Registrieren

Erkrankungen der Kaninchen und ihre Haltungsform

  1. #31
    jantan

    Beiträge
    1.174

    Standard

    Vorweg:
    Habe alle Kaninchen seit ca. März letzten Jahres, kamen alle aus sehr schlechter Innenhaltung und entsprechend krank)
    Aussenhaltung:

    Max:
    Zahnfehlstellung, alle 8 Wo wurden Zähne gekürzt. Kaninchenschnupfen, 3 Schübe innerhalb eines Jahres (in der Außenhaltung, rest kommt bei Innenhaltung)

    Minnie:
    Kaninchenschnupfen, jetzt grad zweiter Schub innerhalb eines Jahres

    Bessy:
    Kaninchenschnupfen mit Lungenentzündung,
    jetzt grad vierter Schub innerhalb eines Jahres

    Flecki:
    kam mit einer Ohrentzündung und war schwanger, hatte eine Totgeburt, seither nichts mehr

    Lisa:
    kam mit einer Ohrentzündung und war schwanger, hatte 4 Babies, seither nichts mehr

    Sammy:
    kam mit einer heftigen Augenverletzung, seither nichts mehr

    Emily:
    Tochter von Lisa und Max oder Sammy
    hatte noch nie was( hier geborenMai 2005, in Außenhaltung seit Juli 2005)

    Sandy:
    Schwester von Emily, hatte auch noch nie was

    Kim:
    Schwester von Emily, war von Anfang an zu klein, Kaninchenschnupfen, ca. 2 Schübe, kranke Leber Durchfall

    Lauser:
    Bruder der drei Mädels oben, Kümmerninchen, Kaninchenschnupfen, einen Schub, kranke Leber, Durchfall

    Ich denke mal, zumindest Kim und Lauser und evtl. Max, kann man da nicht wirklich mit rein zählen, da sie die Erbkrankheit hatten bzw. Lauser sie hat.


    Innenhaltung:

    Kim und Lauser seit ca. Dezember 05, max seit ca. Januar

    Kim:
    permanent Kaninchenschnupfen, Durchfall, gest. am 15.02.06
    Max:
    permanent Kaninchenschnupfen mit Lungenentzündung und Luftröhrenentzündung, gest. 11.04.06

    Lauser:
    ca. 2-3 Schübe seit Innenhaltung( Kaninchenschnupfen)

  2. #31
    Anzeige

    Standard

    Hast du schon mal hier im Ratgeber von Sonja aus der Heimtierpraxis geschaut? Dort findest du sicherlich Hilfe und einige Tipps zu deinem Problem.

  3. #32
    Snow77

    Standard

    hallo,

    meine 5 leben in Innenhaltung

    - ausgerissene Kralle
    - (schwere) Gastroenteritis --> starker Gewichtsverlust-->Herzversagen :weinen:
    - Abzesse (darunter 1 Unterkieferabzess, der zum Tode geführt hat :weinen: )
    - Nierentumor (ebenfalls Todesursache, ist bei mir abends nach der OP der Niere verstorben :weinen
    - Magenüberladung
    - Niesen bzw. leichter Schnupfen
    - tränende Augen bzw. 1x Bindehautentzündung
    - Hornhautverletzung bzw. des Glaskörpers
    - Bißverletzung (1x Not-OP, weil genäht werden mußte)
    - Scheinträchtigkeit
    - Durchfall
    - Blindheit
    - Zahnspitzen
    - zählt Angst auch zu Krankheiten? (habe ein Notfallkaninchen aufgenommen, was total verschüchtert und fast panisch vor Menschen war..)

  4. #33
    tinga

    Standard

    Innenhaltung

    Schlaganfall mit ca 6 Monaten meines verstorbenes Ninchen. Halbseitige lähmung. Floppy wurde 6 Jahre alt musste ihn genau an meinen geburtstag einschläfern lassen.

    Moppel hatte milben

  5. #34
    Liz84

    Standard

    Innenhaltung (sind ein paar mal im Jahr auch für ein paar Stunden draußen):

    Klinne, w. (jetzt ca. 21 Monate):
    - bisher 2x scheinschwanger

    Bommel, m. (jetzt ca. 21 Monate):
    - Frühkastration ohne Probleme

    Ansonsten überhaupt nichts, die zwei sind kerngesund.

  6. #35
    Astrid80

    Standard

    Innenhaltung:

    - Erkältung (reduziertes Allgemeinbefinden und Atemnot, aber kein Rotz, Ausfluß oder sonstiges) --> AB
    - Zystitis --> AB
    - E.c. --> AB, aber gestorben
    - Verstopfung bzw. Bezoar --> mit viel Gras und Bewegung in den Griff bekommen
    - Milben
    - diverse abgebrochene Krallen
    - abgefressene Fellstellen durch übermäßiges Putzen durch den Partner (auch wenn das nicht unbedingt ne Krankheit ist :binzel
    - momentan eine entzündete (?) Oberlippe, Befund steht noch aus
    - verschlossener Tränen-Nasen-Kanal mit chronisch tränendem / eiterndem Auge --> TNK wurde gespült
    - Magenüberladung --> Infusion und 2 Tage Warten
    - Bindehautentzündung --> AB

  7. #36
    plueschmonster

    Beiträge
    133

    Standard

    Innenhaltung vor fast einem Jahr aller Tiere:
    - E.C.
    - chronischer Schnupfen bei Pflegetieren, die schon mit Schnupfen zu mir kamen
    - Scheinschwangerschaft
    - herzanfall wg. Fehler meines einzigen Zoohandlungtieres nach einem Jahr (mein erstes kaninchen)
    - 3 Abszeße am Kinn/backe bei einem übernommenem alten Rammler

    jetzige Haltung:
    1 Gruppe in Innenhaltung
    - Schnupfen durch Erkältung mit Staphylokokken
    - Athritis bei einem Kaninchen, das neudazugekommen ist, vorher 6 Jahre im winzigen Stall in Außenhaltung ohne Auslauf lebte
    - Konjunktivis durch Beißwunde
    (- Kokzidien bei Pflegetieren bei Aufnahme) <- war noch letztes Jahr

    Außenhaltung eine Gruppe:
    - zahnprobleme durch Qualzucht
    - unterfunktion der Schilddrüse, dadurch bedingt schlechtes Fell
    - e.c.
    - Schnupfen (war vorher schon)
    - Muskelabbau (sehr altes Kaninchen)
    - Lungenentzündung (beim Schnupfi)

    mehr fällt mir spontan nicht ein 8(

    LG
    Claudia

  8. #37
    Beka929

    Beiträge
    671

    Standard

    Nur Aussenhaltung mit 24 std auslauf

    drei Kaninchen an würmern gestorben keine anzeichen symptome dafür gehabt
    dann noch nen schnupfen wegen schwäche nach würmern

  9. #38
    cybergrobi

    Beiträge
    1.459

    Standard

    Innenhaltung:

    Koliken mehrfach Grund einmal zu nasses Grünfutter und ein anderes Mal gefressenes Linoleum

    Kaninchenschnupfen der vermutlich aus Zoohandlung eingeschleppt wurde

    Abszess

    einige Scheinträchtigkeiten

    lecker Pilze durch mangelnde Hygiene beim Vorbesitzer

    Schnupfen

    und noch immer aktuell- allergisches Niesen (vermutlich) auf etwas noch nicht identifiziertes

  10. #39
    Lili

    Standard

    Außenhaltung:

    Lili:
    - Milbenbefall und Pilze am Ohr s

    Einstein:
    -Milbenbefall

    ansonsten nichts zum Glück!!

  11. #40
    CharliesMom

    Beiträge
    157

    Standard

    Innenhaltung

    Benny-gestorben mit 2 Jahren an Kopfschiefhaltung :weinen:

    Charlie Schuppen(Stoffwechselproblem?) :-(

    Ansonsten sind alle an einer Folge der Alterschwäche gestorben

  12. #41
    m.o-n.a

    Beiträge
    92

    Standard

    Innenhaltung:
    - Schnupfen
    - Zahnfehlstellungen
    - Schlaganfall
    - Rachenentzündung
    - Nierenentzündung
    - vereitertes Innenohr
    - Erblindung (Ursache konnte nicht gefunden werden)
    - Röcheln/Lungenprobleme
    - Durchfall
    - Kieferabzesse
    - Verletzungen wie ausgerissene Krallen, Bisswunden, Augenlidriss

  13. #42
    katrin

    Beiträge
    119

    Standard

    Außenhaltung:

    E.c. in Form gelähmter Hinterbeine
    Schnupfen, war aber nur ne kleine Sache, der war ratzfatz wieder weg.
    Pilz

    Bei etwa 10 Jahren Kaninchenhaltung und im Durchschnitt 3 Kaninchen (startete mit einem, waren zu Höchstzeiten 4, und sind jetz konstant 2 seit 1,5 Jahren)


    sowie einmal bei einem Vermittlungstier (auch außen) Atemwegserkrankung, welche wurde bis zu seinem Tod nicht geklärt, Flöhe, einmalige Zahnkürzung

    Bei einem Vermittlungstier innen, der hat das Fressen verweigert, schon wie er kam, musste etwa 2 Tage gepäppelt werden, dann fraß er wieder selbstständig


    Mehr Krankheiten gabs glaub nicht... Ergänze, wenn mir nochwas einfällt.

    LG Katrin

  14. #43
    magicbabe28

    Beiträge
    327

    Standard

    Außenhaltung:

    E.C. mit Kopfschiefhaltung und Umkippen, na 2 wöchiger Gabe von oralem Antibiotika wieder okay

    gleiches Kaninchen dann: kieferabzess, Op und Ausräumung, AB in Wunde gespült

    Bisswunden: eins hat ein eingerissenes Ohr, da im Winter passiert wurde nicht genäht, da lt. Tierarzt nicht unbedingt nötig

    Bisswunden überm Bürzel (jeses heißt der schwanz so?), dabei wurde das fell komplett mit haut weg gerissen, so dass eine 3x3 cm große Wunde entstand und ich mir danach vorstellen konnte, wie ein gehäutetes kaninchen aussieht. Die Wunde wurde gespült und unter vollnarkose geklammert.

    Scheinträchtigkeit bei allen Damen mit Nestbau und agressivem Verhalten, aber bisher lt. TA noch kein Handlungsbedarf

  15. #44
    Ninchen

    Standard RE: Erkrankungen der Kaninchen und ihre Haltungsform

    Hallo Bea!

    Meine fünf sind in der Aussenhaltung.

    Pünktchen:
    Milben -> Fell ist an der Schnauze komplett ausgefallen; war sozusagen nackt und hatte auch ganz am Anfang welche im Ohr; z Zt. wahrscheinlich Scheinwanger

    Anton:
    Milben im Ohr

    Klopfer:
    ausser Kampfspuren ist er gesund

    Willie:
    Ist sehr klein und manchemal untergewichtig, da er hyperaktiv ist; bekommt Spezialfutter; leichte Zahnfehlstellung die ich mit Heu sehr gut im Griff habe und er daher noch nie operiert werden musste *toi, toi, toi*

    Oksar:
    Super gesund und fit wie ein Turnschuh

    Grüße,
    Ninchen

  16. #45
    hanami

    Standard

    Ich habe zwei männliche Widderkaninchen seit einem Jahr in Außenhaltung und die beiden waren noch nicht krank.

    Wir hatten aber noch einen dritten und haben die Kaninchen anfangs unter anderem mit Körnerfutter aus dem Supermarkt gefüttert. Dann habe ich von einer Tierärztin erfahren, dass das nicht gut für die Kaninchen ist, weil sie sich damit schnell satt fühlen und dann das zur Verdauung notwendige Heu nicht genug essen. Und darunter ist dann das eine Kaninchen gestorben. Es hat durch die Körner einen unverdaulichen Knoten im Magen bekommen.

    Seitdem wir sie nicht mehr mit den Körnern füttern, fressen sie brav das Heu usw. und sind gesund.

  17. #46
    Trizi

    Standard

    ich hatte in 2 jahren schon 5 kaninchen und immer lola dabei die jedes mal gesund war und überlebt hat...
    Innenhaltung.
    -Dori: Durchfall gleich die ersten 3 tage, ist gestorben, wahrscheinlich eingeschleppt aus vorheriger außenhaltung
    -Julie:schnupfen
    -Julie:abzess in der mundhöhle (nicht heilbar)

    krankheit ungewiss
    (Eddie:todesursache unbekannt, war morgens gelähmt und schwach und ist gestorben
    Harry:vermutung: magenüberladung/ aufgequollene Pellets, erstickt)

    :-(

  18. #47
    kalliope

    Beiträge
    42

    Standard

    Hallo!

    Habe zwei Widderdamen seit einem guten halben Jahr in Innenhaltung und jetzt wo es wärmer wird, dürfen sie auch fast den ganzen Tag nach draussen auf den Balkon - sie lieben es!

    Minerva hat bis jetzt nur ein
    - Gerstenkorn am Auge

    Klio war noch gar nicht krank.

    Beide waren aber schon scheinschwanger. Klio schon zweimal. Beim letzten Mal hat Minerva ein bisschen mitgeschwangert. Sie hat sich ebenfalls ein paar Haare ausgerissen und das schon vorhandene Nest von Klio erweitert.

    Ansonsten toi-toi-toi
    Kalli

  19. #48
    dani-h1

    Standard

    hallo,
    meine 4 (2w + 2m) leben in innenhaltung.

    meine hatten alle einmal milben

    speedy hat einen kieferabszess und einen chronischen schnupfen.

    flecki war mehrmals scheinschwanger > anschließende kastration.
    (es wurden bei ihr im eileiter bereits eine verschleimung sowie eibläschen in verschiedenen reifegraden festgestellt)

    lotti hatte einmal blut im kot.

    und püppi war bisher immer gesund.

    lg dani

  20. #49
    Flecki&Co

    Beiträge
    185

    Standard

    Meine Kaninchen leben in Außenhaltung .

    Mein Rammler Iro hatte noch nie etwas .

    Mein Rammler Flecki allerdings hatte mal etwas am Auge und ich musste zwei Mal am Tag unten am Rand das Auge mit einer Salbe einschmieren . Und er hatte den ganzen Hintern wund gebissen bekommen und bekam eine Spritze . Das war als unsere Jungs in die Geschlechtsreife kamen . Da wurden sie getrennt um kastriert zu werden ect.

    Mein neues Kaninchen Mina ist kerngesund .

    Meine neue Häsin Minnie hat zwischen den Augen eine kahle Stelle und ich rief die Tierärztin an und beschrieb es ihr . Sie sagte wir sollen kommen es könnte Pilz oder so etwas sein ... Wir sfuhren ofort hin , aber zum Glück war die Haut gesund und es schien bei der alten Besitzerin zu einem Kampf gekommen zu sein und daher hatte sie die kahle Stelle . Nun sollen wir dennoch darauf achten ob sich die kahle Stelle verändert , größer wird ect.

  21. #50
    kaygee

    Standard

    Hallo,

    also ich bei Innenhaltung:
    Fino:
    chronischer Schnupfen (aus Aussenhaltung übernommen) e.c.

    Ninchen:
    Lebertumor

    Piet:
    Blasenentzündung, Hefen (hatte er, als ich ihn von Aussenhaltung übernommen habe)
    Kokzidien

    Paulinchen:
    Kokzidien
    Spulwürmer


    Gruss


    Kerstin

  22. #51
    Sabinchen

    Beiträge
    49

    Standard

    Rocky und Rambo leben in Innenhaltung mit ganztägigem Freigang.
    Rocky hatte eine Ohrenentzündung, Rambo hatte zum Glück noch nichts. :ninchen: :ninchen: Sabinchen und die Ninchen

  23. #52
    mary79

    Standard

    Innenhaltung: beide Ninchen hatten Kokzidien

  24. #53
    jasmin

    Beiträge
    540

    Standard

    3 Kaninchen (1 Kastraten, 2 Damen) fast 2 Jahre
    Hatte bis jetzt in der Innenhaltung: ausgekugelter Zeh, Haarball (Magenschmerzen), Magenprobleme, ausgerissene Kralle, 3 Mal Scheinschwangerschaft und alle 3 hatten Milben
    Im Sommer leben alle tagsüber in Außenhaltung (zum Rasen mähen).

  25. #54
    Toni80

    Beiträge
    40

    Standard

    Außenhaltung:

    chronischer Schnupfen (sonst nichts, toi, toi, toi!)

  26. #55
    jantan

    Beiträge
    1.174

    Standard

    Ergänzung zur Außenhaltung:
    Bessy : E. coli, Kokzidien , Verstopfung

  27. #56
    wildcat1984

    Standard

    Hallöchen,

    Innenhaltung: 3 mal schlimme Verstopfung, zur Zeit Schnupfen, achso und ganz am Anfang hatte er auch mal etwas mit seiner Kralle, glaub ausgerissen oder abgebrochen

  28. #57
    Lollirock Star

    Beiträge
    135

    Standard

    Außenhaltung:

    Einmal Krebs mit Todesfolge,
    einmal Zahnfehlstellung (an den vorderen Zähnen)
    einmal im Winter Vitaminmangel, der aber erfolgreich behandelt wurde.

    LG
    Alex

  29. #58
    tanjat

    Beiträge
    21

    Standard

    Innenhaltung

    Pluto: lockere Kniescheibe, chronische Ohrentzündungen durch Verengung des Gehörgangs (Widder)

    Flauschi: Kastration wegen ständiger Scheinschwangerschaft, E. cuniculi (ohne Nachwirkungen genesen)

    Plüschi: Kastration wegen ständiger Scheinschwangerschaft (Flauschi und Pluschi sind Schwestern, scheint in der Familie zu liegen), 1x schlimme Verdauungsstörungen (Grund nicht rausbekommen)

    Snoopy: E. cuniculi (vermutlich wegen Vergesellschaftungsstress ausgebrochen)

  30. #59
    Petra422

    Standard

    Innenhaltung:


    Biene:

    - Hormonschwankungen,
    - sowas wie Darmgrippe (mit Fieber und so),
    - daraufhin bekam sie Hautpilz (verursacht durch das schlechte Immunsystem während der Darmgrippe),
    - eitrige Augenentzündung (verursacht durch Bobbys ständiges geschlecke am Auge) ansonsten glaub ich nix mehr, müßt ich aber zu Hause nachgucken! Halt, einmal hatte sie auch
    - Verstopfung. (Lt Röntgen nix zu sehen warum)


    Bobby:
    - Pilze im Darm,
    - Hautpilz,
    - Kokzidien,
    - Lebervergrößerung,
    - Kreislaufprobleme,
    - Blähungen,
    - Zahnfehlstellung (Stufengebiß),
    - Frifuunverträglichkeit und natürlich seine
    - ständigen Verdauungsprobleme. (Auch ohne bestimmten Grund) und
    - zeitweilige Fressunlust (dafür bekommt er was homöopathisches)

  31. #60
    wildcat1984

    Standard

    jetzt kam noch dazu geschwür mit eiter, beim aufwachen hyperwentiert und gestorben :weinen:

 

 
Verfasse eine Antwort zum Thema Erkrankungen der Kaninchen und ihre Haltungsform

Erkrankungen der Kaninchen und ihre Haltungsform: Vorweg: Habe alle Kaninchen seit ca. März letzten Jahres, kamen alle aus sehr schlechter Innenhaltung und entsprechend krank) Aussenhaltung: Max: ...

Ähnliche Themen Erkrankungen der Kaninchen und ihre Haltungsform

  1. Bekommen Kaninchen ihre Tage?
    Von Bijou1988 im Forum Kaninchen: Allgemeines
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 08.01.2007, 12:11
  2. Fressen Kaninchen ihre babys??
    Von Bibi3380 im Forum Kaninchen: Allgemeines
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 12.12.2005, 13:10
  3. Mel.s und ihre Schweinis
    Von mel.s im Forum Meerschweinchen: Vergesellschaftung
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 29.11.2005, 15:40
  4. Meine Bekannte und ihre Kaninchen
    Von Eumelchen86 im Forum Kaninchen: Verhalten
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 18.04.2005, 15:16
  5. Die Mausels und ihre Hausels...
    Von Nebelstern im Forum Maus: Haltung
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 08.01.2005, 20:11
Ähnliche Themen Erkrankungen der Kaninchen und ihre Haltungsform close
Fauna Top Sites Tier Topliste
Back to Top

Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.