Registrieren

Tricks und mehr!

  1. #1
    Sleepy

    Beiträge
    1.978

    Idee Tricks und mehr!

    Hallo Leute,

    ich weiß nicht ob es so einen Thread schon gab, aber da in letzter Zeit nicht viel los war, dachte ich mache ich einen neuen Thread auf in der Hoffnung auf rege Beteiligung.
    Hier soll es um Tricks gehen, wie ihr sie aufgebaut habt (gern auch verschiedene Möglichkeiten), was ihr so für Ideen habt, egal ob Peng! Twist! Spielzeuge unterscheiden, Socken suchen oder sonstiges. Wer Lust hat kann sich beteiligen, die Tricks versuchen oder neue zu Posten.

    Ich fang mal an mit Winken, das habe ich aus einen anderen Forum (was wohl auch einige kennen werden) bei uns hat das sehr gut geklappt und Sanny hatte es schnell verstanden.

    Gut ist es wenn der Hund !gib Pfötchen! oder !gib 5! schon beherrscht oder auch !Touch! (Hund berührt mit Pfote verschiedene Gegenstände, bei uns es der Fuß).

    1 Schritt: Man setzt den Hund etwas weiter von einen weg, so das er die Hand oder was auch immer, eben nicht erreichen kann (aber nicht zu weit da er sonst wahrscheinlich aufstehen wird) und gibt das Kommando für !gib 5! oder was man eben beigebracht hat, der Hund wird nun versuchen einzuschlagen, aber die Hand nicht erreichen, das bestätigt man
    2. Schritt: nach ein paar mal wechselt man das Kommando (bei mir !Winkewinke!) und das Sichtzeichen (bei mir Hand auf und zu) und bestätigt das, wenn der Hund wieder mit der Pfote schlägt.

    3. Schritt: Wenn er das raus hat, bestätigt man nur noch wenn der Hund 2x mit der Pfote schlägt (auch wenn es erst nur langsam hintereinander ist), nach einer bestimmten Zeit kapiert der Hund dies und schlägt kurz hintereinander mit der Pfote und schon kann er einen neuen Trick

    Anmerkung: Manche führen das Kommando und das Sichtzeichen erst später ein, bei uns hat es mit der zeitigen Einführung geklappt, das kann aber bei jeden Hund unterschiedlich sein.

  2. #1
    Anzeige

    Idee

    Hast du es schon mal mit der Clickerbox versucht? Wir haben damit tolle Erfahrungen gemacht und viel Spaß gehabt!

  3. #2
    16_Pfötchen

    Standard AW: Tricks und mehr!

    Hallo Sleepy,
    allso was ich jetzt gerne für ein Trick sagen möchte macht unsere Katze Mocca und Katze Trixi von selber das hat niemand ihnen gelernt .Aber irgendwie ist das für mich auch wie ein kleiner Trick.

    Unsere Mocca und unsere Trixi mögen diese Rachelmäuse (sind nicht echte Mäuse das ist einfach ein Katzenspielzeug was rachelt) und immer wenn sie lust haben damit zu spielen dann kommen sie zu uns und legen die Rachelmaus vor unsere Füße.Dann wollen sie das wir die Rachelmaus schmeißen und wenn wir sie geschmießen haben bringen sie die immer wieder zu uns (wie ein Hund der sein Ball wieder zu Herchen/Frauchen bringt).
    So das war mein kleiner Trick na ja nicht Trick aber sowas änliches.

  4. #3
    AndreaManuela

    Beiträge
    2.240
    Tiere
    2

    Standard AW: Tricks und mehr!

    Ich habe unserer Rübe "Seite" beigebracht. Sie konnte vorher schon "Platz" und "Peng" (toter Hund). Das Kommando "Seite" sollte eigentlich hilfreich sein, wenn sie beim TA geröngt wird. Also aus "Platz" auf die Seite rollen, Hals strecken, still liegenbleiben. Das hat sie sehr schnell begriffen, beim TA aber irgendwie vergessen....

  5. #4
    PeggySue

    Beiträge
    2.745

    Standard AW: Tricks und mehr!

    Das "Winken" habe ich Söckchen in kleines bisschen anders beigebracht. Natürlich erstmal "gib 5" und dann hab ich die Hand einfach ein wenig weggezogen, so dass sie "nachgefasst" hat, um meine Hand zu erreichen.

  6. #5
    Sleepy

    Beiträge
    1.978

    Standard AW: Tricks und mehr!

    So...meine Fragen

    Andrea: was ist bei dir der Unterschied zwischen Peng! und Seite? Also Peng ist das Sanny sich auf die Seite legt und still hält, allerdings wedelt sie immer mit der Rute *augenroll*^^

    Sanny macht die Tricks übrigens auch nur wenn sie sich wohl fühlt, bei TA wäre da gar nicht dran zu denken.

    @Peggy: das mit den Nachfassen ist auch eine gute Idee, da kommt der Hund nicht auf die Idee aufzustehen und einfach zur Hand hinzugehen, das Problem hatten wir 1-2 mal

    @all: Kann jemand Dame (Forderpfoten übereinander schlagen?) Wenn ja wie habt ihr ihn das beigebracht?

    Oder Schäm dich?

    Sanny kann Schäm dich, allerdings nur sehr kurz, sie lässt die Pfote nicht auf der Schnautze, ich habe das auch mit Touch aufgebaut aber sie "toucht" halt nur kurz auf die Nase, ich weiß nicht wie ich es ihr begreiflich machen soll die Pfote oben zu lassen.

  7. #6
    AndreaManuela

    Beiträge
    2.240
    Tiere
    2

    Standard AW: Tricks und mehr!

    @sleepy,

    bei "Peng" "stirbt" Rübe ganz dramatisch und filmreif und wälzt sich noch ein paar mal hin und her. Bei "Seite" legt sie sich einfach auf die Seite und bleibt liegen. Warum sie bei "Peng" so eine Vorstellung liefert, weiß ich nicht, das habe ich ihr eigentlich nicht beigebracht... Wie nennt sich das dann? Improvisation oder schauspielerische Freiheit...

  8. #7
    Sleepy

    Beiträge
    1.978

    Standard AW: Tricks und mehr!

    Schade, ich wollte dich sonst fragen wie du das gemacht hast
    Also ist deine Seite mein Peng, ah *Licht geht an*

  9. #8
    PeggySue

    Beiträge
    2.745

    Standard AW: Tricks und mehr!

    "Dame" macht Söckchen auch, allerdings von alleine. Bin noch gar nicht auf die Idee gekommen, das mit einem Kommando zu verknüpfen. Vielleicht überleg ich mir noch etwas.

    Am "Schäm Dich" sind wir gerade dran. Aber wir haben noch einen gaaaanz langen Weg vor uns. Im Moment bekommt sie eine lockere Schlaufe aus einem Wollfaden um die Schnauze gelegt. Und wenn sie den mit der Pfote abzieht, sag ich "schäm Dich" und klickere.

    Beim "Peng" will Söckchen auch immer mit dem Schwanz wedeln. Dann sag ich "ganz tot", dann geht das. Ich warte einfach lange genug und wenn sie ganz kurz ruhig ist, dann bekommt sie ihr Leckerli.

    Ansonsten habe ich gerade die Arbeit mit dem Targetstick angefangen. Das klappt schon ganz gut und jetzt fange ich mit "einparken" an.

    Alle anderen Sachen, wie Slalom durch die Beine, Acht um die Beine, Mitte, Mitte rückwärts, verbeugen, Kuss, etc. habe ich ohne Klicker gemacht. Bin mal gespannt, ob ich es auch mit Klicker hinbekomme

  10. #9
    Sleepy

    Beiträge
    1.978

    Standard AW: Tricks und mehr!

    Hmm okay ich werde jetzt auch mal versuchen das Schwanzwackeln abzustellen, aber es sieht immer so niedlich aus, toter Hund mit wedelnter Rute^^

    Wenn dir mit der Dame was einfällt, sag es mir ;-)

    Bei Schäm dich habe ich auf ihre Stirn getippt und schon kam die Pfote hoch, das geclickt und jetzt macht sie das auf Kommando ohne tippen, aber eben nicht lange, das mit den lockeren Haarband habe ich auch schon gelesen, aber nirgendwo steht wie man es länger schafft, oder kapieren die Hunde das dann besser mit den Gummi, vielleicht, probiere es weiter und wenn es bei dir klappt dann probiere ich es auch.

    Ich habe bisher alles mit den Clicker aufgebaut, man braucht es sicherlich nicht, aber ich benutzte den eigentlich überall

    Kann Söckchen die Acht richtig schnell? Sanny brauch da ewig, aber wahrscheinlich ist es noch nicht so gefestigt.

    Rückwärts einparken versuchen wir auch, aber ich will erstmal eins nach den anderen, haben erst kürzlich wieder gezielt angefangen da ich nicht mehr so oft auf den Platz komme und Unterhaltung muss ja sein.

    Wie machst du das einparken?

  11. #10
    Galadriel

    Beiträge
    5.903
    Tiere
    5

    Standard AW: Tricks und mehr!

    Hm Hündin meiner Schwester kann zuden üblichen Dingen wie Peng noch "Round".

    Wenn ich recht erinnere hat sie in ganz kleinen Teilschritten um kleine Bäume mit Belohnung angefangen und jetzt wenn sie das Kommando sagt, rennt Caya um einen beliebig breiten Baum. Meistens dann verbunden damit das irgendwas tolles im Anschluss geworfen wird.

  12. #11
    PeggySue

    Beiträge
    2.745

    Standard AW: Tricks und mehr!

    Den Klicker nehme ich beim "Schäm Dich", weil ich so den Klick nach einer Weile ja ein wenig rauszögern kann. D.h. am Anfang natürlich einen Klick,sofort wenn die Pfote auf der Nase ist, dann kommt der Klick erst, wenn sie eine halbe Sekunde auf der Nase liegt etc. Aber davon sind wir noch ganz weit entfernt.

    Wenn Söckchen Lust hat, geht die Acht schon ganz gut, mittlerweile sogar schon zweimal am Stück. Ich helfe ihr dabei mit dem Körper, d.h. wenn sie um das linke Bein laufen soll, lege ich mein Gewicht darauf und beuge es ein wenig, dann wechsle ich auf das rechte Bein. So kann ich sie ein wenig antreiben.

    Zum Einparken: Erst hat Söckchen "Target" gelernt, d.h. sie berührt die Kugel am Targetstick mit ihrer Nase. Momentaner Trainingsschritt ist, dass sie gegenüber von mir steht, ich sage ihr "Target" und führe sie mit dem Stick in einem engen Kreis, so dass sie mit dem Rücken zu mir steht. Wenn das gut klappt, braucht sie nur noch zwei Schritte rückwärts gehen. Das kann sie im Prinzip ja schon, aber ich will es erst zusammensetzen, wenn sie sich umdrehen kann.

    @Gala: So etwas ähnliches, aber nicht ganz so gut, haben wir auch. Das heißt "herum" und ist ganz praktisch, wenn Söckchen meint, sie müsste an der Leine auf der anderen Seite eines Verkehrsschildes vorbei gehen als ich Muss ich mal ausprobieren, ob ich sie so auch um einen Baum schicken kann. Gute Idee!

    Ach ja, wir können noch etwas: Aus einer verhedderten Leine steigen. Wenn die Leine mal wieder unterm Bauch durchgeht, weil eine oder zwei Pfoten wieder drüber gestiegen sind, sage ich einfach "Pfote" und sie "entheddert" sich selbst. Wobei ich für jede Pfote ein Kommando brauche.
    Das war eigentlich recht einfach: Meistens ist es ja die rechte Vorderpfote, die sich verheddert. Wenn das der Fall war, bin ich hin zu ihr, habe ihre Pfote so lange angetippt und Pfote gesagt (ich nehme das Kommando auch immer von Anfang an zu dazu), bis sie die Pfote gehoben hat. Dann hab ich schnell die Leine rausgezogen. Nach einer Weile musste ich die Leine nicht mehr rausziehen, weil sie dann automatisch drüber gestiegen ist und jetzt brauche ich nur noch "Pfote" sagen.

  13. #12
    Sleepy

    Beiträge
    1.978

    Standard AW: Tricks und mehr!

    Leine entheddern machen wir auch, aber das hat sie von allein gemacht, nicht so wie Feivel den das gar nicht juckt *manchmal Krise bekomm*
    Das mit den Baum und Gegenständen kenne ich auch, haben wir aber noch nicht probiert, bei uns gibt es durch das Agi nur ein Außen, was aber heißt das Hinderniss von hinten zu nehmen.

    Das mit den rauszögern ist eine gute Idee, da nimmt man jahrelang den Clicker und kommt nicht auf so eine Idee...das werde ich auch mal probieren.

  14. #13
    PeggySue

    Beiträge
    2.745

    Standard AW: Tricks und mehr!


    Das war der eigentliche Grund, warum ich den Klicker bei der Übung verwende

  15. #14
    Sleepy

    Beiträge
    1.978

    Standard AW: Tricks und mehr!

    hihi, du hast ja recht beim Zos benutze ich den Clicker ja auch zum herauszögern.
    Eigentlich ist er eine Unterstützung, Handlung so lange halten bis das 'okay' (unser Auflösungskommando) kommt und als passgenaue Bestätigung.
    Das Schäm dich werde ich wohl aber auch nochmal neu aufbauen.

    Gestern habe ich das richtige Peng! geübt. Also schnelles hinschmeißen und liegenbleiben. Ich habe das schnelle hinschmeißen erstmal belohnt (manchmal 'stirbt' sie auch nur ganz langsam) und dann ging es ans vollständig ruhige liegenbleiben ohne Rute wedeln...puh sie hat sich immer mehr gefreut, ich habe dann noch das Kommando Tot eingeführt um es ihr leichter zu machen, es hat gut geklappt aber irgendwann wurde sie immer aufgeregter und ich habe nach einen weiteren Erfolg erstmal abgebrochen (ich muss zugeben sie es sieht so süß aus wenn der ganze Hund still liegt und dann hört man klack klack klach und sieht die Rute wackeln )

  16. #15
    PeggySue

    Beiträge
    2.745

    Standard AW: Tricks und mehr!

    Da ich ja in meiner Mobilität derzeit etwas eingeschränkt bin, habe ich gestern Abend noch eine Extra-Runde Kopfarbeit eingelegt. Erst die Intelligenzspiele und dann nochmal ein paar Tricks.

    Und ... TADAAA.... wir haben einen Fortschritt beim "Schäm Dich" gemacht. Ich lege den Wollfaden gerade weg, weil ich was anderes machen will, was macht mein Hund? Schämt sich ohne Wollfaden Allerdings haben wir jetzt zwei kleine "Macken" drin: Sie macht es nur im Liegen (aber ich denke, das ist nicht so schlimm, wer sich richtig schämt, macht sich ja auch klein, oder?) Und sie macht es zweimal. Einmal linke und einmal rechte Pfote. Sie hat immer zwei Bewegungen gebraucht, um den Wollfaden runter zu bringen. Aber ich denke, das bekommen wir auch noch hin. Wir sind ja noch ganz am Anfang.

    Dann habe ich mir die "Dame" mal angesehen. Aber das geht gerade gar nicht. Sie will sich dann immer schämen

    Auch das Leckerlibalancieren auf der Nase klappt immer besser. Sie hält den Kopf schon richtig lange still. Allerdings mag sie es nicht so gerne, wenn ich es ihr auf die Nase lege.

    Das Einparken habe ich gestern nicht mehr gemacht, sonst wäre es zu viel geworden. Vielleicht heute wieder.

    Der Aufbau mit einem neuen Kommando ist für das "Peng" bestimmt gut. So lernt Sanny den Trick wieder ganz neu. Ich tu mich aber auch immer schwer, aufzuhören, wenn man denkt, "ach einmal geht noch"... und meistens war es dann genau dieses eine Mal zu viel.

  17. #16
    Galadriel

    Beiträge
    5.903
    Tiere
    5

    Standard AW: Tricks und mehr!

    Ok da fällt mir doch dabei dieser Trick ein!

    Vor kurzem schonmal im OT gepostet, bin gespannt wer das auch kann

    Ihr könnt so auf 1.25 vorspulen




    Sie ist immer wieder herrlich wie sie hochguckt, obs Lecker nun kommt ^^

  18. #17
    PeggySue

    Beiträge
    2.745

    Standard AW: Tricks und mehr!

    Das Video hab ich letztes Mal schon gesehen. Das ist sooooo klasse!

    Und nein, das können wir nicht. Das werden wir auch definitiv nie können, denn Madame hasst es, auf den Arm genommen zu werden. Die wird so steif dabei, da ist das umkippen unmöglich.

  19. #18
    Galadriel

    Beiträge
    5.903
    Tiere
    5

    Standard AW: Tricks und mehr!

    Ja Murphy auch, selbst als er mal Dreibeinig unterwegs war hat er es vorgezogen selber zu laufen und den Bürgersteig vollzubluten.
    Keine Ahnung obs die Höhe ist, weil sonst ist er sehr gern aufm Schoß und im Arm.

    Aber die ist schon klasse, hat ein Vertrauen super

  20. #19
    Sleepy

    Beiträge
    1.978

    Standard AW: Tricks und mehr!

    ist das geil, aber wohl auch nichts für uns, Sanny ist mir einfach zu schwer und Feivl ja mit dem plage ich mich mit anderen Sachen herum, aber einfach nur geil.

    Das round versuche ich jetzt auch Sanny beizubringen, aber wie gesagt schön eines nach den anderen.

    Aber toll das Söckchen es schon verstanden hat, das es zumindest darum geht die Pfote auf die Schnautze zu haue
    Im Liegen finde ich es auch nicht schlecht und vielleicht auch einfacher, ich habe mich noch nicht entschieden wie ich es mache.
    Sanny will auch immer winken da sie das ja jetzt neu gelernt hat und viel dafür bestätigt wird/wurde, deswegen machen wir erstmal das Peng! weiter, das hat ja nicht so viel mit Pfoten zu tun :-)
    Ja das war sicher das eine Mal zu viel, mal sehen wie es heute klappt. An sich machen wir ca. 5-10 Minuten Training am Ende verlange ich dann einfach nochmal was ganz leichtes was 100 prozentig sitzt, meistens will sie dann weiter machen, aber gestern war sie knapp vorm überdrehen und dann noch stillhalten XD

    Bietet Söckchen auch ab und zu alle Tricks an die sie kann? Das finde ich immer witzig, was willst du von mir, ich kann das das das & das

  21. #20
    PeggySue

    Beiträge
    2.745

    Standard AW: Tricks und mehr!

    @Gala: Söckchen ist generell nicht gerne auf dem Arm oder auf dem Schoß. Ich glaube, sie ist der Meinung, dass sie ein großer Hund ist und der hat ja auf dem Arm nichts zu suchen

    @Sleepy: Ja, Söckchen spult auch gerne mal ihr Programm runter, wenn sie nicht weiter weiß. Meist ist sie dann ein wenig überfordert oder ich habe etwas super leckeres in der Hand und sag nicht, was sie dafür machen soll. Dann fängt sie einfach mal an, irgendetaws wird schon richtig sein. Das ist nur schwer, sie dann wieder zu stoppen und sie in Konzentration zu bringen. Aber süß ist das schon.

  22. #21
    Annika

    Beiträge
    89

    Standard AW: Tricks und mehr!

    Meine Hundedame kann sich ZUDECKEN.Ich sage ihr Platz und lege eine Decke hinter sie. auf mein kommando (oder für Übermut auch schon vorher ) nimmt sie die Decke in ihren Mund, zieht sie bis zum hals hoch und legt sich auf die Seite, als würde sie schlafen
    Es fing an mit Klebezettel. Die habe ich an die Wand geklebt und ihr gezeigt, dass sie mit der Nase dran soll. Irgentwann wollte sie sich ihren Jackpot abholen (Bekommt sie immer, wenn sie einen großen Erfolg macht und das weiß sie, deshalb probiert sie viel aus, beim Training) und fing an die Zettel in den Mund zu nehmen. irgentwann habe ich das auf das KOmmando "nimm" gesetzt. Jetzt nimmt sie (die meisten) Sachen in den Mund, wenn ich sie ihr vor die Nase halte und "nimm" sag, eben auch eine Decke. Dann habe ich angefangen sie in den Platz zu legen und die Decke über sie gelegt, "nimm" gesagt und sie nahm die Decke. Da sie ja viel probiert hat sie angefangen daran zu ziehen und so konnte ich die Decke immer weiter nachinten legen und sie zog sie bis vorne durch, bis ich sie ganz hinter sie legen konnte. Dann habe ich noch angefangen ihr das Kommando "tot" dannach zu sagen, so das sie sich mit der Decke auf die Seite legt und jetzt ist es eine fleißende Bewegung
    Lg Annika

  23. #22
    Maybellene

    Beiträge
    52

    Standard AW: Tricks und mehr!

    Da kann ich mich doch glatt mit einmischen mit meinen beiden tricksern, naja Bob ist noch ziemlich am anfang aber lilly gehört schon zu den fortgeschrittenen

    Sie kann bisher:

    1. rückwärts gehen
    2. rückwärts einparken
    3. rolle
    4. "peng"
    5. schäm dich
    6. pfoten kreuzen im platz (linke pfote über die rechte und rechte pfote über die linke)
    7. unseren pool umkreisen, links und rechts rum
    8. tür schließen
    9. acht durch die beine
    10. spielzeug (meistens ihr ball) im sprung übers bein fangen
    11. männchen
    12. um die eigene achse drehen (links und rechts herum)
    13. auf kommando bellen
    14. auf kommando knurren
    15. slalom durch die beine
    16. bei "peng" schämen
    17. verbeugen
    18. rolle mit gegenstand in der schnauze
    19. verschiedene gegenstände aufnehmen und bringen


    Bob kann bis jez:

    1. rolle
    2. um die eigene achse drehen
    3. auf kommando bellen
    4. "peng"


    Wenn jemand wissen möchte wie ich den beiden was beigebracht habe dann bitte fraen wollte das jez nicht zu jedem trick dazu schreiben

    aber zum beine kreuzen kann ich schon was schreiben...
    ich habe lilly ins platz gelegt und sie dann pfötchen geben lassen
    habe dann meine hand nach und nach immer weiter nach links wandern lassen und immer wenn die pfote richtig gegeben wurde gabs n click und lecker.
    iwann wusste sie dass ich wollte dass sie die eine pfote über die andere legt.

    das mit dem schämen habe ich auch mit einem lockeren band gemacht, allerdingd noch ohne clicker. immer wenn sie das band ab gemacht hat gabs ne belohnung.
    mittlerweile macht sie es im liegen sitzen oder stehen je nachdem wie sie lustig ist und sie hat iwann die pfote von alleine länger über der schnauze

  24. #23
    AndreaManuela

    Beiträge
    2.240
    Tiere
    2

    Standard AW: Tricks und mehr!

    Boah! Staun! Das ist echt viel...

    Wenn ich so diese Tricks sehe, denke ich, das ist ein unlösbares Ding für uns und dann merke ich wieder, dass Rübe sehr schnell weiß, was man von ihr will. Ich habe ihr mal ganz kurz beigebracht, dass sie sich nicht auf ihr Napf stürzen soll, wenn ich es ihr hinstelle (ist schon mal dabei umgekippt). Jetzt geb ich ihr das Kommando "Sitz" (und das erste Mal dabei "Bleib", das macht sie jetzt aber einfach so) und sie soll mich dann anschauen, damit ich ihr die Freigabe sage (ok). Das klappt prima.

    Und noch ein ERfolgserlebnis: Gestern hatte sie ne Zecke auf der Schnute und sie wollte mich absolut nicht dran lassen mit der Zeckenzange, hat immer den Kopf weggedreht. Bis ich drauf gekommen bin, ihr "Seite" zu sagen (das hatten wir ja fürs Röntgen beim TA geübt) und sie legt sich brav auf die Seite und den Kopf auf den Boden ("bleib"), so dass ich ganz einfach die Zecke entfernen konnte. Für was sowas doch gut ist!

  25. #24
    Maybellene

    Beiträge
    52

    Standard AW: Tricks und mehr!

    hehe ja manche tricks sind schon prakrtisch =)
    aberon lilly sich beim tierarzt aufn tisch legen würde wage ich zu bezweifeln vor allem nach der kastration und dem bösen fäden ziehen

    will jez versuchen ihr beizubringenb auf kommando bänke oder ampeln an zu zeigen dass sie das beim spazieren gehen dann iwann machen muss quasi wien bilndenhund.

    macht ihr vielleicht auch spaß mal sehen

  26. #25
    La~Viva

    Beiträge
    92

    Standard AW: Tricks und mehr!

    Ach, da kann ich auch ein bisschen was beitragen.
    Louis und ich arbeiten mittlerweile ja über Freeshaping, haben vorher aber auch schon beinahe alle Tricks mit dem Clicker aufgebaut, allerdings mit Shaping.

    Tot
    Rollen
    Männchen (kleines und großes)
    Back (Rückwärts gehen)
    Turn und Dreh dich (Drehung um die eigene Achse nach Links oder Rechts)
    Go round (mich umkreisen) und Twist (dasselbe in die andere Richtung)
    Slalom zwischen den Füßen
    Pfote
    Gib-5
    Bitte (Pfote auf Fuß legen)
    Tip Tap (Füße im Rhytmus zu meinen abwechselnd heben)
    Durch
    Tür zu
    Gegenstände in vorgegebner Reihenfolge in Kiste räumen
    Becher stapeln
    Leg (über den Fuß springen)

    Ja, das war es eigentlich. Derzeit arbeiten wir am umkreisen eines Gegenstandes, in unserem Fall ist das eim Regenschirm

  27. #26
    Sleepy

    Beiträge
    1.978

    Standard AW: Tricks und mehr!

    Ich hab mich lange nicht mehr gemeldet, wahrscheinlich weil ich lange nichts mehr gemacht habe ;-)
    Jetzt sind wir in einer Trick Dog Gruppe. Kennt jemand von euch DoggieFit? Das wird dort auch nebenbei vermittelt, es sind wohl 11 verschiedene Wendungen die man gut im TrickDog oder dann im DogDance als Zwischentrick bzw. Zeitüberbrücker nehmen kann. Im Moment sind wir noch am Anfang, diese Woche sollen wir winken lernen, das kann Sanny ja schon und eine der Wendungen, die heißt Inn das heißt der Hund dreht sich in den Menschen hinein beim Wenden, also nicht wie in der BH außen herum sondern ein Handwechsel. Dazu soll der Hund das Kommando 'Stups' lernen d.h. die Schnautze an die Hand halten, Sanny ist eher ein Pfotenhund, ihr fällt es ganz schön schwer nicht touch sondern stups zu machen :-)
    Desweiteren lernt sie gerade Licht an machen mit einen Deckel, der fungiert hier als Target, aber ich weiß noch nicht ob es das durchziehe oder doch lieber das ganze mit den Stab mache

    @peggy: Ich habe irgendwo gelesen du machst eine Dogdancegruppe, erzähl mal bitte was ihr so macht.

  28. #27
    PeggySue

    Beiträge
    2.745

    Standard AW: Tricks und mehr!

    Sleepy, das klingt ja super interessant!

    Zu dieser DogDance-Gruppe muss man sagen, dass das alles blutige Anfänger sind. Das wird im Rahmen einer Hundeschule durchgeführt, wo die Teilnehmer in der Regel weit weg sind von einer BH und durch die Gruppe nur lernen sollen, was sie mit ihrem Hund alles anstellen können. Außerdem machen wir das bei Mensch-Hund-Teams, wo es noch arge Bindungsprobleme gibt. Es wird also nie zu Höchstleistungen kommen

    Angefangen haben wir mit dem Slalom durch die Beine. Allein dafür haben wir ein paar Stunden gebraucht. Nachdem er vorwärts bei einigen geklappt hat, durften die als Koordinationsübung dann rückwärts laufen.
    Dann haben wir das Tanzen (drehen) und die Mittelposition gemacht. Insgesamt muss ich im Einzelnen sehr darauf eingehen, wie gut Hund und Mensch miteinander kommunizieren und was der Hund an sich anbietet. Manche arbeiten gerade am Verbeugen, andere an der Rolle etc.
    Was wir gerade mit allen machen: Das Überspringen des Arms (momentan noch mit Hilfe).

    Also, Du siehst, momentan sind wir auf recht unterschiedlichen Levels.

    Einen Target benutzen wir (noch) nicht. Die Haupttrainerin führt sie jetzt erstmal in die Welt des Klickens ein. Dann sehen wir weiter.

    Söckchen ist auch so ein Pfotenhund. Aber mit dem Targetstick hat es geklappt. Neugierig wie sie ist, hat sie ja an der Kugel geschnuppert. Vielleicht kannst Du es ja auch übers Schnuppern konditionieren? Du kannst ja etwas kurz in die Hand nehmen, was super lecker riecht. Dann interessiert sie sich bestimmt dafür und schnuppert.

  29. #28
    Sleepy

    Beiträge
    1.978

    Standard AW: Tricks und mehr!

    Wir sind auch alle auf einen unterschiedliches Stand, allerdings kann schon jeder ein bisschen und manche auch schon ganz schön viel, deswegen machen wir auch langsamer Schritte. Rückwärts durch die Beine? Wie bringst du das bei?
    Arbeitest du gerade mit Söckchen an einen bestimmten Trick?
    Durch die Arme springen will ich auch noch irgendwann mal beibringen, hach es ist so viel was man machen möchte :-)
    Wir wollen erstmal das winken in der Gruppersuchen, soll heißen alle Hunde nebeneinander und alle winken, bin gespannt was das wird, hier muss ich auch noch etwas arbeiten, denn bisher winkt Sanny nur wenn ich in der Hocke bin und wir müssen es auf Entfernung tun. Ich weiß nicht ob wir es insgesamt zu Höchstleistungen kommen, aber es macht einfach Spaß in der Gruppe und das man Aufgaben für die nächste Woche bekommt spornt einen richtig an.

  30. #29
    PeggySue

    Beiträge
    2.745

    Standard AW: Tricks und mehr!

    Nur der Hundeführer geht dabei rückwärts. Der Hund läuft nach wie vor vorwärts. Aber alleine die Koordination ist für beide schwierig genug.

    Am Winken arbeiten wir auch noch. Dazu bin ich derzeit auch noch in der Hocke. Aber Distanzarbeit ist mit Söckchen sowieso schwierig.
    Unsere aktuellen Projekte sind "Einparken", "Schäm Dich" und "Leckerli auf der Nase balancieren". Es klappt auch schon ganz gut, aber da wir sportlich gerade noch ein paar Baustellen haben, konzentriere ich mich vor allem darauf. Daher sind wird bei den Tricks momentan nicht soooo fleißig.

  31. #30
    Vivien

    Beiträge
    12
    Tiere
    1

    Standard

    Mich würde interissieren wie ihr euren Hunden verbeug dich beigebracht habt. Ich verzweifel langsam immer wenn ich Sugar dass Komando ,,Verbeug dich´´ gebe macht sie Platz

 

 
Verfasse eine Antwort zum Thema Tricks und mehr!

Tricks und mehr!: Hallo Leute, ich weiß nicht ob es so einen Thread schon gab, aber da in letzter Zeit nicht viel los ...

Ähnliche Themen Tricks und mehr!

  1. Tricks beibringen?
    Von Kaetzchen99 im Forum Wellensittiche
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 18.11.2008, 12:47
  2. Tricks bei Degus?
    Von BeaL im Forum Degus: Verhalten
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 23.07.2006, 17:27
  3. Tipps und Tricks
    Von betta splendens im Forum Aquaristik: Ratgeber für Einsteiger und Fortgeschrittene
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.02.2006, 12:09
  4. Tricks
    Von blizz im Forum Hunde: Allgemeines
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 06.05.2005, 12:12
  5. tricks
    Von habakuk im Forum Hunde: Verhalten
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 19.11.2004, 12:21
Ähnliche Themen Tricks und mehr! close
Fauna Top Sites Tier Topliste
Back to Top

Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.