Registrieren

Auch hier Frage wegen Kastra

  1. #1
    dawi.constantin

    Beiträge
    128

    Standard Auch hier Frage wegen Kastra

    sorry, werd diesen Thread mal hier reinsetzen und evtl. auch bei den Hasen, wenn nicht ok dann löscht einfach
    einen davon, aber geht darum: Morgen Nachmittag ist die Kastra, neen Kumpel meinte ob ich seine Wärmelampe brauche wenn ich sie Heimbringe, und naja überhaupt was mache ich am besten vor und nach der Kastra ???

    Ja manno weiss dass ich Nerve mit meinen Fragen, aber will ja wirklich sicher sein.


    Danke euch für evtl. Antworten


    Dawi und die Fellnasen

  2. #1
    Anzeige

    Standard

    Hast du schon einen Blick in den Diagnostischer Leitfaden und The von Anja geworfen? Für Diagnostik und Therapie findest du hier den idealen Leitfaden. Vielleicht hilft dir das ja weiter?

  3. #2
    discomedusa

    Beiträge
    2.704

    Standard

    Ist es ein Rammler oder ein Weibchen?
    Ich nehmen an es ist ein Rammler denn ein Weibchen müsste man nicht unbedingt vorsorglich kastrieren.

    Bei Rammlern ist die Kastration eigentlich ein kleinerer Eingriff, abgesehen vom Narkoserisiko was eh immer besteht.
    Eine Wärmelampe anzubieten ist nicht falsch, aber dann bitte so, das die Tiere sich aussuchen können, ob sie drunter liegen wollen oder nicht.

    Nach der Narkose fressen Kaninchen meistens schlecht. Da solltest du am Besten leckere Kräuter wie Dill oder Petersilie anbieten, das ist Appetit anregend und wird meistens gerne gefressen.
    Frag am Besten den Arzt, ob er meint, das Schmerzmittel nötig sind. Bei Weibchen ist das ein muss, bei Rammlern weiß ich das nicht.

    Ich drücke euch die Daumen, das alles gut geht!

  4. #3
    dawi.constantin

    Beiträge
    128

    Standard

    Danke Danke Danke, also ist ja ein echter Kerl mein Geselle, noch...

    Dürfen die Kräuter frisch sein oder getrocknet und ja ich nerve gerne, soll ich die Meeri und den Hasen getrennt halten wegen evtl. Fäden oder so.. also kurz frische Wunden.. werden ja Morgen beide Kastriert, damit ne Grundlage für die Vergesellschaftung geschaffen wird.
    Weisste zufällig auch wegen dem Meeri was ???

    Ja ich frage auch den Ta aber ich glaube der hat Heute noch Fusel an den Ohren von letzter Woche .

    Lg Dawi und die Fellnasen

    Noch was, kann ich die am nächsten Tag schon alleine lassen ?? Wegen arbeiten muss ich ausser Haus, könnte sie ja evtl in mein Büro mitnehmen , mein Chef hält mich sowieso schon für komplett verrückt.. lol

  5. #4
    *Diva*

    Beiträge
    246

    Standard

    Hey!

    Also ich habe nicht wirklich vorher oder nachher was geändert. Ich habe meinen "Kerl" bis er wach war in seiner Transportbox gelassen. Als er wach war kam er erst in einen Stall um zu schauen wie er so drauf ist und ob er frisst. Am nächsten Tag kam er dann wieder in sein Gehege. Die Wunde hab ich mir 2-3 mal täglich angeschaut. Fäden mussten nicht gezogen werden (glaube wurde auch nicht genäht wenn doch mit Fäden die sich auflösen, ist nur ein kleiner Schnitt)
    Das wars, nach 8 Wochen hab ich dann Vergesellschaftet.

    Ich würde die Beiden vielleicht erst mal trennen, das sie zwar noch im selben Raum sind und sich sehen können. Aber beide die Chance haben in Ruhe aufzuwachen.

  6. #5
    discomedusa

    Beiträge
    2.704

    Standard

    Frische Kräuter sind besser. Für den ersten Tag trennen fände ich auch ok. Ins Büro würd ich sie eher nicht mitnehmen, ist wahrscheinlich zuviel Stress für sie.

  7. #6
    dawi.constantin

    Beiträge
    128

    Standard

    Und wie lange soll ich die dann getrennt halten, ne Transportbox muss ich mir leihen, kein prob sollte mir selber eine Kaufen, aber ja wie lange?? Der nächste Tag ?

    Ups letzte Antwort überlesen.. danke für alles

    Lg Dawi und die Fellnasen oder noch echten Fellkerlen..

  8. #7
    dawi.constantin

    Beiträge
    128

    Standard

    Hallo also meine Entmannten Männer sind zuhause, durfte die Beiden holen als die selbst zu fressen bekonnen hatten, soweit ist alles schön, wenn den ne Kastra schön sein kann, verlaufen.

    Der TA meinte um die Wundheilung zubeobachten und sicher zugehen dass sich kein Abzess dran bildet, muss ich nun mindestens 6 Wochen lang, zweimal zur Kontrolle kommen, öhm ist des net a bisserl viel ??

    Naja egal, die Idee mit den frischen Kräutern war wirklich gut, besonders Leski der olle Vielfrass, hat sich mal wieder als erstes rangemacht. Manchmal habe ich den Eindruck das Leski für It der Vorkoster ist, so im Gedanken, wenn der det überlebt kann ich beruhigt fressen, echt gemeiner gedanke von so einer kleinen Meersau.
    Freu mich ja, dann geht es Ihm ja auch gut, bei It beobachte ich etwas mehr, der hat sich schnellst möglich verkrochen. Meine Mam hat mir Heute auch ein paar alte Leintücher gebracht damit die sich keinen Dreck in die Wunden schmieren.... naja jetzt bin ich mal gespannt und hoffe den Herren geht es wirklich so gut wie ich denke...

    Lg Dawi und die Fellnasen

  9. #8
    *Diva*

    Beiträge
    246

    Standard

    Schön das alles gut verlaufen ist!
    Wegen der Wundheilung ist eigentlich kein Problem nachzuschauen, wenn du Morgens fütterst braucht du ja nur einmal zu schauen und beim Abendlichen füttern schaust du auch einfach nach. Ich schaue mir meine Tiere jeden Tag an und taste sie ab.

  10. #9
    discomedusa

    Beiträge
    2.704

    Standard

    Prima, das alles soweit gut ist. Du scheinst einen übervorsichtigen TA zu haben. Ich finde es ja gut, das er dir die Tiere erst mit nach Hause gegeben hat als diese schon richtig wach und sogar gefressen haben. Viele TAs geben die Tiere nach einer Narkose zu früh raus.

    Aber nun 6 Wochen lang zur Kontrolle? Das habe ich noch nie gehört. Bei der letzten Kastra eines Kaninchenweibchens musste ich überhaupt nicht zur Nachkontrolle.

  11. #10
    *Diva*

    Beiträge
    246

    Standard

    oh Moment habs falsch verstanden, ich dachte du sollst das 2 mal täglich selber kontrollieren. Du sollst da hin fahren?!
    Das hatte ich noch nie, sollte nur vorbeikommen wenns Probleme gibt!

  12. #11
    dawi.constantin

    Beiträge
    128

    Standard

    Hallo , nönö Diva ich soll da hinkommen, war nur überrascht, den selbst nach meiner eigenen Op musste ich net sooo lange zur Nachkontrolle, aber wer weiss schon was von artgerechter Dawihaltung. Naja der TA nimmt die Sache recht ernst, meine Tochter sagte, als sie dort Praktikum hatte bekam sie ja auch Kastras mit und der macht bei allen Tieren so ne lange Nachsorge. Ist aber keine Geldmacherei bei ihm, weil die nicht extra berechnet werden, daran kanns also net liegen, drum werd ich des halt mitmachen..

    Zumindest fressen beide Heute schon und ab Morgen denke ich werd ich die Trennwand wieder rausnehmen.

    Lg Dawi und die Fellnasen

  13. #12
    *Diva*

    Beiträge
    246

    Standard

    Hmm finde ich trotzdem komisch, da es für die Tiere extrem viel Stress ist zwei mal am Tag in die Box und dann zum TA. Würde ich erlich gesagt von abraten...

  14. #13
    dawi.constantin

    Beiträge
    128

    Standard

    Ja stress, nicht nur für die Beiden.. aber stimmt, werd da nochmal anrufen... mal sehen ich habe da jetzt auch so etwas komisches im Bauch.. ich ruf nochmal an


    Lg grübelnder Dawi und die Fellnasen

    Nachtrag: Ohmann ich werd zualt für sowas, soll nicht täglich sondern zweimal Wöchentlich vorbei kommen. Sorry tut mir leid, da war mein Kopf wiedermal sonstwo aber nicht bei der Sache.

  15. #14
    *Diva*

    Beiträge
    246

    Standard

    Kein Problem! Passiert mir auch andauernd!
    Aber auch das finde ich etwas übertrieben, weiß ja nicht was die andern dazu sagen. Ich würde die erste Woche hinfahren, aber nicht 6 Wochen lang....

  16. #15
    dawi.constantin

    Beiträge
    128

    Standard

    Also ich hab mal etwas rum gegoogelt, und da stand auf einer Seite dass sich bis zu 6 Wochen nach der Op an der Wunde, wobei ja so winzig aber doch Abzesse bilden können. Ich mach des jetzt einfach mal so, ich fahr morgen und nächste Woche auch hin, dann haben wa drei Nachsorgetermine, er soll mir mal genau zeigen worauf ich achten soll und ich guck ja auch immer nach den Fellis ob alles kugelrund und gesund ist. Ich hatte zwar diese Woche etwas mehr Zeit aber ab nächster Woche wird diese weniger und du hast auch wegen dem Stress recht... wäre für meine Kumpels und mich zuviel.

    Gut danke, meine güte ein echte caotischer Haushalt inzwischen.

    Danke

    Lg Dawi und die Fellnasen

  17. #16
    NicoTina

    Beiträge
    114
    Tiere
    4

    Standard

    Find ich ne gute Idee von dir!
    Ich musste bis jetzt nur eine Kastra machen lassen, mein Tierarzt hat gar keine Nachkontrolle gemacht. Muss dazu aber sagen, er vertraut mir da sehr und lässt mich auch viel selber machen.
    Die ersten Tage ist Nachkontrolle ja sinnvoll, aber danach sollte es der Halter doch lieber selber machen, es ist wirklich sonst viel zu viel Stress für alle Beteiligten...

 

 
Verfasse eine Antwort zum Thema Auch hier Frage wegen Kastra

Auch hier Frage wegen Kastra: sorry, werd diesen Thread mal hier reinsetzen und evtl. auch bei den Hasen, wenn nicht ok dann löscht einfach einen ...

Ähnliche Themen Auch hier Frage wegen Kastra

  1. Muss nochmal Fragen wegen kastra
    Von dawi.constantin im Forum Meerschweinchen: Gesundheit
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 10.04.2013, 14:46
  2. Frage wegen Zweitkatze
    Von Jogi im Forum Katzen: Allgemeines
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 14.01.2009, 20:33
  3. Frage wegen 2.Vogel
    Von Karina im Forum Kanarien
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 03.04.2008, 20:58
  4. Frage wegen der Lampe...
    Von crazykitty im Forum Sumpfschildkröten
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 19.02.2007, 13:43
  5. Frage wegen Vogelgrippe
    Von ELAuEDDY im Forum Landschildkröten
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 23.02.2006, 15:49
Ähnliche Themen Auch hier Frage wegen Kastra close
Fauna Top Sites Tier Topliste
Back to Top

Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.