Registrieren

brauche ganz ganz dringend hilfe!!

  1. #1
    FarbmausMareike

    Beiträge
    314
    Tiere
    4

    Unglücklich brauche ganz ganz dringend hilfe!!

    hallo,
    heute hab ich eine neue maus gekauft,
    jetzt habe ich sie mit den anderen 2 stunden in der transportbox gelassen und dann in den stall gesetzt.
    direkt danach fing meine bertolie
    an die neue zu jagen, aber viel schlimmer als das letzte mal, sie hat nicht locker gelassen, und ich glaube sie sogar gezwickt.
    ich habe aus verzweiflung die neue zurück in die transportbox getan, da musste ich eine felllose stelle im nackenbereich feststellen. sie sieht leicht errötet und verkrustet aus. meine maus kratzt sich dort auch die ganze zeit. ich weiß echt nicht was ich jetzt machen soll, zum tierarzst ist es jetzt schon zu spät, habt ihr not tipps, und was ist das überhaubt??

    bitte antwortet,
    liebe grüße mareike

  2. #2
    Luder

    Beiträge
    12.386

    Standard

    Tut mir leid, ich kenne mich mit der Vergesellschaftung von Mäusen nicht gut aus, denke aber die Zeit war zu kurz. Hattest du auch alles gereinigt im Käfig und umgestellt?

    Wenn du dir unsicher bist geh Morgen mit der Maus zum TA, der wird dir sagen können was das ist.

  3. #3
    Renate

    Beiträge
    28

    Standard

    Ich kenn mich auch leider gar nicht mit Mäuschen aus.

  4. #4
    Animal-Instinct

    Beiträge
    14

    Standard

    Hey Mareike,

    ich weiß es nur von Wüstenrennmäusen. Diese sind stark revierbezogen und dort wird vergesellschaftet indem man den Käfig mit einem weiteren Gatter in 2 Teile teilt und das gut und gern mal ein paar Tage, so dass sie sich aneinander gewöhnen können.
    Vergesellschaften ist (zumindest bei den Wüstenrennern) keine Sache auf ein paar Stunden.

    Trenn den Käfig mal auf und lass ihn so ein paar Tage. Dann nimm die "Trennwand" unter Aufsicht raus. Wenn sie Anfangen sich zu beissen (nicht zwicken, denn das ist ne Rangsache). Das wiederholst solange bis sie sich nicht mehr bekriegen.

    Allerdings gibts genau wie bei uns Menschen auch Differenzen die nicht beigelegt werden können. Aber das hoffen wir jetzt mal nicht.

  5. #5
    Luder

    Beiträge
    12.386

    Standard

    Soweit ich weiß kann man bei einer VG Farb- und Wüstenrennmäuse nicht vergleichen.

    Wir hatten doch letztens einen Thread wo eine farbmauserfahrene Userin gute Tipps bzgl. der Transportbox-Methode beschrieben hat. War das nicht sogar ein Thread von dir Mareike? Schau doch noch mal nach

  6. #6
    FarbmausMareike

    Beiträge
    314
    Tiere
    4

    Standard

    sorry, dass ich erst jetzt antworte
    also, ich habe meine farbis das letzte mal auch nur 2 stunden in der tb gelassen, danach gab es ein bisschen gezicke (auch von bertolie ausgehend) aber nach na zeit war alles gut.
    ich habe die neue in der tb gelassen und sie schön eingerichtet. gestern wollte ich dann zum tierarzt, aber blöderweise hat der mittwochs zu weil der haarlose fleck größer wurde, obwohl meine maus alleine war, hab ich mir dann doch sorgen gemacht. war dann bei fressnapf, und habe mich da erkundigt. zum glück war eine verkäuferin da, sie selbst farbis hat. hat sich mein mäuschen angeguckt, und mir dann sofort so tropfen gegen milben gegeben. die hat mein tier jetzt drauf und schläft soll eine woche warten und gucken wie sie dann aussieht.

  7. #7
    Luder

    Beiträge
    12.386

    Standard

    Und was machst du wegen der VG?

  8. #8
    FarbmausMareike

    Beiträge
    314
    Tiere
    4

    Standard

    ich warte erstmal jetzt eine woche, fahre dann zur konntrolle zum ta, und wenn alles gutist, versuche ich es noch einmal in der tb. ich lasse sie dann aber viel länger drin. das letzte mal hat es auch gut geklappt.

  9. #9
    FarbmausMareike

    Beiträge
    314
    Tiere
    4

    Standard

    also, heute gabs einen neuen unterschlupf für mein krankes mäuschen. sie kann ja nicht ewig in der tb bleiben: ill 001.jpgill 002.jpg

    leider gibt es auch schlechte nachrichten, die wunde ist größer geworden und es kommt eine zweite kahle stelle sie springt wie wildd durch die gegend und kratzt sich die ganze zeit. ich mache mir echt sorgen und werde deshalb sofort morgen zum ta fahren.

    das ist übrigens der patient: leider sieht man die wunde nicht.
    ill 003.jpg

  10. #10
    FarbmausMareike

    Beiträge
    314
    Tiere
    4

    Standard

    es gibt neuhigkeiten :
    ich war beim ta, und leider kann man überhaubt nicht sagen was das mäuschen hat. es müsste eine art prüfung gemacht werden die ca 70 euro kostet und 4 wochen dauern würde. leider sind wir in einer woche schon in urlaub, und das geld kann ich nicht aufbringen. weil der ta gesagt hat, das er eine verbindung zu fressnap* hat und die ihre kranken tiere dort hinbringen habe ich gehofft der tierladen wo ich immer hingehe würde das auch tun. ich bin also hingefahren, und hab gefragt. die frau dorthat mein mäuschen beäugt und dann gesagt, dass es ebenfalls eine erbkrankheit sein kann. dann würde die maus sich nur unnötig quälen und hätte eh nich mehr lange zu leben. sie at mir angeboten, die maus umzutauschen und eine neue zu geben. als ich dann fragte, was mit der kranken passiert, sagte sie mit leiser stimme das tier würde dann ein futtertier werden! ich war sehr traurigund wusste nicht was ich machen sollte. jedoch dachte ich mir, wenn sie schmerzen hat und leidet kann ich eh nicht mehr helfen, ich sollte sie erlösen. schwehren herzens habe ich mich von ihr verabschiedet. die neue maus sitzt nun in der tb mir allen anderen, aber irgentwie bin ich nicht richtig glücklich. ich fühle mich wie ein verräter, der erst eine maus kauft, und sie dann abschiebt und einer schalnge aussetzt, weil sie krank war.
    es tut mir leid kleine maus, es tut mir wirklich leid

  11. #11
    Rewana

    Beiträge
    3.558

    Standard

    Das tut mir sehr leid mit deiner kleinen Maus. Aber so wird sie nicht mehr lange leiden und das geht sehr schnell. Sie wird gar nicht mitkriegen was mit ihr passiert.

  12. #12
    FarbmausMareike

    Beiträge
    314
    Tiere
    4

    Standard

    ja ich hoffe. es fiel mir echt schwer.

 

 
Verfasse eine Antwort zum Thema brauche ganz ganz dringend hilfe!!

brauche ganz ganz dringend hilfe!!: hallo, heute hab ich eine neue maus gekauft, jetzt habe ich sie mit den anderen 2 stunden in der transportbox ...

Ähnliche Themen brauche ganz ganz dringend hilfe!!

  1. brauche ganz dringend hilfe
    Von polly_patent im Forum Kaninchen: Gesundheit
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 17.10.2009, 15:07
  2. brauche ganz dringend hilfe.!!.
    Von pinguinii04 im Forum Mäuseforum
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 20.03.2008, 23:35
  3. Brauche ganz dringend HIlfe
    Von Dragun im Forum Hunde: Verhalten
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 06.10.2006, 10:27
  4. Brauche Ganz Dringend Und Schnell Hilfe
    Von Mäusemama im Forum Maus: Gesundheit
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 21.06.2005, 16:55
  5. Brauche ganz dringend eure Hilfe..!!!!!!!!!!!!!!!!!
    Von Tiernärrin im Forum Echsen
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 01.02.2005, 11:46
Ähnliche Themen brauche ganz ganz dringend hilfe!! close
Fauna Top Sites Tier Topliste
Back to Top

Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.