Registrieren

Goldie soll ziehen

  1. #1
    Sam*

    Beiträge
    6

    Frage Goldie soll ziehen

    huhu :-)

    kurz und bündig : ich wollte meinem Goldie Schlitten ziehen beibringen (wenn er ausgewachsen ist!!!) im Sommer halt mit Rädern und nur an graden Strecken!
    Wenn es geht dann soll er mich auch ziehen die
    Theorie lässt das auch zu weil ich nur 45 kg wiege mein Hund 28 und ein Hund LOCKER das 3-Fache von sich packt...
    ich weiss auch auf was man achten muss und so also nicht dass ihr denkt dass ich ganz unbedacht an die Sache ran gehe ich plane das ja auch schon seit Winter, er ist ja auch noch nicht ausgewachsen.

    nur er ist halt ein Goldie ...und wegen den Gelenken ..bisher hat er nichts aber ich habe halt Sorge das das Ziehen was verursachen könnte...er muss mich nicht ziehen es reicht auch ein Wasserkrug oder sowas halt ...

    danke schon mal für eure Tipps!!!!!
    Sam und Jenny

  2. #1
    Anzeige

    Frage

    Hast du es schon mal mit der Clickerbox versucht? Wir haben damit tolle Erfahrungen gemacht und viel Spaß gehabt!

  3. #2
    Schrecker82

    Beiträge
    5.543
    Tiere
    4

    Standard

    Hallo


    Was genau möchtest du denn wissen?

    Ob das Ziehen Schäden verursachen kann?

    Ich vermute bei einem gesunden Hund, der langsam antrainiert wird, sollte es keine großen Probleme geben.

    Ich würde also bevor ich mit dem Ziehen anfangen den Hund röntgen lassen um zu sehen, ob er wirklich gesund ist. Augenscheinlich muss er nichts haben - kann aber dennoch "krank" sein (habe hier solch ein Beispiel sitzen).


    Ja und wenn da alles ok ist, würde ich (nach dem Kauf eines dafür geeigneten Geschirrs) langsam mit dem Ziehen anfangen (du schreibst ja, du weißt bereits wie man das angehen muss).


    Wenns dann soweit ist: Viel Spaß mit dem Brocken (nicht bös gemeint *g*) beim "schaffen"

  4. #3
    Sam*

    Beiträge
    6

    Standard

    heee ein Brocken ist er nicht er ist seeeeeeehr schlank ja also erstmal da er ein scheuer Hund ist mit ihm und schlitten spazieren gehen dann anspannen und ihn führen und dabei nochmal die Komandos wiederholen ( kann er schon ) und dann würde ich ihn so Wasser ziehen lassen das es halt erstmal leicht ist

  5. #4
    Schrecker82

    Beiträge
    5.543
    Tiere
    4

    Standard

    Also wenn er bei 45 cm seeeehr schlank ist - dann muss er verflucht groß sein *kicher*


    Wie man das mit dem Ziehen anfängt weiß ich nicht, da ich mich damit noch nicht beschäftigt habe. Aber ich denke es liest sich so ganz gut (als "Zuglaie" gesehen)

  6. #5
    Galadriel

    Beiträge
    5.903
    Tiere
    5

    Standard

    Wieso machst du mit dem Hund nicht was, was der Rasse eher entspricht?
    Das sind Hunde die können jagdlich geführt werden, die können Nasenarbeit machen, die können Rettungshundearbeit machen, die können auf den Sportplatz..etc pp..

    Aber stupide Schlitten ziehen?

    Zudem neigen Retriever auch aus den besten Zuchten zu Gelenkerkrankungen irgendwann, ich würde einem so kaputt gezüchtetem Tier sowas nicht zumuten.

  7. #6
    StoneCold

    Beiträge
    2.617

    Standard

    Ich sehe das eigentlich so wie Gala.

    Ein Golden Retriever hat so viele Talente, die man (meist) ohne viel Mühe abrufen kann. Sei es Fährten- oder Dummyarbeit, Apportieren, Mantrailing usw. Da würde ich nicht auf die Idee kommen, ihn vor einen Schlitten zu spannen. Ich bin mir auch nicht sicher, ob er Spaß daran hat.

    Ich würde ihm viel eher beibringen, etwas zu tragen, z.B. den Beutel mit Brötchen o.ä. Das liegt in seinen Genen und er muss nicht einen auf verkappten Husky machen

  8. #7
    markuss

    Beiträge
    49

    Standard

    Schlittenziehen ist mir mehr für Husky oder Samoyed.

  9. #8
    stella eileen

    Standard

    Kenn mich mit dem Thema nicht aus und will mich nicht aufdrängen, aber retriever sind doch sehr anfällig für gelenkskrankheiten. ich hatte mal einen retriever als gassihund, die besitzerin wollte das auch mal machen aber dann hat man ihr eher zu anderen beschäftigungsmöglichkeiten geraten. er muss doch nicht unbedingt ziehen, es gibt ja auch sehr viele andere Aktivitäten die Spaß machen

  10. #9
    Schrecker82

    Beiträge
    5.543
    Tiere
    4

    Standard

    Egal welchen "Hundesport" man machen möchte, ich bin der Meinung der Hund sollte vorher untersucht werden.

    Ja, Retriever sind da recht anfällig (gerade wenn er von "sonstwoher" kommt), aber Gelenkkrankheiten können auch andere Hunde haben.


    Wenn er nun gesund ist (und das nicht augenscheinlich, sondern vom TA untersucht, geröngt...) wüsste ich nicht was dagegen spricht, außer er hat so gar keinen Spaß dran.

    Ne Bekannte hat nen Flat (auch ein Retriever) und er liebt es zu ziehen (sie hat so ne Art Roller dafür).

    Connor (Labrador) hatte ja nun kaputte Gelenke und durfte sowas nicht - letzten Winter durfte er einmal meinen Neffen ziehen und mich für 3 Meter...Spaß hatte er und wäre auch viel mehr so gelaufen. Aber sollte er ja nicht.

    Mit Gordon hab ichs nie ausprobiert (ebenfalls weil er kaputte Gelenke hat) und Janko ist für sowas noch zu klein. Wir machen "retrievertypische" Arbeit, da haben wir beide unseren Spaß dran.

  11. #10
    Beast

    Beiträge
    627
    Tiere
    7

    Standard

    Zitat Zitat von Schrecker82 Beitrag anzeigen
    und Janko ist für sowas noch zu klein.
    Ich weiß natürlich was Du meinst, aber es hört sich einfach putzig an, wenn Du das über Deinen Oschi schreibst.

  12. #11
    Schrecker82

    Beiträge
    5.543
    Tiere
    4

    Standard

    Zitat Zitat von Beast Beitrag anzeigen
    Ich weiß natürlich was Du meinst, aber es hört sich einfach putzig an, wenn Du das über Deinen Oschi schreibst.
    Och so Oschi isser doch gar nicht...26,1 Kilo bei knapp 59 cm Schulterhöhe...der wird noch oschiger, wenn er mal fertig in die "Breite" gewachsen ist *g*

  13. #12
    Beast

    Beiträge
    627
    Tiere
    7

    Standard

    Naja, mit 59 cm ist die Schnute schon einer von den "großen" Rassevertretern. Und das "wurstige" hat sich ja kompletti verwachsen (wobei ich wurstige Welpen entzückend finde und er schon ein sehr süßer Wursti war! ).

  14. #13
    Schrecker82

    Beiträge
    5.543
    Tiere
    4

    Standard

    Offtopic:

    Ach 59 ist mittlerweile ja beinahe zwergenhaft...Gordon hat "nur" 57 und das ist laut Standard eig. perfekt.

    Hier laufen nur so riesen-Labradore rum...Connor hatte ja auch viiiiel zu große 64 cm. Fand ich zwar geil (weil perfekte Größe für nen Hund *g*) aber mit Labrador hat das ja eigentlich nicht mehr viel zu tun :/

    Gordon wird auch immer als "Bonsai" bezeichnet (gut, nu isser ja auch noch recht schlank fürn Labrador, das kommt noch dazu).


    Und ja, die Wurst is weg (trotzdem wird er noch Wursti genannt) Jetzt darf er von der Brust von mir aus noch breiter werden, aber mehr Speck braucht er an sich nicht (so süß es nämlich bei Welpen aussieht - ich mag keine Tonnenlabbis *hehe*)

 

 
Verfasse eine Antwort zum Thema Goldie soll ziehen

Goldie soll ziehen: huhu :-) kurz und bündig : ich wollte meinem Goldie Schlitten ziehen beibringen (wenn er ausgewachsen ist!!!) im Sommer halt ...

Ähnliche Themen Goldie soll ziehen

  1. Mein Goldie buddelt ständig nach Mäusen
    Von doglady999 im Forum Hunde: Erziehung
    Antworten: 138
    Letzter Beitrag: 06.03.2007, 18:33
  2. Mein Goldie hat ständigen Juckreiz
    Von doglady999 im Forum Hunde: Gesundheit
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 14.04.2006, 14:17
  3. Goldie welpe hat durchfall
    Von Nyssaila im Forum Hunde: Gesundheit
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 29.03.2006, 10:18
  4. Bei Goldie lässt die Pikmentierung nach
    Von morogway im Forum Hunde: Gesundheit
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 24.01.2006, 01:42
  5. Hund soll Bollerwagen ziehen.
    Von White Shepherd im Forum Hunde: Allgemeines
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 05.05.2005, 01:13
Ähnliche Themen Goldie soll ziehen close
Fauna Top Sites Tier Topliste
Back to Top

Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.