Registrieren

Tierquälerei !!

  1. #1
    stella eileen

    Standard Tierquälerei !!

    Manche Menschen haben überhaupt keine Ahnung von Tieren. Bei uns hintaus wohnen Leute die ca. 15 unkastrierte Katzen besitzen aber behaupten sie gehören nicht ihnen . sie "leben" aber in deren Garage. Immer sagen diese ..... man soll die katzen überfahren. wie unmenschlich ist das !!???!!? Wir wohnen in einem Dorf wo viele Leute Katzen haben aber so etwas habe ich noch nirgendwo sonst gesehen. in dieser Garage mit Holztor stinkt es nach leichen, man spürt den Geruch manchmal auch in unserem garten.junge kätzhcen sterben qualvoll weil sie zu schwach sind und die mutter sich nicht lang um sie kümmern kann,weil sie selbst nicht die kraft hat. .diese leute sehn das ganze jahr nicht hintaus raus, sondern
    parken vorne.Die Katzen sind alle schwer krank. Katzenpilz, Würmer, Haarling,.... sowie unterschiedliche "Behinderungen"- nur ein Ohr, blind, taub,kein Schwanz , Inzucht , TOTAL abgemagert,........ Sie sind sehr sehr scheu , aber soooo hungrig dass sie wegen Futter auch nah kommen.Ihre "Besitzer" wollen nicht das irgenjemand sie füttert, aber warum tun sie es denn nicht selbst???!? Diese kranken ausgehungerten Tiere werden jahr für jahr mehr. wenn eine kätzin zur welt kommt hat sie selbst im nächsten jahr junge und so weiter...Viele Leute, darunter viele Touristen kommen sie füttern genau so wie ich es manchmal tue weil sie ihnen so leid tun.Einmal wollten eine Freundin und ich sie mal ein bisschen zähmen,streicheln und zum Tierarzt oder tierhilfe bringeen und bekamen sofort katzenpilz...Dann haben wir es wieder gelassen.kurz darauf bekamen sie Gott sei dank eine anzeige von anderen Nachbarn um sie kastrieren zu müssen, aber wieder passierte nix. die anzeige war sommer 2012.dieses jahr wieder mal Kätzchen vor einer Woche . ich ging zu dem tor und sah ein kleines tigerkätzchen . ich konnte dieses Leid nicht mehr sehen und packte das Kätzchen mit Handschuhen in einen Transporter und trug es in unseren Hof, gab ihm etwas zu fressen und beschloss es dann schwerenherzens wieder auszulassen und am nächsten tag (da an dem tag ja sonntag war )wieder einzufangen und zum TA zu bringen. Am nächsten morgen sah ich es tot auf der Straße liegen. Es wurde überfahren, wie viele schon vor ihm. Ich war am boden zerstört. Das ist nur ein kleiner Teil von dem was ich mit diesen leidenden Tieren erlebt habe. Wie kann ich ihnen wirklich helfen , fällt jemandem was ein? Ich habe sebst einen kater namens Timmi, ich tue alles für ihn und liebe ihn über alles. Diesen Katzen könnte es genauso gehen. Solche Leute dürften keine Tiere halten...
    Geändert von Luder (04.08.2013 um 22:01 Uhr)

  2. #1
    Anzeige

    Standard

    Hast du schon mal einen Blick in den Ratgeber geworfen? Dieser vermittelt jungen Katzen-Erstbesitzern die Basics der Katzenhaltung - ohne erhobenen Zeigefinger und mit witzigen Fotos. Vielleicht hilft dir das ja weiter!?
    Geändert von Luder (04.08.2013 um 22:01 Uhr)

  3. #2
    Kirschblüte

    Beiträge
    519

    Standard

    Helfen kannst du in dem du dieses Leute Anzeigst!

  4. #3
    Galadriel

    Beiträge
    5.903
    Tiere
    5

    Standard

    Ja bitte, das geht auch anonym.
    Beim Tierschutzverein anrufen und melden, wenn du kannst Fotos machen.

    Nicht ignorieren...

  5. #4
    AndreaManuela

    Beiträge
    2.240
    Tiere
    2

    Standard

    ja, da wäre ich ja schon längst auf die Barrikaden gegangen. Jeden Tag zum Ordnungsamt und wenn nötig, dort ein Zelt aufschlagen. Presse einschalten. Tierschutzorgas.

  6. #5
    stella eileen

    Standard

    ich hab auch schon so oft bei der Bezirkshauptmannschaft, beim amtstierarzt,.. angerufen.die haben schon so viele anzeigen bekommen. ich hab keine Ahnung warum sich da nichts tut.

  7. #6
    Kirschblüte

    Beiträge
    519

    Standard

    Wende dich mal an eine Zeitung. Die sind bestimmt daran Interessiert das der Amtstierarzt nicht auf die Anzeige reagiert.

  8. #7
    AndreaManuela

    Beiträge
    2.240
    Tiere
    2

    Standard

    Du solltest Dir immer Gesprächsnotizen machen, mit wem, was, wann. Dann kannst Du der Presse auch was vorweisen. Und wenn das schon so oft angezeigt wurde, ist die Presse sicher interessiert. Was ist denn mit dem Ordnungsamt? Die sind doch verpflichtet, jeder Anzeige nachzugehen. (Die Polizei übrigens auch)

  9. #8
    stella eileen

    Standard

    Ja, stimmt. Ich frag mich echt warum da keiner reagiert hat. Ich werde es wirklich mal woanders versuchen.

  10. #9
    Rewana

    Beiträge
    3.558

    Standard

    Hallöchen,
    rufe mal beim Ordnungsamt an und berichte denen das der Gestank vor allem von den Kadavern schon extrem ist.

    Es besteht ja auch die Gefahr das Ratten angezogen werden und das kann gesundheitsgefährdent sein.
    Gruß
    Rewana

  11. #10
    Dalmatiner

    Beiträge
    4.440

    Standard

    Nabend!
    Und? Was gibts neues?

  12. #11
    Luder

    Beiträge
    12.386

    Standard

    Ich habe mal die 3 Millionen Ausrufezeichen entfernt! Soviele müssen es nicht sein um wichtig zu erscheinen. Ein paar Absätze wären vielleicht auch nicht schlecht, dann lässt es sich leichter lesen

  13. #12
    marlene

    Beiträge
    2

    Standard

    Stimmt, dieser riesen Block ist anstrengend zu lesen...
    Was gibt es neues in der Sache? Ich würde auch empfehlen, die Situation dem Tierschutzverein zu schildern.

  14. #13
    eis

    Beiträge
    1.692

    Standard

    Da sie vom "Bezirkshauptmannschaft" schreibt, vermute ich, sie lebt in Österreich. In Österreich gibt es eine Kastrationspflicht. Also das Amt und den zuständigen Tierschutzverein nerven.

    Übrigens: in Deutschland hilft es nichts, wenn ein Tierschutzverein informiert wird. Hier ist es das Ordnungsamt und das Veterinäramt. Die entscheiden dann und informieren im Fall der Fälle den zuständigen Tierschutzverein. Ein Tierschutzverein hat in Deutschland keine Weisungsbefugnis, darf auch nicht in Wohnungen oder auf Grundstücke vordringen.

  15. #14
    Galadriel

    Beiträge
    5.903
    Tiere
    5

    Standard

    Natürlich hat ein TsV rechtlich keine Handhabe.

    Aber mit Glück wohnt man in einem bereits gut vernetztem Gebiet und/oder findet im TsV engagierte Mitarbeiter, die auch schnell Zugang zu schwierigen Menschen finden. Besser als Auflagen und der Hammer des Gesetzes wäre nämlich die Leute per Aufklärung und Gewissen zu bekommen.

    Einen Versuch ist es immer Wert

  16. #15
    eis

    Beiträge
    1.692

    Standard

    In Österreich gibt es das Gesetz zur Kastrapflicht seit 2005. Da braucht man nicht erst weichspülen, wie hier.

  17. #16
    Galadriel

    Beiträge
    5.903
    Tiere
    5

    Standard

    Ja wird auch endlich Zeit das es Bundesweit eingeführt wird ..nur bis dahin muss man "Weichspülen"..wenn nichts anderes greifbares da ist.

  18. #17
    eis

    Beiträge
    1.692

    Standard

    Ich spüle seit gut zwei Jahren nicht mehr weich sondern greife sofort zu harten Bandagen. Und soll ich dir etwas sagen? Damit habe ich wesentlich mehr Erfolg und meine Nerven sind nicht mehr so strapaziert.

  19. #18
    Galadriel

    Beiträge
    5.903
    Tiere
    5

    Standard

    Na und was machst du wenn du auf Granit beisst? Wenn die Leute die Schotten dicht machen?

    Bsplw. die Kaninchen die ich gemeldet habe, die waren vom Gesetz her so untergebracht das man leider nicht erreichen hätte können, wäre da nicht die TS Mitarbeiterin gewesen, die hingefahren ist Kontakt zu den Menschen gesucht hat und mit ihnen Vereinbarungen getroffen hat die derem Niveau und Möglichkeiten angepasst waren. Hätte sie offen ihre wahre Meinung rausgelassen, hätte man ihr die Tür vor der Nase zugemacht und das wärs gewesen.

  20. #19
    Treehamster

    Beiträge
    58

    Standard

    Es kommt immer auf den Typ Mensch an. Bei den meisten klappt es nur, wenn mal einen härteren Ton anschlägt. Aber am Anfang sollte man es schon ruhig versuchen, finde ich.

    Deshalb lasse ich auch immer erst meinen Mann bei Schwierigkeiten reden

    An sich würde mich aber auch sehr interessieren, was hier herausgekommen ist.
    Ich darf den Text gar nicht genau durchlesen, das beschäftigt mich sonst wieder Tage. Mir geistert eh schon wieder die ganze Zeit die "Dame" im Kopf umher, die von einer Brücke einen Welpen in den Fluss geworfen hat. Der Hund wurde zum Glück wegen mutiger Passanten gerettet... trotzdem...

  21. #20
    eis

    Beiträge
    1.692

    Standard

    Treehamster, wieviele schlimme Geschichten möchtest du noch hören? Habe ungefähr 200 auf Lager. Jedes Kätzle, das durch meine Hände gegangen ist, hatte zuvor kein schönes Leben. Viele waren dem Tod näher als dem Leben.

    Nein, ich mache nicht mehr auf liebe Frau. Denn dadurch sind leider schon Katzen gestorben. Das verzeihe ich mir nicht. Keine Angst Gala, ich habe in meinem Leben genug Mittel und Möglichkeiten kennengelernt, die ich notfalls alle einsetze.

  22. #21
    Galadriel

    Beiträge
    5.903
    Tiere
    5

    Standard

    Na ich denk dann jeder muss seinen Weg finden.

    Aber so für Otto Normal Bürger der nicht jeden Tag das Leid vor Augen hat und aktiv ist, ist eben die Empfehlung sich beim TS nach engagierten Umzuhören definitiv angebrachter, denn mein Eindruck zumindest in meiner Stadt ist, das TS viel kompetenter und interessierter am Wohl der Tiere hängt.
    Sie versuchen über die gesetzlichen Rahmenbedingungen hinaus Menschen zu aktivieren.
    Mein Anruf geht immer erst an den TsV, die entscheiden dann ob man ans Vet-Amt gehen muss/kann.
    Vielleicht bin ich hier auch nur sehr verwöhnt mit denen.

  23. #22
    Treehamster

    Beiträge
    58

    Standard

    @Eis
    ??? Nachdem ich schon geschrieben habe, dass ich solche Texte gar nicht ganz lesen möchte, weil sie mir sonst wieder ewig nachhängen, möchte ich sowas eigentlich gar nicht mehr hören... außer es nimmt ein gutes Ende... allerdings kann man es sich selten aussuchen. Aber wenn du schon fragst, wie viele Geschichten ich hören möchte: Keine...

  24. #23
    Torro

    Beiträge
    7

    Standard

    Ich hätte jetzt angenommen, dass nach einer Verständigung der Polizei, diese sich veranlasst sehen MUSS, diese Situation zu verbessern. Jetzt mal unabhängig davon, ob die "Besitzer" der Tiere zu einer Kastration gezwungen wurden, müssen die Behörden ja irgendwie ganz unmittelbar gegen die Tierquälerei mit Sofortmaßnahmen vorgehen.
    Immerhin besteht da ja letztlich Gefahr im Verzug... Und die Gefahr ist eben der konsequente und dauerhafte Rechtsbruch durch die Besitzer, die mit der Quälerei der Tiere eine Straftat begehen. Eine weitere Gefährdung geht übringes tatsächlich von den hygienischen Bedingungen aus, die da herrschen.

    Die Polizei und die zuständigen Behörden sollten zu Ordnungsmaßnahmen aufgefordert werden. So kann das ja nich weitergehen...

  25. #24
    eiszapfen

    Beiträge
    10

    Standard

    Das ist mega unmenschlich. Mach eine Anzeige, hilf den kleinen Kätzchen bitte! ( ich hab keinen plan, wie aber, irgendwie

  26. #25
    kitty kat

    Beiträge
    28
    Tiere
    2

    Standard

    OMG!!!!!!!!!!!!!!!!Wie BRUTAL und unmenschlich ist das denn????Wenn das immer noch so ist dann sag mal beim Tierheim bescheid oder bei Tierschutzvereinen!!!Die werden sich dann hoffentlich darum kümmern!!!!Bitte Antworte mir darauf noch danke schon mal im voraus....

  27. #26
    stella eileen

    Standard

    Sorry, dass ich erst jetzt schreib, aber ich hab schon länger nicht mehr hier rein geschaut und als ich dann schon ein paar mal antworten wollte, hat mein computer wieder mal den geist aufgegeben, irgendwie konnte ich dann nicht antworten...... sch*** computer auch.
    jedenfalls hab ich erst kürzlich wiedee telefoniert, und das tierheim in unserer nähe will die katzen demnächst einfangen und mitnehmen, da sie den leuten ja eh nicht gehören und sie nur bei ihnen" in den stall hinein laufen "würden wie sie sagen.
    also ist alles klar und es wird ( hoffentlich) kein leid mehr geben. ich soll mich gleich montag morgen melden, dann mach ich nen termin zum abholn.

  28. #27
    veronaa

    Beiträge
    14

    Standard

    Ja ich bin auch dafür dass du zu der Zeitung gehst!Einfach unfassbar!

  29. #28
    kitty kat

    Beiträge
    28
    Tiere
    2

    Standard

    Zitat Zitat von stella eileen Beitrag anzeigen
    Sorry, dass ich erst jetzt schreib, aber ich hab schon länger nicht mehr hier rein geschaut und als ich dann schon ein paar mal antworten wollte, hat mein computer wieder mal den geist aufgegeben, irgendwie konnte ich dann nicht antworten...... sch*** computer auch.
    jedenfalls hab ich erst kürzlich wiedee telefoniert, und das tierheim in unserer nähe will die katzen demnächst einfangen und mitnehmen, da sie den leuten ja eh nicht gehören und sie nur bei ihnen" in den stall hinein laufen "würden wie sie sagen.
    also ist alles klar und es wird ( hoffentlich) kein leid mehr geben. ich soll mich gleich montag morgen melden, dann mach ich nen termin zum abholn.

    Cool das da endlich Bewegung in die Sache kommt,das war echt nötig!!!!!!Danke das du dich noch mal gemeldet hast.Hoffentlich hört es dann auch auf!

  30. #29
    Pittzi

    Beiträge
    8

    Standard

    Als ich den erste Post gelesen Habe, wollte ich schon nicht mehr.
    Es ist einfach schrecklich was da abläuft, wie gut das jetzt langsam Bewegung in die Sache rein kommt.
    Hoffentlich ist es dann nicht zu spät.

  31. #30
    Chrissy&Gizmo

    Beiträge
    18
    Tiere
    5

    Standard

    Hallo ich habe das Thema verfolgt... Sind die Kätzchen nun in Sicherheit?

 

 
Verfasse eine Antwort zum Thema Tierquälerei !!

Tierquälerei !!: Manche Menschen haben überhaupt keine Ahnung von Tieren. Bei uns hintaus wohnen Leute die ca. 15 unkastrierte Katzen besitzen aber ...

Ähnliche Themen Tierquälerei !!

  1. Übergewicht-Tierquälerei?
    Von Galadriel im Forum Tierschutz
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 10.04.2010, 13:25
  2. HIlfe....Tierquälerei
    Von charly_LJ im Forum Ratten: Allgemeines
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 08.12.2006, 10:12
  3. Tierquälerei?!
    Von nana+nessi im Forum Wirbellose
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 08.05.2006, 16:31
  4. Ist es Tierquälerei?
    Von braun im Forum Hunde: Allgemeines
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 25.01.2006, 18:12
  5. Tierquälerei
    Von Steffi_76 im Forum Hunde: Allgemeines
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 15.05.2005, 12:26
Ähnliche Themen Tierquälerei !! close
Fauna Top Sites Tier Topliste
Back to Top

Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.