Registrieren

Hochwürgen von Haarballen, was hilft?

  1. #1
    Uromastix

    Beiträge
    1.140
    Tiere
    15

    Standard Hochwürgen von Haarballen, was hilft?

    Hallo zusammen,

    meine beiden Katzen haben dieses Jahr extreme Probleme mit hochwürgen von Haarballen.
    Andere Jahre gabs das zwar auch mal aber dieses Jahr ist es viel schlimmer.
    Beide
    sind Kurzhaarkatzen und werden jeden Tag mit einem FURminator gekämmt,
    aber das reicht leider nicht. Ich hab schon versucht ob es mit einer Maltpaste besser wird,
    aber meine beiden haben nur daran gerochen und gingen wieder weg.
    Wird die Paste unters Futter gemischt, wird einfach nicht mehr gefressen
    Jetzt wollte ich euch mal fragen was denn noch hilft, dass die Haare auf natürlichem Wege hinten raus kommen?
    Gibt es bestimmte Öle die Katzen gerne mögen und die bei solch einem Problem helfen?


    Liebe Grüsse
    Isabelle

  2. #1
    Anzeige

    Standard

    Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Gerd zu werfen.

  3. #2
    Elvira B.

    Beiträge
    1.271

    Standard

    Maltpaste

  4. #3
    AndreaManuela

    Beiträge
    2.240
    Tiere
    2

    Standard

    Wenn das dieses Jahr anders ist als sonst - hast Du eventuell das Futter gewechselt?

    Ich hatte diese Tipps gefunden:
    http://www.haushaltstipps.net/tipps/...#axzz3VNlCm0UB

    Da ist auch von Katzengras die Rede, was mir auch noch eingefallen war.

  5. #4
    Uromastix

    Beiträge
    1.140
    Tiere
    15

    Standard

    Hallöchen ihr zwei

    Maltpaste fressen sie leider nicht, aber ich hab gesehen dass es da ja verschiedene Produkte gibt, also versuche ich einfach mal eine andere.

    Ja ich habe das Futter umgestellt, ich bin vom Fertigfutter weggekommen, sie fressen jetzt nur noch Frischfleisch.
    Ans Katzengras geht nur eine Katze, die andere benutzt das Gras lieber als Liegefläche
    Ich hab im Internet noch gelesen, dass man auch Öl unter das Futter mischen kann.
    Ist es da egal welches Öl man da nimmt?

    Liebe Grüsse
    Isabelle

  6. #5
    black sunshine

    Beiträge
    4.045

    Standard

    Ich glaube, Lachsöl soll gut sein, dass ist wohl gleichzeitig noch gut fürs Fell.
    Hatten die das mit dem Hochwürgen vorher nicht?
    Bei uns war es so, dass unser Kater das immer hatte, war aber auch ein Langhaarkater und die Katze nie. Man hat aber auch das Gefühl, dass es den Katzen nix ausmacht. Oder ist es bei euch anders. Ist ja eigentlich ein natürlicher Vorgang.
    Vielleicht hat sich bei der Umstellung auf das Frischfleisch vielleicht auch der Magen verändert und ist nicht mehr so sauer, so dass die Haare nicht mehr so gut verarbeitet werden. Was sagt dein TA?

  7. #6
    Uromastix

    Beiträge
    1.140
    Tiere
    15

    Standard

    Hallo black sunshine,

    ich hab mir das Lachsöl mal angeschaut und sehr viel darüber gelesen.
    Auch wenn es gegen die Haarballen nicht helfen sollte,
    möchte ich in Zukunft meinen Katzen dieses Öl unters Futter mischen.
    Soll für so vieles gut sein und das gefällt mir
    Ich hab nicht das Gefühl, dass es den Katzen wegen dem Hochwürgen gesundheitlich schlecht geht,
    jedoch kann ich mir vorstellen, dass wenn die Haare durch den Darm ihren Ausgang finden ,
    es doch angenehmer ist für die Katzen.
    Vielleicht macht es den Katzen ja nichts aus, aber es wäre mir auch eine Hilfe,
    wenn ich dadurch weniger meine Teppiche reinigen müsste (gibt schon sehr unschöne Flecken).
    Die anderen Jahre hatten sie das eher selten, aber der Tierarzt meinte heute,
    dass dieses Jahr wohl viele Katzen stärker haaren.
    Sie bekämen öfters Anrufe wegen genau der selben Frage wie meiner.
    Er meinte auch ich soll mit anderen Maltpasten ausprobieren,
    soll aber auf die Inhaltsstoffe gut achten, denn da gäbe es auch welche
    die Zucker drin haben und sowas muss ja nicht sein.
    Ich werde am Freitag die Möglichkeit haben mal einige Produkte zu kaufen
    und werde dann berichten wie es so läuft.

    Vielen Dank an alle

    Liebe Grüsse
    Isabelle

  8. #7
    * dien *

    Beiträge
    4.119

    Standard

    Hallo Isabelle,

    manche Katzen haaren auch extrem, weil sie zu wenig Taurin haben. Meine beiden hatten das. Seit sie extra Taurin bekommen geht es deutlich besser. Vielleicht den Taurinanteil etwas erhöhen im Futter?
    Ansonsten könntest Du statt Katzengras mal frisch gepflücktes lange Gras versuchen oder auch Bambus. Da gehen meine auch gerne ran.


    Liebe Grüße
    Nadine

  9. #8
    AndreaManuela

    Beiträge
    2.240
    Tiere
    2

    Standard

    Auf Deine Frage hin, welches Öl, hatte ich mal gegoogelt - und die Info erhalten, dass Distel-Öl gar nicht gut wäre (steht im Verdacht Krebs zu erregen). Und bei mir steht das aber in der BARF-Broschüre (für Hunde). Na toll. - Das nur so nebenbei, dass einer so sagt, der andere so... muss man alles hinterfragen?? Seufz!

    Zum Thema Haare auswürgen: Unsere Streunerin, die ja schon bei uns wohnt und im Winter bis jetzt die meiste Zeit im Haus verbringt - sie hat noch nie Haare ausgewürgt. Mir war das Thema deshalb gar nicht so präsent. Sie bekommt bei uns Dosen- und Trockenfutter, Frischkäse und ab und an mal Katzenmilch (zur Zeit auch Vitamine, weil sie so schlechtes Fell hatte, bessert sich zusehends!). Wenn Rübe rohen Fisch bekommt, kriegt Katze natürlich auch was ab. Nur die Köppe will sie nicht fressen.

  10. #9
    Uromastix

    Beiträge
    1.140
    Tiere
    15

    Standard

    Hallo Nadine,

    wegen dem Taurin, meine beiden bekommen täglich Hühnerherzen unter das andere Fleisch gemischt,
    weiß jetzt nicht ob das reicht, aber werde mir das auch mal im Kopf behalten
    und morgen bei meinem Einkauf mal schauen was da so angeboten wird.

    @AnderaManuela
    genau wegen diesem Problem hab ich hier mal nachgefragt. Einmal schreiben sie so und ein anderes mal wieder ganz anders.
    Hier hab ich vertrauen zu den Usern und lass ich mich gerne beraten
    Mir gehts oft so, wenn ich auf zu vielen Seiten im Internet was nachschaue, weiß ich am Schluss nicht mehr was ich wirklich soll.
    Im Zweifelsfall wird immer nochmals mit dem Tierarzt gesprochen

    Liebe Grüsse
    Isabelle

  11. #10
    Rewana

    Beiträge
    3.563

    Standard

    Ist es nicht möglich die Katzen jeden Tag gründlich zu kämmen, dann würden sie gar nicht soviele Haare schlucken.

  12. #11
    Uromastix

    Beiträge
    1.140
    Tiere
    15

    Standard

    Hallo Rewana,

    das mach ich ja schon

    Liebe Grüsse
    isabelle

  13. #12
    Uromastix

    Beiträge
    1.140
    Tiere
    15

    Standard

    Hallo zusammen,

    Hab gestern mal ein wenig eingekauft und siehe da, wir haben eine Maltpaste gefunden die beiden Katzen schmeckt.
    Ich hab auch ein Lachsöl gekauft, aber daran müssen sie sich wohl erst noch gewöhnen.
    Werde einfach erstmal ganz kleine Mengen vom Lachsöl unters Futter mischen und mit der Zeit dann die Menge erhöhen

    Liebe Grüsse
    Isabelle

  14. #13
    Rewana

    Beiträge
    3.563

    Standard

    Dann gib dieses Lachsöl aber bitte in Form einer Kur für einige Wochen. Oder lass es bei einer recht geringen Dosierung.

  15. #14
    Uromastix

    Beiträge
    1.140
    Tiere
    15

    Standard

    Ok, werde ich so machen, danke

  16. #15
    AndreaManuela

    Beiträge
    2.240
    Tiere
    2

    Standard

    Rewana, was heißt "geringe Dosierung"? Ein halber Teelöffel, weniger? Ich hab am Samstag auch Lachsöl gekauft (eigentlich für Rübe), aber vielleicht kann ich es auch der Katze geben, damit ihr Fell besser wird.

  17. #16
    Rewana

    Beiträge
    3.563

    Standard

    Ich habe unserer Milli mit einer Spritze (ohne Nadel - natürlich) immer so 5 ml gegeben. Mehr nicht. Habe auch ganz langsam mit 1 ml angefangen um sicher zu gehen das sie kein Durchfall bekommt.

 

 
Verfasse eine Antwort zum Thema Hochwürgen von Haarballen, was hilft?

Hochwürgen von Haarballen, was hilft?: Hallo zusammen, meine beiden Katzen haben dieses Jahr extreme Probleme mit hochwürgen von Haarballen. Andere Jahre gabs das zwar auch ...

Ähnliche Themen Hochwürgen von Haarballen, was hilft?

  1. Herzkrankheit - was hilft?
    Von Marco´sTrixi im Forum Katzen: Gesundheit
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 23.04.2007, 09:00
  2. Was hilft bei Durchfall
    Von Ulrike72 im Forum Hunde: Gesundheit
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 16.08.2006, 01:15
  3. Hilft ein Halti?
    Von Jawoll im Forum Hunde: Erziehung
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 28.03.2006, 00:40
  4. Haarballen - welches Mittel?
    Von Mausi40 im Forum Katzen: Ernährung
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 21.02.2005, 11:28
  5. Zusatzfutter gegen Haarballen?
    Von fröschchen im Forum Katzen: Ernährung
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 27.08.2004, 00:51
Ähnliche Themen Hochwürgen von Haarballen, was hilft? close
Fauna Top Sites Tier Topliste
Back to Top

Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.