Registrieren

Gassi gehen, reinste Hölle.

  1. #1
    EllyxRuffy

    Beiträge
    2

    Beitrag Gassi gehen, reinste Hölle.

    Hallo erstmal, ich bin noch ziemlich neu in diesem Forum hier, aber hoffe das ich vielleicht hier ein paar hilfreiche Antworten finde.

    Zu meinem Hund, ich hab ihn mit 10 Monaten aus einer Tötungsstation von Ungarn geholt, am Anfang war er recht scheu (was ich mir auch nicht anderst erwartet hab) war ziemlich brav beim Gassi gehen, nur in der Wohnung hat er halt randaliert.
    Jetzt ist er in
    der Wohnung ein totaler Engel, hört aufs Wort und einfach nur verschmust. Sobald wir raus gehen & er an der Leine ist dreht er komplett am Rad. Sobald ein Mensch vorbeigeht der ihm nicht geheuer ist, fangt er an zu zerren und zu bellen. In der Hundezone kann ich ihn nicht freilaufen lassen da er auf manche Hunde einfach so drauf los bellt & sobald er bellt hört er auf gar nichts mehr. Kann man noch so sehr versuchen ihn abzulenken, er sieht einfach nur komplett rot. Ich bin deswegen schon verzweifelt, da wir schon zwei mal den Vorfall hatten, das der andere Hund keine Nerven mehr hatte & ihm einfach gnadenlos hinterher gelaufen ist & versucht hat ihn zu schnappen. Mittlerweile ist er 2 Jahre alt, aber draussen hört er noch immer nicht. Egal wie wir es versuchen, draussen hat er seinen eigen Dickkopf (liegt wahrscheinlich an seiner Rasse? Dackel-Terrier-Schäfer Mix)
    Generelle Rassen die er nicht leiden kann sind kleine Mopse, Franz. Bulldoggen, Boxer, American Steffford-Terrier, Viszla, Dogge, Rotweiler, Dobberman, .. da kann es ein Welpe oder ein älterer Hund sein, er bellt sofort drauf los & ist nicht ruhig zu bekommen..
    Ich bitte um Hilfe oder paar Antworten sonstiges .. weiß langsam nicht mehr weiter..

  2. #1
    Anzeige

    Beitrag

    Hast du schon mal die Tipps vom Hundeflüsterer gelesen? Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem!?

  3. #2
    AndreaManuela

    Beiträge
    2.240
    Tiere
    2

    Standard

    Geh zu einer Hundeschule/Hundetrainer. Das ist das, was ich Dir raten kann.

  4. #3
    Galadriel

    Beiträge
    5.903
    Tiere
    5

    Standard

    Ja kann ich nur bekräftigen..vielleicht hat der Verein Trainer die sie empfehlen können?

  5. #4
    EllyxRuffy

    Beiträge
    2

    Standard

    wir gehen mit ihm in eine Hundeschule, da funktioniert alles ganz super. Da ist er ein wahrer Engel - aber sobald wir bei uns Gassi gehen oder sonstiges wird er zum Teufel..

  6. #5
    Rewana

    Beiträge
    3.563

    Standard

    Hallöchen,
    dann würde ich mal in der Hundeschule das Problem besprechen und fragen ob der Trainer nicht mal mit dir auf den Spaziergang gehen kann um dir einen Rat zu geben und dir zu zeigen was du am besten machen kannst.
    Gruß
    Rewana

  7. #6
    TanjaHund

    Beiträge
    1

    Standard

    Wir hatten zunächst einige Problemchen mit der Erziehung unseres Hundes, aber ein Hundetrainer konnte uns weiterhelfen.
    Echt empfehlenswert!

  8. #7
    Mausilla

    Beiträge
    3.529

    Standard

    Zitat Zitat von EllyxRuffy Beitrag anzeigen
    wir gehen mit ihm in eine Hundeschule, da funktioniert alles ganz super. Da ist er ein wahrer Engel - aber sobald wir bei uns Gassi gehen oder sonstiges wird er zum Teufel..
    In der Hundeschule "funktionieren" die meisten Hunde.

    Weil schon die Hundebesitzer da ganz anders auftreten. Es ist eine abgesicherte Umgebung, man hat Anleitung und schon ist der Hundebesitzer sicherer in Auftreten und Führung.

    Daheim gehst Du allein. Oft schon in der Erwartungshaltung "gleich wird er wieder Krawall machen", bist angespannt und das merkt der Hund.

    Such Dir jemand, der mit Dir und dem Hund in vertrauter Umgebung übt. Nicht auf einem Hundeplatz.

  9. #8
    AndreaManuela

    Beiträge
    2.240
    Tiere
    2

    Standard

    Ja, der Trainer müsste mal mitgehen, richtig. Er kann die Situation dann einschätzen und sehen, wie Ihr beide Euch verhaltet und vielleicht den Daumen drauf legen - wenn er gut ist.

    Aber insgesamt lernt man in der Hundeschule doch Aktion und Reaktion, wie verhalte ich mich, wie reagiert mein Hund auf was - das sollte ja nicht nur in zu den Übungsstunden so sein, sondern im ganzen Alltag - also ich habe sehr viel in der Huschu gelernt und konnte viele Fehler in MEINEM Verhalten erkennen, die ich versuche, im Alltag abzustellen.

 

 
Verfasse eine Antwort zum Thema Gassi gehen, reinste Hölle.

Gassi gehen, reinste Hölle.: Hallo erstmal, ich bin noch ziemlich neu in diesem Forum hier, aber hoffe das ich vielleicht hier ein paar hilfreiche ...

Ähnliche Themen Gassi gehen, reinste Hölle.

  1. gassi gehen
    Von bonny236 im Forum Hunde: Erziehung
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 13.01.2007, 13:21
  2. gassi gehen
    Von kleenes im Forum Hunde: Erziehung
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 12.12.2006, 22:18
  3. Gassi gehen
    Von Amy1785 im Forum Hunde: Allgemeines
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 16.10.2006, 12:33
  4. Gassi gehen
    Von Kerstin6481 im Forum Hunde: Verhalten
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 14.09.2005, 13:24
  5. Gassi gehen
    Von Sabrina+Kira im Forum Hunde: Verhalten
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 30.04.2004, 09:15
Ähnliche Themen Gassi gehen, reinste Hölle. close
Fauna Top Sites Tier Topliste
Back to Top

Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.