana

    Beiträge
    3.563

    Standard

    Schön das sich das Problem wohl erledigt. Hoffe es bleibt so.

 

 
Verfasse eine Antwort zum Thema Pinkelproblem

Pinkelproblem: Hallo! Vor ca. drei Monaten hat mich eine Bekannte gefragt, ob ich ihre Katze übernehmen könnte, da sie mit ihrem ...

Ähnliche Themen Pinkelproblem

  1. Jetzt haben wir auch noch ein Pinkelproblem
    Von Mausilla im Forum Katzen: Verhalten
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 20.07.2011, 13:37
  2. mal wieder ein Pinkelproblem mit Caspar...
    Von Piepmatz im Forum Unsauberkeit & Katzentoilette
    Antworten: 45
    Letzter Beitrag: 17.08.2010, 11:03
  3. Pinkelproblem
    Von Faihoc im Forum Unsauberkeit & Katzentoilette
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 14.08.2010, 02:19
  4. noch ein Pinkelproblem
    Von Mausilla im Forum Unsauberkeit & Katzentoilette
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 18.11.2006, 00:22
Ähnliche Themen Pinkelproblem close
Fauna Top Sites Tier Topliste
Back to Top

Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.