Registrieren

Schnupfenkaninchen

  1. #1
    Maja17

    Beiträge
    7

    Standard Schnupfenkaninchen

    Hallo!
    Ich habe zwei Kaninchen, eines männlich (Keks) und ein weibliches (Daisy), beide 3,5 Jahre alt. Keks leidet seit etwa 2 Jahren an chronischem Schnupfen. Er tritt also phasenweise auf, doch glücklicherweise ist er bei im nicht sehr stark ausgeprägt. Er hat nur leichten Nasenschleim, doch seine Lebensqualität wir nicht wirklich eingeschränkt.
    Eigentlich ist dieser Schnupfen ja ansteckend für andere Kaninchen, doch Daisy ist beschwerdefrei.
    Nun habe ich eine sehr großes Außengehege und würde eigentlich gerne versuchen, die beiden mit einem Pärchen aus dem Tierheim zu vergesellschaften. Nun wäre meine Überlegung, eben auch Schnupfenkaninchen zu nehmen...
    Doch ich frage mich bei Daisy, ob sie sich nur durch Glück noch nicht angesteckt hat, ober ob sie mittlerweile immun gegen die Erreger ist. Denn vor einiger Zeit hat auch sie etwas genossen (geniest?), das hat sich aber nach einem Tag wieder gegeben Oder sie hat die Erreger schon in sich aber die Krankheit ist noch nicht ausgebrochen bei ihr...
    Ich bin etwas ratlos, denn ich möchte unbedingt weiteren Kaninchen ein schönes Zuhause geben, doch weiß nicht so recht wie ich mit der Schnupfenproblematik umgehen soll und was in diesem Falle das richtige ist.

    Hat denn jemand Erfahrung mit dieser Thematik und könnte mir vielleicht weiterhelfen?

    Danke schonmal im Voraus!

  2. #1
    Anzeige

    Standard

    Hast du schon einen Blick in den Diagnostischer Leitfaden und The von Anja geworfen? Für Diagnostik und Therapie findest du hier den idealen Leitfaden. Vielleicht hilft dir das ja weiter?

 

 
Verfasse eine Antwort zum Thema Schnupfenkaninchen

Schnupfenkaninchen: Hallo! Ich habe zwei Kaninchen, eines männlich (Keks) und ein weibliches (Daisy), beide 3,5 Jahre alt. Keks leidet seit etwa ...

Fauna Top Sites Tier Topliste
Back to Top

Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.