Registrieren

Hund gibt den Ball nicht mehr her

  1. #1
    Biba

    Beiträge
    2

    Standard Hund gibt den Ball nicht mehr her

    Hallo alle zusammen,

    Es geht um einen 2 Jährigen sehr aktiven und verspielten Terriermischling. Schon seit längerem haben wir das folgende Problem: Wir spielen draußen Ball, den Biba (unsere Hündin) freudig nachjagt und auch gerne wieder bringt. Plötzlich schaltet sie mitten im Spiel komplett um. Sie nimmt einen sehr unterwürfige Haltung ein (Ohren nach hinten, Kopf unten und Schwanz eher unten aber nicht zwischen den Beinen) und behält den Ball im Maul. Sie nimmt keinerlei Augenkontakt auf, läuft mir aber hinterher. In dieser Situation
    nehme ich sie normalerweise an die Leine (sie ist ja nun mal ein Terrier und wenn etwas interessant ist geht sie auch mit Ball im Maul erst mal schauen was da los sein könnte ) und mache erst mal gar nichts, sprich ich bleibe stehen und mit der Leine hindere ich sie daran sich zurück zu ziehen. Sucht sie Augenkontakt sehe ich sie ruhig aber bestimmend direkt an. Ich wiederhole den Befehl "Aus" nicht ständig weil es keine wirkung hat. Es dauert teilweise sehr lange bis sie mir den Ball dann freiwillig gibt (zwischen 15 - 60 min). Zur Belohnung spiele ich meistens noch mal mit ihr aber dann tritt das Problem von neuem auf... Wir haben schon viel probiert, mit ihr zu Hause geübt, ablenkung mit einem anderem Ball, sie einfach stehen lassen (usw.) aber ohne Erfolg. Ich möchte sie nicht anschreien weil es in meinen Augen kontraproduktiv ist und weg nehmen könnte ich zwar halte das aber auch für sehr fraglich. Das Ball spielen sein lassen löst nun mal auch nicht das Problem (besonders da sie eigentlich einen riesen spaß daran hat) und könnte es vielleich sogar in andere Richtungen lenken. Nun wüsste ich gerne ob jemand änliche Erfahrungen hat? Vielleicht hat jemand ja eine Idee was ich besser machen kann?

    Vielen dank im Vorraus

    ach ja wir werfen nicht nur stupide den Ball rum sondern dazwischen werden Kunststücke gemacht oder fangen geübt usw. Und es tritt nur bei kleinen Bällen auf, diese Moosgummibälle alles andere ist kein Problem

  2. #2
    Mausilla

    Beiträge
    3.528

    Standard

    Irgendwie verstehe ich die Situation nicht ganz.

    Ihr spielt mit dem Ball und plötzlich macht Dein Hund einen auf unterwürfig, und will mit dem Ball weg? Oder will sie weg, weil sie was gesehen hat?
    Warum nimmst Du sie an die Leine, wenn sie den Ball behält?

    Du hinderst sie mit der Leine, sich zurückzuziehen? Statt dessen schaust Du sie direkt an?

    Ich tippe ja irgendwie auf eine Fehlverknüpfung im Zusammenhang mit dem ballspielen.

    Oder das "aus" ist nicht richtig beigebracht worden. Vllt. auch "kein Bock mehr" auf Spiel. Terrier zerlegen die Dinge auch gern, möglicherweise will sie sich einfach hinlegen und den Ball in aller zerfleddern.

    Ich würde da kein Drama draus machen. Den Hund direkt länger anschauen schon mal garnicht, wenn er schon so Unterlegenheitsgesten macht.

    Wenn der Hund den Ball nicht gibt, dann eben nicht. Spiel beendet und weiter gehen. Eine meiner Hündinnen hat immer ihren Ring nachhause getragen und dort dann irgendwann abgelegt.
    Die ist eine Zeitlang auch immer abgewetzt, wenn sie geglaubt hat, ich packe das Dingens jetzt ein.
    Dann hab ich ihr den einfach gelassen und gut war.

  3. #3
    Biba

    Beiträge
    2

    Standard

    Hallo
    erst mal danke für die schnelle Antwort. Hm da hab ich mich wohl etwas umständlich ausgedrückt. Also mitten im Spiel von jetzt auf gleich nimmt sie den Ball und lässt ihn nicht mehr los, das sie nicht mehr spielen mag ist glaub ich nicht der Grund denn das erste mal ist es aufgetreten als ich das Spiel beendet habe mit dem Kommando "aufräumen " und den am Boden liegenden Ball in die Tasche stecken wollte. Sie läuft nicht davon wenn sie den Ball hat im Gegenteil sie wuseln mir hinterher. Ich mache sie an die Leine weil ich sie bei diesem verhalten kaum kontrolliert kann und ich nicht möchte das sie irgend etwas interessantes sieht und da hin rennt. Sie ist zwar eigentlich super abrufbar aber das mit dem Ball scheint ihre ganze Aufmerksamkeit zu fordern so das sie erst sehr spät und langsam auf mich reagiert. Ich hab es auch mal versucht ihr den Ball zu lassen. Sie hat ihn mit nach Hause getragen und auch im Haus im Maul gelassen. Als sie ihn nicht mal für ihr Futter los lassen wollte hab ich sie wieder Platz machen lassen und mich vor sie hin gesetzt bis sie mir den Ball gegeben hat. Interessant ist noch das sie sich jedes mal sehr freut wenn ich dann den Ball habe?! Hm sorry jetzt ist das wieder so ein ewig langer Text geworden

  4. #4
    Galadriel

    Beiträge
    5.903
    Tiere
    5

    Standard

    Also ich versteh nicht so ganz wie du auf unterwürfig kommst, liest sich eher so als merkt sie wenn es dem Ende entgegen geht und darauf keine Lust hat.
    Liest sich eher wie eine Herausforderung.
    Liest sich als möchte sie entscheiden wann Spiel zuende ist...liest sich auch das ihr da nie eine klare Linie hattet und du immer viel auf sie Rücksicht genommen hast, aber selber nie bestimmen duftest^^

    Was mir pers nicht gefallen würde ist das der Ball sie so einnimmt das sie dich gerne warten lässt.
    Klingt schon danach als wenn das Gehorsam noch ausbaufähig ist.
    Und evtl ist das auch schon der Schlüssel, denn ein verlässliches "Nein" und "gib" ist doch das einfachste.

    Meine Hunde bringen mir alles, weil sie dafür was tolles bekommen.
    Egal ob Ball, Stock oder Kuscheltier, ich werf oder versteck es, dann wirds auf Kommando gesucht und mir gebracht.
    So war der Fokus nie auf ohnehin langweiligem Werfen, sondern auch bisschen was fürn Kopp und solche Flausen haben sie nie entwickelt, ich habe das Spiel auch immer angefangen und beendet als sie jünger warenm später war das egal.
    Hier laufen aber viele rum mit dem Problem, bist nicht alleine damit und ich find es gut das du dran bist, denn nix ist lächerlicher als hilflose Frauchen die sich von ihren Hunden verarschen lassen ..vor allem wenn es dein Ball ist und du am Ende so ein Mitleid hast mit der hilflosen Person das du ihr den Ball schenkst..weil sie in 3 jahren ihrem Hund noch nachlaufen würde ^^

    Alles schon erlebt^^

  5. #5
    AndreaManuela

    Beiträge
    2.240
    Tiere
    2

    Standard

    Ich habe Rübe das Abgeben beigebracht, indem ich ihr dafür zum Tausch ein Leckerli angeboten habe. Das klappte. Jetzt meist ohne Leckerli, ab und zu behält sie den Ball dann doch, weil sie nicht mehr rennen will...
    Das Abgeben anderer Sachen, zum Beispiel wenn mir was runterfällt und ich sag "gib mir das", funktioniert einwandfrei obwohl sie dafür nix kriegt.
    Den Befehl "Aus" haben wir wohl zu oft verwendet und abgenutzt. Der funktioniert bei uns nicht mehr. Ich habe jetzt ein Handzeichen eingeführt, dass immer besser klappt. Ohne Leckerli erstaunlicherweise.
    Aber zur Einführung würde ich eben diesen Tausch anbieten. Wenn sie das Leckerli will, muss sie zwangsläufig den Ball abgeben.

  6. #6
    Mausilla

    Beiträge
    3.528

    Standard

    Wenn sie so auf den Ball fixiert ist, das sie alles andere ausblendet, würde ich das mit dem Ballspielen erstmal ganz sein lassen.

    So fixiert, dass sie nicht mal Futter nehmen, war keiner meiner Hunde. Grad Lea wollte zwar manchmal ihren Ring auch nicht hergeben, aber wie schon geschrieben, wenn sie ihn heim tragen durfte war alles gut. Und sie hat auch trotzdem auf mich gehört.
    Und für Futter hat sie alles stehen und liegen gelassen, auch ihren Lieblingsring.

    Ich halte Fixierungen auf bestimmte Objekte oder Personen eh für ungut.

 

 
Verfasse eine Antwort zum Thema Hund gibt den Ball nicht mehr her

Hund gibt den Ball nicht mehr her: Hallo alle zusammen, Es geht um einen 2 Jährigen sehr aktiven und verspielten Terriermischling. Schon seit längerem haben wir das ...

Ähnliche Themen Hund gibt den Ball nicht mehr her

  1. Hund hört nicht mehr
    Von peaches im Forum Hunde: Verhalten
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 11.12.2013, 13:49
  2. Hund frisst nicht mehr??
    Von Maja09 im Forum Hunde: Gesundheit
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 05.12.2011, 20:28
  3. Hund gibt Ball nicht mehr
    Von Leonberger im Forum Hunde: Erziehung
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 03.11.2007, 13:33
  4. Hund will nicht mehr heim
    Von Erdbeermaus22 im Forum Hunde: Verhalten
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 12.07.2007, 15:18
  5. Gipsys Futter gibt es nicht mehr
    Von comics im Forum Katzen: Ernährung
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 05.08.2005, 20:06
Ähnliche Themen Hund gibt den Ball nicht mehr her close
Fauna Top Sites Tier Topliste
Back to Top

Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.