Registrieren

Der Blick des Hundeflüsterers auf Deutschland

  1. #1
    Galadriel

    Beiträge
    5.903
    Tiere
    5

    Standard Der Blick des Hundeflüsterers auf Deutschland

    Bezugnehmend auf ein neues Gesetz in Harrisburg das Polizisten erlaubt mit Strassenhunden zu machen was sie wollen..im groben gesagt, weil die Tierheime voll sind und das einschläfern der Tiere viel Steuergelder kostet..hat Ceasar Milan ein kleinen Text veröffentlich, wo er auch über seine Erfahrungen mit Deutschland berichtet.
    Für ihn sind wir in Sachen Tierschutz Vorbild und irgendwie macht es ein bisschen Stolz auch wenn wir noch viel verbessern müssen zeigt es doch das es unseren Tieren tatsächlich ganz gut geht und wir auf einem gutem Weg sind, Mir zeigt es aber auch das wir die Nase ein wenig runternehmen müssen..also ich schäme mich nach solchen Botschaften um so mehr der Menschen die ihn hierzulande als Tierquäler abstempeln, bzw ihn allein nach "unseren" Maßstäben bewerten..


    When I was in Spain over the summer shooting El Líder de la Manada, I got a chance to visit Germany. I was impressed by how many things Germany is doing right with its animals. For example, it
    is mandatory to have your pet spayed or neutered. If you want to breed your dog, you can apply for a license, but otherwise every pet is spayed and neutered. And you know what? They don’t have the kind of stray animal problem that we have in the U.S. Their tax dollars aren’t spent on euthanizing helpless animals. They have things so under control that they are able to adopt rescue animals from other countries. Can you imagine?
    The other thing that impressed me so much in Europe was how willing they were to adopt older or injured dogs. Dogs with broken legs for example, like my dog Argos. When I visit American shelters, what I hear from the workers a lot is that no one will adopt this or that dog, because he is too old or has too many physical problems. In Europe, older dogs get adopted all the time. The people don’t seem to care that the dog might only be with them for a few years or even a few months. They care more about making a home for the animal, and giving him a good quality of life for as much as he has left. That is what charity is.
    I want to keep talking about this problem in this country, and I hope you do, too. I know we are a nation that loves its animals and does not want to see them treated cruelly, let alone pay for it with our taxes. We need to keep talking to the people who create the policies and argue for mandatory spay-and-neuter regulations and we need to EDUCATE. We need to educate people about the reasons to adopt older or injured dogs. We need to educate people how to teach their dogs so they can live in harmony with us. In Germany, you don’t need a special therapy dog certificate to take your dog with you. Dogs go with their owners on and off leash. People have been educated to take responsibility for their pets and it shows.
    This week started with Martin Luther King, Jr. Day. I tweeted his quote “Life’s most persistent and urgent question is ‘What are you doing for others?’” I hope we all ask ourselves this question when it comes to the animals in this country who can’t speak for themselves. Even the smallest action by us can have a huge impact for our nation’s dogs. After people spoke up in Harrisburg, police built a temporary shelter for the dogs in their vehicle maintenance center. Stray dogs will be safe there while Harrisburg works out a contract with The Humane Society. So raise your voice, it just might work.

    Stay calm and assertive,
    Cesar

    Interview dazu..
    http://www.cesarsway.com/rescueandre...Neuter-Program

  2. #2
    Galadriel

    Beiträge
    5.903
    Tiere
    5

    Standard

    Interessant die Kommentare auch einiger Amerikaner.
    Zeigen wie deutlich anders wir auch in der Hundehaltung sind ..

    So findet eine es erstaunlich deren Tocher in Heidelberg studiert hat, das sie gehört hat das wir unsere Hunde oft Leinenlos laufen lassen und die Hunde trotzdem gut hören und gerne bei uns bleiben..das und anderes soll sich deutlich abheben vom amerikanischem Standart..

  3. #3
    discomedusa

    Beiträge
    2.704

    Standard

    Es ist sehr rührend, das so aus seiner Sicht zu hören … Und du hast Recht, es macht die Unterschiede sehr deutlich …
    Schön geschrieben hat er das.

  4. #4
    Dalmatiner

    Beiträge
    4.440

    Standard

    Hi!
    Wenn das mal nicht ein falsches Urteil (Vorurteil) ist, dass er sich aus einem einzigen kurzen Besuch in diesem unserem Lande gebildet hat
    Wenn mich meine geringen Englischkenntnisse nicht ganz täuschen behauptet er, dass alle unsere Pets kastriert sind (sein müssen), die nicht zur Zucht genehmigt sind?
    Das trifft doch wohl eher auf die Tiere zu, die aus dem in- oder ausländischem Tierschutz zu.
    Alles andere wäre schlecht für Herrn Zajac....
    Gut das er nichts von dem Katzenelend in Deutschland gesehen hat.
    Ich kann aber nicht verstehen, warum Du dich jetzt für seine Kritiker schämst

  5. #5
    discomedusa

    Beiträge
    2.704

    Standard

    Wenn mich meine geringen Englischkenntnisse nicht ganz täuschen behauptet er, dass alle unsere Pets kastriert sind (sein müssen), die nicht zur Zucht genehmigt sind?
    Das ist mir auch aufgefallen. Aber es werden hierzulande alle Tiere im Tierschutz kastriert. Und wir haben keine größeren Straßenhunderudel. Und wir können ohne Leine gehen.
    Ich denke, es sind schon deutliche Unterschiede, zum Umgang mit Hunden in den USA. Das kam auch bei meinen Gesprächen mit Bekannten aus den USA so rüber. Das es dort z. B. sehr unüblich wäre, einen Hund ohne Leine laufen zu lassen …

  6. #6
    Galadriel

    Beiträge
    5.903
    Tiere
    5

    Standard

    Ja das hat er falsch verstanden..
    Aber die Aussage ändertes nicht..bzw die Botschaft.

    Warum ich mich schäme..Tierschützer hierzulande verurteilen ihn als Tierquäler, seine Methoden werden nach deutschen Maßstäben bewertet und verurteilt.

    Aber seltenst in den ganzen 3000 gefühlten Threads/Artikeln die ich um ihn laß bemühten sich Menschen mal genauer hinzusehen..was ist sein Hintergrund, was ist seine Vorgeschichte, was ist seine Botschaft und unter welchen Bedingungen arbeitet er..etc pp..

    Vielleicht sollte man dann wenn die Sender kritisieren das sie seine Sendung hierzulande ausstrahlen wo nur wenige in der Lage sind sich in seine Position und Lage reinzuversetzen.
    Und das beschämt..bzw mich macht es oft wütend, wenn ich pauschale Urteile über ihn lese..oft von Menschen die gerade mal zwei Youtube Videos gesehen haben und dann nen Haken an die Sache machen... irgendwie..... denn er tut viel gutes für die Hunde in seinem "kleinem" Land...

  7. #7
    Trofu

    Standard

    Nur weil die Amis grundsätzlich mit Hunden anders ticken als wir, macht es seine Methoden nicht besser.

    Im Gegenteil, je mehr Hunde durch Gewalt gebrochen werden und die Leute sehen , dass es tatsächlich so einfach geht, um so weniger wird da mal ein Umdenken stattfinden.

  8. #8
    Galadriel

    Beiträge
    5.903
    Tiere
    5

    Standard

    Ob er Hunde "bricht" oder nicht..ist eine Frage die hier nicht hinsollte daenn hier geht es um grundsätzliches ..


    genau solche Leute meinte ich..

  9. #9
    Trofu

    Standard

    Oh, wenn sein Name genannt wird geht das immer einher mit seinen Methoden. Jedenfalls in meinem Kopf.

    Und doch.. ich nenne es sehr wohl brechen, wenn Hunde bis zur Bewusstlosigkeit gewürgt werden

 

 
Verfasse eine Antwort zum Thema Der Blick des Hundeflüsterers auf Deutschland

Der Blick des Hundeflüsterers auf Deutschland: Bezugnehmend auf ein neues Gesetz in Harrisburg das Polizisten erlaubt mit Strassenhunden zu machen was sie wollen..im groben gesagt, weil ...

Ähnliche Themen Der Blick des Hundeflüsterers auf Deutschland

  1. Hundezucht in Deutschland....
    Von Dalmatiner im Forum Tierschutz
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 19.03.2012, 19:48
  2. Katzenelend in Deutschland
    Von Galadriel im Forum Tierschutz
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 19.01.2012, 13:43
  3. Katzenelend in Deutschland
    Von eis im Forum Katzen: Allgemeines
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 28.08.2008, 00:43
  4. Liebe auf dem ersten Blick???
    Von Nickylein im Forum Kaninchen: Vergesellschaftung
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 23.06.2006, 13:56
  5. Euer Hund - war es Liebe auf den 1. Blick?!
    Von karlotta im Forum Hunde: Allgemeines
    Antworten: 50
    Letzter Beitrag: 30.03.2006, 13:43
Ähnliche Themen Der Blick des Hundeflüsterers auf Deutschland close
Fauna Top Sites Tier Topliste
Back to Top

Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.