Registrieren

Nero gestorben - Cäsar ist alleine. Brauche Rat bitte.

  1. #1
    gnomin

    Standard Nero gestorben - Cäsar ist alleine. Brauche Rat bitte.

    Guten Tag,

    Nero (5) ging es heute morgen schlecht. Er sass nur in der Ecke und hat nicht gefressen und nicht reagiert. Gestern Abend, als sie draussen waren (Balkon, warme Platten, keine direkte Sonne mehr)und auch danach, war er wie immer. Wir haben ihn sofort in die Tierklinik gebracht und dort ist er nach wenigen Stunden gestorben.

    Jetzt ist Cäsar, 3 Jahre alt - unkastriert - alleine. Wir haben jetzt
    zwei Möglichkeiten: Entweder geben wir ihn zu jemanden der gut zu ihm ist oder wir kümmern uns um einen Partner für ihn. Idealerweise wohl einen Bock in seinem Alter. Ein junges Schweinchen würden wir nur holen wenn es gar nicht anders geht denn alleine halten kommt nicht in Frage.

    Wie lange denkt Ihr können wir suchen und rumtun bis er wieder einen Partner hat oder vermittelt wurde? Will sagen welche Zeit kann er alleine bleiben ohne dass es zu kritisch ist?

    Weiß jemand von Euch einen passenden Partner für ihn? Wir wohnen in Nordbayern - eine Fahrt von sagen wir mal 100 - 150 km einfach wäre aber auch kein großes Problem für uns um ein Schwein zu holen.

    Wenn es gar nicht anders zu machen ist: Würde jemand von Euch Cäsar für seine Gruppe haben wollen?

    Cäser ist scheu und lässt sich nicht gerne anfassen. Er hat keine Erfahrung mit Kindern und ich möchte auch nicht, dass er ein Kinderspielzeug wird. Außerdem würden wir ihn nicht an einen Züchter abgeben, nicht in Einzelhaltung (natürlich) und ernährt werden soll er auch wie bisher: Nur Heu, Frischfutter und ab und an etwas Obst.

    Vielleicht weiß jemand Rat für uns. Momentan bin ich ziemlich verwirrt und so traurig wie schon lange nicht mehr.

    Gnomin

  2. #1
    Anzeige

    Standard

    Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Christine zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter.

  3. #2
    meerli10

    Beiträge
    139

    Standard

    Hallo

    Herzliches Beileid zum Verlust deines Schweinchens Nero.

    Zu deinem anderen Schweinchen, lass ihn kastrieren und setz ihm ein oder 2 Weibchen dazu je nach Platz. Ihn mit einem gleichaltrigen Bock zu vergesellschaften wird sehr schwierig, allerhöchstens mit einem Jungbock.

    Die Zeit des Alleinseins sollte so kurz wie möglich gehalten werden. Viele Schweinchen fressen zwar trotzdem weiter aber im Allgemeinen vereinsamen sie doch.

    LG Corinna

  4. #3
    gnomin

    Standard

    Dank Dir für Deine Antwort Meerli10!
    Das mit dem Kastrieren und dann ein/zwei Weibchen nehmen scheidet aus. Wenn wir ihn kastrieren lassen, dass muss er auch zwischen zwei und sechs Wochen nach der Kastration alleine sitzen.
    Ich habe heute rumtelefoniert. Es ist sehr schwer, einen Bock in seinem Alter zu finden. Junge Meers oder Weibchen scheint jeder zum Abgeben zu haben aber einen älteren zu bekommen ist schwer. Es gibt ein paar Züchter, die gerne einen älteren Meerschweinmann abgeben würden aber das machen wir nicht. Außerdem habe ich über Deine Aussage, dass es schwer ist, einen gleichaltrigen Bock zu vergesellschaften noch mal nachgedacht und ich denke, dass Du recht hat.
    Es sieht so aus, als würde uns nichts übrig bleiben als wieder ein kleinen Bock zu kaufen.
    Wir sind gerade am Überlegen von wo wir ein Tier aufnehmen. Irgendwie schieben wir Panik weil wir Cäsar nicht so lange alleine lassen wollen.
    Dank Dir noch mal!
    Gnomin

  5. #4
    Sylvia*

    Beiträge
    211

    Standard

    Erst mal solltest du überlegen, ob du grundsätzlich noch Meerschweinchen halten willst oder nicht.

    Wenn nicht: schalte Anzeigen, dass du einen Bock abzugeben hast.

    Wenn doch: bleibt es bei 2 MEerschweinen? Wieviel Platz hast du?

    Bleibt es bei 2 Schweinen: am einfachsten ist es, einen Jungbock, der dann Brutus, Julius oder Antonius heißt?? dazu zu holen. Dann gibt es so gut wie keine Rangstreitigkeiten, weil die durch das Alter einfach schon vorgegeben sind. Es kann auch mit ienem älteren Bock klappen, aber das ist viel schwieriger und klappt auch oft gar nicht.

    Wenn es auch mehr als 2 werden dürfen, dann kannst du ihn auch kastrieren lassen, 6 Wochen warten und dann Weibergesellschaft dazu holen.

    Am besten ist es natürlich, so schnell wie möglich Gesellschaft holen. Aber im Falle eine Kastration muss er 6 Wochen warten. Das ist zwar nicht schön, aber anders geht es nicht.

  6. #5
    gnomin

    Standard

    Hallo Sylvia,
    vielen Dank für Deine Antwort.
    Grundsätzlich wollten wir nie Meerschweinchen halten. Es war wie es so oft ist: Man erlaubt dem Kind sich Meerschweinchen anzuschaffen und dann erst befasst man sich damit. Je mehr wir uns damit befasst haben, umso interessanter wurden sie für uns. Meine Tochter hatte schnell ihr Interesse verloren - umso grösser wurde unseres jedoch. Wir waren sehr erstaunt als wir lernten, dass man ihnen kein Trockenfutter geben soll, sie viel Heu brauchen usw. Wir haben dann erkannt, wie verantwortungslos wir doch waren bei der Anschaffung und wenn sich andere so leichtsinnig verhalten hätten wie wir, dann hätte ich mich gewaltig aufgeregt.
    Deshalb wollen wir auch nicht mehr als zwei Schweins halten weil wir für mehr auch nicht den Platz schaffen können bzw. wollen denn Meers frei in der Wohnung laufen lassen (in der übrigens auch auch "DIE KATZE" wohnt) möchten wir nicht.
    Ich würde Cäsar auch in gute Hände abgeben aber mein Lebensgefährte möchte nicht, dass er weg gegeben wird und das ist für mich auch ok weil irgendwie bin ich vermessenerweise davon überzeugt, dass es ihm bei uns am besten geht......was doof ist aber Du weisst sicher was ich meine.
    Deshalb werden wir es so machen, dass wir einen Jungbock nehmen (siehe mein Posting weiter oben).
    Und wir werden nach einem schaun, sobald wir wissen WO wir schaun sollen, der einem "Brutus" am ähnlichsten ist ))
    Dein Posting hat uns wirklich geholfen. Danke Dir!
    Gnomin

  7. #6
    Sylvia*

    Beiträge
    211

    Standard

    Ich glaube nicht, dass du hier irgendjemandem den Meeritis-Virus erklären musst.
    Meine Laufbahn als Meerschweinchenhalter fing auch an mit 3 Meeris, die die Nachbarin meinen Kindern schenkte und endet mit zur Zeit 13 Meeris, die aber keineswegs den Kindern gehören, sondern mir :-)

    Ich freu mich dann auf eine Vorstellung von eurem Neuzugang.

    Wo man ein neues Schweinchen herbekommt.. vom Züchter, einem seriösen bitte. Oder Tierheim. Notstation. Oft kann man sie auch einfach so bekommen, wenn man in Kindergärten etc. rumhört, gibt es oft unfreiwilligen Nachwuchs. Dann natürlich Zoohandlungen, viele Baumärkte haben so Ecken, wo auch Meeris verkauft werden....
    Um sinnfreies Vermehren nicht zu unterstützen, würde ich persönlich meine Suche auf seriösen Züchter, Tierheim und Notstation beschränken. Aber das muss jeder für sich selber entscheiden.

  8. #7
    gnomin

    Standard

    Meine Damen und Herren:

    Brutus



    Der Kleine, ganz links

    Wenn man aufs Bild klickt, kann man es grösser sehen.


    Rechts davon ist Cäsar. Die Vergesellschaftung lief genial ab. Wir hatten uns entschieden, auch gleich einen neuen Käfig mit neuem Zubehör zu kaufen, damit beide wirklich dieselben Voraussetzungen haben: Vollkommen neues und unbekanntes Terrain. Zum Glück haben wir eine sehr große Wohnküche und so macht es fast nichts, dass der neue Käfig so lang ist wie unser Esszimmertisch

    Zuerst haben sie sich komplett ignoriert. Nach zwei Stunden lagen sie aber schon aneinandergekuschelt in dem grossen Haus. Wir haben sie dann mit Petersilie bestochen und sie sind beide zum Fressen raus gekommen. Heute morgen dann lag Cäsar in seinem grossen Haus und die Nasenspitze von Brutus kuckte aus dem kleinen Häuschen raus. Wir lassen die zwei jetzt vollkommen in Ruhe und wollen morgen, wenn das Wetter passt, beide auf den Balkon lassen und dann mal kucken, wie Brutus auf uns reagiert.

    Das Bild ist nicht so besonders gut aber das beste aus denen, die wir machen konnten denn Brutus rennt noch fast sofort weg sobald er uns bemerkt.

    Gnomin

  9. #8
    manela

    Beiträge
    175

    Standard

    :freu: Super und :hearts: lichen Glückwunsch zum Neuzugang. In "Brutos" muß man sich doch einfach verlieben, Gott ist der SÜÜÜÜÜÜß!!!

    Na dann viel Spass euch allen und schönes Wochenende.

  10. #9
    Cornflake

    Beiträge
    305

    Standard

    Huhu,

    wie alt ist er denn, der Brutus? Er ist ja wirklich knutschig.
    Und sie passen so schön farblich zusammen.

    Die Häuschen, die ihr im Käfig habt, haben wohl nur einen Eingang oder, das ist immer etwas problematisch, weil das Schweinchen was drin ist, nicht abhauen kann, wenn das andere rein will, das könnte dann ziemlichen Ärger geben.

  11. #10
    gnomin

    Standard

    Hallo,

    Brutus ist 5 Wochen alt. Und er bringt Leben in die Bude Wir waren tagsüber weg und als wir heim kamen ist Cäser, zum ersten mal seit Nero gestorben ist, an den Käfigrand gekommen und hat nach Futter gefiebt. 17.00 Uhr ist nämlich die normale Abendfütterungszeit. Und der Kleine ist einfach rumgewuselt. Nachdem ich das FriFu rein hatte kam er auch gleich an und hat sich ein Monsterstück Gurke geangelt.
    Darüber bin ich so froh denn ich bin unsicher ob er überhaupt aus der Wasserschale oder aus der Trinkflasche was genommen hat.
    Cäser trinkt nämlich kein Wasser - wir haben deshalb mal Flasche und Schale besorgt - und aus beidem scheint nichts zu fehlen.

    Was die Häuschen betrifft: Das grosse ist ein Kaninchenhaus mit einem recht breiten Eingang und das kleine ist ein Hamsterhaus. Wir haben das so gewählt, dass sie in das grosse gemeinsam rein können, in das kleine aber nur Brutus rein kommt.

    Ich verstehe aber was Du meinst Cornflake.....das grosse Haus braucht noch einen Ausgang.
    Daran haben wir nicht gedacht!
    Wir haben nur darauf geachtet, dass wir welche ohne Fenster bekommen wegen der Steckenbleibgefahr und dass Brutus eines hat in das nur er kommt.

    Das kleine Haus lassen wir auch nur noch eine Weile stehen. Gekauft haben wir es eigentlich nur weil wir nicht sicher waren, was Cäser mit dem armen Kerl macht und er sich darin in Sicherheit bringen kann.

    Was witzig ist: Der Kleine ist nur Trockenfutter, Heu und Gras gewohnt. Wir wollen natürlich das Trockenfutter schnell NICHT mehr füttern, haben uns aber belabern lassen, dass wir es langsam "ausschleichen" müssen. Also haben wir so eine Selbstmisch-Mischung mit gekauft. Der Kleine interessiert sich nur am Rande dafür und unser Grosser ist hin und weg davon. *seufz*

    Vielen Dank für Euer Interesse an unserem Brutus!

    Gnomin

  12. #11
    Cornflake

    Beiträge
    305

    Standard

    Hallo,

    ich hab damals gar nicht lang gefackelt und das TroFu für das Jungböckchen innerhalb von 2 Tagen abgesetzt. Er wollte es eh nicht mehr.

    Mach halt nur noch einen Eßlöffel rein und wenn du merkst, er frisst es eh nicht, dann weg mit dem Krempel.

  13. #12
    Sylvia*

    Beiträge
    211

    Standard

    super! Das hört sich ja echt gelungen an. Dann warten wir demnächst mal auf weitere Bilder :-)

  14. #13
    Hiiri88

    Beiträge
    2

    Standard

    Hallo zusammen,

    ich würde mich gerne hier mal an das THema anschließen, denn ich habe ein ähnliches Problem!

    Eins meiner unkastrierten Böckchen ist vor 2 Tagen gestorben, jetzt ist mein Bailey alleine.. er dürfte so ca. 7 Jahre alt sein. Klappt auch jetzt noch eine Vergesellschaftung mit einem jungen Böckchen oder doch lieber kastrieren und dann ne Dame dazusetzen?
    Ich habe etwas bedenken, dass ich mir jetzt ein junges Schweinchen hole, Bailey dann auch irgendwann stirbt und der Kleine wieder alleine ist.. versteht ihr diesen Teufelskreis?


    Danke schon mal für Eure Hilfe!

    Viele Grüße,
    Julia

  15. #14
    Schrecker82

    Beiträge
    5.543
    Tiere
    4

    Standard

    Hi

    Aus dem Teufelskreis kommt man nie raus (außer man gibt das Tier ab). Ein Schweinchen wird immer zuerst sterben...

    Ich versuche schon seit Jahren da raus zu kommen, aber ich brings nicht übers Herz mit den Schweinchen aufzuhören und das "hinterbliebene" alleine zu lassen oder es abzugeben. Also kommt immer eines dazu (zudem würde mir das Gequieke einfach fehlen).

    Ich weiß nicht wie es mit Jungs so ist.

    Aber unserer 10 Jahre alten Blacky haben wir damals auch ein junges Mädel vor die Füße gesetzt, kurz darauf ein zweites. Sie hat das super gemacht und hat noch ein knappes schönes Jahr mit den kleinen verbracht.

  16. #15
    Lemmy

    Beiträge
    348

    Standard

    Ein 7 jähriges Schweinchen würde ich nicht mehr kastrieren lassen. Ich würde ihm auch einen Jungbock dazu setzten und diesen dann kastrieren lassen oder eben gleich einen Frükastrat holen.
    So hast Du später nicht das Problem das Du unbedingt ein Böckchen holen musst und Du hast die Möglichkeit offen ihn dann eventuell abzugeben, da man natürlich ein kastriertes Böckchen immer besser vermittelt bekommt wie einen alten Bock welcher unkastriert ist.

  17. #16
    Hiiri88

    Beiträge
    2

    Standard

    Vielen Dank für eure Tipps!

    Zitat Zitat von Lemmy Beitrag anzeigen
    Ein 7 jähriges Schweinchen würde ich nicht mehr kastrieren lassen. Ich würde ihm auch einen Jungbock dazu setzten und diesen dann kastrieren lassen oder eben gleich einen Frükastrat holen.
    Ich glaube, dann werde ich das so am Besten machen

  18. #17
    Lemmy

    Beiträge
    348

    Standard

    Viel Erfolg!

    Wenn Du magst kannst Du ja den Neuankömmling dann hier vorstellen. :-)

 

 
Verfasse eine Antwort zum Thema Nero gestorben - Cäsar ist alleine. Brauche Rat bitte.

Nero gestorben - Cäsar ist alleine. Brauche Rat bitte.: Guten Tag, Nero (5) ging es heute morgen schlecht. Er sass nur in der Ecke und hat nicht gefressen und ...

Ähnliche Themen Nero gestorben - Cäsar ist alleine. Brauche Rat bitte.

  1. Cäsar hat nen Pilz
    Von Beka929 im Forum Kaninchen: Gesundheit
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 29.03.2008, 00:59
  2. Wuf Cäsar
    Von sarah-isis im Forum Tier Vorstellung
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 26.08.2007, 10:41
  3. Brauche Hilfe BITTE LESEN!!!
    Von JennyW im Forum Meerschweinchen: Farben und Rassen
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 14.05.2007, 10:32
  4. Brauche Dringend Hilfe Bitte! :-(
    Von dini25 im Forum Kaninchen: Gesundheit
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 01.09.2006, 14:48
  5. brauche dringend bitte schnell hilfe
    Von Krümmel im Forum Hamster: Allgemeines
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 12.06.2006, 17:22
Ähnliche Themen Nero gestorben - Cäsar ist alleine. Brauche Rat bitte. close
Fauna Top Sites Tier Topliste
Back to Top

Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.