Registrieren

Felix allein zu Hause

  1. #1
    Bommi

    Beiträge
    264

    Standard Felix allein zu Hause

    Nach langer Zeit habe ich auch mal wieder eine Frage und hätte gerne mal "Erfahrungsberichte". Wir haben letzte Woche leider unsere Cinderella einschläfern lassen müssen . Sie hatte Gebärmuttertumore und so etwas wie einen Darmverschluss. Eine Woche haben wir gekämpft
    und gepäppelt, aber sie hatte große Schmerzen und da haben wir sie erlöst. Nun ist Felix alleine. Er wird nächsten Monat 8 Jahre und ich weiß nicht was tun. Wir haben inzwischen auch 2 Meerschweinchen, die sitzen aber in einem anderen Zimmer und außerdem passt das auch nicht zusammen. Aber ist es ratsam in dem Alter eine VG zu machen? Wie merke ich, ob er leidet? Er hüpft nun wieder in der Gegend rum und frisst auch gut. In der letzten Zeit war das nichtmehr der Fall. Er hat wohl mitgelitten?! Ob wir die Kaninchenhaltung ganz aufgeben wissen wir auch noch nicht? Uns ist nun erstmal wichtig, dass es Felix gut geht...! Was meint ihr? Wer hat Erfahrungen?
    Tierische Grüße
    Bommi

  2. #1
    Anzeige

    Standard

    Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Sonja zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter.

  3. #2
    Rewana

    Beiträge
    3.573

    Standard

    Mein Beileid, das tut mir sehr Leid für eure Cinderella.

    Ich kann euch aber leider nicht bei Kaninchen helfen, da habe ich keine Ahnung.

  4. #3
    Bommi

    Beiträge
    264

    Standard

    Liebe Rewana,
    das ist ganz lieb, danke schön! Die Entscheidung kann uns keiner abnehmen, aber wir hoffen, dass uns jemand aus Erfahrung etwas sagen kann.
    LG Bommi

  5. #4
    Galadriel

    Beiträge
    5.907
    Tiere
    5

    Standard

    Ich würde mir schnell klar werden ob ihr weiter machen wollt oder nicht, ansonsten müsste man nachdenken den Bock zu Artgenossen zu geben.

    Ich weiss aber auch wie schwer und unrealistisch es ist einen guten Platz zu finden. Wenn dann über Kaninchennothilfe..

    Aus Erfahrung weiss ich das auch ältere Nasen mit richtigen Artgenossen noch aufblühen können und man aber früher oder später an den Punkt kommt wo ihr jetzt seid.

    Ihr könntet euch ja an eine Kaninchen Nothilfe wenden und da um Rat fragen. Evtl haben die zufälligerweise was passendes oder können euch sonstwie beistehen.

    Zum Beispiel hier:
    Einfach mal ne Email schreiben.
    http://www.kanincheninnot.org/mod/cms/

    Ich finds klasse das ihr euch Gedanken macht und nicht einfach so "auslaufen" lasst.

    Lg

  6. #5
    Bommi

    Beiträge
    264

    Standard

    Klar wäre uns momentan "auslaufen lassen" am liebsten, aber nur, wenn es ihm dabei gut geht. Abgeben tun wir ihn auf keinen Fall. Er hat 25 qm zur freien Verfügung. Immer wenn wir da sind, machen wir die Türe auf und er hoppelt mit uns durch die Wohnung :-) Es geht ihm so gut und wir haben ihn schon 7 Jahre. Im Tierheim meinten die, wenn dann ein 6-8 jähriges Mädchen dazu. Aber da er echt grad richtig gut drauf ist, überlegen wir noch. Danke für den Link, da schaue ich mal rein....!
    LG Bommi

  7. #6
    Kaninchenmama83

    Beiträge
    6

    Standard

    Hallo Bommi,

    da ihr den Süßen ja nicht abgeben wollt, was ich absolut verstehe, würde ich mir schnell wieder Gesellschaft besorgen! Als meine Abby damals, nach dem plötzlichen Tod von Lenny, allein war, hat sies ich auch ganz normal verhalten! Sie saß allerdings häufig an der Stelle, an der Lenny gelegen hat! Bereits nach 2 Wochen ist dann Tony eingezogen, inzwischen noch Ziva. Ab dem Moment, in dem Tony da war, hat man gemerkt, das Abby wieder total aufgeblüht ist! Sie war so froh, wieder Jemanden bei sich zu haben!

    Ja, ich kann Euch nur empfehlen, schnell wieder ein Partnertier zu Eurem Süßen zu setzen! Das Alter spielt der VG eigentlich keine große Rolle! Meine Freundin hat letztens auch eine ZF mit einer 9-jährigen Kaninchendame gemacht und das ging problemlos!

    Bei uns im Kaninchenschutz suchen auch noch viele Muckelchen ein schönes Heim! Da kannst Du gern mal vorbei schauen oder auch ein Gesuch einstellen! Hier die Adresse: www.kaninchenschutzforum.de

    Liebe Grüße!

    Katja

  8. #7
    Bommi

    Beiträge
    264

    Standard

    Hallo Katja,
    danke für den Hinweis. In den Tierheimen hier ist keine so "alte" Dame. Leider! Ich habe mich nun registrieren lassen und dann schau´n wir mal. Wie ich schon sagte, er wirkt quitschfidel, frisst und hüpft mehr denn je. Aber vielleicht trügt der Schein?
    Liebe Grüße
    Bommi

  9. #8
    Kaninchenmama83

    Beiträge
    6

    Standard

    Das ist ja super! Ich bin sicher, das sich eine nette Dame für ihn finden wird!
    Wie gesagt, meine Abby war auch ganz normal, nach dem Tod von Lenny. Kaninchen zeigen das nach außen nicht so! Sie hat sich dann umso mehr gefreut, als der Tony da war! Ich wünsche Dir ganz viel Glück für die Suche und wünsche Euch ein Happy End!

    Wenn Du Hilfe brauchst, melde Dich einfach!

    Liebe Grüße!

    Katja

 

 
Verfasse eine Antwort zum Thema Felix allein zu Hause

Felix allein zu Hause: Nach langer Zeit habe ich auch mal wieder eine Frage und hätte gerne mal "Erfahrungsberichte". Wir haben letzte Woche leider ...

Ähnliche Themen Felix allein zu Hause

  1. Felix
    Von Imsadi im Forum Katzen: Allgemeines
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 01.09.2015, 09:38
  2. allein zu hause wird immer schlimmer
    Von Kadl im Forum Hunde: Erziehung
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 09.06.2011, 09:47
  3. Felix ist nun da
    Von Bommi im Forum Kaninchen: Vergesellschaftung
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 17.07.2008, 10:42
  4. Felix
    Von Mausilla im Forum Regenbogenbrücke
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 14.08.2007, 21:57
  5. Felix
    Von Bella im Forum Regenbogenbrücke
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 03.09.2006, 13:40
Ähnliche Themen Felix allein zu Hause close
Fauna Top Sites Tier Topliste
Back to Top

Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.