Registrieren

Katze verweigert Futte

  1. #1
    Phoeke

    Beiträge
    4

    Standard Katze verweigert Futte

    Hallo zusammen,
    wir haben vor vier Jahren unseren Phoenix zu uns genommen. Mal abgesehen davon, dass er sich absolut nicht wie eine normale Katze verhält, mache ich mir Gedanken um seine Ernährung. Er frisst nur eine Trockenfuttermarke. Natürlich hat er immer genug frisches Wasser
    beziehungsqeise fordert zur Frischwasserversorgung direkt vom Hahn auf, dennoch denke ich mir immer, dass es hinsichtlich Niere , Zähne etc nicht so gesund sein kann. Wir haben schätzungsweise alle möglichen Nassfuttersorten durch. Bei manchen probiert er zumindest ein kleines Stückchen, dann ekelt es ihn sichtlich, bei anderen würgt er sofort, wenn er nur daran riecht. Frischfleisch haben wir auch schon versucht, keinerlei Chance. Bei den Leckerlies verhält es sich ähnlich, nur Dreamies Käse, alles andere wird verschmäht. Er ist insgesamt hinsichtlich Futter sehr eigen. Ich habe mein Leben lang schon Katzen und jede hätte sich für etwas Leberwurst oder gar nen Schlecker Sahne oder Joghurt den Haxen ausgerissen, Phoenix graust davor. Dafür muss man Alkohol sicherstellen, den findet er super
    Vielleicht kennt jemand ein ähnliches Problem oder hat einen ultimativen Tipp

  2. #1
    Anzeige

    Standard

    Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Gerd zu werfen.

  3. #2
    Rewana

    Beiträge
    3.563

    Standard

    Nein, den ultimativen Tipp habe ich leider auch nicht.

    Versuch doch mal Frostmäuse oder Frostküken, die gibt es im Tierhandel, müssen dann aufgetaut werden und dann mit einer Spielangel oder ähnliches vor ihm herziehen. Vielleicht fängt er ja so die Beute und frißt sie. Das Trockenfutter würde ich einfach mal wegräumen und ihn etwas hungern lassen so das er vielleicht doch mal was anderes probiert.

  4. #3
    Phoeke

    Beiträge
    4

    Standard

    Das mit dem Hungern haben wir auch schon versucht, aber das Problem dabei ist das Hundefutter. Sobald er dann Hunger bekommt, wird er ziemlich ungemütlich und frisst das Futter vom Hund, der hilflos danebensteht


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk

  5. #4
    Rewana

    Beiträge
    3.563

    Standard

    Dann hilft nur Hundefutter auch wegzustellen.

  6. #5
    AndreaManuela

    Beiträge
    2.240
    Tiere
    2

    Standard

    Genau. :-)

    Vielleicht ne blöde Theorie.. aber warst Du mal beim TA und hast ihn untersuchen lassen? Ich hab mal gehört, dass beim Menschen bestimmte Krankheiten (muss ja nix schlimmes sein) eine Abneigung gegen bestimmte Nahrungsmittel hervorrufen. Das ist aber schon sooo lange her, dass ich das gehört habe - Details habe ich leider nicht mehr im Kopf.

  7. #6
    black sunshine

    Beiträge
    4.045

    Standard

    Hmm, wenn er genug Wasser zu sich nimmt, dann muss er wohl weiter sein Trofu zu sich nehmen und du kannst beim TA ja mal checken lassen, ob die Werte bei ihm soweit alle in Ordnung sind.

    Ich erinner mich daran, als Deli noch aktiv hier war, bei ihr hat der Kater das Trofu immer aufgeweicht bekommen, hast du das schon einmal probiert?

  8. #7
    Galadriel

    Beiträge
    5.903
    Tiere
    5

    Standard

    Ich hab auch so eine Katze....

    Alles probiert, hungern lassen, Arzt alles ok..

    Meine kommt von der Strasse und meine Theorie ist deshalb frisst sie lieber Müll..;P

    Ich bekomme nichts hochwertiges in sie rein, vor Jahren hab ich mir mal im Katzenforum ein Trofu empfehlen lassen, eins was wenn man schon Trofu füttert dann das..Schweineteuer.....Pustekuchen..

    Aldi Nord Trofu und eine Sorte Felix...frisst sie....und ab und an ein rohes Stück Hühnchen oder Putenfleisch. Aber immer nur wenig.

    Dose geht sie nichtmal an die Soße, ich hab noch kein Leckerchen gefunden was sie gerne isst und hier gibts viel auch frisches weil ich Hunde habe..Dreamis? Im Leben nicht..freut sich der Kater hat er alle für sich ^^

    Wenn ich hier für Hund und Katze Leckerrunden machen, steht sie Abseits interessiert sie nicht, wenn sich Hund und Katze hier überschlagen weils Frischkost gibt...interessiert sie es nicht......ist auch meine erste Katze bei der ich kochen kann ohne das ich aufpassen muss..;P



    Ideen hab ich sicher keine anderen als du..alles an Futter durchgestestet..gemischt, sanft rangeführt..hungern lassen..sogar Wurstwasser hab ich mal drangemischt
    Tiefkühlmäuse..weil sie mal draussen war dachte ich vielleicht..aber ne...doch der Kater der nie draussen war in seinem Leben, der hat alles sofort gefressen..mit Knochen und alles^^


    Ich hab mich abgefunden..aber je älter sie wird desto mehr graut es mir. Regelmäßig die Niere checken lassen ist dann angesagt im Alter

  9. #8
    Phoeke

    Beiträge
    4

    Standard

    Genau das beschreibt es! Als wir ihn geholt haben, hieß es, ihn wollte keiner haben, weil alle Angst haben, dass er so ein Brocken wie sein Vater wird (12kg lebende weiße Kampfmasse) Ich hab mich gefreut, weil ich mir schon einen stattlichen Kater vorgestellt habe. Pustekuchen, fit drahtig schlank und absolut seltsam mitm Fressen. Ich bin froh, dass es ihm so gut geht, wenn ich mir den Inhalt des Katzenklos ansehe, dann hat er definitiv auch kein Nierenproblem, aber ich habe es vor einem halben Jahr bei Schwiegermuttis Katze miterlebt, die Blasensteine hatte und schlechte Nierenwerte, davor graut mir, aber der TA sagt, er ist kerngesund, mal abgesehen von sehr seltsamen Verhaltensweisen... Ich denke mir halt auch immer , dass es doch auch extrem öde sein muss, jeden Tag dasselbe zu fressen. Aber keine Chance. Er ist auch der erste Kater, bei dem ich bedenkenlos Essen stehen lassen kann, weil er definitiv nichts nimmt. Gefährlich ist es aber bei Pflanzen, ich habe mal als Geschenk einen Weihnachtsstern grkauft und nur 3 Minuten aus den Augen gelassen, der war fast kahl gefressen... Katzengras ist aber völlig uninteressant


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk

  10. #9
    Galadriel

    Beiträge
    5.903
    Tiere
    5

    Standard

    Kann man im Klo Nierenprobleme sehen?

    Hast du denn auch mehrere Katzen oder ist er Freigänger? Wenn schon das Fressen öde ist soll ja der Rest des Lebens ne Party sein..;P

  11. #10
    Phoeke

    Beiträge
    4

    Standard

    An der Urinmenge er ist Einzelgänger in der Wohnung. Wir haben es mit einer zweiten Katze versucht, weil ich eigentlich keine Einzelhaltung unterstütze, aber die zweite Katze hätte das auf Dauer nicht überlebt. Er ist von klein auf unseren Hund gewohnt und deswegen verhält er sich auch wie einer. Seine Party ist es, mit dem Tennisball Fußball zu spielen, dem Hund die Tür vor der Nase zuzuwerfen oder ihm aus dem Hinterhalt aufzulauern.


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk

 

 
Verfasse eine Antwort zum Thema Katze verweigert Futte

Katze verweigert Futte: Hallo zusammen, wir haben vor vier Jahren unseren Phoenix zu uns genommen. Mal abgesehen davon, dass er sich absolut nicht ...

Ähnliche Themen Katze verweigert Futte

  1. Meerschwein verweigert Medikamente, bin ratlos
    Von Durango im Forum Meerschweinchen: Gesundheit
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 29.12.2013, 00:02
  2. jamie verweigert frisches von draussen!
    Von leckerli im Forum Kaninchen: Ernährung
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 29.03.2007, 20:24
  3. mein Hund verweigert das Essen...
    Von cairni elvis im Forum Hunde: Verhalten
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 29.01.2006, 13:49
  4. Mein Kanin verweigert das Futter
    Von winnipuuh79 im Forum Kaninchen: Gesundheit
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 23.08.2005, 22:18
  5. Katze verweigert plötzlich Nassfutter!!!HILFE
    Von Shila im Forum Katzen: Ernährung
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 26.04.2005, 11:08
Ähnliche Themen Katze verweigert Futte close
Fauna Top Sites Tier Topliste
Back to Top

Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.