Registrieren

Meeri wiegt 235 g - aufpäppeln?

  1. #1
    schweinchenliebhaber

    Beiträge
    8

    Standard Meeri wiegt 235 g - aufpäppeln?

    Hallo ihr Lieben,
    nun bin ich seit 2 Tagen wieder glückliche Meeribesitzerin. Ich hatte schonmal 10Jahre lang welche, aber ich brauch die "Kleinen" einfach- und so durften 3 kleine Schweinchen bei mir einziehen. ein Böckchen
    im Alter von 9 Monaten und zwei Meerschweinchenbabys, beide weiblich.
    Es geht um das eine Baby, denn als ich alle Tiere heute gewogen habe, fiel mir ihr geringes Gewicht von knapp 240 Gramm auf. Sie wurde Anfang April geboren. Äußerlich ist alles gut bei ihr- normale Augen, keine Auffälligkeiten im Fell, keine Verkrustungen, After auch ohne Auffälligkeiten- sie bewegt sich ebenfalls normal und ist in die Gruppe integriert.
    Ich weiss einfach nicht, ob das Gewicht für das Alter zu gering ist und wenn ja, ob ich sie nebenbei etwas "päppeln" sollte?
    Ich hoffe, ihr wisst Rat.
    Vielen Dank schonmal .
    Lieben Gruss- auch von den Kleinen

  2. #1
    Anzeige

    Standard

    Hast du schon einen Blick in den Diagnostischer Leitfaden und The von Anja geworfen? Für Diagnostik und Therapie findest du hier den idealen Leitfaden. Vielleicht hilft dir das ja weiter?

  3. #2
    Franziska.

    Beiträge
    43

    Standard

    Hallo,

    ist der Bock kastriert?
    Woher sind denn die kleinen?
    Was bekommen sie zu futtern ?
    240g für fast 6 Wochen ist schon gering.

  4. #3
    schweinchenliebhaber

    Beiträge
    8

    Beitrag

    Ja der Bock ist kastriert!Das "Mini"schweinchen ist aus der Zoohandlung. Zu fressen ist immer frisches heu sowie wasser zur verfügung und ich reiche in mehreren kleinen Portionen Gras (ist sie dran gewöhnt) und möhren, gurke,apfel.. sowas eben. In der Zoohandlung gab es Troclenfutter . Das will ich langsam absetzen. Soll ich etwas Haferflocken geben? Hast du Tips? Danke!!

  5. #4
    Franziska.

    Beiträge
    43

    Standard

    Hast du die Geschlechter kontrolliert? Bei Zoohandlungen kann man nie genau wissen. Bei dem Gewicht kann ich mir vorstellen, dass die kleine noch jünger ist als von Anfang April vor allem wenn sie aus einer Zoohandlung sind, die verkaufen leider oft schon viel zu früh die kleinen Schweinchen. Ich habe hier eine kleine die am 2.April geboren ist. Sie wiegt zur Zeit 390 gramm und sie ist schon zierlich. fühlt sie sich denn knochig an?
    Biete ihnen kalorienreiches Gemüse an wie Fenchel, Möhren. Wenn sie sich sehr dünn anfühlt kannst du ein paar Haferflocken geben Erbsenflocken sind auch kalorienreich. (Das was sie nicht kennen langsam anfüttern)

  6. #5
    schweinchenliebhaber

    Beiträge
    8

    Standard

    Ja Erbsenflocken geb ich ihr schon. Naja ich würd sagen, sie ist dünn, aber knochig nicht. Ich beobachte sie auch viel, und sie ist von allen dreien die Aktivste.
    Ich werde regelmäßig wiegen und hoffe, dass sie schnell zunimmt. Mach mir echt Sorgen um die kleine Maus, auch wenn sie gesund zu sein scheint. Auch wenn ich sie erst so kurz hab, schliesst man die Tierchen ja schnell ins Herz...
    Danke schonmal für deinen Tip!
    Und ja die Geschlechter stimmen. Nur die Kleinste ist aus der Zoohandlung. Die anderen von einer Züchterin die sehr viel Ahnung von den kleinen hat und siee auch sehr artgerecht hält (gruppen, Aussenhaltung im Sommer usw).
    LG

  7. #6
    Franziska.

    Beiträge
    43

    Standard

    Ja mach das. Die Schweinchen sollte man ja eh einmal die Woche wiegen.
    Fals die kleine abnimmt solltest du sie mal beim Tierarzt vorstellen um den Grund rauszufinden.
    Und bei zu Gewichtsverlust musst du sie auf jeden Fall Päppeln :http://www.diebrain.de/Iext-papp.html

    Viel Erfolg!

  8. #7
    schweinchenliebhaber

    Beiträge
    8

    Standard

    Ja wenn sie weiter abnimmt, werd ich zum TA fahren- ich hoffe es allerdings nicht.. Ich kaufe morgen Haferflocken und dann geb ich mir die größte Mühe, dass das besser wird. Danke ich halt auf dem Laufenden !

  9. #8
    Boblis

    Beiträge
    57

    Standard

    Kommt drauf an, wie groß das Schweinchen ist! Im zweiten Wurf waren unsere Babies recht mini und das Kleinste grad mal so groß wie ein Daumen - später dann so groß wie ein Handteller und mehr wurds auch nicht. Das hätte dann auch nicht viel mehr wiegen dürfen, um nicht fett zu werden - aber es war gesund und munter und frech wie Oskar und schlug durch sein Geknatter sogar die Katze, die sich dem Käfig näherte, in die Flucht

  10. #9
    schweinchenliebhaber

    Beiträge
    8

    Standard

    ist ja niedlich!
    Ich habe heute Haferflocken gekauft und werde nachher mal ein paar geben . Werde berichten, wie das Kleine die angenommen hat!

  11. #10
    Boblis

    Beiträge
    57

    Standard

    Oh ja, Haferflocken mochten unsere total gern! Die richtig kernigen, da konnten sie stundenlang dran herum knabbern. Viel Erfolg!

  12. #11
    schweinchenliebhaber

    Beiträge
    8

    Standard

    Ja sieht bei mir ähnlich aus- sie hat es gut angenommen. Ich kann froh sein, dass sie schon so "zahm" ist, die anderen beiden sind das noch ganz und gar nicht..:/ Der 9- Monate alte Bock und das im April geborene Weibchen stammen aus sommerlicher Außenhaltung. Das wird noch ein Kampf ;D.

  13. #12
    Mäuslein

    Beiträge
    212

    Standard

    Hallo, 240 g. kommt mir ein wenig wenig vor, soviel hatte meine Flora mit 5 Wochen gewogen. Ich würde das Schweinchen lieber dem Tierarzt vorstellen. Was fütterst Du denn so und wie oft? Ist das Böckchen kastriert, nicht dass er die Kleinen jetzt deckt! Das wäre viel zu früh und gefährlich dazu.

  14. #13
    schweinchenliebhaber

    Beiträge
    8

    Standard

    Hi, ja der Bock ist kastriert. Ich gebe morgens immer reichlich Heu, mittags dann Grünfutter und abends nochmal Saftfutter. Frisches Heu sowie Wasser stehen immer zur Verfügung. Morgen wollte ich sie nochmal wiegen. Werd dann schreiben, ob sich etwas am Gewicht verändert hat.
    Danke!
    LG

  15. #14
    schweinchenliebhaber

    Beiträge
    8

    Standard

    Soo hab sie gestern gewogen und die Kleine wiegt jetzt 283 Gramm- jaaaa, sie hat zugenommen .
    Also alles gut- danke für eure Hilfe!

 

 
Verfasse eine Antwort zum Thema Meeri wiegt 235 g - aufpäppeln?

Meeri wiegt 235 g - aufpäppeln?: Hallo ihr Lieben , nun bin ich seit 2 Tagen wieder glückliche Meeribesitzerin. Ich hatte schonmal 10Jahre lang welche, aber ...

Ähnliche Themen Meeri wiegt 235 g - aufpäppeln?

  1. Wildkaninchenbaby aufpäppeln
    Von Winja im Forum Kaninchen: Gesundheit
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 19.06.2007, 21:39
  2. wie aufpäppeln?
    Von Meditschi im Forum Katzen: Ernährung
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 17.07.2006, 20:28
  3. Welli aufpäppeln
    Von e-lady im Forum Wellensittiche
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.04.2006, 16:01
  4. Katzenmama aufpäppeln
    Von Spyke1104 im Forum Katzen: Ernährung
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 30.05.2005, 22:23
  5. Unser Schäferhund nimmt immer ab,wiegt nur noch 28kg.
    Von zwillie im Forum Hunde: Gesundheit
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 28.03.2005, 00:27
Ähnliche Themen Meeri wiegt 235 g - aufpäppeln? close
Fauna Top Sites Tier Topliste
Back to Top

Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.