Registrieren

Vergesselschaftung benötige dringend Hilfe!!!

  1. #1
    BootzHagen

    Standard Vergesselschaftung benötige dringend Hilfe!!!

    Hallo erstmal,habe 2 meerschweinchen böcke (nicht kastriert) den denen schon ne weile (der ist 2j. alt) den anderen am 13.februar 08 mit 6wochen gekauft) auch männlich nicht kastriert.nun meine fragen.mir wurde gesagt ein junges immer zu dem älteren da sie sich schneller vertragen.habe vieles gelesen im internet das es nix mit kastration zu tun hat ob sie sich verstehen oder nicht.nunja..gekauft käfige nebeneinander 2wochen
    lang jeder wollte zu dem anderen..also nach mehrmaligen freilauf beide zusammen.1-2tage sich gegenseitig gejagdt und die ein oder andere nasen macke später alles gut.bis 1monat später ohne grund die hetzerei anfing,und das war so laut das ich den käfig nachts rausstellen mußte bis vor fast 2wochen,als ich nach meine meeris schauen wollte und nachts 2häuschen reinstellte weil ich dachte das gezanke höre dann auf,steckte mein 2jähriger bock mit dem kopf im holzhaus feste.seine lippen waren schon blau angelaufen doch nach halbstündiger sägearbeit mit einem messer hatten wir ihn GOTTSEIDANK! heile wieder raus.und ihm fehlte nichts.doch wie ich den älteren wieder zu dem "kleinen" reinsetze fing der sofort wie bekloppt an ihm zu rammeln,und da ich angst hatte das der ältere noch ein herzkasper kriegt nahm ich sie auseinander.das ist nun ungefähr 2wochen so.ich weiß nicht was ich machen soll,ich laße sie regelmässig laufen nur is das gehetze und zähne geklapper meistens groß bis jeder in ne andere ecke geht,hatte vor einen ganz großen etagen käfig zu kaufen um sie dann wieder zu "vereinen".da der käfig für 2zu klein ist.brauche dringend rat.hoffe ihr könnt mir helfen.wäre für jeden rat dankbar.

    Liebe Grüße Bootz :ms:

  2. #1
    Anzeige

    Standard

    Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Christine zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter.

  3. #2
    Sylvia*

    Beiträge
    211

    Standard

    puh.. ich ab 14 Minuten Zeit, dann muss ich meine Mädels abholen. Mal gucken, was ich dir in der Zeit so tipseln kann.

    also 2 Jungs zusammen geht normal schon. Und die konstellation wie du sie hast, ist schon erfolgversprechend. Dann ist die Rangordnung nämlich gleich klar. Der Alte hat das Sagen, der Jüngere ordnet sich unter. Allerdings bekommen die jungen Meeris so diverse Rappelphasen und Übermutsanfälle. Normal sollte das aber nach kurzer Diskussion geklärt sein. Bis der Alte mal so alt ist, dass er sich nicht mehr behauptet, sollte die Rangordnung auch unverändert so sein.
    So viel zur Theorie.

    Um das auch so umzusetzen braucht man gerade bei Bockgruppen viiiiiiel Platz. Und zwar mehr als ein Käfig bietet. Und optimalerweise sollte der Platz auf einer Ebene sein. Wenn du es also irgendwie anders hin bekommst als einen Etagenkäfig, dann versuch es auf einer Ebene. Böcke brauchen Platz. Um sich gegenseitig zu sehen. Um sich aus dem Weg zu gehen. Und Meeris sind eigentlich eh nicht so kletterbegeistert. In ETagenkäfigen verbraucht man auch immer viel Platz für die Rampen. Dann empfiehlt es sich dringend, sämtliche Häuser rauszunehmen. Auf jeden Fall wenn sie nur einen Eingang haben. Besser fährst du mit z.B. Bretter, wo man drauf und drunter sitzen kann. Oder Brücken. alles muss sackgassenfrei gestaltet sein. Ruhe schaffen auch große Heuberge.

    Warum es bei dir jetzt aktuell kracht... ich spekuliere mal... der ältere Bock saß fest, war wehrlos und der Jungspund hat seine Chance gewittert und versucht, die Führung zu übernehmen? Dann hast du auch noch getrennt und damit das Wiederherstellen der Rangordnung unterbrochen. (DAs ist kein Vorwurf, ich kann das schon nachvollziehen, wieso du das gemacht hast.)

    Wie kriegst du das wieder hin... am besten auf neutralem Boden. Großes Areal am Boden zum Beispiel. Große Heuberge, nur Brücken. Und dann rein mit den beiden. Und zusammen lassen. die müssen sich wieder einkriegen udn noch mal feststellen, wer Chef ist. Solange kein Blut fließt (und damit meine ich nicht ein harmlose Schramme) zusammenlassen. Und man sollte nicht erwarten, dass die beiden nachher wie ein altes Ehepaar zusammenkuscheln. Die meisten Meeris kuscheln nicht. Wenn du Fressen gibst: immer ausreichend, an 2 Orten verteilt.

    so, mehr schaff ich jetzt ncht.. vielleicht weiß ja noch einer was, was ich jetzt vergessen habe ?

  4. #3
    Cornflake

    Beiträge
    305

    Standard

    Du hast das prima erklärt. :gut:

    So auf den ersten Blick fällt mir jetzt auch nichts ein.

  5. #4
    manela

    Beiträge
    175

    Standard

    Hallo,

    Sylvia hat eigentlich alles gesagt, wollte nur aus meiner Erfahrung bestätigen, das Böckchen viel Platz brauchen. Meine zwei Jungs sind auch noch ganze Männer :lachen: und jetzt leben sie in einer netten Männer WG ohne großen bösen Streit. Natürlich muß die Rangordnung hin und wieder ausgetestet werden, aber das geht ohne Beißerei und Blutvergießen vor sich :binzel: . Mußten unser ganzes Zimmer umbauen um den neuen riesigen EB zu verwirklichen und eben den Platz zu haben, aber es hat sich gelohnt. Jetzt liegen sie mal in Sichtweite oder eben jeder in einer Ecke, im Heu. Ach ja Häuser, Brücken und auch Heuecken alles hat einen Fluchtweg, hast ja gesehen das das ganz wichtig ist.

  6. #5
    BootzHagen

    Standard Dankeschön für die Tipps...

    Dankeschön erstmal für die ganzen tipps.ja mit dem käfig muss ich erstmal sehen ob ich da nichts anderes finde..auslauf können sie ja genug haben..und wegen dem trennen ja wußte mir nicht anders zu helfen,wie gesagt bei dem "alten" waren seine lippen schon blau da er sein haus mitschleppte und der kurze ihn danach nur am hetzen war dachte ich bevor die einen herzkasper kriegt trennen.aber sobald die n neues domizil bekommen bleiben die auch zusammen...also holzhäuschen lieber nicht holen?gibt so viel was angeboten wird.von brücken,und son kram aber da werd ich in ruhe gucken.da der kurze so kletterwütig ist der springt ausm stand auf sein haus und gräbt seinen ganzen käfig um wie n verrückter... :P aber dankeschön erstmal im vorrauf für die tips.

    Liebe Grüße Bootz

  7. #6
    Cornflake

    Beiträge
    305

    Standard

    Diese Holzhäuschen sind doch viel zu teuer. Ich nehme immer Kartons (unbedruckte), schneide an allen Seiten ein Loch rein und fertig ist das Rundumblick-Haus.
    Fluchtwege gibt es dann auch genug.

    Oder man holt sich im Baumarkt Reste vom Holzschnitt und baut daraus ein Haus. Drei Seiten, ein Dach drauf und fertig, dafür muss man noch nicht mal sonderlich geschickt sein, nur Nägel sollten keine rausgucken.

    Aber am Besten bewährt hat sich einfach ein Brett, wie eine 2. Ebene. Da kann sich jeder in eine Ecke zurückziehen, man hat sich im Blick und gut ist.

    Nur nichts reinstellen, mit winzigem Eingang (die Erfahrung hast du ja nun) oder mit nur einem Eingang. Aber das wurde ja schon gesagt.

  8. #7
    BootzHagen

    Standard Freilauf...

    :S Hallo mal wieder...so habe meine zwei "Monster" mal wieder laufen laßen mit mehr oder weniger mässigen erfolg...weiß mir irgendwie keinen rat.bereue es schon das ich sie getrennt habe.aber der kleine hat ja nicht aufgehört den alten zu hetzen mit dem kopf da im haus... sobald ich sie laufen laße streubt der alte sich richtig stellt die haare hoch,und beide klappern mit den Zähnen.Dann jagt der kleine den alten..zeitweilig gehen sie sich auch ausm weg (zimmer hat 30qm) dann is gut.weiß nicht obs daran liegt das der alte 2j. allein war?oder er mag den kleinen einfach nicht?nun sind beide wieder in ihrem käfig und es ist friede.bis zum nächsten freigang...jeder is ja einzeln lieb..der kleine und der alte auch beide zahm.dachte ich tue dem alten nen gefallen damit er nicht alleine ist?Aber wie lange müßte ich warten bis sie sich verstehen in dem neuen käfig?gibts da irgendwie ne art "wartezeit" also wenns bis dann und dann nicht klappt wieder trennen?oder will der alte einfach keine gesellschaft?war ja eigentlich der meinung das ich ihm etwas gutes tue indem ich ihm einen "Kumpel" hole.... meine mutter meinte schon das wird nix so nach dem motto "auch mit nem neuen käfig mögen die sich auch nicht"..... einfach blöd alles im moment.Liebe Grüße

    BootzHagen

  9. #8
    Cornflake

    Beiträge
    305

    Standard

    Sind das deine ersten Meerschweinchen(böcke)?

    Ich hab hier 6 Bock-Pärchen sitzen und alle jagen sich ab und zu und Brommseln und Zähneklappern ist an der Tagesordnung. Bei manchen mehr, bei anderen weniger. Das ist normal.
    Klar erwischt man auch mal ein Pärchen, die haben sie einfach nur lieb, das dürfte aber die Ausnahme sein.
    Bei meinen ist die Rangfolge geklärt, das merk ich daran, wer beim Fressen das sagen hat. Aber trotzdem geraten sie auch mal aneinander. Das ist auch stark vom Charakter der Schweinchen abhängig.
    Solange sich deine zwei nicht beißen oder einer so unter Stress steht, dass er massiv an Gewicht verliert, ist alles in Ordnung.

    Du musst jetzt einfach mal Geduld haben und aufhören die zwei ständig zusammen und wieder auseinander zu setzen, sonst wird das nämlich nix! Bei vielen Vergesellschaftungsversuchen die schief gehen ist der Mensch Schuld, weil er einfach falsch eingreift und menschliche Verhaltensweisen und Emotionen auf die Schweinchen anwendet.


    Wie groß ist denn nun eigentlich der Käfig, in dem sie dann dauerhaft zusammen leben sollen?

  10. #9
    manela

    Beiträge
    175

    Standard

    Tja, da mußt du jetzt durch,

    und du brauchst dringend einen großen Käfig wo beide ständig zusammen sind, und auch sein müssen. Dieses zusammen setzen und wieder trennen ist eher mehr Stress für die Böcke als einmal die Rangordnung richtig auszufechten und sich dann zu arangieren in ihrer neuen Gemeinschaft. Zähneklappern und Brommseln gehört einfach dazu und manchmal fühlt sich einer Stärker und versucht es zu zeigen bis er wieder in seine Schranken gewiesen wird, ist normal. (solange kein Blut fließt, :cursing: und das sie sich gar nicht mögen ist eher sehr selten)

    :umarmung: das war schon super deinen Alten einen Kumpel zu geben, mußt jetzt nur mal die Traute haben das einmal richtig durch zu stehen und auch ein wenig Vertrauen zu deinen Meeris haben, die schaffen das das schon. :thumbsup: denke aber bitte an alle Sicherheitsvorkehrungen :thumbup:

  11. #10
    Sylvia*

    Beiträge
    211

    Standard

    Geduld war das erste was mir einfiel. Es dauert halt. Ich sag jetzt mal 2 wochen braucht es schon, bis die beiden alles geklärt haben. Mal mehr, mal weniger. Aber es geht nicht in einem Nachmittag. Und wie oben schon geschrieben: immer wieder zusammen und auseinander.. das ist Stress pur. Setz sie halt zusammen... und guck weg :-) Klappern und Hinternwacken gehört dazu, ebenso wie Jagen und gucken, wer die Nase höher recken kann, auch ab und zu mal ein Schnappen nach dem anderen, hier udn da bleibt auch mal ein Haarbüschel auf der Strecke. Bei Böcken normal. Ich vergleiche sie gerne mit Neandertalern :-) erst mal draufhauen udn dann gucken was los ist.

    Es gibt nur gaaaaaanz gaaaaanz wenige Meerschweinchen, die so versaut sind, dass man sie gar nicht vergesellschaften kann. Alle anderen profitieren mit Sicherheit von der Gesellschaft. Wenn sie alleine sind, verlieren sie z.B. ihre gesamte Sprache. Über bleibt dann i.d.R. nur das Pfeifen, also das Betteln um Futter, gegenüber dem Menschen. All die anderen Geräusche äußern sie nur Artgenossen gegenüber.

  12. #11
    BootzHagen

    Standard 1."Ehepaar"...

    So...nun meine antworten...also das ab und an zusammen laufen laßen ist wohl nicht der Hit gewesen...???um hoffe ich alle fragen zu beantworten ja das mein erstes "Pärchen" sozusagen hatte bisher 3 kerle... aber immer alleine (jaja ich weiß war falsch!)...der 1. is mit 6j. gestorben hatte nen zitzentumor bei op wurden welche im bauch gesehen hatte bis zum letzten tag gefressen. das 2.lag nach 1monat morgens tod im käfig..ja nun halt die beiden den alten und den kurzen ;-)....wie groß der käfig is weiß ich ehrlich gesagt nicht,habe halt in nem laden einen gesehen der größer ist wie beide zusammen die ich hier stehen habe,auslauf kriegen die dann genug da meine ältere schwester anfang nächste monat auszieht da können sie rennen is genug platz...ja mit vergesellschaftung habe ich ehrlich gesagt noch nie so wirklich was am hut gehabt...jedenfalls nicht mit schweinchen....sondern mit kanarienvögeln aber das kann man nicht vergleichen...aber wie gesagt wenn ich denn hoffe mal in 1-2wochen den neuen käfig habe werden die auch nicht mehr getrennt... jeder kriegt dann sein zeugs also alles 2mal.. vom trinken bis zum essen... und kein häuschen erstmal heuberge....muß schauen was es für alternativen gibt da der kurze kletter verrückt ist wie sonst was...überall will er drauf wenn er raus ist und er springt immer auf sein häuschen der bekloppte...das sieht so geil aus wie der mich von seinem "Turm" aus anguckt morgens einfach nur süß....

    Liebe Grüße

    Bootz

  13. #12
    Sylvia*

    Beiträge
    211

    Standard

    BAstel doch Brücken. Oder so u-förmige Tunnel. Da kann man sowohl drunter liegen als auch draufhuppen. Und es hat 2 Ausgänge, also ist keine Sackgasse.

  14. #13
    manela

    Beiträge
    175

    Standard

    Hollo Bootz,

    na wie weit bist du mit deinen Jung`s, verstehen sie sich jetzt und haben sie ihre Rangordnung geklärt ?

    Schreib mal wie es weitergegangen ist. Oder sitzen sie immer noch getrennt ? ;(

  15. #14
    BootzHagen

    Standard Neuer Käfig....

    Hallo erstmal soo...neuer bericht sozusagen habe seit 1woche einen neuen käfig....aber einen etagen käfig wo die verkäuferin mir auch sagte der wäre für meerschweinchen geeignet....nun...wie ich sie sauber machte am We ging der "alte" zum "jungen" runter und da gabs natürlich erstmal zähne geklapper aber komischer weise nicht so extrem wie sie im kleineren käfig vorher waren (bevor der haus unfall passierte wo der dicke stecken blieb) :wacko: ...nunja..da stellte ich fest das die "rampe" niedriger war als wie wenn der untere boden noch drine war...der kurze hockt immer auf sein haus und ruft den alten..und der alte steht da mitm kopf übern loch und guckt nach dem kurzen runter...nun dank mein vater (DANKESCHÖÖÖÖN) Hat er eine rampenverlängerung sozusagen gemacht das die genauso flach ist wie ohne boden....was für ne technik...nur besucht haben sie sich noch nicht liegen beide faul in der ecke..gehe aber stark davon aus das das klappt...

    Liebe Grüße

    Bootz

  16. #15
    manela

    Beiträge
    175

    Standard

    Hey Super :freu: , das klappt jetzt bestimmt. Beide können sich aus dem Weg gehen, sind halt aber auch nicht alleine. An manchen Abenden ist die Jungs beobachten besser als das Programm im TV. Weiterhin Euch alles Gute und viel Spass.

 

 
Verfasse eine Antwort zum Thema Vergesselschaftung benötige dringend Hilfe!!!

Vergesselschaftung benötige dringend Hilfe!!!: Hallo erstmal,habe 2 meerschweinchen böcke (nicht kastriert) den denen schon ne weile (der ist 2j. alt) den anderen am 13.februar ...

Ähnliche Themen Vergesselschaftung benötige dringend Hilfe!!!

  1. Maus ausgeschlossen !!! Benötige dringend Hilfe !!!
    Von JojoLoewenherz im Forum Rennmaus: Verhalten
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 09.01.2006, 23:43
  2. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 04.08.2005, 17:19
  3. Benötige bitte Hilfe
    Von DasSternchen29 im Forum Hunde: Verhalten
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 22.02.2005, 14:29
  4. Vergesselschaftung von mehren chinchillas
    Von trixy im Forum Chinchillas: Vergesellschaftung
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 25.05.2004, 12:52
  5. Winterstarre verpasst? Benötige jetzt Hilfe!
    Von Rubinho.CP im Forum Landschildkröten
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 19.12.2003, 21:06
Ähnliche Themen Vergesselschaftung benötige dringend Hilfe!!! close
Fauna Top Sites Tier Topliste
Back to Top

Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.