Registrieren

Lebensgefährliches Geschwulst/Tumor/Krebs beim Kaninchen erfolgreich am Zurückgehen!

  1. #1
    nini2013

    Beiträge
    1

    Standard Lebensgefährliches Geschwulst/Tumor/Krebs beim Kaninchen erfolgreich am Zurückgehen!

    Sorry, das war die falsche Kategorie. Vielleicht schiebt jemand das Thema nochmal in "Gesundheit", danke!

    Hätte selbst nicht gedacht, dass es überhaupt bei dieser Sache anschlägt und so schnell sich tut: Geschwür (Krebs, Tumor?) beim Kaninchen ist mit CDS (bzw. dem bekannteren Mittel MMS) nach ca. 7 Tagen am Kruste/Eiter bilden und starker Rückgang des aufgeblähten Geschwulztes. Es tut sich
    was!! Das Geschwür wurde so dick, dass der Mund schief war und es konnte nur fein geschnittene Karottenstreifen essen, von selbst hat es praktsich nur noch Wasser getrunken, wenn überhaupt, es musste gefüttert werden. Jetzt kann es fast wieder von alleine kauen, weil das Geschwulst nicht mehr so störend ist!! 7 Tage lang täglich 6-8 Tropfen CDS in Wasserschüssel plus kleines Likörgläschen 1-2x am Tag 2-6 Tropfen CDS (ebenfalls immer tropfenweise gesteigert) und mit kleiner 3ml Spritze trinken lassen (durch einen Trick gelingt es, dass die Flüssigkeit aus der Spritze getrunken wird: Man muss das Tier an der Seite kratzen, dann leckt es automatisch und man das Likörgläschen durch mehrere Spritzen vorsichtig in den Mund geben). Mit etwas Geschick geht das gut von der Hand. Wer es nicht glauben will, hier die Beweisfotos, die ich soeben angefertigt habe. Wer meint, diesen Beitrag löschen oder zensieren zu müssen aufgrund fadenscheinlichen Argumenten, der sei sich bewusst, welche Schuld er durch die Zurückhaltung dieser Informationen auf sich lädt. Ich habe über 15 Jahre Erfahrung mit Kaninchen und weiß, was ich hier sehe!
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  2. #1
    Anzeige

    Standard

    Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Sonja zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  3. #2
    Bea

    Beiträge
    17.807
    Tiere
    10

    Standard

    Ein Mittel, dass angeblich gegen soviele Erkrankungen (von Herpes über Lungenentzündungen, Krebs; Aids oder Zahnfleischentzündungen....und 95 Trillionen weiterer Erkrankungen) helfen soll ist und bleibt für mich suspekt. Zudem von einem Ingenieur erfunden, der heute Guru einer selbstgegründeten Kirche ist.

    Natriumchlorit und Chlordioxid sind mir zu giftig, um sie selbst einzunehmen oder meinen Tieren zu verabreichen.

  4. #3
    Petunia

    Beiträge
    165

    Standard

    15 Jahre Kaninchenerfahrung heißt ja nicht, dass man nicht auch mal einen Fehler machen kann. Es ist schön, dass das Mittel bei deinem Tier offensichtlich gewirkt hat, aber ob nicht was anderes dadurch in Mitleidenschaft gezogen wurde, bleibt fraglich und zeigt sich womöglich erst in einiger Zeit.

    Ich habe mehr als 20 Jahre Kaninchenerfahrung, aber diese Art von "Tierversuchen" befürworte ich nicht!

  5. #4
    discomedusa

    Beiträge
    2.704

    Standard

    Bist du sicher, dass es kein Abzess ist?

  6. #5
    Bea

    Beiträge
    17.807
    Tiere
    10

    Standard

    Das IST ein Abzess. Aber Tumor, Krebs ect. verkauft sich einfach besser...

  7. #6
    *Diva*

    Beiträge
    246

    Standard

    Ich hätte jetzt auch auf Abzess getippt! Sicher das es keine ist? Hat der TA mal getestet??

  8. #7
    Petunia

    Beiträge
    165

    Standard

    Es wäre gut, wenn du die Zähne des Kaninchens kontrollieren lässt. Abszesse in diesem Bereich entstehen immer durch Zahnerkrankungen. Da ich auch der Meinung bin, es muss ein Abszess sein, solltest du die Ursache beheben lassen. Selbst wenn alles abheilt, wird es bald wieder Probleme geben.

  9. #8
    dawi.constantin

    Beiträge
    128

    Standard

    Also Sorry ich habe ja in diesen Sinne kaum erfahrung, aber ich bin tätig im Marketing und für mich liest sich dies nicht nach einer hurraaaa mein Kaninchen ist geheilt Thread sondern eher nach einer Werbung für kurioses.

    Tut mir leid wenn ich meine Meinung so schreibe, so bin ich eben.... aber beim streunern durch dieses Forum konnte ich diesen Artikel kaum übersehen. Es macht mir nur Sorgen mit welcher Leichtigkeit Tiere ob ich nun welche habe oder nicht , ob ich mich nun damit auskenne oder nicht , ausgenutzt werden wie eine Werbefläche und dabei , wenn dem so ist , auch noch für Versuche die wissenschaftlich mehr als fragwürdig sind herhalten müssen. Wenn ich den Hintergrund Google finde ich eine Unterstützung pro verkaufter Flasche für jemanden.
    MMS ist für die desinfektion von Trinkwasser und nicht zur behandlung von Krankheiten. Ich finde es nur traurig das die verzweiflung an einer Krankheit so ausgenutzt wird.. und wenn net von Kaninchen aber von Krebs habe ich ahnung.

    Sorry für die Antwort Dawi

  10. #9
    Phade

    Beiträge
    968

    Standard

    kann mich dawi nur anschließen...

  11. #10
    *Diva*

    Beiträge
    246

    Standard

    Phade und dawi ich stimmen Euch zu!

  12. #11
    Petunia

    Beiträge
    165

    Standard

    @ Diva, Phade, dawi: Das kann ich so nur absolut unterschreiben und hoffe sehr, dass das betroffene Kaninchen bald richtige fachmännische Hilfe bekommt!!!

  13. #12
    Jana110

    Beiträge
    19

    Standard

    Die Frage ob das jetzt ein Abzess oder ein Tumor/Krebs ist ,würde ich das vielleicht vom spezialisten testen und behandeln lassen!Ich hoffe dass,das Kaninchen wieder gesund [email protected] Diva, Phade, dawi,petunia : Ich muss sagen ich stimme euch auch zu,und bin eurer Meinung.Aber das ist ja nicht die Rolle.

 

 
Verfasse eine Antwort zum Thema Lebensgefährliches Geschwulst/Tumor/Krebs beim Kaninchen erfolgreich am Zurückgehen!

Lebensgefährliches Geschwulst/Tumor/Krebs beim Kaninchen erfolgreich am Zurückgehen!: Sorry, das war die falsche Kategorie. Vielleicht schiebt jemand das Thema nochmal in "Gesundheit", danke! Hätte selbst nicht gedacht, dass ...

Ähnliche Themen Lebensgefährliches Geschwulst/Tumor/Krebs beim Kaninchen erfolgreich am Zurückgehen!

  1. Altes Kaninchen gebärmutter-tumor und abgemagert
    Von ladybug1 im Forum Kaninchen: Gesundheit
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 02.04.2012, 18:04
  2. Geschwulst an der Lefze.. /Befund
    Von hkss im Forum Hunde: Gesundheit
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 07.04.2009, 20:35
  3. Geschwulst?
    Von Lolle1 im Forum Kaninchen: Gesundheit
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 03.04.2006, 16:34
  4. Geschwulst bei Rennmaus
    Von Octodon im Forum Maus: Allgemeines
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 16.08.2004, 13:17
  5. Wunde will nicht zurückgehen..!?
    Von TierfanJuny im Forum Hunde: Gesundheit
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 16.07.2004, 21:49
Ähnliche Themen Lebensgefährliches Geschwulst/Tumor/Krebs beim Kaninchen erfolgreich am Zurückgehen! close
Fauna Top Sites Tier Topliste
Back to Top

Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.