Registrieren

Meerschweinchen Altenheim ?

  1. #1
    manela

    Beiträge
    175

    Standard Meerschweinchen Altenheim ?

    Hallo,
    ich habe da mal ein Problem und hoffe auf eure Hilfe und euren Rat. Bisher war es so das unser Cito nach kurzer schwerer Krankheit auf unseren Sofa beim streicheln sanft eingeschlafen ist und unser Bommel bekam die Erlösung vom TA. Damit Como nicht alleine ist haben wir uns dann Denzel und Dastin als kleine Jungböcke geholt und das Leben im Meerschweinleben war wieder schön. Unser Como ist der Boss in der Gruppe und er hat Dastin wie seinen Schatten aufgenommen, ein süßes "Männerpaar". Jetzt ist unser Como fast 6 Jahre
    und wir merken langsam wie er wirklich zum Opa wird. Como wird leichter und nimmt stetig ein paar Gramm ab, jetzt ist er unter 1000 gr. und sein rechtes Auge ist fast total blind, aber lt. TA ist Como ohne weiteren Befund. Man merkt das er gerne mehr Ruhe und Schlaf haben möchte. Dastin ist aber immer an seiner Seite und lässt Como kaum zur Ruhe kommen, er ist ja noch jung und agil und schupst Como viel durch den Käfig stupst ihn. Denzel merkt natürlich das Como alt geworden ist und er wird immer mutiger greift Como von der Seite kurz an stellt sich vor ihm auf mit Zähne klappern und aufgeplustertem Fell, er will zeigen das er jetzt den "Boss" machen will. Weil Como nicht mehr seine volle Sehkraft hat wird er immer unsicherer und ist den Atacken von Denzel langsam schutzlos ausgeliefert ist.
    Jetzt zu unserem Problem:
    Wir haben gestern Abend unseren Käfig geteilt und Como jetzt separiert. Jetzt können sie sich sehen, hören und riechen denn unserer Eigenbau ist mit einer Trennscheibe leicht teilbar. Sollen wir das so lassen oder sollen wir lieber alle drei zusammen lassen mit dem Risiko das Como wieder bedeutend mehr Stress hat.
    Vor allem wie ist das wenn ein Meeri in der Gruppe stirbt was machen die anderen Schweinchen denn dann mit dem toten Tier. Wir sind ja tagsüber beide arbeiten und ich stelle mir das schrecklich vor wenn Como da tot liegt und die zwei anderen um ihn rum laufen.
    Wie ist das bei euch? Aber was meint ihr was sollen wir machen um allen bis zum Tode ein würdiges Meerileben zu geben?

    Vielen Dank schon mal

  2. #1
    Anzeige

    Standard

    Hast du schon mal einen Blick auf den Kosmos für Meerschweinchen von Christine geworfen? Sie hat vieles über Haltung, aber auch Verhaltung, Ernährung und Beschäftigung geschrieben und leitet dies von in freier Wildbahn lebenden Meerschweinen ab und zieht dadurch Rückschlüsse auf die Heimhaltung.

  3. #2
    * dien *

    Beiträge
    4.119

    Standard

    Hallo Manu,

    Zitat Zitat von manela Beitrag anzeigen
    Wir haben gestern Abend unseren Käfig geteilt und Como jetzt separiert. Jetzt können sie sich sehen, hören und riechen denn unserer Eigenbau ist mit einer Trennscheibe leicht teilbar. Sollen wir das so lassen oder sollen wir lieber alle drei zusammen lassen mit dem Risiko das Como wieder bedeutend mehr Stress hat.
    Auch für alte Meerschweinchen finde ich Gesellschaft sehr wichtig. Ich nehme an Como ist nicht kastriert oder?

    Zitat Zitat von manela Beitrag anzeigen
    Vor allem wie ist das wenn ein Meeri in der Gruppe stirbt was machen die anderen Schweinchen denn dann mit dem toten Tier. Wir sind ja tagsüber beide arbeiten und ich stelle mir das schrecklich vor wenn Como da tot liegt und die zwei anderen um ihn rum laufen.
    Hier sind mehrere Meerschweinchen in der Gruppe gestorben. Und wenn nicht, habe ich sie immer einige Stunden zu den anderen gelegt, damit sie Abschied nehmen können.


    Liebe Grüße
    Nadine

  4. #3
    manela

    Beiträge
    175

    Reden

    Hallo,
    danke für deine Antwort, wir haben uns jetzt so entschieden unseren Como stundenweise zu separieren. So bekommt er etwas mehr Ruhe und kann in seinem Rentnerleben auch mal ohne Stress abhängen. Uns scheint es so, das alle mit dieser Lösung, dem ein wenig Positives abgewinnen können.

    Meinst du wirklich das Meeris Abschied nehmen können wenn einer aus ihrer Gruppe über die Regenbrücke geht. Ich darf gar nicht daran denken wenn unser Como mal geht und ich weiß nicht ob ich den Mut aufbringe ihn dann noch für einige Zeit bei den anderen Jung`s liegen zu lassen.


    Kastriert ist bei uns keiner, es sind alle noch "richtige" Kerle, da wir immer nur Böckchen hatten konnten wir uns das sparen, Weiber kommen uns nicht ins Haus!:-)

    Viele Grüße Manu

  5. #4
    * dien *

    Beiträge
    4.119

    Standard

    Hallo Manu,

    bitte setzt die drei nicht dem dauernden Stress von Trennung und Zusammensetzen aus. Das ist für Meerschweinchen extrem stressig, da sie die Rangordnung ja klären und festigen wollen, dieses bei einer dauernden Trennung aber nicht können.

    Zitat Zitat von manela Beitrag anzeigen
    Meinst du wirklich das Meeris Abschied nehmen können wenn einer aus ihrer Gruppe über die Regenbrücke geht. Ich darf gar nicht daran denken wenn unser Como mal geht und ich weiß nicht ob ich den Mut aufbringe ihn dann noch für einige Zeit bei den anderen Jung`s liegen zu lassen.
    Ja, das meine ich. Hier sind immer alle zu dem verstorbenen Tier hingegangen, haben es beschnuppert und irgendwann "links liegen lassen". Erst dann habe ich das tote Meerschweinchen aus dem Käfig genommen.

    Zitat Zitat von manela Beitrag anzeigen
    Kastriert ist bei uns keiner, es sind alle noch "richtige" Kerle, da wir immer nur Böckchen hatten konnten wir uns das sparen, Weiber kommen uns nicht ins Haus!:-)
    Ein älteres Weibchen zu einem Kastraten zu setzen ist meist eine recht gute und stressfreie Lösung für ältere Kastraten, daher finde ich dass Kastrationen auch in reinen Bockgruppen eine Überlegung wert sind.


    Liebe Grüße
    Nadine

  6. #5
    manela

    Beiträge
    175

    Standard

    Hallo Nadine,
    wir haben uns entschieden Como nicht mehr aus der Gruppe zu trennen, daran haben wir gar nicht gedacht das wir den Jungs damit nur noch mehr Stress aussetzen. Dabei wollten wir doch nur das Beste für unseren Como um ihm seine Altentage so schön wie möglich zu gestalten.

    Gestern Abend ist Como dann aber bei seinen abendlichen Streicheleinheiten sanft eingeschlafen,sein alter Kumpel Cito hat auf der anderen Seite der Regenbogenbrücke bestimmt schon auf ihn gewartet. Zurück zu seiner Gruppe konnten wir ihn aber nicht mehr legen, das haben wir nicht über`s Herz gebracht.

    Leb wohl kleiner Großer Como, wir behalten dich in unserem Herzen!

 

 
Verfasse eine Antwort zum Thema Meerschweinchen Altenheim ?

Meerschweinchen Altenheim ?: Hallo, ich habe da mal ein Problem und hoffe auf eure Hilfe und euren Rat. Bisher war es so das ...

Ähnliche Themen Meerschweinchen Altenheim ?

  1. Meerschweinchen
    Von Snoopyschatz im Forum Meerschweinchen: Gesundheit
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 04.03.2008, 16:27
  2. hund und meerschweinchen????
    Von lovequiker im Forum Hunde: Allgemeines
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 22.02.2008, 15:04
  3. Meerschweinchen impfen???
    Von Kaninchenmami im Forum Meerschweinchen: Allgemeines
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 22.08.2007, 19:30
  4. Träumen Meerschweinchen?
    Von Muckel im Forum Meerschweinchen: Verhalten
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 23.05.2006, 17:06
  5. Altenheim Kater Felix
    Von Bella im Forum Regenbogenbrücke
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 21.05.2006, 21:17
Ähnliche Themen Meerschweinchen Altenheim ? close
Fauna Top Sites Tier Topliste
Back to Top

Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.