Registrieren

Dringend! Was soll ich tun?

  1. #1
    Alina*Loves*GuineaPigs

    Beiträge
    21

    Standard Dringend! Was soll ich tun?

    Hallo Leute,

    ich brauche dringend einen Rat oder ein paar Tipps.
    Ich hatte bis vor 3 Wochen 4 Meerschweinchen. 2 Schon länger und 2, die ich im Dezember dazu geholt hatte. Alles Weibchen. Sagte man mir zumindest beim Kauf.

    Jetzt hatte sich herausgestellt -bzw. ich hatte es beobachtet- dass das eine "Weibchen" (eines
    vom Dezember) die anderen bestiegen, Balztänze aufgeführt und immerzu gegurrt hat.
    Und mein Verdacht hat sich bestätigt, dass es ein Männchen ist.

    Toll, hab ich mir gedacht und hab gleich mal in der Zoohandlung angerufen was das denn soll. Das wäre ihnen ja noch nie passiert sagte man mir.

    Auf jeden Fall hab ich den Kleinen vor 3 Wochen dann zu Bekannten gegeben, die eine große Meerschweinchenherde haben und ihn dazu nehmen wollten, da ich nur Weibchen in der Herde haben will.

    Jetzt habe ich heute festgestellt, dass die Schwester von ihm (die ich mit ihm im Dezember gekauft habe) hinten ziemlich dick wird. Sie ist vorne eher dünn/normal und nach hinten hat sie links und rechts nen dicken Bauch.

    Deutet das auf eine Trächtigkeit hin? Und wenn ja, welche Probleme können entstehen zwecks Inzucht? Soll ich alles so laufen lassen und das mal beim Tierarzt checken? Ich hab noch nie gezüchtet....

    Vielen Dank schon mal für die Tipps.

    Lg, Alina

  2. #1
    Anzeige

    Standard

    Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Christine zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter.

  3. #2
    bicoscha

    Beiträge
    36

    Standard

    Also ich fürchte- hundert Punkte. Du wirst Meerioma. Also machen kannste jetzt nix mehr. Das Mädel braucht auf jeden Fall ordentlich was zu futtern, was auch Milchbildend sein müßte. Inzucht ist das natürlich auf jeden Fall. Deshalb muss der Wurf aber nicht geschädigt sein- allerdings die Tiere schnellstens nach Geschlecht trennen und evtl frühkastrieren. Die Gefahr, das die sich wieder miteinander vermehren ist sonst zu groß.

  4. #3
    Alina*Loves*GuineaPigs

    Beiträge
    21

    Standard

    @bicoscha:

    Danke für die Antwort. Dann kann ich nur hoffen, dass alles gut geht und die Kleinen gesund sind.

    LG, Alina

  5. #4
    Lemmy

    Beiträge
    348

    Standard

    Das bestätigt mal wieder: Bitte keine Tiere mehr aus solchen Zoohandlungen kaufen!

    Zum eigentlichen Thema: Bitte auf keinen Fall jetzt extra füttern, das kann ganz schädliche Folgen mit sich tragen. Einfach so weiter füttern wie im normal Fall. Es ist nämlich ein Fehlgedanke ein schwangeres Schweinchen extra zu füttern.
    Wenn die Gruppe zusammen war hoffe ich natürlich für dich das das Bökchen die anderen zwei nicht auch noch gedeckt hat.

    Trennungsgewicht der Kleinen liegt bei ca. 200gr.. Dann solltest Du die Böckchen trennen von den Mädels.

    Was die Inzucht anbelangt, ist die Frage welche Generation Inzucht das bereits ist. Und das kannst Du schlecht heraus finden. Liegt es im ersten Teil brauchst Du dir keine Gedanken zu machen. Aber das ist jetzt einfach eine Glückssache.

    Wünsche Dir natürlich das alles gut verläuft.

  6. #5
    Alina*Loves*GuineaPigs

    Beiträge
    21

    Standard

    Zitat Zitat von Lemmy Beitrag anzeigen
    Das bestätigt mal wieder: Bitte keine Tiere mehr aus solchen Zoohandlungen kaufen!

    Ich denke sowas kann jedem überall mal passieren, ob aus Zoohandlungen oder aus dem Tierheim. Ist zwar ärgerlich, sind aber auch nur Menschen. Ich hab meine Meerschweinchen schon immer aus Zoohandlungen und ich war bisher immer zufrieden.....

    Zum eigentlichen Thema: Bitte auf keinen Fall jetzt extra füttern, das kann ganz schädliche Folgen mit sich tragen. Einfach so weiter füttern wie im normal Fall. Es ist nämlich ein Fehlgedanke ein schwangeres Schweinchen extra zu füttern.
    Wenn die Gruppe zusammen war hoffe ich natürlich für dich das das Bökchen die anderen zwei nicht auch noch gedeckt hat.

    Ok, den Tipp hat mir auch die Bekannte gegeben, die das Böckchen jetzt hat, dass ich einfach alles so laufen lassen soll wie es ist. Und ich hoffe auch, dass die anderen zwei nicht gedeckt sind.
    Ich soll sie auch nicht mehr so oft hochnehmen, ist das richtig?

    Trennungsgewicht der Kleinen liegt bei ca. 200gr.. Dann solltest Du die Böckchen trennen von den Mädels.

    Was die Inzucht anbelangt, ist die Frage welche Generation Inzucht das bereits ist. Und das kannst Du schlecht heraus finden. Liegt es im ersten Teil brauchst Du dir keine Gedanken zu machen. Aber das ist jetzt einfach eine Glückssache.

    Nein, das weiß ich leider nicht. Dann warte ich einfach ab.

    Wünsche Dir natürlich das alles gut verläuft.
    Danke schön für die Tipps =)

    LG, Alina

  7. #6
    Lemmy

    Beiträge
    348

    Standard

    Mit dem Hochnehmen wäre es vernünftig in den letzten Schwangerschaftswochen aufzupassen bzw. sie nicht mehr so oft raus nehmen. Am Anfang ist das kein Problem, wenn sie es gewohnt ist und es nicht für sie in unvorstellbaren Stress ausartet.
    Wichtig ist das sie gerade in den letzten Schwangerschaftswochen minimal einmal in der Woche gewogen wird. Nimmt sie dann mehr als 100gr. ab sofort zum Tierarzt mit ihr mit Verdacht auf eine Schwangerschaftsvergiftung.
    Direkt nach der Schwangerschaft bzw. Geburt der Kleinen muss sie gleich wieder anfgangen zu fressen. Dies ist auch eine Sicherheit für dich das alles OK ist.

  8. #7
    bicoscha

    Beiträge
    36

    Standard

    Ich noch mal, also erstmal zum klarstellen. Ich meinte nicht mehr Futter, sondern wirklich hochwertiges Futter. Zum hochnehmen ist ja alles gesagt. Ich persönlich würd der werdenden Mama noch eine zusätzliche Rückzugsmöglichkeit anbieten. Meeribabys sind zwar recht selbständig, aber zur Geburt sollte Mama schon eine kuschelige ruhige Ecke haben. Ansonsten hoff ich mal, das es die erste Inzucht in der Familie ist.

  9. #8
    Alina*Loves*GuineaPigs

    Beiträge
    21

    Standard

    Zitat Zitat von Lemmy Beitrag anzeigen
    Mit dem Hochnehmen wäre es vernünftig in den letzten Schwangerschaftswochen aufzupassen bzw. sie nicht mehr so oft raus nehmen. Am Anfang ist das kein Problem, wenn sie es gewohnt ist und es nicht für sie in unvorstellbaren Stress ausartet.
    Wichtig ist das sie gerade in den letzten Schwangerschaftswochen minimal einmal in der Woche gewogen wird. Nimmt sie dann mehr als 100gr. ab sofort zum Tierarzt mit ihr mit Verdacht auf eine Schwangerschaftsvergiftung.
    Direkt nach der Schwangerschaft bzw. Geburt der Kleinen muss sie gleich wieder anfgangen zu fressen. Dies ist auch eine Sicherheit für dich das alles OK ist.
    Danke, das werd ich tun. Daran hab ich noch nicht gedacht mit dem Wiegen. Wieviel sollte sie denn wiegen, da sie selbst erst 6 Monate alt ist?
    LG

  10. #9
    Alina*Loves*GuineaPigs

    Beiträge
    21

    Standard

    Zitat Zitat von bicoscha Beitrag anzeigen
    Ich noch mal, also erstmal zum klarstellen. Ich meinte nicht mehr Futter, sondern wirklich hochwertiges Futter. Zum hochnehmen ist ja alles gesagt. Ich persönlich würd der werdenden Mama noch eine zusätzliche Rückzugsmöglichkeit anbieten. Meeribabys sind zwar recht selbständig, aber zur Geburt sollte Mama schon eine kuschelige ruhige Ecke haben. Ansonsten hoff ich mal, das es die erste Inzucht in der Familie ist.
    Eine Rückzugsmöglichkeit hat sie schon, ich hoffe mal, dass sie diese auch nutzen wird
    Ja, das hoffe ich auch mit der Inzucht.
    Mal schauen wie lange es noch geht. Ich berichte auf jeden Fall ob alles gut gegangen ist. Mach mir jetzt auf jeden Fall schon weniger Sorgen mit den ganzen vielen Tipps!
    LG

  11. #10
    Lemmy

    Beiträge
    348

    Standard

    Wieviel sie jetzt mit 6 Monaten wiegen sollte kann man nicht pauschal sagen. Da spielen oft mehrere Faktoren eine Rolle. Du kannst ja bereits jetzt schon anfangen um sie wöchentlich einmal zu wiegen, z.B. beim wöchentlichen Durchchek der Tiere. So gewöhnt sie sich jetzt schon an Dich ganz genau und an die Handlungen. Am besten immer am gleichen Tag wiegen. Nicht erschrecken wenn sie mal ein paar Gramm weniger hat. Erst die 100gr. Abnehm-Grenze, am Ende der Schwangerschaft, dann ist erst Not angesagt.

    Auch was das reichhaltige Futter anbelangt einfach weg lassen. Das wichtigste ist Heu und ihre täglich Portion Gemüse etc., also einfach das was sie sonst auch bekommt. Reichhaltige Futter sind oft Dickmacher und dies ist wie bereits deutlich gesagt einfach nur sehr schlecht. Dadurch kann man Mams und Babys verlieren.

    Schön das Du weiter berichten möchtest ob alles gut gegangen ist etc.. Und vielleicht magst Du dann auch mal Fotos machen wenn die Babys dann da sind.

  12. #11
    bicoscha

    Beiträge
    36

    Standard

    Auch was das reichhaltige Futter anbelangt einfach weg lassen. Das wichtigste ist Heu und ihre täglich Portion Gemüse etc., also einfach das was sie sonst auch bekommt. Reichhaltige Futter sind oft Dickmacher und dies ist wie bereits deutlich gesagt einfach nur sehr schlecht. Dadurch kann man Mams und Babys verlieren.


    Aber sehr ausgewogen sollte das Futter schon sein- und auf alle Fälle natürlich getreidefrei. Heu, Gemüse und mittlerwiele kann man jan auch wieder draussen ernten- gibts was besseres als jungen Löwenzahn- also unsere Meeris würden dafür alles tun

  13. #12
    manela

    Beiträge
    175

    Lächeln

    Hallo,
    wir haben unsere Schweinchen auch im Zoohandel gekauft, uns hat man beim Kauf gezeigt das beide Böckchen sind. Haben wir aber gleich zu Hause noch mal selbst kontrolliert.Gut es gibt solche und solche Zoohandlungen so wie es auch unterschiedliche Züchter gibt.
    Aber was ich eigendlich sagen will ist, die Unterschiede von Männlein und Weiblein müßte doch jeder kennen und da hast du seit Dezember nicht gesehen das du ein Böckchen hast?
    Unsere werden einmal in der Woche zur großen Grundreinigung heraus genommen und kurz kontrolliert ob alles OK ist. Das dauert ca 3 min. Kontrolle Fell, Krallen, Schniediwutz, Pupatz, Augen oder event. Knötchen.
    Jetzt ist eh das Kind in den Brunnen gefallen und ich will auch niemanden Vorwürfe machen oder mit dem erhobenem Zeigefinger dastehen, nur ist mir halt immer unverständlich wenn dann plötzlich geschrieben wird,
    "huch da war ein Böckchen bei, oder umgekehrt, das war ja ein Weibchen!"

    Aber nun alles Gute zur Geburt und toi toi toi.
    Ach ja und dann aufpassen es gibt Böckchen und Weibchen!

  14. #13
    Alina*Loves*GuineaPigs

    Beiträge
    21

    Standard

    Zitat Zitat von manela Beitrag anzeigen
    Hallo,
    wir haben unsere Schweinchen auch im Zoohandel gekauft, uns hat man beim Kauf gezeigt das beide Böckchen sind. Haben wir aber gleich zu Hause noch mal selbst kontrolliert.Gut es gibt solche und solche Zoohandlungen so wie es auch unterschiedliche Züchter gibt.
    Aber was ich eigendlich sagen will ist, die Unterschiede von Männlein und Weiblein müßte doch jeder kennen und da hast du seit Dezember nicht gesehen das du ein Böckchen hast?

    Wir haben uns die Kleinen beim Kauf zeigen lassen (da waren sie erst wenige Wochen alt und da sieht man es bekanntlich nicht sehr gut) und da hat es ausgesehen, als ob beides Weibchen sind. Meinst du, ich schau dann alle 2 Tage nach, ob der Kleine nicht doch nen Lümmel hat? Eher nicht, oder? Das machen eher die wenigsten. Meine Bekannte (wo das Böckchen jetzt ist) hat ne Herde von ca. 15 Meeris und geht auch nicht ständig hin nimmt sie raus und schaut sich die "Lümmel" an. Halte ich persönlich für unnötig. Klar nimmt man sie auch raus um sie an sich zu gewöhnen und mit ihnen zu schmusen und flüchtig zu schauen ob alles ok ist, aber Meerschweinchen sind bekanntlich lieber unter sich und in ihrem Gehege. Und nachdem ich das Balzverhalten bemerkt habe (was erst Ende Februar der Fall war, vorher hat er sich wie eine "sie" benommen), hab ich sie sofort getrennt. Soviel dazu.

    Unsere werden einmal in der Woche zur großen Grundreinigung heraus genommen und kurz kontrolliert ob alles OK ist. Das dauert ca 3 min. Kontrolle Fell, Krallen, Schniediwutz, Pupatz, Augen oder event. Knötchen.
    Jetzt ist eh das Kind in den Brunnen gefallen und ich will auch niemanden Vorwürfe machen oder mit dem erhobenem Zeigefinger dastehen, nur ist mir halt immer unverständlich wenn dann plötzlich geschrieben wird,
    "huch da war ein Böckchen bei, oder umgekehrt, das war ja ein Weibchen!"

    Aber nun alles Gute zur Geburt und toi toi toi.
    Ach ja und dann aufpassen es gibt Böckchen und Weibchen!
    Nee, is klar... LG

  15. #14
    Alina*Loves*GuineaPigs

    Beiträge
    21

    Standard

    Zitat Zitat von Lemmy Beitrag anzeigen
    Wieviel sie jetzt mit 6 Monaten wiegen sollte kann man nicht pauschal sagen. Da spielen oft mehrere Faktoren eine Rolle. Du kannst ja bereits jetzt schon anfangen um sie wöchentlich einmal zu wiegen, z.B. beim wöchentlichen Durchchek der Tiere. So gewöhnt sie sich jetzt schon an Dich ganz genau und an die Handlungen. Am besten immer am gleichen Tag wiegen. Nicht erschrecken wenn sie mal ein paar Gramm weniger hat. Erst die 100gr. Abnehm-Grenze, am Ende der Schwangerschaft, dann ist erst Not angesagt.

    Ok, das werd ich machen!

    Auch was das reichhaltige Futter anbelangt einfach weg lassen. Das wichtigste ist Heu und ihre täglich Portion Gemüse etc., also einfach das was sie sonst auch bekommt. Reichhaltige Futter sind oft Dickmacher und dies ist wie bereits deutlich gesagt einfach nur sehr schlecht. Dadurch kann man Mams und Babys verlieren.

    Ja, daran werd ich mich auch halten.

    Schön das Du weiter berichten möchtest ob alles gut gegangen ist etc.. Und vielleicht magst Du dann auch mal Fotos machen wenn die Babys dann da sind.
    Klaro, kann ich machen, LG

  16. #15
    Alina*Loves*GuineaPigs

    Beiträge
    21

    Standard

    Guten morgen Allerseits,

    das Baby ist da!!!! Gestern als wir vom Pferd heimgekommen sind, saß es da. Und es ist nur ein einziges geworden.... Aber riesig groß!
    Ich hab euch hier ein paar Bilder gemacht:

    Das sind Mama mit Baby und auf dem letzten Bild sind die anderen zwei. Die Rechte hat das Kleine akzeptiert. Die Linke aber (das ist auch die Herdenchefin) verjagt es immer und wollte es auch schon beißen. Die Mutter kann sich nicht richtig durchsetzen, sie ist wohl noch zu jung. Ich hoffe, dass sich das wieder legt.

    Und in ca. 2 Wochen geh ich zum Tierdoc und lasse das Geschlecht abchecken. Hoffe das es ein Weibchen ist!

    Lg, Alina
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  17. #16
    Trofu

    Standard

    Ohhhhhh

    Glückwunsch

    Wenns kein Weiberl ist kannst es ja kastrieren lassen und wieder zu den Damen tun

  18. #17
    discomedusa

    Beiträge
    2.704

    Standard

    Ähm, jetzt bin ich platt.
    Wie ALT ist das Baby jetzt? Es kann doch erst ein paar Tage alt sein.

    Und SOOOOO groß?



    Auf jeden Fall herzliche Glückwünsche!

  19. #18
    Alina*Loves*GuineaPigs

    Beiträge
    21

    Standard

    Zitat Zitat von discomedusa Beitrag anzeigen
    Ähm, jetzt bin ich platt.
    Wie ALT ist das Baby jetzt? Es kann doch erst ein paar Tage alt sein.

    Und SOOOOO groß?



    Auf jeden Fall herzliche Glückwünsche!
    Dankeschön (an Alle) für die Glückwünsche.
    Ja, ich bin auch erschrocken dass es schon so groß ist. Es wirkt jetzt wahrscheinlich auch nochmal größer, da die Mutter ja auch erst 6 Monate alt ist. Die ist noch nicht so groß wie die anderen 2 Meeris. Ich weiß nicht genau um welche Uhrzeit es kam aber es ist jetzt ca. 1 Tag alt!
    Da es ja nur eins war, hatte es ja mehr Platz im Bauch der Mutter und konnte sich ausbreiten. Und wenn es 3 oder 4 kleine Meeris sind, sind die dann entsprechend kleiner, da weniger Platz. Anders kann ich's mir nicht erklären. Es hängt noch was Kleines von der Nabelschnur dran und am Abend vor der Geburt (also am Mittwoch) hab ich es noch im Bauch treten gespürt.

    LG

  20. #19
    bicoscha

    Beiträge
    36

    Standard

    Also erstmal natürlich Glückwunsch an dei "Meerioma" aber das Baby sieht echt wesentlich älter aus als es ist

  21. #20
    Bea

    Beiträge
    17.807
    Tiere
    10

    Standard

    Ein hübsches Tier

    Ich frage mich, wie es durch den Geburtskanal passte und wie das Muttertier das überleben konnte. Hier sind schon bedeutend kleinere (aber dennoch große) Tiere im Geburtskanal stecken geblieben.

  22. #21
    Galadriel

    Beiträge
    5.903
    Tiere
    5

    Standard

    Huhu

    Ja..seltsam..
    Ein Wunder ist geschehen...es muss ein ganz ganz besonderes Meerschweinchen sein...
    Aber Inzucht- Zooladentiere sind ja auch was ganz besonderes...


    Ich hatte 2 mal Meerinachwuchs und zufälligerweise erst letzte Woche einen frischen Wurf Meeris begutachtet in einem Zirkus..*augenroll...und irgendwie waren die Größenverhältnisse ein wenig anders und diese Zirkusmeerschweinchen waren auch alle Inzucht unkontrolliert und viel zu früh gezeugt/geboren...

    Vielleicht täuscht es mich ja, aber besonders auf dem ersten Bild sieht das Kleine groß genug aus das es der Mutter hätte alles auseinanderreissen müssen..bzw die Mutter das normalerweise nicht hätte überleben können...
    Das angebliche Muttertier sieht sehr klein und vor allem jung aus...


    Gala<<<die auf den Tag wartet an dem es verboten wird Tiere im Zooladen wie ein paar Schuhe anzubieten und dann noch in 99% der Fälle von unqualifizierten Verkäufern.......

  23. #22
    manela

    Beiträge
    175

    Standard

    Hallo,
    mir geht es wie Gala, es scheint für mich unwarscheinlich das wir hier Mutter und Kind sehen, welches gerade einen Tag alt sein soll.
    Möglich das die Perspektive des Bildes täuscht aber solch ein Riesenbaby kann nicht für die Mutter ohne Komplikationen einher gegangen sein.

    Aber trotzdem sind das süße Meeris, und, wird ich es nicht genau wissen,könnten meine Zwei fast Verwand sein mit dem Muttertier.
    Hinten mein Como und vorne der Kopf mein Cito !

  24. #23
    Alina*Loves*GuineaPigs

    Beiträge
    21

    Standard

    Hi,
    danke für die vielen Antworten.
    Ihr schreibt so viele Sachen wie: "Das kann nicht sein" oder "Ist viel zu groß"....
    Wundert ihr euch einfach nur, oder unterstellt ihr mir, dass ich lüge? Verwirrt mich grad ein bisschen. Wie ich schon geschrieben habe, war ich auch sehr erstaunt. Und da die Mutter eben erst 6 Monate alt ist, ist sie klar wesentlich kleiner als ein erwachsenes Meeri.
    Das Kleine trinkt auch noch von der Mutter. Das würde es ja wohl nicht tun, wenn es schon wesentlich älter wäre. Und man sieht noch deutlich am Bauch, dass es gerade erst vor 2 Tagen auf die Welt gekommen sein muss....
    Also ich schreib doch hier nich irgend nen Blödsinn rein, nur weil mir langweilig is....
    Kann man sich nich einfach freuen? Jetzt isses da, es ist halt numal so groß, dann isses halt ein Wunder....
    LG
    Geändert von Alina*Loves*GuineaPigs (24.04.2010 um 21:20 Uhr)

  25. #24
    Bea

    Beiträge
    17.807
    Tiere
    10

    Standard

    Ich wunder mich wirklich und kann es in der Tat kaum glauben. Ich habe hier schon soviele Geburten erlebt, auch von sehr jungen Muttertieren, aber so ein riesiges, frischgeborenes habe ich noch nicht gesehen.

    Hast du das kleine mal gewogen? Das Gewicht würde mich echt mal interessieren

  26. #25
    Alina*Loves*GuineaPigs

    Beiträge
    21

    Standard

    Zitat Zitat von Bea Beitrag anzeigen
    Ich wunder mich wirklich und kann es in der Tat kaum glauben. Ich habe hier schon soviele Geburten erlebt, auch von sehr jungen Muttertieren, aber so ein riesiges, frischgeborenes habe ich noch nicht gesehen.

    Hast du das kleine mal gewogen? Das Gewicht würde mich echt mal interessieren
    Ja, hab ich. Es wiegt so ca. 100-110 gr. Hab leider eine etwas ältere und keine genauere Waage.

    LG

  27. #26
    Bea

    Beiträge
    17.807
    Tiere
    10

    Standard

    Das ist für ein Einzeltier aufjedenfall nicht zuviel

  28. #27
    Alina*Loves*GuineaPigs

    Beiträge
    21

    Standard

    Hi Leute,

    geh heut zum Tierarzt, durchchecken, das Baby ist heute 20 Tage alt. Hab mal geschaut und wenn ich richtig gesehn hab, ist es ein Böckchen.
    Also gleich nen Termin zum Kastrieren machen....
    Ist schon echt groß, trinkt schon aus der Wasserflasche wie die anderen (vor 2 Tagen aber auch noch bei der Mutter) und isst fleißig =)
    Dann scheint's ihm trotz Inzucht gut zu gehen!

    LG

 

 
Verfasse eine Antwort zum Thema Dringend! Was soll ich tun?

Dringend! Was soll ich tun?: Hallo Leute, ich brauche dringend einen Rat oder ein paar Tipps. Ich hatte bis vor 3 Wochen 4 Meerschweinchen. 2 ...

Ähnliche Themen Dringend! Was soll ich tun?

  1. Was soll ich tun?? Dringend!
    Von dini25 im Forum Katzen: Gesundheit
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 02.05.2007, 15:56
  2. Was soll ich davon halten???? DRINGEND
    Von Tammi im Forum Kaninchen: Verhalten
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 30.09.2006, 00:20
  3. Dringend: soll cih meiner Chindame ein neues Böckchen bringen?
    Von SilentDarkness im Forum Chinchillas: Verhalten
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 12.06.2006, 16:03
  4. BITTE was soll ich tun?dringend! HILFE!
    Von mliss im Forum Wellensittiche
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 26.10.2005, 01:21
Ähnliche Themen Dringend! Was soll ich tun? close
Fauna Top Sites Tier Topliste
Back to Top

Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.