Registrieren

Von Stäbchen zu Drachen

  1. #1
    la blub

    Beiträge
    86

    Standard Von Stäbchen zu Drachen

    Hallo liebe Leute,

    auf ne kleine Anregung hin dachte ich, ich stell euch mal meine Stab- und Gespenstschrecken vor

    sind tolle Tiere. Einige hab ich
    sozusagen "gerettet", wobei ja immer die Frage ist, ob man das Tier retten oder solche Verkäufer boykottieren soll... schwere Entscheidung im Einzelfall.
    Jedenfalls, hier sind sie.

    Noch ne Anmerkung: auf einigen Fotos sind die Tiere auf der Hand, das sollte aber eigentlich nur bei der Terrarienreinigung passieren - Insekten freuen sich nicht über Streicheleinheiten (ich denk das wissen die meisten von euch sowieso; wollt's nur auch für Anfänger oder Interessierte sagen.)

    LG Anne
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  2. #2
    Uromastix

    Beiträge
    1.140
    Tiere
    15

    Standard

    Hallo Anne,

    erst mal vielen Dank für die tollen Fotos
    Super schöne Tiere hältst du ja als Haustiere, mich faszinieren diese Tiere sehr.
    Wenn man sie von nahem anschaut sieht man erst ihre wahre Schönheit

    Liebe Grüsse
    Isabelle

  3. #3
    Rewana

    Beiträge
    3.558

    Standard

    Ganz tolle Bilder, es sind wirklich interessante Tiere.

  4. #4
    Elvira B.

    Beiträge
    1.257

    Standard

    Interessant ja, schöne Bilder aber nich mein Beuteschema

  5. #5
    la blub

    Beiträge
    86

    Standard

    Danke für eure Rückmeldungen

    inzwischen habe ich nur noch zwei (große) Terrarien, da bei vier Terrarien doch ein ziemlicher Pflegeaufwand entsteht und ich irgendwie das Gefühl hatte, die reine Freude kam doch etwas zu kurz. Aber ich finde es nicht nur schön, solche Tiere zu züchten, sondern auch wichtig... weil es viele dieser Tiere in der freien Natur bald nicht mehr geben wird oder schon nicht mehr gibt (zum Beispiel die Dornschrecke unten ganz links hat auf Borneo keinen Lebensraum mehr und ist dort soviel ich weiß ausgestorben...)

    @ Elvira: Ja, Kuscheltiere sind das nicht daher hab ich einen großen alten Kater zum Kuscheln ...
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  6. #6
    Rewana

    Beiträge
    3.558

    Standard

    Ja der ist schon eher flauschig und kuschelig.

  7. #7
    Galadriel

    Beiträge
    5.903
    Tiere
    5

    Standard

    Man rettet keine Tiere im Zooladen, sondern man unterstützt Tierquälerei..nur so am Rande. Kein Einzelfall..
    Extremfälle muss man melden, aber doch nicht für die Tierquälerei bezahlen.

    Ich habs zwar nicht mit Insekten, das ist aber genau dasselbe ie bei Kleintieren..also bitte für die Zukunft wenn du was retten willst, mach es doch beim TS....oder such Privatabgaben.

  8. #8
    la blub

    Beiträge
    86

    Standard

    Hallo Galadriel,

    prinzipiell gebe ich dir auf jeden Fall recht...

    inzwischen gehe ich weder in Zooläden, noch auf Terrarisstikmessen und so. Früher wusste ich über die "Geschäftsmoral" da noch nicht bescheid...

    allerdings habe ich mit "Einzelfall" einen tatsächlichen Einzelfall gemeint: Ich habe damals eine Stabschrecke in einer Zoohandlung für drei Euro gekauft. Mein Gedanke war: Die drei Euro bringen der Zoohandlung keinen nennenswerten Umsatz und die einzige Schrecke bestimmt für die Statistik nicht, ob weitere Schrecken gekauft werden - für die Schrecke dagegen bedeutet der Kauf das ganze Leben. In diesem Fall war mir das Leben der Schrecke wichtiger als meine Prinzipien.

    Ich weiß natürlich, dass, wenn diese Einstellung von vielen Leuten geteilt wird, die Zoohandlungen (oder andere Billigtierverkäufer) doch wieder unterstützt werden, und mache deswegen sowas heute gar nicht mehr (mein Kater kommt z. B. auch vom Tierschutz). Wollte nur klarstellen, dass meine "Mitleidskäufe" nicht völlig naiv waren.

    Was die Extremfälle angeht - ich denke, du weißt doch bestimmt, dass Extremfälle in den Augen der Behörden keine Extremfälle sind? Dass die Tausende und Millionen von Tieren, die in Tierhandlung und bei Tiertransporten und so sterben, offiziell einfach nur "Verdienstausfall" und keine Tierquälerei sind, und Insekten als Wirbellose sowieso offiziell keine Rechte haben? Etwas einfach nur melden bringt leider nur sehr selten was.

    LG

  9. #9
    Maelinda

    Beiträge
    15

    Standard

    Tolle Bilder! Danke fürs Teilen.

  10. #10
    la blub

    Beiträge
    86

    Standard

    Danke

    und du, magst du eher Tiere zum Anschauen oder zum Kuscheln?

 

 
Verfasse eine Antwort zum Thema Von Stäbchen zu Drachen

Von Stäbchen zu Drachen: Hallo liebe Leute, auf ne kleine Anregung hin dachte ich, ich stell euch mal meine Stab- und Gespenstschrecken vor sind ...

Ähnliche Themen Von Stäbchen zu Drachen

  1. "Stäbchen-Krankheit"
    Von Schnucki im Forum Kaninchen: Gesundheit
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 12.06.2008, 14:37
  2. Drachen steigen lassen (vorsicht, 6 Bilder) ;)
    Von macb im Forum Hunde: Allgemeines
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 27.04.2006, 21:03
Ähnliche Themen Von Stäbchen zu Drachen close
Fauna Top Sites Tier Topliste
Back to Top

Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.