Registrieren

55131 ... Halbstarker kastr. Kater sucht DRINGEND neues zu Hause oder Pflegestelle

  1. #1
    Schrecker82

    Beiträge
    5.543
    Tiere
    4

    Standard 55131 ... Halbstarker kastr. Kater sucht DRINGEND neues zu Hause oder Pflegestelle

    Standort des Tieres: Mainz
    Fahrmöglichkeiten: nach Absprache
    Rasse: EKH?
    Alter: 1,5
    Geschlecht, kastriert: kastrierter Kater
    Grund der Abgabe: Schwangerschaft/Umzug
    Schutzgebühr: keine (außer Benzinkosten falls der kleine gebracht werden muss), aber Schutzvertrag!
    Zubehör:
    Kinderfreundlich: wurde nicht probiert
    Verträglichkeit mit anderen Tieren: Katzen, Hunde
    Chronische Erkrankungen, Medikamentengabe: nein
    Charakterzüge: Schmusekater der gerne mal seine wilden 5 Minuten bekommt
    Abgabetermin: sofort
    Sonstiges:
    Kontakt: hier per pn oder email ([email protected]) - Telefonnummer kann dann ausgetauscht werden






    [align=center]Ich suche ein zu Hause...[/align]



    [align=center][/align]





    Hallo ihr Lieben

    Tja, vor kurzem berichtete ich noch, der Kater meiner Schwägerin sei gut unter - nun ist ers doch nicht, weil der Freund des "neuen" Besitzers da nicht
    mitspielt.

    Derzeit ist der Kater bei meinem Bruder in der Wohnung - da diese allerdings nicht die größte ist und er eine Katze hat, die nicht wirklich viel Wert auf Katzengesellschaft legt, muss der Kater nun dringend vermittelt werden, denn ein Dauerzustand kann das nicht bleiben.

    Es klingt blöd, aber sonst droht ihm wohl das Tierheim, wovon ich nicht sehr angetan bin.

    Meine Schwägerin ist hochschwanger und zieht übernächste Woche vorerst in ein Mutter-Kind-Wohnheim (damit sie ihre Ausbildung beenden kann) - und dort sind keine Tiere erlaubt.



    Basti ist ein kleiner schwarzweißer, wirklich toller Kater. Und wenn ich schreibe klein, meine ich klein. Zwar ist er 1,5 Jahre alt, aber er ist vielleicht hals so groß wie meine Kater Man könnte meinen, er sei vielleicht 1/2 oder 3/4 Jahr alt, ist er aber nicht. Mit 8 Wochen hat sie ihn von einem Bauernhof übernommen. Er ist meines Wissens durchgeimpft, kastriert und tätowiert. Auf dem Bild ist er ziemlich dünn - seit er bei meinem Bruder ist, hat sich das aber wieder geändert

    Eigentlich ist er ein richtiger Schmuser - aber das Leben in der kleinen Wohnung findet er wohl nicht so doof. Da kommt der junge Mann schnell mal auf doofe Gedanken und wetzt auch mal wie ein Tiger durch die ganze Wohnung (so wie junge Katzen halt sind) Ich schätze darum, dass er sich über gelegentlichen Freigang sicher freuen würde (er ist als ganz kleiner wohl auch öfter an der Leine spazieren gegangen...).

    Ich fände es wirklich schade, wenn der Kurze ins TH müsste, darum schreibe ich nun dieses Anziege hier rein (und werde auch direkt bei einer entfernten Verwadnten anrufen die bei der Katzenhilfe arbeitet - vielleicht gibt es dort auch Pflegestellen...).





    EDIT: Hab noch zwei Bilder entdeckt (da war er 5 Minuten bei uns zu Hause, nachdem mein Bruder ihn von seiner Freundin "abgeholt" hatte...)



    Hier mal der Größenvergleich: Basti mit meinem Kater Casper


  2. #1
    Anzeige

    Standard

    Hast du schon mal einen Blick in den Ratgeber geworfen? Dieser vermittelt jungen Katzen-Erstbesitzern die Basics der Katzenhaltung - ohne erhobenen Zeigefinger und mit witzigen Fotos. Vielleicht hilft dir das ja weiter!?

  3. #2
    Luthiana

    Beiträge
    171

    Standard

    Himmel, ist der süß!
    Wenn ich doch nur mehr Platz hätte...

    Drück dem kleinen Mann die Daumen, dass er schnell ein schönes Zuhause findet!

  4. #3
    Schrecker82

    Beiträge
    5.543
    Tiere
    4

    Standard

    Er ist wirklich süß

    Bei mir ist der Platz leider auch beschränkt, sonst wäre das Problem schon gelöst*g*

    Danke fürs Daumendrücken!

    Mit der Verwandten die mit der Katzenhilfe zusammenschafft habe ich auch schon gesprochen. Sie hört sich um und sagt, zur NOT solle ich ihn eben doch ins TH geben, da wäre es gerade gar nicht sooo schlimm und Katzen, die sogar Freigang genießen dürfen, würden recht schnell vermittelt werden.

    Dennoch soll das der letzte Ausweg sein. Ich will das einfach nicht

  5. #4
    eis

    Beiträge
    1.692

    Standard

    Mensch Julia, jetzt ist mein Herz zerrissen. Ich habe doch das ganze Haus voll, aber Basti hat Ausstrahlung. Meine Wellenlänge ;(

  6. #5
    Schrecker82

    Beiträge
    5.543
    Tiere
    4

    Standard

    Eva - DER hat wirklich Ausstrahlung - ein richtiger Charakter-Kater...

    Schade dass du kein Plätzchen frei hast (dabei ist der doch soooo klein...*zuzwiker*)...bei dir wäre ich mir sowas von 100 % sicher dass er ein wudnervolles zu Hause hätte

  7. #6
    ~ Team Chaos ~

    Beiträge
    1.068

    Standard

    *seufzt* Gerade ist es zwei Jahre her das meine Katze gestorben ist, noch immer bin ich nicht bereit einer neuen Mietz mein Herz zu schenken... Ich glaube der Basti wäre sonst eine wunderbare Erweiterung unser Chaotenhaufens... Ich drück dem Lütten von Herzen alle Daumen für eine gute Vermittlung!

  8. #7
    Schrecker82

    Beiträge
    5.543
    Tiere
    4

    Standard

    Och Jenny - in eure Chaosteam würde er sich sicher gut einfügen

    Mal schauen...vielleicht findet sich ja schon bald wer für den kleinen (der dann nicht kurz bervors ernst wird nen Rückzieher macht *schnief*)

  9. #8
    Piepmatz

    Beiträge
    2.887

    Standard

    ach schade das ich nur ne Kleine Wohnung hab und auch kein Freigang geben kann...muss echt zustimmen - der hat echt ne Ausstrahlung.....*seufz* ....Wie klein is denn die Wohnung deines Bruders?

  10. #9
    Schrecker82

    Beiträge
    5.543
    Tiere
    4

    Standard

    Na das sind meine ich 30 qm (allerdings ist da schon die Schräge rausgerechnet). Ist ein großes Wohnzimmer, ne große Küche, ein Bad und ein extra Klo. Ende nächsten Jahres zieht er mit seiner Freundin und dem Baby in ne 3 Zimmerwohnung...

    Für Luna (seine Katze) ist das ok von der Größe, sie hat viele Plätze wo sie hinkann (darf überall hin, keine veschlossenen Türen oder verbotene Plätze) - nur für die beiden ists eben zu wenig. Luna akzeptiert ihn zwar, aber sie legt nicht viel wert auf ihn. Die Maus ist auch schon älter, hat schon einiges erlebt und mein Bruder will eben nicht, dass sie jetzt bei ihm auch wieder "hintenanstehen" muss, weil der Zwerg da halt rumnervt

    Aber bis er vermittelt ist, wird die Schnecke das sicher noch aushalten.

  11. #10
    Piepmatz

    Beiträge
    2.887

    Standard

    also ich hätte ja schon immer hin 2einhalb Zimmer *ggg*...aber ich hätte kein Freigang oder Balkon....Und in einem Zimmer stehen noch Ratten-wäre also ein Zimmer weniger....Aber ich glaub das wären dann auch nur so ca 45qm?....is sicher auch zu klein oder?

    Wollte mir ja eh mal Gedanken machen über Miezen....aber ich glaub meine Wohnug is einfach zu klein....*schnief*...Und alleine wäre er ja auch....

  12. #11
    black sunshine

    Beiträge
    4.045

    Standard

    Julia, ich würd ihn so gern nehmen, er würde so von der Größe her so gut zum Lenchen passen, die ist ja auch so ein Zwerg, aber leider kann ich das Nero nicht antun, der wäre damit wohl völlig überfordert... *seufz*

  13. #12
    Schrecker82

    Beiträge
    5.543
    Tiere
    4

    Standard

    Dani, ich weiß ja nich wie Nerolein so drauf ist...

    Aber vielleicht würden die andern beiden sich ja auch zusammentun und Nero hätte seine Ruhe vor den Stinkern?


    @Piepmatz: Ich denk 45 qm sind (wenn sie schön eigerichtet sind) nicht zu klein. Ohne Friegang denke ich mal, würde er sich aber sicher über einen "Partner" freuen, mit dem er toben kann... Ratten? Die kennt er noch nicht (da wir keine mehr haben), aber Vögel kennt er. Denen hat er nichts gemacht (allerdings ist das auch schon ne zeit her - ob er sieheute noch so in Ruhe lassen würde kann ich nicht sagen).

  14. #13
    Sasa

    Beiträge
    881

    Standard

    Manmanman... ich bin ja garnicht der katzenmensch, aber das wär mein Kater! Ein Blick und verknallt! (is mir bei ner katze noch nie passiert!)
    Leiderleider ist mein GöGa gegen Katzen allergisch, sonst wär es sofort meiner, echt! Aber ich werde mal bei meiner Schwester anfragen, bei ihr ist vor ein paar Monaten ihr Kater gestorben und nun hat sie nur noch eine Katze. Evt. mag sie den kleinen Knopp nehmen (dann würd ich sie wieder öfter besuchen *hehe*). Sie ist momentan im Urlaub aber ich frag auf alle Fälle wenn sie zurück ist! Bloß nicht ins TH!

    Sie hat auch ein Haus mit Grundstück und somit Freigang... aber auch im Bett schlafen ist dort erlaubt ^^

    EDIT: Hat er eigentlich einen Namen?

  15. #14
    Schrecker82

    Beiträge
    5.543
    Tiere
    4

    Standard

    *g* Mein Bruder war auch mal gegen Katzen allergisch...das hat sich aber gelegt, nachdem ich einfach(verbotenerweise) meine Luna angeschafft habe. Das waren ein paar Tage mit dicker Nase und weg war die Allergie Wer ihm vor 5 Jahren gesagt hätte, er würde sein Bett mal mit ner Katze teilen, der wäre ausgelacht worden*hehe*


    Ja frag mal deine Schwester Wo wohnt ihr denn?


    Der kurze heißt übrigens "Basti"

  16. #15
    black sunshine

    Beiträge
    4.045

    Standard

    Julia, natürlich könnte man das versuchen, ich hab da auch schon drüber nachgedacht, aber momentan läuft es relativ harmonisch und ich möchte dies nicht zerstören. Ich weiß nicht, ob du das mitbekommen hast, aber Nero hatte ja mal eine ganz schlimme Pinkelphase und die ist erst mit dem Umzug wirklich weg gegangen. Ich hab einfach Angst, dass er das wieder macht und deshalb mute ich ihm keine weitere Katze zu. Und ich möchte einfach nicht eine Katze zu mir nehmen und sie dann wieder zurückgeben müssen...

  17. #16
    Schrecker82

    Beiträge
    5.543
    Tiere
    4

    Standard

    Da haste auch wieder Recht.

    Ja das mit der Pinkelei hatte ich mitbekommen...Habja hier auch so nen Pipikater (wobei cih da weiß, dass es am Waschpulver liegt*g*)

  18. #17
    Piepmatz

    Beiträge
    2.887

    Standard

    Zitat Zitat von 'Schrecker82',index.php?page=Thread&postID=978142# post978142
    [email protected]: Ich denk 45 qm sind (wenn sie schön eigerichtet sind) nicht zu klein. Ohne Friegang denke ich mal, würde er sich aber sicher über einen "Partner" freuen, mit dem er toben kann... Ratten? Die kennt er noch nicht (da wir keine mehr haben), aber Vögel kennt er. Denen hat er nichts gemacht (allerdings ist das auch schon ne zeit her - ob er sieheute noch so in Ruhe lassen würde kann ich nicht sagen).

    schön is relativ *lol*...also vollgestellt is hier ja nix...hab nich so viele Möbel wenn du das meinst....das mit den Ratten is ja nur das Problem weil die meiner Schwester gehören und sie dann was dagegen hat wenn der Kater in ihrem Zimmer wäre-deswegen wäre es halt ein Zimmer weniger....aber der rest der Wohnung wäre Katzenreich ....also alleine würd ich nie ne Katze halten, würde mich dann hier ums Eck nach ner zweiten jungen Mieze umschauen - is ja klar.....

    Aber wenn ich so lese das Sasa´s Schwester Haus mit Garten hat - is das natürlich für den Kerl besser oder? *leider*schnief* ;(
    Ich würde auch lieber gerne platz zum toben haben wollen , wenn ich ne Katze wäre.....

    ps.: Hab gar keine Vögel-das wäre kein Problem gewesen - müsste nur mein Hamster-Aqua absichern.....

  19. #18
    Schiefe_Palme

    Beiträge
    531

    Standard

    Gottchen, ist der süß.
    Hätten wir nicht auch das Platzproblem, ich tät mich sofort bewerben... Aber drei Katzen für zwei Menschen reichen meinem Freund und mir derzeit. Ich wach schon dauernd mit Nacken- und Beinschmerzen auf weil sich unsere drei irgendwie verschworen haben immer meine Seite des Bettes zu bevölkern. ^^ Da noch einen Vierten? No way. Obwohl er auch so gut zu unserem Winzling Muck passen würde. Hach...
    Ich drück auf jeden Fall alle Daumen, so ein Schnuffel muss einfach gut unterkommen.
    Falls du hier keinen findest, der ihn nehmen kann, haste noch anderswo, z.B. bei tiervermittlung.de, inseriert?
    Und ich muss sagen, ich find's einfach super, wie du dich um die Vermittlung des Kleinen kümmerst. :thumbup:

    Liebe Grüße von der hingerissenen Steffi

    *edit*
    @Piepmatz
    Ja, falls es für den Kleinen denn mit dem Freigang klappt, wär das natürlich prima... Wenn nicht, kann ich aus eigener Erfahrung sagen, auch Wohnungskatzen können ein prima Leben mit Kletteraction und Dauerlauf führen - und wir Dosis uns kreativ beim Kratzbaumbau und den Katzen-Einrichtungs/Spiel-Ideen austoben - hat auch was.
    Was ich bisher so von deiner Art mit Katzen umzugehen mitbekommen hab, bin ich mir sicher, dass der Kurze gut bei dir aufgehoben wäre.

  20. #19
    Piepmatz

    Beiträge
    2.887

    Standard

    @Palme......*rotwerd* Du meinst doch sicher wegen der Katze meines Freundes, aus dem anderen Fred? oder? Naja...umgang kann man das ja noch nich wirklich nennen.....

    Naja, aber sei mal erlich Palme, wenn ich Julia wäre und entscheiden müsste wen ich auswähle : dann würde doch jeder mit Haus u Garten eher in Frage kommen , oder? Mehr platz zum Spielen und toben is immer besser...und ich hab halt nur ne kleine 2,5 Zi-Wo.....
    Sorry fürs abschweifen...zurück zum Thema.....

    Aber der Kerl findet sicher nen guten Platz *zwinker*

  21. #20
    Sasa

    Beiträge
    881

    Standard

    Meine Schwester kommt am Wo-end schon zurück

    Wir wohnen in der schönen Niederlausitz *g* dass ist im südlichen brandenburg. Wegen Mitfahrgelegenheit könnte man bestimmt was organisieren...

  22. #21
    Schiefe_Palme

    Beiträge
    531

    Standard

    @Piepmatz
    @Palme......*rotwerd* Du meinst doch sicher wegen der Katze meines Freundes, aus dem anderen Fred?
    Stimmt! ^^ Hat mich nachhaltig beeindruckt, wie emphatisch und liebevoll, du auf die Katze eingegangen bist. Und auch obwohl sie weiterhin eigen und distanziert geblieben ist, hast du dich nicht dazu hinreißen lassen, die Katz blöd zu finden, sondern bist verständnisvoll.
    Das sind auf jeden Fall die besten Voraussetzungen eine prima Katzen-Mama zu werden.
    Aber ja, wenn man die Wahl hat zwischen Haus mit Garten und Wohnungshaltung und es in beiden Fällen liebe- und verantwortungsvolle Menschen sind, würde ich auch zum Ersten tendieren.

    Soh, jetzt aber genug OT. *duckundweg*

  23. #22
    Schrecker82

    Beiträge
    5.543
    Tiere
    4

    Standard

    Och, werdet ihr nur off - geht ja dennoch im entferten Sinne um die Vermittlung

    Brandenburd ist natürlich ne ganz schöne Ecke...(ok, die Katze von meinem Bruder ist auch über 500 km gefahren worden).

    Aber: Basti ist nich soooo der Autofahrer. Er verträgts nicht wirklich :/ (müsste mal mit der TÄ reden, ob man ihm da unterstützend was geben kann, gegen Übelkeit oder so)

    Könnte also schwer werden da wen über "Mitfahrzentrale.de" oder so zu finden, der den Zwerg mitnimmt *g*

  24. #23
    Piepmatz

    Beiträge
    2.887

    Standard

    also auch wenn ich weniger Platz hab....*räusper....*

    ich nehm mal an der Kerl is auch in Mainz? Das wäre zu Nürnberg nich so weit weg wie Brandenburg....*nochmalräusper*
    Sind nur glaub ich nur etwas über 250 km....

    Gibt da übrigens auch noch mitfahrgelegenheit.de - aber ob es da auch welche gibt die Tiere mitnehmen, weiss ich nich....kenns nur als "normale" MFG.....

  25. #24
    Schrecker82

    Beiträge
    5.543
    Tiere
    4

    Standard

    Jap. Nürnberg ist weniger weit weg

    Ich glaub die Mitfahrgelegenheit für die Katze von meinem Bruder hatte ich damals über die Mitfahrzentrale gefunden. Der Mann war sehr nett. 20 oder 25 € hab ich ihm für die Mühe mit der Maus gegeben - er rief mich an kurz bevor er in Mainz war und dann habe ich sie bei ihm zu Hause abgeholt. Das hat alles prima geklappt


    Wichtig ist mir eben, das der kurze nicht in nem halben Jahr wieder abgegeben wird...er ist süß, er knuddelt gern und viel - aber wie gesagt, er ist ein junger Kater - und wenn er nicht genug Beschäftigung hat, dann sucht er sich die Als er noch allein bei meiner Schwägerin war (und da dann auch mal einige Tage allein war und nur zum Füttern wer kam *hüstel* aber das Thema habe ich ja dann auch geklärt...) da hat er sich dann an der Wohnungseinrichtung zu schaffen gemacht (war wirklich vernachlässigt, also kein Wunder dass er sich "Beschäftigt" hat).

    Jetzt, wo immer wieder jemand da ist, ist das allerdings schon wesentlich besser geworden - und ich denk mit Katzengesellschaft (und oder Freigang) wird er dann auch genug zu tun haben, so dass er nicht anfängt zu "motzen".

  26. #25
    Piepmatz

    Beiträge
    2.887

    Standard

    ich schreib dir mal ne PN, Julia....

  27. #26
    Schrecker82

    Beiträge
    5.543
    Tiere
    4

    Standard

    Ist angekommen.

    Muss jetzt aber ins Bett, melde mich dann morgen mal


    Wenn ich Glück habe, bekomme ich den kleinen hier in der Nähe unter (habe zwei Leute gefunden, die auf Katzensuche sind...vielleicht würden sie auch nen Kater nehmen?).

    Das wäre natürlich richtig toll, wenn er nicht so weit fahren müsste (denn das mag er leider echt nich, warum weiß ich nicht...).

    Ich halte euch auf dem Laufenden!

  28. #27
    eis

    Beiträge
    1.692

    Standard

    Julia, können sich die Daumen und Pfötchen schon entspannen?
    Ich finde den Basti ja echt zum Knutschen

  29. #28
    Schrecker82

    Beiträge
    5.543
    Tiere
    4

    Standard

    Noch nicht Eva...(biste sicher, das du keinen Platz hast? Da würd ich ihm sogar die Fahrt zumuten - wüsste ja, dass er bei dir den HImmel auf Erden hätte*g*)

    Eine Absage aus dem Mainzer Raum habe ich bekommen, die Dame hatte sich kurz zuvor für einen anderen Kater entschieden.

    Meine Schwägerin versucht natürlich auch jemanden zu finden - die Arzthelferin von ihrem FA fragt am WE ihre Schwester, die möchte sich wohl wieder was 4 beiniges zulegen.

  30. #29
    eis

    Beiträge
    1.692

    Standard

    Ja Julia, ich bin mir leider sicher, dass auch so ein kleines bezauberndes Katertierchen im Moment bei uns nicht unterkommen kann ;(
    Die Katzerei ist mit 10 Katzen komplett. Nebenbei habe ich noch David, einen meiner Hofkater, im Haus. Er verlor bei einem Unfall ein Beinchen. David hat in seiner Zeit nach der OP hier auch noch einen Freund gewonnen. Ein Fundkater. Die beiden sind ein Herz und eine Seele und Shef hilft David ungemein. Dann habe ich insgesamt aktuell 7 Notfellchen, die auf ein neues Heim warten. Und im Stall habe ich eine wilde Katzenmama (die übrigens garnicht mehr so wild ist) mit ihrem Wurf untergebracht. Also sind das jetzt insgesamt 26 Katzen, die täglich 3x Futter bekommen, und täglich 2x heißt es 23 KaKlos (die Babys sind noch keine 2 Wochen) sauber machen.
    Bei aller Liebe, Basti würde da nur "stören" weil ich ihn ja irgendwo integrieren müßte. Und das wäre für ihn sicher nicht schön. Da täten wir ihm keinen Gefallen mit. :S
    Liebe heißt, auch mal verzichten können.

  31. #30
    Schrecker82

    Beiträge
    5.543
    Tiere
    4

    Standard

    Nee, da muss ich dir Recht geben - da hast du echt genug an der "Backe"


    Verzichten...oh ja...und as ist sooooo schwer (aber so langsam aber sicher lern ich das auch).

 

 
Verfasse eine Antwort zum Thema 55131 ... Halbstarker kastr. Kater sucht DRINGEND neues zu Hause oder Pflegestelle

55131 ... Halbstarker kastr. Kater sucht DRINGEND neues zu Hause oder Pflegestelle: Standort des Tieres: Mainz Fahrmöglichkeiten: nach Absprache Rasse: EKH? Alter: 1,5 Geschlecht, kastriert: kastrierter Kater Grund der Abgabe: Schwangerschaft/Umzug Schutzgebühr: ...

Ähnliche Themen 55131 ... Halbstarker kastr. Kater sucht DRINGEND neues zu Hause oder Pflegestelle

  1. 65510, kastr. 2 jährige Zwergwidderdame sucht neues Zuhause
    Von Kanalratte im Forum Kaninchen suchen ein Zuhause
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 06.06.2011, 15:16
Ähnliche Themen 55131 ... Halbstarker kastr. Kater sucht DRINGEND neues zu Hause oder Pflegestelle close
Fauna Top Sites Tier Topliste
Back to Top

Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.