Registrieren

Diskussion um Futtermarken

  1. #121
    eis

    Beiträge
    1.692

    Standard

    Seid mir ja mit dem im Moment so modernem Taurin extrem
    vorsichtig. Nicht nur, dass es ätzend ist, es wird auch bei Überdosierung im Körper gesammelt und als Kristalle gelagert. Nicht, wie die ganzen Verkäufer sagen, es wird ausgeschieden. Das stimmt nämlich nicht.

  2. #121
    Anzeige

    Standard

    Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Gerd zu werfen.

  3. #122
    Joshly

    Beiträge
    1.359
    Tiere
    3

    Standard

    huhu ich will jetzt auch mal Macs bestellen, da meine Luna unser Lux futter gar nicht mehr frisst und nur noch das Trofu nimmt.

    Aber sind da Sorten bei die so durchgenudelt sind? Also wo man das Fleisch net mehr in Stücken erkennt?
    Das lehnen meine 2 nämlich kategorisch ab.

    Schön waren die Zeiten als sie noch alles fraßen *seufz*

  4. #123
    * dien *

    Beiträge
    4.119

    Standard

    Hallo,

    Mac`s ist Paté. In der Konsistenz dem Grau sehr ähnlich.

    Schau mal hier http://www.petsnature.de/phpBB2/albu...c_id,2060.html und hier http://www.petsnature.de/phpBB2/albu...c_id,1976.html und hier http://www.petsnature.de/phpBB2/albu...c_id,1971.html


    Liebe Grüße
    Nadine

  5. #124
    Joshly

    Beiträge
    1.359
    Tiere
    3

    Standard

    supi danke. Das sieht ja gar nicht so schlecht aus:-) Unser Pate' ist richtig breiig. DA sind ja noch nen bissel Stücken drinne.

    Ich probier das einfach mal und hoffe, dass sie davon wirklich weniger fressen, denn sonst wirds ganz schön teuer:-/

  6. #125
    * dien *

    Beiträge
    4.119

    Standard

    Hallo,

    das machen sie sicher. Aber es dauert einige Zeit. Ich habe anfangs genau so viel gefüttert wie von den Mittelkassefuttern und dann nach und nach reduziert. Immer um die Menge, die im Futternapf gelassen wurde. Das ging sehr gut und hat ca. 6 Wochen gedauert.


    Liebe Grüße
    Nadine

  7. #126
    Joshly

    Beiträge
    1.359
    Tiere
    3

    Standard

    huhu na das klingt doch gut. Hab das Gefühl Jacky wird nie satt. Der wächst und wächst und wächst. Der will glaube ich noch n Panther werden:-( Der wiegt schon 6 Kilo:-( Ist aber nicht dick sondern einfach nur groß und erst nen Jahr, also mal schauen was da noch kommt:-)

  8. #127
    gesine klein

    Beiträge
    48

    Standard

    Hallo ,
    also ich hätte da mal eine Frage: ich meine eigentlich, schon Katzenerfahren zu sein, hatte schließlich 16 Jahre meinen Mogli (seit einem Jahr leider nicht mehr :weinen: nun hab ich seit 3 Monaten wieder ein liebes Pelztier. Er ist ein 1-jähr. Spanier und war ziemlich "schlank" - etwas untertrieben - als er zu uns kam. Ich dachte: holst am besten "Animonda"-Futter, er hat Einiges nötig. Fazit: ist er nicht drangegangen. Alles mögliche hab ich versucht - nix zu machen. Nur bei "Sheeba" ist er schwach geworden. Morgens ein kleines Döschen, mittags Trofu und abend ein Schälchen Sheeba. Er hat auch schon was auf die Rippen bekommen-quasi alles Friede-Freude-Eierkuchen. Bis auf heute: ich gehe heute in so einen Tierbedarfsladen und frage nach, ob es irgendwo Sheeba gibt. Was krieg ich als Antwort? Ein entsetztes "NEIN - SOWAS !!! verkaufen wir nicht!!".
    Ich dachte sogleich: oh mein Gott-WAS HAB ICH BLOß GETAN??? Gleich hatte ich ein soooo schlechtes Gewissen (was diese blö...K.. auch noch kräftig unterstützte; bin sowieso so ein Typ, der sich jeden Schuh anzieht). Meine Frage an Euch: BIN ICH EIN TIERQUÄLER ;-))??
    Bitte bringt es mir schonend bei, falls dies so sein sollte.
    Danke für Eure Antworten.
    lg Gesine

  9. #128
    black sunshine

    Beiträge
    4.045

    Standard

    Lies doch selbst mal die Zusammensetzung von Sheba und du wirst feststellen, dass da nichts hochwertiges drin sein kann. Besser wäre ein anderes Futter z.B. Macs.

  10. #129
    jeepers

    Beiträge
    173

    Standard

    Das neue Spirit of Sheba ist tatsächlich recht gut, aber verdammt teuer. Und die Filets aus den Glocken kann man auch geben. Beides ist aber nicht grad ein Alleinfutter, eher mal sonn Leckerlie. Kann man selber aber auch billiger kochen. :binzel:

  11. #130
    * dien *

    Beiträge
    4.119

    Standard

    Hallo Gesine,

    Original von gesine klein
    Meine Frage an Euch: BIN ICH EIN TIERQUÄLER ;-))??
    Das sicher nicht. Du lässt Dein Tier nicht hungern und quälst es auch nicht. Trotzdem würde ich Dir auf Grund der Zusammensetzung (poste die doch mal hier) zu einem anderen Futter raten.
    Für mich außerdem ein absolutes "no go", da die Firma nicht dementiert hat, Tierversuche zu machen.


    Liebe Grüße
    Nadine

  12. #131
    black sunshine

    Beiträge
    4.045

    Standard

    Beim Stöbern nach Neros Durchfall ist mir folgendes in die Augen gesprungen:

    Flyer zur Ernährung

 

 
Verfasse eine Antwort zum Thema Diskussion um Futtermarken

Diskussion um Futtermarken: Seid mir ja mit dem im Moment so modernem Taurin extrem vorsichtig. Nicht nur, dass es ätzend ist, es wird ...

Ähnliche Themen Diskussion um Futtermarken

  1. "Mit Hunden sprechen", Diskussion und praktische Erfahrungen
    Von Sandy+Lady im Forum Hunde: Allgemeines
    Antworten: 52
    Letzter Beitrag: 28.05.2006, 13:50
  2. Die "Tierheim vs. Zoohandel" - Diskussion
    Von mao1985 im Forum Hamster: Allgemeines
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 22.01.2006, 18:17
  3. Verladen- Der ernsthafte Teil der Diskussion.
    Von Nebelstern im Forum Pferd: Erziehung und Verhalten
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 08.10.2005, 17:43
  4. Diskussion um Auslauf
    Von Sasa im Forum Hamster: Allgemeines
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 13.05.2005, 16:00
  5. Futter, mal eine allgemeine Diskussion starte..
    Von Mondhopser im Forum Sumpfschildkröten
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 26.01.2005, 11:32
Ähnliche Themen Diskussion um Futtermarken close
Fauna Top Sites Tier Topliste
Back to Top

Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.