Registrieren

neu hier und direkt 'ne Frage

  1. #1
    küstenkind

    Beiträge
    0

    Frage neu hier und direkt 'ne Frage

    Ich werde bald in meine erste eigene Wohnung, in einer 'fremden' Stadt, ziehen und habe Angst mich dort vielleicht allein zu fühlen, aus diesem Grund bin ich am überlegen mir ein Haustier zu holen, habt ihr vielleicht
    ein paar Tipps bzw. Ideen?

    Ich würde mich dort sowieso erstmal selbst einleben und ein wenig warten, bevor ich mir ein Haustier hole.

    Zu mir und den Gegebenheiten:
    • ich bin zu dem Zeitpunkt 17
    • meine Wohnung wird ca 31 m² groß sein
    • ich wäre von ca 7.30-15.30 nicht da

    > habe allerdings davor und danach (genug) Zeit mich um ein Tier zu kümmern
    • ich bin, gerade im Sommer, viel unterwegs (und während ich das schreibe, fällt mir auf wie schwer es mit einem Tier werden kann)


    vielleicht könnt ihr mir ja dennoch ein wenig helfen, oder Tipps geben, würde mich jedenfalls sehr freuen.

    Danke im vor raus und LG

  2. #2
    Galadriel

    Beiträge
    5.903
    Tiere
    5

    Standard

    Phuu...

    Das wird schwer aber nicht unmöglich.
    Fallen natürlich Tiere weg die einen starken pers Bezug zu dir aufbauen und Tiere die mehr Raum brauchen wie Katzen zb. werden da auch nicht glücklich.

    Aber irgendwas im Kleintierbereich wenn du deinen wenigen Wohnraum bereit wärest zu teilen mit all den Konsequenzen ( Geruch-Lärm). Dabei dann aber bedenken das viele Kleintiere auch ganz schöne Ansprüche stellen, egal ob Hamster oder was auch immer, es ist wenn man es gut meint mit dem Tier nicht getan damit in eine Zoohandlung zu gehen und so Standardhaltung wie dort vorgemacht anzustreben.
    Aber mal als Beispiel: wenn du Kaninchen was abgewinnen kannst und 4 qm Wohngrundfläche irgendwo entbehren kannst, dann könntest du dir ein Pärchen halten, wenn du es schaffst denen dazu noch tägl Auslauf zu gewehren (werden oft Stubenrein und zahm wenn man sich viel mit ihnen befasst), da kann man viel mit machen, Abwechslung in die Haltung bringen..etc etc.

    Nur als Beispiel.


    Oder ein Aquarium...aber damit kenn ich mich 0 aus

  3. #3
    runaway

    Beiträge
    56

    Standard

    Erstmal


    Welche Tiere magst du denn besonders gern? Gib doch mal ein paar mehr Infos, wenn du möchtest!
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  4. #4
    küstenkind

    Beiträge
    0

    Standard

    Also über Kaninchen hab ich auch nachgedacht, allerdings bin ich mir nicht sicher, ob ich die auch mal ein Wochenende allein lassen kann, da sie bei mir ziemlich frei umherhoppeln dürften (nicht dass sie dann 'krank' werden, weil ihnen der gewohnte Auslauf fehlt). Außerdem sind sie doch recht Kostenspielig, nur ich denke wenn man das richtig einteilt, dürfte auch das gehen.

    Einen Hamster hatte ich bereits, der war mir Nachts ehrlich gesagt zu Laut.

    Ich möchte ein Tier, mit dem man sich auch mal beschäftigen kann, also nichts wie Fische

  5. #5
    küstenkind

    Beiträge
    0

    Standard

    Ja hmmh, eigentlich alles was Fell hat, außer Ratten vielleicht, also sie sind süß, nur ich glaube ich selbst würde keine halten.
    Außerdem möchte ich mich mit dem Tier beschäftigen können, nur wenn es das auch möchte selbstverständlich.

  6. #6
    AndreaManuela

    Beiträge
    2.240
    Tiere
    2

    Standard

    Tja... ehrliche Antwort? Ich sehe da leider nichts, wenn Dir Kaninchen schon zu kostspielig sind... Ich hätte zu einem Terrarium mit kleinen Tieren geraten, die man gut beobachten kann. Kann man natürlich nicht streicheln... Aber das wäre - außer Aquarium - das einzige, was ich Dir guten Gewissens empfehlen würde unter diesen Bedingungen.

    Versteh mich nicht falsch, aber sich ein Tier anzuschaffen, sollte nicht aus dem Gedanken heraus kommen, sich eventuell abends mal allein zu fühlen. Wie Du schon selbst sagst, musst Du Dich erstmal einleben und vielleicht ergibt sich da dann sowieso schon etwas (neue Freunde, neue Hobbys zusammen mit neuen Freunden, Arbeitskollegen etc.). Ich gehe mal davon aus, dass Du eine Ausbildung machst. Da ist sowieso noch alles in der Schwebe. Warte erstmal ab, was sich danach ergibt (gefestigter Lebensrhythmus).

  7. #7
    runaway

    Beiträge
    56

    Standard

    Du sprichst mir grad aus der Seele, Andrea.

    Liebes Küstenkind, warte doch einfach noch ein bisschen, bis du festeren Boden unter den Füßen hast in jeder Hinsicht.

    Und vielleicht hast du ja Lust, bis dahin ins örtliche TH zu gehen und dort dich den Tieren zu widmen, die dir liegen?

    Ich finde es echt rührend und süß, wie du schreibst, aber im Moment ist wohl bei dir noch nicht wirklich die Zeit für ein Tierchen. Aber das ist nur eine Vermutung, sei nicht böse bitte. Mir gings mal ähnlich wie dir und mir fiels auch schwer zu warten, aber heute bin ich froh, dass ichs tat.

    Und schau: Ich sehne mich wieder nach einem Kätzchen, aber nun bin ich alt und ich mag es keinem solchen mehr zumuten, ggf wieder im TH zu landen. Mal ganz abgesehen von meiner fürchterlichenn Wohnsituation im Ghetto.

    Manchmal muss man um der Tiere willen auch Nein sagen - bei dir ists ja nur ein Nein auf Zeit, bald wirst du soweit sein, dass du dir ein Tierchen holen kannst!

  8. #8
    AndreaManuela

    Beiträge
    2.240
    Tiere
    2

    Standard

    Das mit dem Tierheim ist ne gute Idee! Da kannst Du auch viele Kontakte knüpfen zu Menschen, denen Tiere auch viel bedeuten.

  9. #9
    küstenkind

    Beiträge
    0

    Standard

    @Andrea: ja, ich mache eine Ausbildung

    Ich danke euch beiden, für eure Hilfe, in die gleichen Richtungen habe ich auch gedacht. Ich brauchte, denke ich, nur ein wenig bestätigung, vielleicht kommt ja doch einiges anders als ich es mir jetzt denke

  10. #10
    Rewana

    Beiträge
    3.558

    Standard

    Hallöchen,
    was mir einfallen würden wären Achatschnecken. Wenn das Terrarium läuft können sie auch mal eine Nacht alleine bleiben, sie sind recht anspruchslos und werden auch zahm. Wobei da zahm heißt das sie auf der Hand rumkriechen und dich gerne mal vollschleimen, sie duschen gerne unter dem Wasserhahn und finden es toll wenn man ihnen die Gelegenheit dazu gibt.

    http://www.ueber-die-schneck.de/

  11. #11
    Galadriel

    Beiträge
    5.903
    Tiere
    5

    Standard

    Hat die Andrea schön geschrieben!

  12. #12
    AndreaManuela

    Beiträge
    2.240
    Tiere
    2

    Standard

    @ Rewana, nein, bitte Achatschnecken nie unter den Wasserhahn!!! Bei ihnen setzt dann ein Fluchtreflex ein, da sie darauf achten müssen, dass sie nicht absaufen. Sie wollen nur noch weg und nach oben kriechen, daher richten sie sich nach dem Wasserstrahl, was dann leider so aussieht, als ob sie es toll finden, aber das liegt nur daran, dass sie nicht erkennen, dass es der Wasserstrahl ist und "denken", das ist ein Weg der nach oben führt, weg vom Wasser. Also pure Verzweiflung! Nie machen bitte!!
    Soviel dazu.

    Ansonsten sind Achatschnecken wirklich sehr nett. Ich habe selbst fünf und es ist absolut zuckersüß, ihnen beim Fressen zuzusehen. Und sie schleimen überhaupt nicht.... Naja, jedenfalls nicht so wie man es von heimischen Schnecken kennt. :-)

    @küstenkind, ich bin froh, dass Du das so siehst! Nimmt Dir Zeit.

  13. #13
    runaway

    Beiträge
    56

    Standard

    Zitat Zitat von küstenkind Beitrag anzeigen
    @Andrea: ja, ich mache eine Ausbildung

    Ich danke euch beiden, für eure Hilfe, in die gleichen Richtungen habe ich auch gedacht. Ich brauchte, denke ich, nur ein wenig bestätigung, vielleicht kommt ja doch einiges anders als ich es mir jetzt denke

    Du bist irgendwie ein ganz süßer Schatz und ja: Manchmal kommts ganz anders als gedacht - und so kam ich zu meinem Hund

    Und auch du wirst dein Tierchen bekommen, lieb, wie du bist. Und sehr gut für es sorgen, das spüre ich.

    Fühl dich umarmt!

  14. #14
    Rewana

    Beiträge
    3.558

    Standard

    AM das wußte ich nicht, ich habe gedacht sie mögen "duschen", weil unsere immer zum Wasser hingekrochen sind wenn wir die Brause langsam aufgedreht haben.

  15. #15
    AndreaManuela

    Beiträge
    2.240
    Tiere
    2

    Standard

    An sich mögen sie Wasser ganz gern, also das Baden, aber wenn das Wasser von oben kommt und "unruhig" ist, dann versuchen sie, nach oben zu kriechen.

  16. #16
    Rewana

    Beiträge
    3.558

    Standard

    Wieder was gelernt.

 

 
Verfasse eine Antwort zum Thema neu hier und direkt 'ne Frage

neu hier und direkt 'ne Frage: Ich werde bald in meine erste eigene Wohnung, in einer 'fremden' Stadt, ziehen und habe Angst mich dort vielleicht allein ...

Ähnliche Themen neu hier und direkt 'ne Frage

  1. Hallo ich bin neu hier und habe direkt ein Problem
    Von Anqiieh im Forum Mitglieder Vorstellung
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 07.06.2017, 08:54
  2. neu hier und eine Frage
    Von Melanie_V im Forum Papageien
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 01.10.2007, 12:37
  3. Neu hier - und direkt ne Frage.....
    Von Kiella im Forum Wellensittiche
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 26.09.2006, 22:13
  4. neu und direkt eine Frage zum Thema Hamster alleine lassen
    Von Malone im Forum Hamster: Allgemeines
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 03.02.2005, 16:34
  5. Neu hier und Frage zu UniQ
    Von susan988 im Forum Hunde: Ernährung
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 23.08.2004, 00:18
Ähnliche Themen neu hier und direkt 'ne Frage close
Fauna Top Sites Tier Topliste
Back to Top

Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.