Registrieren

Langer Transport (16 Stunden) zumutbar?

  1. #1
    Durango

    Beiträge
    134

    Standard Langer Transport (16 Stunden) zumutbar?

    Hallo!
    Hat jemand Erfahrung mit langen Transporten bei Kaninchen? Ich überlege mir hier in Spanien 2 Kaninchen aus der Tötungsstation zu holen.
    Allerdings werde ich auch wieder nach Deutschland zurückkehren, vermutlich im Hochsommer. Das Auto hat zwar eine Klimaanlage, aber das war es auch schon. Viel Platz wird nicht da sein, sodass eine Transportbox ausreichen muss. Ich werde dann auch sicherlich eine Übernachtung machen. Nur weiss ich nicht ob dann Kaninchen mit ins Hotel dürfen.
    Wie sind eure Meinungen dazu? Hat jemand Tips diesbezüglich?
    LG Sandra

  2. #1
    Anzeige

    Standard

    Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Sonja zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter.

  3. #2
    discomedusa

    Beiträge
    2.704

    Standard AW: Langer Transport (16 Stunden) zumutbar?

    Mein Paul musst einmal 6-7 h Auto fahren, ihm hat es nicht viel ausgemacht. Frieda dagegen ist von JEDER Transportaktion sehr gestresst.

    Also, verstehe ich das richtig, du lebst in Spanien und willst dir dort Kaninchen holen die dann später mit dir nach Deutschland zurück sollen?

    Wenn das so ist, würde ich die Kaninchen erstmal da raus holen. Wenn du sie besser kennst, kannst du beurteilen, ob du es ihnen zumuten kannst. Manche Kaninchen verpacken Transporte gut, andere wiederum gar nicht. Im Zweifelsfall, also wenn du meinst der Transport ist zu stressig, würde ich versuchen, einen guten Platz in Spanien für sie zu finden.
    Wenn das Auto eine Klimaanlage hat (die verlässlich ist und nicht ausfällt) könnte es gehen mit einer Übernachtung dazwischen. Wichtig wäre natürlich, dass die Tiere fressen und trinken können. Und dafür dürfen sie halt nicht zuu gestresst sein.

  4. #3
    Galadriel

    Beiträge
    5.907
    Tiere
    5

    Standard AW: Langer Transport (16 Stunden) zumutbar?

    Hochsommer diesen Jahres oder nächsten? Ich vermute diesen..warum holst du nicht aus einem deutschem Tierheim ein paar vertrauten Kaninche und gibts ihnen ein schönes Heim? Da sitzen auch genug die zwar nicht getötet werden, aber versauern ein Leben lang. Oder schau dich bei der Kaninchenhilfe um, gibt so viele Anlaufstellen und ich weiss nicht ob man riskieren muss zwei Tieren aus dem Ausland so eine stressige Autofahrt zuzumuten.

    Ich würde meinen das du allen beteiligten damit einen größeren Gefallen tust..

    Ich kenn diese Powerfahrten noch aus meiner späten Jugend, das war für Mensch schon anstrengend genug ..einen Hund kann man an verschiedenen Raststätten mal Auslauf gewähren, er kann Stressabbau betreiben und sich artgerecht lösen, aber so Kaninchen für Stunden in einer Kiste, dann mit Übernachtung und lass Staus kommen und und..

    Ich würds nicht machen, auch hierzulande suchen Tiere ein schönes zu Hause.

  5. #4
    Durango

    Beiträge
    134

    Standard AW: Langer Transport (16 Stunden) zumutbar?

    Also, verstehe ich das richtig, du lebst in Spanien und willst dir dort Kaninchen holen die dann später mit dir nach Deutschland zurück sollen?
    Genau!

    Wenn das so ist, würde ich die Kaninchen erstmal da raus holen. Wenn du sie besser kennst, kannst du beurteilen, ob du es ihnen zumuten kannst
    Naja aber das ist doch auch doof. Wie soll ich denn merken ob ich ihnen den Transport zumuten kann oder nicht? Bzw. was sollte ich denn sonst mit ihnen machen? Sie dann wieder zurückbringen?

    Im Zweifelsfall, also wenn du meinst der Transport ist zu stressig, würde ich versuchen, einen guten Platz in Spanien für sie zu finden.
    Das scheint mir hier ein Ding der Unmöglichkeit zu sein.

    @Galadriel:
    Ich fahre nächstes Jahr im Juni zurück.

    warum holst du nicht aus einem deutschem Tierheim ein paar vertrauten Kaninche und gibts ihnen ein schönes Heim?
    Meinst du ernsthaft ich fahre jetzt 2 Tage mit dem Auto nach Deutschland, hole mir dort Kaninchen, fahre dann mit diesen 2 Tage zurück nach Spanien und dann später wieder 2 Tage nach Deutschland, nur um deutschen Tierheimen zu helfen? Man kann es auch übertreiben mit deutschem Tierschutz. Und überhaupt wo ist da die Logik?

  6. #5
    Galadriel

    Beiträge
    5.907
    Tiere
    5

    Standard AW: Langer Transport (16 Stunden) zumutbar?

    Ich ging davon aus das du dieses Jahr fährst....lesen und so

  7. #6
    discomedusa

    Beiträge
    2.704

    Standard AW: Langer Transport (16 Stunden) zumutbar?

    Eine Alternative zum Autofahren: Schicke sie per Flugzeug. Tierorgas machen das oft per Flugpatenschaft. Die könnten dir dabei eventuell weiterhelfen. Wie Kaninchen das verpacken weiss ich aber auch nicht aber es waere eine Möglichkeit.

    Rauskriegen, ob sie sehr stressempfindlich sind könntest du mit kurzen Autofahrten in der Transportbox und schauen, ob und wann sie dann fressen oder trinken.

    Aber letztendlich musst du selbst wissen, welche Risiken du eingehen willst. Im Tierheim werden die Kaninchen wohl eh sterben, also ist es schon mal eine Verbesserung, wenn sie bei dir ein Jahr lang gut leben. Das bedeutet natuerlich nicht, dass man dadurch das Recht hat, sie einem grossen Stress auszusetzen oder gar zu quaelen.
    Ob die Chance besteht, sie weiter zu vermittlen wirst du vor Ort wohl besser beurteilen können als ich hier, ich habe nur noch nicht die Hoffnung aufgegeben, dass es in Spanien auch Menschen mit einer normalen/mitfuehlenden Einstellung zu Tieren gibt.

  8. #7
    Trofu

    Standard AW: Langer Transport (16 Stunden) zumutbar?

    Ich finds nicht tragisch, ich weiß dass Kaninchenzüchter sowas ihren Tieren durchaus öfter zumuten (was ich nicht ok finde) Aber 16 Stunden Autofahrt in ein besseres Leben finde ich durchaus vertretbar.

    Ich würd sie in eine relativ kleine Box packen Trinkflasche dazu, Heu und Katrotte usw und nachts fahren.

    Am Besten am Spätnachmittag losfahren und die Nacht durch, und halt schauen dass das nicht zur Hauptreisezeit ist.

    Mit dem Flieger würd ich Kaninchen eher nicht schicken.

  9. #8
    Bea

    Beiträge
    17.807
    Tiere
    10

    Standard AW: Langer Transport (16 Stunden) zumutbar?

    Stimme Trofu zu.

  10. #9
    Durango

    Beiträge
    134

    Standard AW: Langer Transport (16 Stunden) zumutbar?

    @discomedusa:
    Es gibt doch gar keine Fluggesellschaft, welche Kleintiere transportiert, ausser Lufthansa Cargo, welche Zootiere transportiert, was aber für Privatpersonen nicht machbar ist. Welche Orga soll das denn sein, die Kleintiere per Flugzeug transportiert? Das höre ich jetzt zum ersten Mal. Soviel ich weiss würde ein Kaninchen den normalen Druck doch gar nicht überleben.

    Meine Erfahrungen beim Autofahren mit Kaninchen sind die, dass sie eigentlich nie was fressen. Allerdings bin ich bislang nie länger als 2 Stunden gefahren.

  11. #10
    discomedusa

    Beiträge
    2.704

    Standard AW: Langer Transport (16 Stunden) zumutbar?

    Ich habe von Faellen gelesen, wo das Kaninchen in einer Box im Passagierraum mitgenommen werden konnte. Aber du hast Recht, so einfach ist das nicht weil die meisten Fluggesellschaften denken man wuerde die Tiere rauslassen und sie beissen dann Kabel durch

    Aber wenn sogar Bea meint, dass man den Transport per Auto machen kann, wuerde ich es so probieren, sie hat genug Erfahrung um das einschaetzen zu koennen. Fuer den Fall der Faelle wuerde ich Paeppelbrei und eine Spritze mitnehmen, falls die Tiere unterwegs nicht trinken und fressen wollen.

  12. #11
    Durango

    Beiträge
    134

    Standard AW: Langer Transport (16 Stunden) zumutbar?

    Mit einer Fluggesellschaft bei der Kabel im Flugzeug rumliegen würde ich sowieso nicht mitfliegen, glaube auch kaum, dass so ein Flugzeug eine Starterlaubnis erhalten würde.

  13. #12
    Bea

    Beiträge
    17.807
    Tiere
    10

    Standard AW: Langer Transport (16 Stunden) zumutbar?

    Aber wenn sogar Bea meint, dass man den Transport per Auto machen kann, wuerde ich es so probieren, sie hat genug Erfahrung um das einschaetzen zu koennen. Fuer den Fall der Faelle wuerde ich Paeppelbrei und eine Spritze mitnehmen, falls die Tiere unterwegs nicht trinken und fressen wollen.
    Bitte nicht! Die Fahrt ist Stress genug und wenn sie die Möglichkeit zum Fressen und saufen haben iat das mehr als ausreichend.Päppeln ist nur in absoluten Notfällen gestattet bzw. aus gesundheitlichen Gründen. Die liegen hier nicht vor.

 

 
Verfasse eine Antwort zum Thema Langer Transport (16 Stunden) zumutbar?

Langer Transport (16 Stunden) zumutbar?: Hallo! Hat jemand Erfahrung mit langen Transporten bei Kaninchen? Ich überlege mir hier in Spanien 2 Kaninchen aus der Tötungsstation ...

Ähnliche Themen Langer Transport (16 Stunden) zumutbar?

  1. Autofahrt - wie lange zumutbar?
    Von Pepina88 im Forum Hamster: Vor der Anschaffung
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 22.09.2007, 19:36
  2. Zu langer Samen strang:-(
    Von melanie im Forum Kaninchen: Gesundheit
    Antworten: 45
    Letzter Beitrag: 07.09.2007, 00:25
  3. verstörter Hund! sehr langer Text...
    Von Chris1 im Forum Hunde: Verhalten
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 12.02.2007, 19:04
  4. Zu langer Winterschlaf????
    Von Elton im Forum Landschildkröten
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 15.04.2006, 00:13
  5. Das erste Mal durchgestartet nach langer Zeit!
    Von Joyce03 im Forum Maus: Gesundheit
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 01.02.2005, 18:03
Ähnliche Themen Langer Transport (16 Stunden) zumutbar? close
Fauna Top Sites Tier Topliste
Back to Top

Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.