Registrieren

Füttern im Winter

  1. #1
    Angel

    Beiträge
    1.410

    Standard Füttern im Winter

    Hey

    ...ich weiß im Moment irgendwie nicht, was ich meinen Kaninchen als Futter geben kann. Kräuter plücken sieht hier schlecht aus, da alles mit Schnee bedeckt ist und ich so gut wie nichts mehr finde. Momentan bekommen sie am meisten Broccoli, Fenchel, Möhren, Kohlrabiblätter ( wenn es im Laden mal wieder welche gibt
    ), Gurke und Staudensellerie. ( Und natürlich Heu )Doch mir kommt es auch so vor, als wenn sie im Moment viel mehr fressen, als z.B. im Sommer. Was kann ich denn noch füttern, was nicht soo teuer ist und evtl. gut sättigt?

    Dann noch ne Frage zum Wasser. Momentan können wir ihnen gar kein Wasser mehr anbieten, da es schon nach ca. einer halben Std. - Stunde zugefroren ist. Brauchen sie in dieser Jahreszeit Wasser, das sie durchs Trinken aufnehmen oder reicht die "Flüssigkeit" im Grünfutter?

    Außerdem ist Sunny im Moment so, dass sie die beiden anderen aus dem Stall ( dort wird immer gefüttert, da sie das Grünfutter liegen lassen, wenn es in der Erde lag und das ist ärgerlich ) verscheucht. ( Sie baut auch wieder ein Nest und "knurrt" wenn man sie anfasst. )
    Soll ich das Futter jetzt an mehreren Stellen anbieten, damit sie alle in Ruhe fressen können oder wie gewohnt nur im Stall?

    Dankeschön

  2. #1
    Anzeige

    Standard

    Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Sonja zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter.

  3. #2
    Luder

    Beiträge
    12.386

    Standard

    Ich würde das Futter dann an mehreren STellen anbieten.

    Mit dem Wasser gefrieren ist jetzt natürlich blöd, aber ich sehe hier das auch gern mal am Schnee geleckt wird. Ausserdem fütter ich ja viel Grünes, vorrangig Kohl, der gefriert nicht sooo doll bzw. wird dann auch noch gefressen, das immer zur nächsten Mahlzeit noch was da ist. Darüber wird ja auch viel Wasser aufgenommen.
    Salat und sowas, was schnell friert und dann matschig wird, gibt es nur in kleinen Portionen dazu.

    Ab und an gibbet Kolbenhirse hier, ne halbe pro Tier. Das wird geliebt und gibt auch Energie.

  4. #3
    Angel

    Beiträge
    1.410

    Standard

    Dankeschön

    Welchen Kohl kann man denn noch anbieten, außer Kohlrabi? Denn meine kennen bis jetzt nur Kohlrabi und ich habe bei uns in den Supermärkten auch noch nicht bewusst eine andere Kohlart gesehen

  5. #4
    siwind

    Beiträge
    71

    Standard

    Ich finde es grad auch sehr schwierig. Möhren und Grünes ist bei den Minusgraden schnell eingefrohren.

    Deshalb gibt es ausnahmsweise Trockenfutter in beliebiger Menge. Wasser ist in Form von Schnee genug vorhanden. Grünes, das ich 2 mal in der Woche vom Supermarkt schnorre, gebe ich dann in kleineren Mengen.

  6. #5
    Luder

    Beiträge
    12.386

    Standard

    Du kannst alles an Kohl füttern Angel. Wenn du es langsam anfütterst.

    Broccolie, Kohlrabie, Spitzkohl, Weißkohl, Rotkohl, Rosenkohl, Wirsing, Spitzkohl, Chinakohl (obwohl der gar kein richtiger Kohl ist) usw.

    Fütter langsam an, wie alles andere auch. Aber wenn deine Tiere FriFu ad lib gewohnt sind, dürfte das keine Probleme machen.

    Deshalb muss man kein Trofu verfüttern, Kohl ist wunderbares Winterfutter.

    Siewind, das ist aber eine karge Ernährung die du ihnen da anbietest. Warum erweiterst du den Speiseplan des Frischfutters denn nicht, dann brauchst du auch kein Trockenfutter in massen anzubieten.

  7. #6
    Bea

    Beiträge
    17.807
    Tiere
    10

    Standard

    Ich fütter im Winter häufig kleine Portionen. Sie gewöhnen sich aber daran, auch gefrorenes zu fressen.

    Füttern kannst du:

    Gemüse:
    Möhren, Pastinakenwurzel, rote Beete, Topinambur, Süßkartoffelknollen, Kartoffelknollen, Radieschen, Sellerie, Fenchel, Acker-Senf, Rutenkohl, Kohlrabi, Chinakohl, Grünkohl, Wirsing, Weißkohl, Rotkohl, Spitzkohl, Rosenkohl, Blumenkohl, Brokoli, Spinat, Mangold, Chicoree, Paprika, Zucchini, Gurken, Lauch, Herbstrüben, Futterrüben, Wurzelpetersilie

    Unter den Wassernäpfen habe ich Wärmematten aus de Terraristik.

  8. #7
    siwind

    Beiträge
    71

    Standard

    Da zur Zeit auch Kohl in kürzester Zeit gefrohren ist, bekommen sie Trofu, das gefriert nicht. Ich denke das geht jetzt halt 2 Wochen, dann wird wieder wärmer. Solange bekommen sie ihre Schüssel voll und bekommen Energie für die 12 Grad minus. 2 mal tägl. Grünfutter in kleinen Portionen bekommen sie ja trotzdem.

  9. #8
    Bea

    Beiträge
    17.807
    Tiere
    10

    Standard

    Da zur Zeit auch Kohl in kürzester Zeit gefrohren ist, bekommen sie Trofu, das gefriert nicht.
    Na, dann drück ich mal die Daumen, dass es keine Bauchschmerzen gibt.

  10. #9
    Angel

    Beiträge
    1.410

    Standard

    Dankeschön

    Viele Sachen, die ihr aufgelistet habt, kennen meine Kaninchen noch nicht. Werde demnächst mal schauen in wie weit es das in den Supermärkten gibt.

    @ Bea

    Eine Wärmematte ist eine gute Idee, doch die Kaninchen stört der Napf im Stall / Auslauf oft ( warum auch immer ) und fangen dann an, dort reinzubeißen und sie an andere Stellen zu befördern Sonst haben wir immer eine alte Socke um die Tränke gemacht, doch das nützt im Moment auch nicht viel.

  11. #10
    Bea

    Beiträge
    17.807
    Tiere
    10

    Standard

    Für Flaschen gibt es auch spezielle Wärmeschutzhüllen. Mit und ohne Strom. Von Trinkflaschen im Winter rate ich jedoch ab...nicht das da mal einer mit der Zunge kleben bleibt. Man denke an die Zunge am Laternenpfahl...

    Bub fror mit Zunge an Laternenpfahl fest - Steil - krone.at

  12. #11
    Luder

    Beiträge
    12.386

    Standard

    Kohl gefriert zwar, aber langsam und nicht so stark wie Salat und co. Ausserdem wird er auch gefroren meist gefressen. Gesünder und nahrhafter wie Trofu auf jeden Fall

  13. #12
    Angel

    Beiträge
    1.410

    Standard

    Zitat Zitat von Bea Beitrag anzeigen
    Für Flaschen gibt es auch spezielle Wärmeschutzhüllen. Mit und ohne Strom. Von Trinkflaschen im Winter rate ich jedoch ab...nicht das da mal einer mit der Zunge kleben bleibt. Man denke an die Zunge am Laternenpfahl...

    Bub fror mit Zunge an Laternenpfahl fest - Steil - krone.at
    okay das wäre wirklich blöd *grins* Ich werd mal schauen, ob ich bei den Temperaturen auf nen Napf mit dieser Wärmematte umsteige. Kann man den irgendwie zusätzlich beschweren oder befestigen, damit sie ihn nicht quer durch den Stall befördern?

  14. #13
    Angel

    Beiträge
    1.410

    Standard

    So, gleich geh ich Einkaufen und wollte etwas neues für die Kaninchen mitbringen. Von den Sachen, die ihr aufgelistet habt, darf da immer alles verfüttert werden oder z.B. Paprika nicht die Kerne ect.? Sind Sachen dabei, die nur in kleinen Mengen gegeben werden sollten?

  15. #14
    Luder

    Beiträge
    12.386

    Standard

    Bei Paprika kannst du bis auf die grünen Stellen (der Stiel) alles verfüttern. Auch die Kerne.

    Ansonsten wie immer, was unbekannt ist in kleinen Mengen anfüttern

  16. #15
    Angel

    Beiträge
    1.410

    Standard

    Danke Luder =)

    Gerade hab ich gelesen, das man alles, was man verfüttert ( Obst und Gemüse unter anderem ) vorher abwaschen soll und Kohlrabi zum Beispiel schälen. Ich habe Kohlrabi bis jetzt noch nie geschält und ihnen nur das Innere gegeben und ich wasche auch z.B. Kohlrabiblätte nicht ab. Ist das so wichtig?

  17. #16
    Luder

    Beiträge
    12.386

    Standard

    Du liest auf den falschen Seiten Angel. Eindeutig.

    Hör auf mit der Schälerei. Wasch es mit kaltem Wasser ab, wenn du das für wichtig hälst und dann ab damit zu den Tieren

    Ich wasche nur ab was wirklich dreckig ist und das ist nicht viel

  18. #17
    JerryKuriMaja

    Beiträge
    2.821

    Standard

    Hey Angel,
    ich wasch das immer ab, einfach nochmal um Flüssigkeit hinzuzufügen, ob es was bringt, weiß ich nicht.

  19. #18
    Matze und Maja

    Beiträge
    45

    Standard

    heißt das jetzt, dass man Kohlrabi mit Schale verfüttern kann?
    Wie sieht das eigendlöich bei Schwarzwurzel aus.. auch mit Schale?

  20. #19
    Angel

    Beiträge
    1.410

    Standard

    @ Luder

    Ich habe ja geschrieben, dass ich bis jetzt noch nie Obst/Gemüse abgeschält habe.( Und nur das Innere gegeben )
    Ich glaub auch, das ich auf der falschen Seite gelesen hab

    @ Matze und Maja

    Ja, du kannst Kohlrabi, wie auch den ganzen Rest mit Schale füttern. Wie es bei Schwarzwurzelaussieht, weiß ich nicht, da ich das bis jetzt noch nicht verfüttert habe.

  21. #20
    Luder

    Beiträge
    12.386

    Standard

    ICH schäle gar nix!

  22. #21
    Angel

    Beiträge
    1.410

    Standard

    Zitat Zitat von Luder Beitrag anzeigen
    ICH schäle gar nix!
    Ist das auf mich oder Matze und Maja bezogen?

    Übrigens hab ich meinen Kaninchen heute zum ersten Mal ein Stückchen Sellerieknolle gegeben und sie lieben es

  23. #22
    Luder

    Beiträge
    12.386

    Standard

    Weder noch Angel Ich wollte damit einfach nur sagen das ich nix schäle. Weder Gurke, Kohlrabi, Sellerie oder sonstwas

    Schön das es ihnen schmeckt

    Hier wird im Moment Wirsing über alles geliebt. Und Rübe und Wurzelpetersilie wird auch immer gern genommen

  24. #23
    Trofu

    Standard

    Wirsing ist die Leib und Magenspeise von meinem Meerschwein Sam, ich glaub da würd er töten für

  25. #24
    Angel

    Beiträge
    1.410

    Standard

    Für Wirsing machen meine auch alles
    Knollensellerie mögen sie auch gerne, es scheint recht gut zu sättigen und sie vertragen es sehr gut
    Werd demnächst noch ein paar andere Sorten Kohl und Gemüse ausprobieren

 

 
Verfasse eine Antwort zum Thema Füttern im Winter

Füttern im Winter: Hey ...ich weiß im Moment irgendwie nicht, was ich meinen Kaninchen als Futter geben kann. Kräuter plücken sieht hier schlecht ...

Ähnliche Themen Füttern im Winter

  1. Winter? HILFE!!!
    Von Karabinchen im Forum Meerschweinchen: Verhalten
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 10.01.2008, 19:50
  2. Winter?!
    Von Giggi im Forum Meerschweinchen: Haltung
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 29.08.2006, 18:07
  3. was im Winter füttern?
    Von Krissy im Forum Kaninchen: Ernährung
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 18.08.2006, 02:17
  4. für den winter...
    Von Lucifia im Forum Kaninchen: Ernährung
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.08.2006, 14:29
  5. Wasserversorgung im Winter
    Von gasawa35 im Forum Kaninchen: Ernährung
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 24.01.2006, 23:20
Ähnliche Themen Füttern im Winter close
Fauna Top Sites Tier Topliste
Back to Top

Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.