Registrieren

Plötzlich ängstlich und sehr schreckhaft

  1. #1
    Uromastix

    Beiträge
    1.140
    Tiere
    15

    Standard Plötzlich ängstlich und sehr schreckhaft

    Hallo zusammen,

    Bella ist bei mir seid sie sechs Wochen alt ist. Ich weiß, viel zu früh von der Mutter weg, aber es ging nicht anders, weil sie damals sehr krank war.
    Ich habe damals Bella und ihren Bruder zu mir genommen und beide mit Ärztlicher Hilfe mühsam gesund gepflegt
    und sie wuchs dann zu einer gesunden, sehr anhänglichen Katzendame heran.
    Bella war schon immer sehr neugierig, wollte immer alles genau wissen und hatte vor nichts und niemandem angst.
    Sie ist jetzt 5
    1/2 Jahre alt und seid ca 6 Wochen ist sie sehr schreckhaft und auch ängstlich.
    Es kam sehr langsam, so dass es mir anfangs nicht aufgefallen ist, aber heute ist es so, dass wenn was am Boden liegt,
    dass sie sich ängstlich und sehr vorsichtig diesem Gegenstand nähert.
    Sie schleicht dann am Boden entlang als würde sie ein Gespenst sehen. Dies passiert mehrmals am Tag bei verschiedenen Dingen,
    unter anderem auch bei ihren eigenen Spielsachen.
    Wenn sie am Boden liegt, ganz zufrieden und ich zum Beispiel einen Stuhl bewege, schreckt sie gleich auf.
    Bei uns gab es keinerlei Veränderungen, kein Umzug und es wurden auch keine Möbel verrückt.
    Es ist nichts passiert was dieses Verhalten erklären würde.
    Mit unserer Zweitkatze Jacky versteht sie sich wie immer gut, klar manchmal streiten sie, aber das taten sie schon immer.
    Es hat sich aber auch zwischen den beiden nichts verändert.
    Ich hab mich schon gefragt ob sie vielleicht nicht mehr so gut sieht, oder vielleicht nicht mehr so gut hört.
    Wie könnte ich das testen?
    Sonst ist sie gesund, sie frisst ganz normal, trinkt wie immer. Sie ist wie gewohnt unser Futterdieb und sie spielt auch wie immer.

    Ich frage mich was ich tun könnte damit sie diese Schreckhaftigkeit und Ängstlichkeit wieder verliert.
    Wenn man es so liest, klingt es nicht so schlimm, aber es ist wirklich sehr oft und sehr ausgeprägt.
    Ich möchte nur, dass sie ein glückliches Leben bei uns hat und nicht immer in Angst und Schrecken leben muss.

    Liebe Grüsse
    Isabelle

  2. #1
    Anzeige

    Standard

    Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Gerd zu werfen.

  3. #2
    Rewana

    Beiträge
    3.563

    Standard

    Hallöchen,
    das Gehör und die Augen würde ich von einem Tierarzt untersuchen lassen. Auch würde ich sie dann einmal kpl. durchchecken lassen.

    Sind es Freigänger? Dann könnte ihr irgendwas unterweg passiert sein, z.B. das sie in einer Garage, Schuppen o.ä. eingesperrt war und dort Panik bekommen hat. Vielleicht weil dann auch noch jemand mit in dem Raum war und dort was gewerkelt hat. Es kann ja sein das derjenige die Katze noch nichtmal bemerkt hat weil sie sich irgendwo verkrochen hat.

    Das wäre zumindest was mir einfallen würde, allerdings wäre dann die Schreckhaftigkeit von heute auf morgen da gewesen.
    Gruß
    Rewana

  4. #3
    Uromastix

    Beiträge
    1.140
    Tiere
    15

    Standard

    Hallo Rewana,

    vielen Dank für deine Antwort

    meine Katzen sind leider keine Freigänger, sie sind immer in der Wohnung, oder auf dem großen Balkon.
    Deswegen kann ich ausschließen, dass irgend etwas passiert ist.
    Werde dann wohl einen Termin beim Tierarzt machen, und hoffe dass er nichts findet.

    Liebe Grüsse
    Isabelle

  5. #4
    black sunshine

    Beiträge
    4.045

    Standard

    Hallo Isabelle,
    könnte sie sich auch daheim erschreckt haben, ich weiß nicht, wie du wohnst, aber beispielsweise ein Nachbar, der in eurer Abwesenheit laut gebohrt hat oder ähnliches könnten ja schon zu einem Schreck führen.
    Aber ich finde es gut, dass du auch der Vermutung mit dem Seh- und Hörsinn nachgehen willst.
    Könnte es aber auch sein, dass du ihre Schreckhaftigkeit förderst, indem du beim Erschrecken mehr auf sie eingehst und ihr mehr Aufmerksamkeit gibst? Nicht falsch verstehen, natürlich ist man besorgt in diesem Moment, aber wenn sie damit mehr Aufmerksamkeit bekommt, könnte das Verhalten damit bleiben bzw. sich sogar verstärken, das kann man aber nur tun, wenn man die gesundheitlichen Aspekte ausgeschlossen hat

    Ich bin gespannt, was du sagst.

    Viele Grüße
    Daniela

  6. #5
    Nessa76

    Beiträge
    306

    Standard

    Hallo,

    also ich habe gleich nach dem ich deinen Beitrag gelesen habe an die Augen gedacht. Dass damit irgendwas nicht stimmt.
    Gib doch mal Bescheid, wenn du beim TA warst.

  7. #6
    Uromastix

    Beiträge
    1.140
    Tiere
    15

    Standard

    Hallo Daniela und Nessa

    @Daniela, klar versuche ich der Bella die Angst zu nehmen, eben weil ich nicht weiß ob es aus gesundheitlichen Gründen ist.
    Es ist aber nicht so, dass ich sie dann gleich zu mir nehme. Wenn ich bemerke dass sie wieder vor was angst hat,
    rede ich ihr einfach gut zu bis sie selbst merkt, dass da nichts ist wovor man angst haben müsste.
    Gebohrt wird bei uns im Hause sehr oft und da reagieren meine Katzen beide nicht drauf.
    Ich bin ja auch meistens zuhause, pro Tag vielleicht mal eine Stunde nicht.

    @Nessa leider muss ich noch warten, weil der Tierarzt der sich mit Augen und Ohrenproblemen auskennt in den Ferien ist.
    Sobald ich aber mehr weiß werde ich hier wieder schreiben.

    Gibt es eine Möglichkeit dies selbst schon mal ein wenig zu testen? Wenn ja mit was, oder wie?

    Liebe Grüsse
    Isabelle

  8. #7
    black sunshine

    Beiträge
    4.045

    Standard

    Hallo Isabelle,

    die Ohren sollten leicht zu testen sein, indem du beispielsweise wenn sie sich von dir abwendet oder in einem anderen Raum bist, Leckerlis zum Boden wirfst oder Futterdosen öffnest.
    Ein Augentest weiß ich leider auch nicht, schließlich kann man der Katze ja keine Tafel hinhalten und sie fragen, was sie darauf sieht Im Internet habe ich gelesen, man soll einen Wattebausch fallen lassen, weil sie den nicht sehen würde, aber ich habe keine Ahnung, ob es funktionieren kann.
    Was ich noch Interessantes gelesen habe, ist, dass es bei Katzen eher abhängig davon ist, wie schnell das Gehirn die Informationen des Gesehenen verarbeiten kann und das selten eine reine Sehstörung das Problem ist bzw. man Sehstörungen am Auge erkennen kann, z.B. durch Trübung, Blinzeln, Rötung, Tränenfluss. Ist dir dazu etwas aufgefallen?

  9. #8
    Rewana

    Beiträge
    3.563

    Standard

    Isabelle, da fällt mir auch nur ein das irgendwas draußen pasiert ist. Vielleicht ein Autocrash vor dem Haus, oder im Haus hat einer etwas größeres runterfallen lassen oder ähnliches. Passiert ja manchmal oder ein Flugzeug das durch die Schallmauer geflogen ist sowas in der Richtung. Das würde erklären warum sie auf einmal so ängstlich ist.

    Aber so ich es verstanden habe hat es langsam angefangen und wurde immer schlimmer und das ist schon seltsam. Da könnte denn vielleicht wirklich irgendwas körperliches hinter stecken.

  10. #9
    Uromastix

    Beiträge
    1.140
    Tiere
    15

    Standard

    Hallo zusammen

    Daniela, das mit dem Futter fallen lassen habe ich gerade getestet und demnach hört sie wohl sehr gut,
    denn sie rannte gleich los um das Futter alles für sich zu bekommen
    Das mit dem Wattebausch werde ich mal versuchen, aber einen Termin beim Tierarzt werde ich trotzdem machen.
    Ihr Verhalten ist wirklich sehr seltsam.

    @Rewana, ja es hat ganz langsam angefangen, deshalb machen ich sobald der Tierarzt aus den Ferien zurück ist einen Termin,
    damit er sich die Bella mal genauer anschauen kann.

    Liebe Grüsse
    Isabelle

 

 
Verfasse eine Antwort zum Thema Plötzlich ängstlich und sehr schreckhaft

Plötzlich ängstlich und sehr schreckhaft: Hallo zusammen, Bella ist bei mir seid sie sechs Wochen alt ist. Ich weiß, viel zu früh von der Mutter ...

Ähnliche Themen Plötzlich ängstlich und sehr schreckhaft

  1. Hamster ist schreckhaft geworden...!!
    Von XxLümmeLxX im Forum Hamster: Krankheiten und Verhalten
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20.02.2008, 17:20
  2. Ängstlich
    Von speedy+fips im Forum Katzen: Verhalten
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 18.09.2007, 21:57
  3. Warum wird er plötzlich ängstlich?
    Von Mr.Honey Bunny im Forum Hunde: Verhalten
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 12.07.2006, 20:26
  4. Hamster schreckhaft/ Schreckstarre ?!
    Von Hausi im Forum Hamster: Krankheiten und Verhalten
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 29.04.2006, 21:30
  5. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 13.08.2005, 13:49
Ähnliche Themen Plötzlich ängstlich und sehr schreckhaft close
Fauna Top Sites Tier Topliste
Back to Top

Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.