Registrieren

Wassersäufer

  1. #1
    Catdog

    Beiträge
    9

    Standard Wassersäufer

    Hallo Zusammen

    Ich habe eine 5 Monate alte Labradorhündin, die Wasser nur so in sich hinein schüttet. Anfangs dachte ich sie sei krank, da sie dann
    auch 5-6 pro Stunde gepiselt hat (durchsichtig)
    Deshalb brachte ich sie zum Tierarzt und sie wurde auf Blasenentzündung und Nierenprobleme untersucht. Alles im grünen Bereich. Nun habe ich angefangen, ihr das Wasser kontrolliert zu reichen und die Piselei hat aufgehört. Im Garten habe ich auch einen Wassernapf, dort trinkt sie normal. Im Haus "frisst" sie das Wasser beinahe und hört nicht auf, bis der Napf leer ist.

    Hat jemand eine Idee, wie ich ihr das abgewöhne?

    Lg Claudia

  2. #1
    Anzeige

    Standard

    Hast du schon mal die Tipps vom Hundeflüsterer gelesen? Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem!?

  3. #2
    Rewana

    Beiträge
    3.563

    Standard

    Hallöchen,
    laß bitte mal einen Zuckertest machen. Bis zu dem Test laß ihr bitte das Wasser. Sollte sie Zucker (Diabetes) haben wäre es eine Quälerei wenn sie nicht trinken kann.

    Wenn der auch in Ordnung ist könnte es Langeweile sein.
    Gruß
    Rewana

  4. #3
    Catdog

    Beiträge
    9

    Standard

    Hallo Rewana

    Danke für deine Antwort. Aber der Hund wurde bereits auf alle Krankheiten untersucht (auch Diabetes) Sie ist nicht krank. Sie säuft im Garten wo sie spielen kann normal (ein paar Zungenschläge) Im Haus säuft sie, wie wenn der Napf unbedingt leer sein müsste. (Also sie frisst das Wasser beinahe. Auch beim spazieren springt sie in den Bach, wo sie auch nur ein bisschen säuft. Darum denke ich, es ist eine "Macke"

  5. #4
    Archibald

    Beiträge
    22

    Standard

    Kam denn da noch was raus?
    Der Hund meiner Mutter hat nämlich gerade ein Ähnliches Problem!

  6. #5
    Catdog

    Beiträge
    9

    Standard

    Hallo Archibald
    Bei meiner Labradorhündin war es nichts gesundheitliches. Sie wurde zum Wassersäufer, weil sie unter Stress war. Sie trank Wasser um Stress abzubauen. Wir haben ein Rudel Hunde und sie kam mit dem nicht klar. Sie konnte nicht mehr zur Ruhe kommen und machte mein ganzes Rudel quirre . Sie frass uns die Tapete von den Wänden, schredderte unseren Novilonboden, etc... Wenn ich mit ihr alleine war (zbsp. im Training) war sie super brav und ruhig. Wir haben uns dann schweren Herzens entschieden, dass wir sie in andere Hände abgeben. Sie durfte dann zu einer Familie mit grösseren Kindern ziehen, ist dort Einzelhund und das ganze Verhalten ist wie weggeblasen.

 

 
Verfasse eine Antwort zum Thema Wassersäufer

Wassersäufer: Hallo Zusammen Ich habe eine 5 Monate alte Labradorhündin, die Wasser nur so in sich hinein schüttet. Anfangs dachte ich ...

Fauna Top Sites Tier Topliste
Back to Top

Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.