Registrieren

Böcke "begrabbeln sich"

  1. #1
    Glamour_Cat

    Beiträge
    12

    Standard Böcke "begrabbeln sich"

    Hallo Ihr Lieben,

    dass es ab und an "schwule" Meerli-Böcke geben kann, hab ich ja schon mal gehört.

    Habe heute einige Zeit
    gesehen und ja auch gehört (und ich denke, ihr wisst, wie sie sich dabei benehmen) wie eines der Böcke wie wild um das andere umher "grummelt" und sich derart benimmt, als wolle er "aufsteigen"....

    Dass sich das der andere aber auch logischerweise nicht gefallen lässt, habe ich Angst, sie können sich fetzen... :cursing:

    Soll ich sie ggf. kastrieren lassen?

    LG Cat

  2. #1
    Anzeige

    Standard

    Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Christine zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter.

  3. #2
    * dien *

    Beiträge
    4.119

    Standard

    Hallo Cat,

    das Besteigen hat nicht nur etwas mit Fortpflanzung zu tun, sondern wird auch zur Rangordnungsfindung und -festigung eingesetzt. Derjenige, der besteigt ist meist der Ranghöhere.


    Liebe Grüße
    Nadine

  4. #3
    Glamour_Cat

    Beiträge
    12

    Standard

    HEy danke *dien*

    das hab ich mir auch schon gedacht (hatte eben noch nie 2 Böcke zusammen)...

    Aber ist irsinnig Interessant, da der "bestiegene" der neugierigere und auch der mutigere ist, und der "Besteiger" sehr schüchtern ist *lach*

    LG Cat

  5. #4
    Cornflake

    Beiträge
    305

    Standard

    Hallo,

    kann durchaus vorkommen, dass sich die Beiden auch mal fetzen. Sieht oft sehr dramatisch aus, aber in den seltensten Fällen kommt es zu Verletzungen.

    Kastrieren hilft nur, wenn es eine Frühkastration ist, später macht das kaum noch Sinn.

    Wie alt sind die zwei denn?

  6. #5
    Glamour_Cat

    Beiträge
    12

    Standard

    hey, isch schätze mal, dass sie ca. 4-5 Wochen alt/jung sind, älter noch nicht da eines der beiden noch richtig in meiner Hand platz hat

  7. #6
    Glamour_Cat

    Beiträge
    12

    Standard

    So. also jetzt ab ich vor einigen Tagen gemerkt, dass die Rankkämpfe sich ausgedehnt haben, da das Glüxmeerli ne Wunde am Kinn und der andere am Hinterzeil hat. Ich habe es mit Jod behandelt und es scheint abzuheiloen. Nur beißen Sie sichs wieder auf.

    Soll ich über eine Kastration nachdenken?

    Auch habe ich gesehen, dass eines der Meerlies immer aus dem Häuschen verdrängt wird, also glaub ich, währe es sinnvoller mal darüber nachzudenken oder was meint ihr?

  8. #7
    Cornflake

    Beiträge
    305

    Standard

    Kastrieren nutzt nichts, dazu ist es zu spät.

    Seh zu, dass du ein Häuschen reinstellst, das mehrere Ein- und Ausgägne hat, so kann einer bequem raus, wenn der andere rein will und es gibt keinen Stunk.

    Ich hab immer Kartons genommen und hab da an jeder Seite ein Loch reingeschnitten. Am besten mehrere davon anbieten. Zwei Futterstellen usw. also nichts, was einer für sich alleine beanspruchen könnte.

    Wichtig ist auch, dass der Käfig groß genug ist, damit sie sich aus dem Weg gehen können.

    Die Beiden sind nun halt mal in dem Alter, wo's ab und zu rappelt, dass ist normal. Und es ist auch normal, dass hier und da mal einer eine Bisswunde davonträgt.
    Sie werden sich zusammenraufen und solange keiner deutlich an Gewicht verliert oder total verbissen ist, greif auch nicht ein!

    Ich habe ein Pärchen, die leben nun schon 4 Jahre zusammen und da knallt es jeden 2 Tag mal. Sie sind beide vom Charakter her eher dominant, da passiert das halt.
    Ansonsten leben die Beiden prima zusammen.

  9. #8
    * dien *

    Beiträge
    4.119

    Standard

    Hallo,

    wieviel Platz haben die beiden denn zur verfügung?


    Liebe Grüße
    Nadine

  10. #9
    Glamour_Cat

    Beiträge
    12

    Standard

    Hallo Nadine,

    also der Käfig ist 120 x 55 (siehe Foto und man betrachte Beany das Glüxmeerschweinchen)

    Ein Häuschen haben sie, wo beide gleichzeitig drinnen Platz haben (aber ein 2. Loch werde ich noch reinmachen - Danke für den Tip)

    Sie gehen sich eh schon ab und an aus dem Weg, da ja ab und an eines der Meerlies in einer Baumrinde sich aufhält.

    Ist der Käfig zu klein? *zitter*

    Demnächste werden ich mit meinem Freund ein Außengehege bauen, damit sie sich richtig austoben können.

    ZUDEM: ...........
    habe ich heute bemerkt, dass eines der Schweinchen andauernd im Köfig rumfetzt.... Als wär er von einer Wespe getochen worden (und macht auch dementsprechend Dreck *hihi*) Was kännte dass sein? Zu wenig Auslauf oder einfach nur übermütig?

    LG euer Cat
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  11. #10
    * dien *

    Beiträge
    4.119

    Standard

    Hallo,

    Zitat Zitat von 'Glamour_Cat',index.php?page=Thread&postID=1017311 #post1017311
    also der Käfig ist 120 x 55...Ist der Käfig zu klein? *zitter*
    Klare Antwort: ja. pro Meerschweinchen rechnet man minimal 0,5 m². In einer reinen Böckchengruppe sogar 1 m². Der Käfig hat 0,72 m². Ist also in jedem Fall zu klein.

    Zitat Zitat von 'Glamour_Cat',index.php?page=Thread&postID=1017311 #post1017311
    Ein Häuschen haben sie, wo beide gleichzeitig drinnen Platz haben (aber ein 2. Loch werde ich noch reinmachen
    Gut wäre ein zweites Haus.

    Zitat Zitat von 'Glamour_Cat',index.php?page=Thread&postID=1017311 #post1017311
    habe ich heute bemerkt, dass eines der Schweinchen andauernd im Köfig rumfetzt.... Als wär er von einer Wespe getochen worden (und macht auch dementsprechend Dreck *hihi*) Was kännte dass sein? Zu wenig Auslauf oder einfach nur übermütig?
    Das ist vermutlich das Popcornen. http://www.meerschweinchen-ratgeber....chen-25-9.html


    Liebe Grüße
    Nadine

  12. #11
    Glamour_Cat

    Beiträge
    12

    Standard

    AAAAAAAAAAAAAlso...

    Neuer Käfig ist in Arbeit und sie werden bald umziehen.

    Nur möchte ich wissen, was eines meiner Meerlie hat.

    Wie schon geschrieben ist eines sehr aufgeweckt, neugierig und auch schon bisschen zutraulich, während sich das andere immer im Köfig versteckt und sich das Fressen sogar mit ins Haus nimmt....

    Jetzt machen es beide. Zwar frisst mir das neugierige (Beany) aus der Hand (wie immer eigentlich) aber zuüft sich SOFORT ins Haus zurück....

    Warum wird es immer scheuer? Bzw. seit inigen Tagen rennen beide im vollem Karacho ins Haus, wenn ich ins Zimmer komme, was sie vorher nicht gemacht haben.

 

 
Verfasse eine Antwort zum Thema Böcke "begrabbeln sich"

Böcke "begrabbeln sich": Hallo Ihr Lieben, dass es ab und an "schwule" Meerli-Böcke geben kann, hab ich ja schon mal gehört. Habe heute ...

Ähnliche Themen Böcke "begrabbeln sich"

  1. Meine beiden Böcke
    Von Thierza im Forum Ratten: Vergesellschaftung
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 31.08.2006, 10:31
  2. erwachsene Böcke
    Von sternle1980 im Forum Meerschweinchen: Vergesellschaftung
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 29.05.2006, 10:28
  3. Böcke
    Von Mäuslein im Forum Maus: Vergesellschaftung
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 23.05.2006, 10:24
  4. 2 kastierete Böcke?
    Von Felice im Forum Meerschweinchen: Vergesellschaftung
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 19.12.2005, 23:30
  5. wieso vertragen sich meine böcke nicht mehr?
    Von Meerwutz im Forum Kaninchen: Verhalten
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 16.09.2005, 10:19
Ähnliche Themen Böcke "begrabbeln sich" close
Fauna Top Sites Tier Topliste
Back to Top

Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.