Registrieren

Bienennest?

  1. #1
    AndreaManuela

    Beiträge
    2.240
    Tiere
    2

    Standard Bienennest?

    Hallo,
    gestern entdeckte ich, dass einige Bienen an der Holzabschlussleiste unseres Terrassendachs ein- und ausgeflogen sind.

    Sie stören nicht weiter -
    bis jetzt.

    Weiß jemand, wie lange solche Nester bleiben? Bei Wespen ist das (glaube ich) ja nur für eine Saison. Ist das bei Bienen auch so oder bleiben die länger? Schadet das Nest in irgendeiner Weise unserem Dach (Holzbalken)?

    Also ich denke zumindest, dass es sich um Bienen handelt und nicht um Wespen - sie waren recht klein und nicht stark gefärbt.

  2. #2
    Rewana

    Beiträge
    3.558

    Standard

    Hallöchen,
    wenn es Bienen sind, wüde ich mal einen Imker aus der Umgebung anrufen. Entweder ist der Schwarm irgendwo abgehauen oder es ist eine junge Königin die ein neues Zuhause sucht. Definitiv wird sich der Imker freuen wenn er die Bienen bekommt, da so ein Bienenvolk recht teuer und wertvoll ist.

    Sollten es Wespen sein würde ich einen Kammerjäger es wegmachen lassen das die Völker riesig werden und auch sehr gefährlich sein können wenn ihr mal auf den Dachboden müßt.
    Gruß
    Rewana

  3. #3
    Elvira B.

    Beiträge
    1.257

    Standard

    Ich hatte da auch schon ein Wespennest, lass sie leben, der Spuk ist im Herbst vorbei

    http://www.wespennest-entfernen.com

  4. #4
    Dalmatiner

    Beiträge
    4.440

    Standard

    Hi!
    Ist das ein kleiner Spalt im Holz? Es könnten doch auch Wildbienen- Mauerbienen- sein. Die machen nix kaputt guckst Du:
    http://www.wildbienen.info/biologie/...ere_bienen.php
    Wir haben diese kleinen Scheißerchen regelmäßig am Haus. Mal machen die einen Mauerdübel mit ihrem Nest dicht, mal gehts an die Holzfenster der Hütte bzw. die Entlüftungslöcher der Fenster. In letzteren finde ich sie nicht so pralle, nicht das die Fenster nachher schneller gammeln.
    Gepickst wurde bis dato noch niemand

  5. #5
    AndreaManuela

    Beiträge
    2.240
    Tiere
    2

    Standard

    Danke für Euren Rat!

    Es ist wirklich ein sehr kleiner Spalt zwischen Mauer und Abschlussbrett, was davor ist. Der Hohlraum befindet sich dann zwischen Mauer und Brett und weiter unter unserem Flachdach. Wie weit die dann da reinkriechen - keine Ahnung. Da das alles im Schatten und recht hoch ist (3,50 m) konnte ich sie noch nicht genau unter die Lupe nehmen. Sie sind recht schmal, was ja eigentlich auf Wespen deutet, oder? Aggressiv sind sie in keiner Weise - mein Mann hat schon versucht, sie mit Zigarrenqualm (würg) zu verscheuchen, den er mittels eines Rohrs da reingepustet hat. Aber Pustekuchen, das hat sie überhaupt nicht interessiert. Völlig cool geblieben.

    Ich denke, wir belassen es so. Fertig. Ich wüsste auch nicht, wie ein Imker die da rausbekommen sollte. Er müsste ja unser Dach auseinandernehmen... :-)
    So wie Ihr sagt, scheint das ja "befristet" zu sein.

    Vor Stichen habe ich eigentlich keine Angst (bin zwar schon mal gestochen worden, aber na und). Wir haben an unserer Terrasse auch Geißblatt hochranken - das blüht jetzt und da ist zur Zeit viel Gesumse los! Trotzdem sitzen wir direkt daneben. Alles einvernehmlich und friedlich. :-)

  6. #6
    Elvira B.

    Beiträge
    1.257

    Standard

    Die einheimischen Wespen sind eher friedlich, bei mir waren die genau übern Fenster, ich hab dann halt das andere aufgemacht und es kam zu keinen Zwischenfällen, du solltest sie leben lassen unsere einheimischen Insekten sind eh schon bedroht.

  7. #7
    AndreaManuela

    Beiträge
    2.240
    Tiere
    2

    Standard

    Na also wirklich! :-)
    Ich will sie ja nicht umbringen! Ich bin froh, wenn was los ist im Garten - ich machte mir halt nur etwas Sorgen, dass das ausartet.

  8. #8
    Rewana

    Beiträge
    3.558

    Standard

    Imker setzen bei Honigbienen einen Duftstoff ein und können den Schwarm mitnehmen wenn sie die Königin eingepackt haben - nur zur Info.

  9. #9
    Elvira B.

    Beiträge
    1.257

  10. #10
    AndreaManuela

    Beiträge
    2.240
    Tiere
    2

    Standard

    Gestern habe ich kaum Betrieb beobachten können... Es war recht kühl bei uns. Vielleicht war das der Grund... Momentan also alles cool.

  11. #11
    Elvira B.

    Beiträge
    1.257

    Standard

    Wenns kalt is, fliegen sie nich aus, ich hab dann solche Gelegenheiten genutzt, das Fenster unterm Wespennest zu putzen, nich weil sie angegriffen hätten, nur das sie nich ins WZ kommen dieses Jahr allerdings sind keine Da, dafür kommen immer wieder Hornissen, aber keine Ahnung woher.

  12. #12
    AndreaManuela

    Beiträge
    2.240
    Tiere
    2

    Standard

    Ab und zu sieht man hier auch ne fette Hornisse. Oder ein Hornissenglasflügler - lässt sich schwer erkennen. Aber das ist enormer Lärm! :-)

  13. #13
    Elvira B.

    Beiträge
    1.257

    Standard

    Ja, die Brummer machen richtig Lärm

 

 
Verfasse eine Antwort zum Thema Bienennest?

Bienennest?: Hallo, gestern entdeckte ich, dass einige Bienen an der Holzabschlussleiste unseres Terrassendachs ein- und ausgeflogen sind. Sie stören nicht weiter ...

Fauna Top Sites Tier Topliste
Back to Top

Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.