Registrieren

Internet, Anbieter, Kabel, Fritzbox

  1. #1
    Sleepy

    Beiträge
    1.978

    Standard Internet, Anbieter, Kabel, Fritzbox

    Hallo,

    ich habe ein großes Problem, ich bin umgezogen und dachte ich mach es mir einfach mit dem Internet. Da ich übers Handy schon Internet empfange und bezahle wollte ich einfach eine 2. Karte mir kaufen und über einen Stick ins Internet gehen. Das ganze habe ich erstmal mit einen Stick von Chris probiert, ich habe höchstens 31 kbit/s Down- oder Upload und 6 Verbindungen pro Minute
    (war ein Stick von t-Mobile D2 stand zumindest drauf). Dann habe ich einen von e-plus probiert, hier hatte ich immerhin 150 kbit/s, Verbindungen pro Minute weiß ich jetzt leider nicht mehr.

    Trotzdem geht mir das ganze immer noch zu langsam. Laut Internetrecherche könnte ich bis 6000 bekommen.

    Dazu muss ich sagen: Vorher habe ich ein Dorf (ca. 3 km) weiter weg gewohnt, dort hatten wir eine Fritzbox (ich glaube Kabe,l bin mir aber nicht 100 %ig sicher) über Telekom und ich hatte schnelles Internet, für das Dorf zeigte das Internet auch bis zu DSL 6000 an.

    Was soll ich tun, ich habe keinen Telefonanschluss, und wollte eigentlich auch keinen, die Buchse dafür ist aber vorhanden und zwar im Flur (ohne Fenster in der Mitte der Wohnung (falls das irgendeinen Einfluss hat), der PC steht sozusagen schräg gegenüber in einen anderen Zimmer (mit Fenster), lt. Internetrecherche bleibt mir die Wahl zwischen Telekom und Vodafone. Am liebsten hätte ich eine Verbindung bei der man beides nutzen kann, Kabel und Wlan und weiß einfach nicht was ich machen soll.

    Vielleicht kann mir hier ja jemand weiterhelfen...

    Edit: ach ja ich weiß nicht ob mein PC Wlan fähig ist, der ist von 2009.

  2. #2
    discomedusa

    Beiträge
    2.704

    Standard AW: Internet, Anbieter, Kabel, Fritzbox

    Also wenn du eine schnelle Verbindung haben willst kommst du um DSL nicht herum. Ob du WLAN nutzen kannst ist nur vom Router abhängig. Die gängigen FritzBoxen können Ethernet ("Kabel") und WLAN.
    Bei deinem Rechner solltest du mal in den Systeminfos nachforschen, ob hardwaremäßig eine WLAN-Karte drin ist. Wenn nicht, auch kein Problem, WLAN-Empfang lässt sich über externe Karten nachrüsten.

  3. #3
    Sleepy

    Beiträge
    1.978

    Standard AW: Internet, Anbieter, Kabel, Fritzbox

    Achso das hatte ich ja gar nicht gesagt, ich meinte DSL 6000 ist bei uns möglich, das hatte ich vorher und hätte jetzt auch gern vorher.

    Fritzbox hätte ich gern wieder, allerdings welche? Über den DSL Anbieter bekommt man die nicht, müsste sie also extra kaufen.

    Reicht da die Fritzbox WLAn 3170?

    Hmm... Systeminfos...wo finde ich die (außer in den Unterlagen die noch in den tiefen der Kartons verborgen sind?) Ich glaube aber er hat keinen, habe ihn mir selber zusammengestellt und wir hatten ja Kabel also habe ich das nicht gewählt...glaube ich...

    Sorry, bin bei sowas sehr unbedarft...

    Ist Analog=Kabel?

  4. #4
    caramella

    Beiträge
    2.467

    Standard AW: Internet, Anbieter, Kabel, Fritzbox

    Darf ich mich hier mit dran hängen? Wäre das sowas? Hama Wireless LAN PCI-Karte 54 Mbps Netzwerkkarte: Amazon.de: Computer & Zubehör

    Und wenn ja, lässt sich das einfach einbauen, könnte das quasi jeder? Auch in einen älteren Rechner?

  5. #5
    discomedusa

    Beiträge
    2.704

    Standard AW: Internet, Anbieter, Kabel, Fritzbox

    Ich dachte eher an so einen Stick, der kommt einfach in den USB-Steckplatz. Das ist wirklich ganz simpel.

    AVM FRITZ!WLAN USB Stick N für WLAN G und WLAN N Netze: Amazon.de: Computer & Zubehör

    Das andere ist eine Karte, die müsste man wohl installieren (lassen), also der Rechner muss aufgemacht werden. Bei einem Desktop-PC aber wohl eine gute Lösung.

  6. #6
    discomedusa

    Beiträge
    2.704

    Standard AW: Internet, Anbieter, Kabel, Fritzbox

    Zitat Zitat von Sleepy Beitrag anzeigen

    Reicht da die Fritzbox WLAn 3170?



    Ist Analog=Kabel?
    Ich nehme an du hast einen analogen Telefonanschluss (im Gegensatz zu ISDN), da kann DSL auch zugeschaltet werden, soweit ich weiß.

    Mit Kabel meinte ich eine Ethernet-Verbindung zwischen Router (FritzBox) und deinem Computer. Diese Verbindung nennt man LAN. WLAN ist die alternative Funkverbindung.

    Die FritzBox 3170 kann beides, ist also ideal.

  7. #7
    Sleepy

    Beiträge
    1.978

    Standard AW: Internet, Anbieter, Kabel, Fritzbox

    Danke, das hat mir sehr weitergeholfen, dann werde ich die nehmen

  8. #8
    caramella

    Beiträge
    2.467

    Standard AW: Internet, Anbieter, Kabel, Fritzbox

    Kann man denn mit dem Ding aus meinem Link einen PC aufrüsten, damit der WLan-fähig wird?

  9. #9
    Piepmatz

    Beiträge
    2.887

    Standard AW: Internet, Anbieter, Kabel, Fritzbox

    Mysterium Internet und Hardware....

    Haben in der alten Wohnung zufällig genau DIE Fritzbox gehabt. Bzw mein Freund. Allerdings über Telefon (1und1) - aber diewar super. Hat tadellos mit meinen beiden Schläppis gearbeit. Also nacheinander, nachdem der alte ja kaputtging...Mein Freund war allerdings immer übers LAN drin.

    Zum rest kann ich leider nicht helfen. Aber frag doch mal Blacky? Ihr Mann hats doch mit Computern und so -glaub da war doch was oder?

  10. #10
    Dalmatiner

    Beiträge
    4.440

    Standard AW: Internet, Anbieter, Kabel, Fritzbox

    Zitat Zitat von caramella Beitrag anzeigen
    Kann man denn mit dem Ding aus meinem Link einen PC aufrüsten, damit der WLan-fähig wird?
    Hi!
    Nö....das Teil ist nur für ein LAN Netz mit Kabel gedacht.
    Sonst müsste ne Antenne dran sein....
    WLAN- also kabellos- wird der PC erst mit discos verlinkten USB Stick nebst WLAN Router. Alternativ zum USB kann man auch ne Wlan Karte einbauen.

    Hier kann man auf Bild 3 einen Aufbau beispielhaft sehen:
    Diese Hardware wird für verschiedene Internet-Verbindung benötigt. - COMPUTER BILD

  11. #11
    Sleepy

    Beiträge
    1.978

    Standard AW: Internet, Anbieter, Kabel, Fritzbox

    Ich habe mir jetzt überlegt einen Surfstick anzuschaffen, statts mir richtig eine Leitung legen zu lassen. Ich hatte ja einen ausprobiert t-mobile, der ca 3 Jahre alt ist und der war total langsam, dann hatte ich einen von eplus ausprobiert der war schon schneller 150 kbit/s. Könnt ihr einen empfehlen oder werden die alle so langsam sein, kann man die mal zum ausprobieren sich im Shop ausleihen?

    Edit: Bei 1&1 bietet sie die Internetflatrate 5 GB/Monat bis zu 7200 k/bits an, ist das gut? Ich will, einfache Onlinespiele spielen (studi), Bilder hochladen und Online-Banking machen, und natürlich in Foren unterwegs sein.

  12. #12
    caramella

    Beiträge
    2.467

    Standard AW: Internet, Anbieter, Kabel, Fritzbox

    Danke für deine Antwort, Dalmatiner! Also einen Router/Modem haben wir, der PC funktioniert mit Kabel, aber er steht dafür zu weit weg vom Router, deswegen wäre WLan die einzige Möglichkeit für Internet. Da haben wir überlegt, ob man ihn irgendwie aufrüsten könnte. Ischa alles bannig technisch

 

 
Verfasse eine Antwort zum Thema Internet, Anbieter, Kabel, Fritzbox

Internet, Anbieter, Kabel, Fritzbox: Hallo, ich habe ein großes Problem, ich bin umgezogen und dachte ich mach es mir einfach mit dem Internet. Da ...

Ähnliche Themen Internet, Anbieter, Kabel, Fritzbox

  1. pro Anbieter untersch. Futtermengen
    Von Tinabambina im Forum Hunde: Ernährung
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 08.07.2008, 13:51
  2. Kabel durchgebissen .. ??!!
    Von Janny im Forum Kaninchen: Verhalten
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 05.07.2008, 01:30
  3. kabel knabbern abgewöhnt???
    Von die_ansche im Forum Kaninchen: Allgemeines
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 19.01.2007, 14:16
  4. Kabel anknabbern- wie abgewöhnen?
    Von Danylein im Forum Hunde: Allgemeines
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 11.04.2005, 19:49
Ähnliche Themen Internet, Anbieter, Kabel, Fritzbox close
Fauna Top Sites Tier Topliste
Back to Top

Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.