Registrieren

8-Wochen altes Kaninchen!!!Was füttern???

  1. #1
    Snoopy-Baby

    Standard 8-Wochen altes Kaninchen!!!Was füttern???

    Hi Leutzz!!!Hab en neues Widder-Ninchen ,Marcelino 8-Wochen alt !!!Nun meine
    Frage: Darf er denn schon normales Futter bekommen oder soll ich extra Futter für junge Kaninchen nehmen??Das man ihn langsam an Frischfutter gewöhnen muss weiss ich schon....!!! MfG Tessa

  2. #1
    Anzeige

    Standard

    Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Sonja zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter.

  3. #2
    Bea

    Beiträge
    17.807
    Tiere
    10

    Standard RE: 8-Wochen altes Kaninchen!!!Was füttern???

    Hallo Snoopybaby,

    Herzlich Willkomen im Forum!

    Was verstehst du unter normales Futter? Trockenfutter? Das sollten Kaninchen überhaupt nicht bekommen. Ich habe hier einen guten Link für Dich, den du dir mal durchlesen kannst.

    Grundsätze der artgerechten Kaninchenernährung

    Hat er da, wo du ihn herhast Trofu bekommen? Wenn ja solltest du das langsam innerhalb von 4 Wochen reduzieren.

  4. #3
    Snoopy-Baby

    Standard Ja

    ...er hat TroFu bekommen ,ich werd des mit dem TroFu reduzieren mal ausprobieren.Danke nochmal!!! MfG Tessa

  5. #4
    MoFli05

    Standard

    Hi Snoopy-Baby,

    erstmal herzlich willkommen hier. :gut:

    Ich würde Dir ganz gerne raten, es nicht nur zu PROBIEREN das TroFu zu reduzieren sondern es wirklich durchzuziehen. Ich habe zu Anfang auch noch TroFu gefüttert weil ich dachte die beiden werden nicht richtig satt. Aber dank der netten Leute hier im Forum habe ich es endlich geschafft es abzugewöhnen.
    Ich sage Dir ganz ehrlich, seitdem sind die beiden wesentlich munterer und agiler, denn das TroFu liegt nicht mehr schwer im Magen :binzel: und das Heu wird in rauhen Menge verspeist.
    Auch wenn´s am Anfang schwerfällt, tu´s dem Kleinen zu liebe. Seit ich aus Erfahrung sprechen kann rate ich das wirklich jedem !!!
    Ich hoffe ich konnte Dich ein wenig animieren es abzusetzen :hase:

  6. #5
    munichjewish

    Standard

    Welcome here!
    Da ich jetzt nur noch eine Woche im Forum sein kann, bevor ich mich mit meinen Kids und lieben! :gut: Ehemann in den Urlaub zurückziehe, schon jetzt mal etwas vorzeitig Glückwunsch zum Geburtstag!
    Eine meiner Töchter wird demnächst auch 13.

  7. #6
    Snoopy-Baby

    Standard Ja...

    Danke, ich hab das TroFu innerhalb einer Woche abgesetzt und hab bis jetzt nioch keine Probleme bekommen...Danke auch an alle anderen für die Antworten!!!! Tessa

  8. #7
    Bea

    Beiträge
    17.807
    Tiere
    10

    Standard RE: Ja...

    Hallo Tessa,

    ich hatte doch extra geschrieben innerhalb eines Monats absetzen. Innerhalb einer Woche ist zu abrupt, da können sie schlimme Verdauungsprobleme bekommen.

  9. #8
    Snoopy-Baby

    Standard

    Is aber nix passiert....Net mal Durchfall!!!! Tessa

  10. #9
    Bea

    Beiträge
    17.807
    Tiere
    10

    Standard

    Warum fragst du dann, wenn du dich nicht an Ratschläge hälst?

    Das nichts passiert ist, war wirklich Glück, aber was wäre gewesen wenn er schlimme Verdauungsbeschwerden bekommen hätte? Er hätte dann leiden müssen, weil du den Radikalentzug bevorzugt hast....

  11. #10
    Snoopy-Baby

    Standard

    Er hat davor aber schon viel FriFu zum TroFu bekommen von daher war nicht viel neu für ihn.Und beim anderen ist auch nix passiert.Ich finde manchmal übertreibt ihr ein bisschen!!!Ein ,,kleines" Stück Apfel 3 mal die woche......Manche Leute schmeißen gleich nen ganzen Apfel rein und es passiert nix.Und die leben auch noch...

  12. #11
    Astrid80

    Standard

    Dann fütter doch einfach so weiter, wie Du magst Dann brauchst Du keine Fragen zu stellen, es brauch sich niemand mühen Dir zu antworten und ich bin sicher, Dein Kaninchen wird es überleben...

  13. #12
    Snoopy-Baby

    Standard

    Stimmt schon....

  14. #13
    Mogli

    Standard

    Hallöchen,

    alsso meine beiden sind jetzt auch 8 wochen alt. Reicht wirklich nur heu?
    Bin mir da unsicher da ich ja nicht gleich mit frischfutter in dem alter anfangen kann oder?
    Bitte bitte hilfe, will nicht das meine Babys hunger leiden müssen.

    Liebe grüße Melanie

  15. #14
    möhrchenkraut

    Standard

    Huhu Melanie,

    mit 8 Wochen kannst du deine problemlos an FriFu gewöhnen. Wichtig ist nur, dass du eine Sorte nach der anderen einführst (also nicht alles auf einmal) und jede Sorte für sich auch nur langsam. Das macht man auch bei erwachsenen Kaninchen so.
    Du fütterst also z.B. erst ein kleines Stückchen Möhre und schaust, ob es am nächsten Tag keine Verdauungsprobleme gibt. Wenn das Stück Möhre gut vertragen wird, dann kannst du wieder ein Stückchen Möhre geben, dieses mal etwas größer. Das machst du so lange, bis sie problemlos eine ganze Möhre vertilgen können
    Dann fängst du mit der nächsten Sorte an, wobei du Möhre natürlich trotzdem weiterverfütterst.

    Bevor du mit dem FriFu anfängst, solltest du aber das TroFu absetzen. Auch das machst du langsam, wie oben beschrieben.

    Und nein, sie werden nicht verhungern, wenn sie ein paar Tage nur Heu bekommen. Heu ist und bleibt Hauptnahrungsmittel und sollte auch in Zukunft den Löwenanteil der Ernährung ausmachen (ca. 80%); Frischfutter ist sozusagen nur eine leckere und abwechslungsreiche Beigabe. Kaninchen sind in der Lage auch aus sehr karger Kost alle wichtigen Nährstoffe herauszufiltern. In der Natur ernähren sich Kaninchen auch von Gras, Zweigen, Blättern und Kräutern. Da gibt es auch kein TroFu und nicht jeden Tag fette Möhren:binzel:

    Also mach dir keine Gedanken. Du wirst dich wundern, mit welcher Begeisterung die Kleinen sich aufs Heu stürzen werden. Satt werden sie trotzdem und sie dürfen ja dann auch bald das FriFu haben.
    Getrocknete Kräuter kannst du in Maßen (ca. 20g die Woche) jetzt schon verfüttern. Das sind auch kleine Kalorienbömbchen.

  16. #15
    Mogli

    Standard

    Vielen lieben dank ich werde es so machen kannst du mal schauen in der Rubrik Bunny Futter habe ich was über sehr seltsame tropfen rein geschrieben die ich bekommen habe. Was sagst du dazu?

    Liebe Grüße Melanie

  17. #16
    möhrchenkraut

    Standard

    Du brauchst deinen Kaninchen sowas ganz bestimmt nicht zu geben. Ein gesundes Kaninchen (auch ein Jungtier), das artgerecht ernährt wird, braucht keine Tropfen, die vorsorglich gegen Durchfall gegeben werden.
    Die beste Vorsorge ist eben die artgerechte Ernährung und dazu gute Lebensbedingungen.
    Alles andere ist Geldschneiderei und sonst gar nichts :binzel:.

    Im schlimmsten Fall schaden solche Tropfen mehr als sie nützen, denn wenn man die Wirkung von Echinacea oder dem enthaltenen homöopatischen Mittel mal wirklich braucht, dann nützt es wahrscheinlich nicht mehr.

    Wenn dein Kaninchen mal ernährungsbedingten Durchfall hat, dann ist Heu-Diät das beste, was man tun kann. Meist verschwindet der Durchfall dann ganz schnell.
    Bei jedem Durchfall, der länger als 24 Stunden anhält oder zu dem noch andere Symptome hinzukommen, muss man ohnehin sofort zum TA. Da können dann nämlich sehr ernste Ursachen dahinterstecken.

  18. #17
    Mogli

    Standard

    Hi Möhrchen,

    also ich werde diesen kram gleich mal im Mülleimer entsorgen.
    Vielen dank für deine Meinung.

    Liebe Grüße Melanie

  19. #18
    Bibi3380

    Standard

    Moregen,versteh ich jetzt nicht.Der Händler riet mir noch nur Trofu mit Heu zu nehmen,da sonst die Verdauung nicht richtig funktioniert.Stimmt das nicht??Goldie wird am Dienstag 9 Wochen alt und Ihr geht´s ziemlich gut.

  20. #19
    Bea

    Beiträge
    17.807
    Tiere
    10

    Standard

    Hallo Bibi,

    klar raten die Händler das, denn sie möchten ja nicht auf den ganzen Kram hocken bleiben. Viele Händler raten auch zur Haltung von einem Kaninchen und einem Meerschweinchen.
    Was ich damit sagen möchte, ist, das viele Händler und Zoofachverkäufer schlicht und ergreifend keine Ahnung haben.

    Das es deinem Kaninchen jetzt noch gut geht, ist schön. Bei manchen Kaninchen setzen die Schäden früher ein, bei anderen später. Nur wenn sie erst einmal Schäden davongetragen haben, ist es zu spät....

  21. #20
    Kathy25

    Beiträge
    6

    Standard AW: 8-Wochen altes Kaninchen!!!Was füttern???

    Hallo liebe Leute

    Ich hätte mal eine Frage.
    Ich habe mir jetzt nach über 10 Jahren wieder zwei Kaninchen geholt und durchsuche einfach mal die Foren wie die Meinungen über die Fütterung sind. Was ich nicht verstehe ist, warum alle so extrem gegen Trockenfutter sind?! Also als ich damals meine ersten Kaninchen hatte haben sie Trocken, sowie Frischfutter bekommen und sie wurden beide 11 Jahre alt und waren kern gesund. Naja und wenn Trockenfutter so extrem schlimm ist...warum gibt es dann so viele verschiedene Sorten zu kaufen und warum wird es von Züchtern empfohlen? Da bin ich ( ich glaube auch verständlicher weise) sehr verwirrt. Denn ich finde eine gute ausgewogene Mischung aus TroFu und FriFu ist doch nichts schlimmes oder?!
    bevor ich hier gleich angefahren werde möchte ich hinzufügen, dass ich einfach nur mal fragen wollte weil ich die Kritik nicht so wirklich nachvollziehen kann...also ich bin einfach nur neugierig

    Liebe Grüße
    Kathy

  22. #21
    ZamZan

    Beiträge
    30

    Standard AW: 8-Wochen altes Kaninchen!!!Was füttern???

    Also meiner Meinung nach spricht nichts gegen TroFu... Du solltest halt nur darauf achten, dass kein Getreide enthalten ist. Ich füttere momentan das Zwergkaninchenfutter "GrünTraum Mix" von Bunny Nature. Meine beiden finden das super... Und natürlich kriegen sie jeden Tag ihr FriFu, Heu etc.. Ich habe meine Kaninchen davor auch mit normalem TroFu gefüttert und sie sind alt geworden und waren kaum krank, von daher habe ich das Gefühl das einige hier wirklich "Übertreiben". Und ganz ohne TroFu geht es meiner Meinung nach nicht, da ich finde, dass das Grünfutter nicht allein für den Zahnabrieb etc. hilft. Du solltest zudem drauf achten, dass nicht zuviel Zucker in dem TroFu ist. Lass dir hier von niemandem ein schlechtes Gewissen machen

  23. #22
    Schrecker82

    Beiträge
    5.543
    Tiere
    4

    Standard AW: 8-Wochen altes Kaninchen!!!Was füttern???

    Ich selbst hatte mal Meerschweinchen die immer einen vollen Napf Trofu zur Verfügung hatten (meine ersten - heute ist das nicht mehr so).

    Sie wurden auch 11 Jahre alt.

    Ich vergleichs gern mitm Menschen: es gibt da viele, die ernähren sich nur von Hamburgern, Chips, Cola, rauchen, treiben keinen Sport - und werden trotzdem sau alt.

    Aber: ist es deshalb gesund sich so zu ernähren?

    Fachlichere Beiträge gibts sicher bald von den anderen (ich pers. kenn mich da grad bei den Kaninchen und deren Verdauung leider nicht aus)

  24. #23
    Bea

    Beiträge
    17.807
    Tiere
    10

    Standard AW: 8-Wochen altes Kaninchen!!!Was füttern???

    Hallo Kathy,

    Was ich nicht verstehe ist, warum alle so extrem gegen Trockenfutter sind?! Also als ich damals meine ersten Kaninchen hatte haben sie Trocken, sowie Frischfutter bekommen und sie wurden beide 11 Jahre alt und waren kern gesund.
    Trockenfutter ist Kraftfutter. Kraftfutter benötigen Kaninchen, die unter besonderer Leistung stehen und dadurch ihren Energiehaushalt nur mit Frischkost nicht ausreichend versorgen können.

    Für unsere Kaninchen, die wir Halter nur aus Liebhaberei halten, trifft das nicht zu, denn bei uns müssen sie in der Regel keine besonderen Leistungen erbringen und so reicht eine Frischfutterernährung (bevorzugt von einer kräuterreichen Wiese) völlig aus.

    Vielleicht hast du in den letzten Wochen auf RTL das Selbstexperiment von Jenke von Wilmsdorf verfolgt (-> hier der Link dazu: Extra - Das RTL-Magazin - RTL.de ). Er hat täglich mehr Kalorien zu sich genommen, als sein Körper benötigt ( also mehr Energie geliefert wie verbraucht wird). Das Ergebnis waren etliche Kilos zuviel und schlechte Leberwerte.

    So kannst du es dir dann auch bei unseren Kaninchen vorstellen. Sie verfetten vom Trofu und können Organschäden davon tragen, die man ihnen äusserlich nicht ansieht.

    Dann kommen auch noch die Zähne ins Spiel. Wie du sicherlich weisst, wachsen die Zähne der Kaninchen ein lebenlang. Sie nutzen sich ab, in dem Kaninchen ihre Nahrung mit den Zähnen zermahlen. Sie nehmen bis zu 120 Mahlzeiten pro Tag zu sich. Bekommen sie nun Trofu, sind sie schnell gesättigt und benötigen bedeutend weniger Mahlzeiten täglich. Kannst du dir die zwangsläufigen Folgen vorstellen? Richtig! Weniger Mahlzeiten = weniger Mahlbewegungen = weniger Zahnabnutzung und infolgedessen kommt es zu erworbenen Zahnfehlstellung durch Fehlfütterung.

    Wir sind aber noch nicht am Ende
    Kaninchen besitzen einen Stopfmagen. Das bedeutet, das der Mageninhalt nicht wie beim Menschen durch einen Muskel in den Darm bewegt wird, sondern nur durch nachschieben neuen Nahrung. Trofugefütterte Kaninchen nehmen nun aber weniger Mahlzeiten zu sich, was zur Folge hat, dass der Nahrungsbrei zu lange im Magen verweilt und dort zu gären anfangen kann. Das widerum führt schnell zu Durchfall, Blähungen, Trommelsucht ect. pp.

    Blinddarm, Dickdarm und Darm-pH-Wert spielen auch noch eine Rolle...

    Naja und wenn Trockenfutter so extrem schlimm ist...warum gibt es dann so viele verschiedene Sorten zu kaufen und warum wird es von Züchtern empfohlen? Da bin ich ( ich glaube auch verständlicher weise) sehr verwirrt. Denn ich finde eine gute ausgewogene Mischung aus TroFu und FriFu ist doch nichts schlimmes oder?!
    Trofu ist ein billiges Futtermittel, dass sich an ahnungslose Halter gut und teuer verkaufen lässt und wird von Kaninchen gut akzeptiert...also nutzen Futtermittelhersteller dieses gern aus.

    Züchter füttern Trofu, weil zum einen ihre Tiere unter besonderer Leistung stehen und sie zum anderen gar nicht soviel Wiese heranschaffen können um ihre Tiere ausreichend zu versorgen. Züchter haben ja in der Regel nicht nur 10 oder 20 Kaninchen in ihren Ställen, sondern 100 oder 200 mit Jungtieren.

    Wenn ein Züchter dir nun empfiehlt Trofu zu füttern, hat er scheinbar vergessen, dass es sich bei dir "nur" um Liebhabertiere handelt. Spricht nicht gerade für diese Züchter, aber was will man machen.

    bevor ich hier gleich angefahren werde möchte ich hinzufügen, dass ich einfach nur mal fragen wollte weil ich die Kritik nicht so wirklich nachvollziehen kann...also ich bin einfach nur neugierig
    Warum sollte man dich anfahren? Hinterfragen ist nie verkehrt und nachplappern kann jeder

  25. #24
    Trofu

    Standard AW: 8-Wochen altes Kaninchen!!!Was füttern???

    Zitat Zitat von Bea Beitrag anzeigen
    Trofu ist ein billiges Futtermittel,


  26. #25
    Bea

    Beiträge
    17.807
    Tiere
    10

    Standard AW: 8-Wochen altes Kaninchen!!!Was füttern???

    Du doch nicht, Trofu. Du bist sowas von hochwertig, mehr geht nicht

    Möchte noch ergänzen, dass Heu immer zur freien Verfügung bereitstehen muss

  27. #26
    Racoon

    Beiträge
    786

    Standard AW: 8-Wochen altes Kaninchen!!!Was füttern???

    Da ich nicht zuviel nachplappern möchte , versuche ich mich kurz zu fassen. Bea hat die wichtigen Punkte ja schon gut und ausführlich dargestellt.
    Ich will noch mal einige Dinge unterstreichen bzw. deutlich machen.

    Zum Zahnabrieb: Zähne nutzen sich nur an Zähnen ab!!!
    Nicht an Heu, TroFu, Gras, Möhren oder gar altem Brot (was im Übrigen gar kein geeignetes Futter für Kaninchen ist), sondern nur an Materialien, die Mindestens genauso hart sind wie Zähne - und das sind nun mal nur andere Zähne (es sei denn, man möchte seine Kaninchen mit Steinen füttern).
    Deshalb müssen auch Zähne, die nicht gerade wachsen, regelmäßig gekürzt werden, unabhängig davon, was ein Kaninchen zu fressen bekommt.

    Zur TroFu-Vermarktung: Das wird angeboten und vor allem gern gekauft, weil es bequem, hübsch anzusehen, einfach und ohne Arbeitsaufwand zu füttern, geruchlos und auf Vorrat zu lagern ist. Außerdem sind laut Verpackung Vitamine, Mineralstoffe und der ganzen Kram hinzugefügt, den Kaninchen benötigen.
    In der Summe der Merkmale heißt das, es ist ein gutes Futter für Halter, aber nicht für Kaninchen.

    Zu den möglichen Folgen: Nicht nur Leber und Darm leiden auf Dauer bei TroFu Fütterung, auch die Nieren werden übermäßig belastet, insbesondere wenn die Tiere nicht ausreichend trinken.
    Als eine Folge dieser Organbelastungen kann auch das Immunsystem geschwächt sein, so dass ein Tier anfälliger wird für verschiedene andere Erkrankungen und Infekte.

    Genauso wie nicht jeder Raucher, Alkoholiker oder Fastfoodesser jung und qualvoll stirbt, trifft das auch nicht auf jedes TroFu-ernährte Kaninchen zu. Aber die Risiken sind auf jeden Fall größer und gesund muss ein Tier noch lange nicht sein, nur weil es alt wird.
    Geändert von Racoon (12.11.2010 um 15:07 Uhr)

  28. #27
    Bea

    Beiträge
    17.807
    Tiere
    10

    Standard AW: 8-Wochen altes Kaninchen!!!Was füttern???

    Zum Zahnabrieb: Zähne nutzen sich nur an Zähnen ab!!!
    Nicht an Heu, TroFu, Gras, Möhren oder gar altem Brot (was im Übrigen gar kein geeignetes Futter für Kaninchen ist), sondern nur an Materialien, die Mindestens genauso hart sind wie Zähne - und das sind nun mal nur andere Zähne (es sei denn, man möchte seine Kaninchen mit Steinen füttern).
    Deshalb müssen auch Zähne, die nicht gerade wachsen, regelmäßig gekürzt werden, unabhängig davon, was ein Kaninchen zu fressen bekommt.
    So ist es. Was zwischen den Zähnen ist, ist wurscht...hauptsache die Zähne haben zu tun.
    Trofu wird zudem leider nicht ausreichend zermahlen sondern mehr oder weniger nur gequetscht...

    Zu den möglichen Folgen: Nicht nur Leber und Darm leiden auf Dauer bei TroFu Fütterung, auch die Nieren werden übermäßig belastet, insbesondere wenn die Tiere nicht ausreichend trinken.
    Als eine Folge dieser Organbelastungen kann auch das Immunsystem geschwächt sein, so dass ein Tier anfälliger wird für verschiedene andere Erkrankungen und Infekte.
    Ja, ein sehr wichtiger Punkt!
    Sämtlicher Trockenkram, sei es Trofu, getrockntes Gemüse oder Obst, getrocknete Kräuter und selbst Heu wurde Wasser durch den Trocknungsprozess Wasser entzogen. Ein Kaninchen kann den Wasserverlust durch saufen allein nicht wettmachen, um den Wasserbedarf des Körpers abzudecken.

  29. #28
    Kathy25

    Beiträge
    6

    Standard AW: 8-Wochen altes Kaninchen!!!Was füttern???

    Huch mit so vielen Antworten hatte ich gar nicht gerechtent
    Ich danke euch für die wirklich qualifitierten Antworten(von allen)
    im moment bekommen meine kleinen noch spezialfutter welches ich bekommen hatte vom Verkäufer allerdings habe ich gestern angefangen Möhren anzubieten(natürlich eine minimänge, eine kleine Möhre kleingeschnitten) und sie wurde auch super angenommen, was ja nicht verwunderlich ist
    somit gewöhne ich sie also schon ans FriFu aber es wäre doch nicht schlimm, wenn ich den beiden zwischendurch eine kleine Menge TroFu anbiete oder? Also Hauptanteil der Nahrung FriFu und als kleinen Gaumenschmaus zwischendurch eine Hand voll TroFu.
    Eure Erklärungen klingen sehr plausiebel und leuchten auch ein.
    Ach eine Frage ist bei mir noch offen. Mir wurde gesagt das ich 2Monate lang nur das extrafutter für babys füttern darf was ich dort für teuer Geld bekommen habe und danach dürfen sie alles fressen was ihnen zwischen die Zähne kommt, in einer anderen Zoohandlung wo ich kürzlich ein bischen was zum spielen für die kleinen beholt habe wurde mir gesagt bis zur 12Lebenswoche sollen sie das bekommen und danach können sie alles fressen. Was ist denn nun die richtige Info? Denn hier im Forum hab ich das ein oder andere mal gelesen das sie sofort alles fressen dürfen solange man sie langsam heranführt. Ich bin verwirrt

  30. #29
    Luder

    Beiträge
    12.386

    Standard AW: 8-Wochen altes Kaninchen!!!Was füttern???

    Zoo"fach"geschäfte wollen verkaufen Die Infos dort sind meist nicht sehr fachgerecht.

    Warum willst du unbedingt Trofu anbieten, ob als Leckerchen oder Hauptmahlzeit ist ja egal?! Wenn die Antworten dir einleuchten beantwortet sich deine Frage doch von allein

    Kleinschneiden würde ich übrigens nix, wofür haben sie Zähne?

    Also, weder Babyfutter noch anderes Trofu, es ist nur Geldverschwendung und macht im höchstfall dich glücklich.

    Kaninchen sind nicht so anspruchslos wie immer gern dargestellt. Sie sind Frischköstler (Kräuterfresser) und Trockennahrung wie Heu und Co wird nur in Notzeiten gefressen bzw. wenn nichts anderes da ist.

    Es würde mich auch nicht wundern, wenn auch dem Kaninchentrofu Lockstoffe zugefügt werden, wie es bei den Hunden und Katzen ja Gang und Gebe ist

    Fazit, mit Trofu machst du kein Kaninchen glücklich sondern eher krank

  31. #30
    Kathy25

    Beiträge
    6

    Standard AW: 8-Wochen altes Kaninchen!!!Was füttern???

    naja mit kleinschneiden meine ihc ja auch nur das sie nicht die ganze möhre einfach lieblos reingeschmissen bekommen sondern das die möhre in drei größere stücke geschnitten wird von mir damit sie noch in den napf passt naja und ausserdem ist es ja nun auch egal ob ich sie ganz oder geschnitten reinwerfe, gefresen wird sie so oder so. warum ich trofu füttern will...tja gute frage ich denke auch wir menschen freuen uns über das ein oder andere stück schoki oder nen kecks und warum soll ichs dann meinen tieren verweigern. ich finde inzwischen auch das, dass thema trofu echt zu ernst genommen wird. Ich habe sicherheitshalber einfach noch mal beim tierarzt nachgefragt( der muss es ja wissen hat ja schließlich auch den verdauungstrakt etc. im studium lernen müssen) und der sagte mir das es ok wäre. bevor ich jetzt ne böse antwort bekomme warum ich das nicht gleich gemacht habe...ganz einfach weil ich nicht dran gedacht hatte aber die antworten die ich hier bekommen habe fand ich trotzdem hilfreich.

 

 
Verfasse eine Antwort zum Thema 8-Wochen altes Kaninchen!!!Was füttern???

8-Wochen altes Kaninchen!!!Was füttern???: Hi Leutzz!!!Hab en neues Widder-Ninchen ,Marcelino 8-Wochen alt !!!Nun meine Frage: Darf er denn schon normales Futter bekommen oder soll ...

Ähnliche Themen 8-Wochen altes Kaninchen!!!Was füttern???

  1. 5-Wochen altes Kaninchen holen?
    Von Wendy im Forum Kaninchen: Allgemeines
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 31.12.2007, 10:20
  2. 2 Wochen altes Wildkaninchenbaby
    Von hamsie123 im Forum Kaninchen: Allgemeines
    Antworten: 45
    Letzter Beitrag: 28.08.2007, 22:58
  3. Durchfall 6 Wochen altes Baby
    Von Dice_day im Forum Kaninchen: Gesundheit
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 10.05.2006, 07:10
  4. 2 Wochen altes Junge zufüttern???
    Von driftmaus im Forum Rennmaus: Gesundheit
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 27.01.2006, 12:00
  5. 6-Wochen altes Kaninchen - Fell
    Von DeadlyEyes im Forum Kaninchen: Allgemeines
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 30.03.2005, 11:53
Ähnliche Themen 8-Wochen altes Kaninchen!!!Was füttern??? close
Fauna Top Sites Tier Topliste
Back to Top

Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.