Registrieren

Verhaltensveränderung durch Antibiotika?

  1. #1
    Hexie

    Beiträge
    8

    Beitrag Verhaltensveränderung durch Antibiotika?

    Hallo,

    unser Makkay ist ein Maltheser-Mix und 12 Jahre alt. Immermal wieder hat er Probleme mit den Zähnen und hat so schon viele Zähne verloren.

    Jetzt hatte er wieder entzündetes, teilweise sogar vereitertes Zahnfleisch und bekam
    1 Woche Antibiotika "Suanatem Forte". Während der Einnahme (er bekam täglich jeweils 1/2 Tabl. morgens und abends) hat er sich total verändert. Er hat sich verkrochen in die äusserste Ecke im Wohnzimmer oder sich im Gäste-WC hinter der Toilette versteckt.

    Ich weiss jetzt nicht, ob es von den Tabletten kam oder er einfach nur Schmerzen hatte. Die ersten 3 Tage hat er zusätzl. ein Schmerzmittel bekommen.

    Eine Nachfrage bei der Tierärztin hat mich nicht recht weitergebracht. Es hiess nur, er muss die Tabletten nehmen, damit die Entzündung weggeht und er am Donnerstag seine Zahnsanierung bekommt.

    Hat jemand mit diesem Medikament schon Erfahrung gemacht?

    Lieben Gruss
    Hexie

  2. #1
    Anzeige

    Beitrag

    Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Heike zu werfen.

  3. #2
    runaway

    Beiträge
    56

    Standard

    Ich denke, im Prinzip ist immer durch welche Neuerungen eine Verhaltensänderung möglich. Wie beim Menschen auch. Gibt mir ein AB oder ein Analgetikum und ich liege flasch und bin dennoch komplett unruhig.
    Ich vermute, dass da eine Unverträglichkeit vorliegt - bitte frag doch deinen TA und lass dir ggf.ein anderes Präparat geben.

  4. #3
    Galadriel

    Beiträge
    5.903
    Tiere
    5

    Standard

    Ich kenn das nicht, ich würde drauf bestehen das die Tierärztin mich ernst nimmt. Du scheinst dir ja Sorgen zu machen und dann wird da auch was dran sein. Sonst geh zu einer anderen..

    Ob es eine Unverträglichkeit ist oder Starkschmerzen, kannst du das abschätzen? Hatte er schonmal starke Schmerzen? Dann braucht er ggf sonst einfach ein anderes Schmerzmittel..jedenfalls hört sich das nicht gut an.

    Meine Seniorin und meine Katzen hatten schon öfter Zahnsanierungen und Entzündungen, sowas ist bei uns aber noch nie vorgekommen.

    Sorry mehr kann ich dir auch nicht sagen, das ist das was ich machen würde.

    Alles Gute!

  5. #4
    Hexie

    Beiträge
    8

    Standard

    Hallo,

    vielen Dank erstmal für Eure Antworten.

    Ja, ich habe mir wirklich Sorgen gemacht, weil das Verhalten von Makkay wirklich untypisch war.

    Seit gestern hat sich sein Verhalten aber wieder normalisiert. Er spielt wieder, den Temperaturen angepasst (hier ist es sehr heiss) und er versteckt sich auch nicht mehr.

    Gestern Abend hat er die letzte 1/2 Tablette bekommen und am Donnerstag haben wir einen Termin zur Zahnsanierung. Dann werde ich auf jeden Fall die Tierärztin noch mal darauf ansprechen und gegebenenfalls das nächste Mal auf ein anderes Mittel drängen.

    Lieben Gruss
    Hexie

  6. #5
    Hexie

    Beiträge
    8

    Standard

    Hallo,

    Makkay hatte heute seinen TA-Termin. Um 9.00 Uhr wurde er sediert und seine Zähnchen wurden vom Zahnstein befreit.
    2 Zähne konnten nicht gerettet werden und sind gezogen worden.

    Nach der Übernahme von seinem alten Frauchen war er schon mal in Behandlung und dabei wurden ihm 11 Zähne gezogen. Jetzt bleiben nicht mehr viele übrig, was ihn aber offensichtlich nicht sehr stört.

    Heute wurde mir gesagt, ich könne ihn um 12.00 Uhr wieder abholen, aber um 11.00 Uhr bekam ich schon den Anruf, Makkay ist wach und wartet darauf, abgeholt zu werden.

    Jetzt ist er schon wieder ganz der alte, obwohl... gerade zieht ein Unwetter auf und das verunsichert ihn ( und die anderen Tiere auch). Hoffen wir mal, dass es nicht allzu schlimm wird!

    Ach ja... auf das Antibiotika hatte ich die TÄ angesprochen und sie meinte, dass eigentlich keine Wesensveränderungen bekannt sind. Sie führt es eher auf seine Schmerzen zurück.

    Lieben Gruss
    Hexie

  7. #6
    Galadriel

    Beiträge
    5.903
    Tiere
    5

    Standard

    Na Prima alles Gute weiter!

    Wäre schön wenn das Unwetter mal hierher findet..meine Tiere leiden unter dem Teekesselchen Wetter weitaus mehr als unter ein bissl Gedonnere aber Stadtviecher sind eh abgehärteter
    Also ich geh hier übrigends auch ein und im Gegegnsatz zu den Tieren kann ich mich nicht aufs kühle Terrazzo legen....obwohl..wieso eigentlich nicht..;P

    26,5 grad Zimmertemperatur und schwül..kein Geschenk..:/

  8. #7
    Hexie

    Beiträge
    8

    Standard

    Also wir sind mit dem Unwetter sehr glimpflich davon gekommen. Ausser einem kurzem Guss und ein bissi grummeln ist nichts passiert. Wenigstens hat es etwas abgekühlt.

  9. #8
    Galadriel

    Beiträge
    5.903
    Tiere
    5

    Standard

    Ihr glücklichen..

    Wir hatten hier bis Abends nichts nur Urwaldwetter...und dann..ja dann...war ne lange Nacht

    Dafür hab ich unheimlich viele Kalorien verbraucht^^ Heut gibts Pizza! Wohlverdient^^
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  10. #9
    Mausilla

    Beiträge
    3.529

    Standard

    Sowas braucht auch niemand. Da hast Du dir die Pizza wirklich verdient.

  11. #10
    Rewana

    Beiträge
    3.562

    Standard

    Ohje Gala. Das kenne ich auch das ist wirklich schei....., ich hoffe ihr hattet Pumpen und Wassersauge und mußtet nicht alles mit Eimer und Putzlappen aufwischen.

    Da ist die Pizza verdient und ich hoffe sie hat geschmeckt.

  12. #11
    Galadriel

    Beiträge
    5.903
    Tiere
    5

    Standard

    Eimer und Putzlappen ja...besser als jedes Fitnessstudio..

    Komm ich endlich mal dazu den Keller zu entrümpel, wollt ich schon seid 10 Jahren machen^^

    Da liegt noch Ellas erster Korb den ich gekauft hab und direkt an Tag 1 runtergebracht hab. Ein Rattankorb ..nicht mehr ganz heile..wieso wirft man sowas nicht auch einfach weg..*kopfklatsch^^

  13. #12
    Rewana

    Beiträge
    3.562

    Standard

    So ist das. Hochwasser im Keller ist auch immer ein großes Entrümpeln und man hat danach den Boden so sauber wie nie zuvor. Man muß eben in allem nur das positive suchen. Jetzt hast du den Keller wieder sauber und aufgeräumt.

    Kleiner Tip, demnächst die Regale unten auf einige dicke Ziegelsteine stellen, genauso wie Kühlschränke und Tiefkühltruhen, Waschmaschinen oder Trockner. Dann nichts unter den Regalen stellen. So bekommt man alles schnell wieder trocken und sauber und hat auch keine großen Schäden. Für die Waschmaschinen aber dicke Bodenplatten nehmen da die ziemlich wackeln können wenn sie schleudern.

    Solche Platten meine ich: http://www.feiter-beton.de/produkte/...gartenplatten/

    Davon dann drei Stück übereinander und die Maschine steht schön hoch. Ist überigens dann auch leichter zum be- und entladen.

  14. #13
    Hexie

    Beiträge
    8

    Standard

    Ach herjeh Galadriel Als wir das letzte Mal Hochwasser im Keller hatten, da hatten wir wenigstens einen Sauger und da alle Elektrogeräte (Gefrierschrank, Waschmaschine und Trockner) erhöht gestanden haben, hatten wir so gut wie keinen Schaden. Später wurde dann von der Stadt die Kanalisation erweitert und wir haben uns ein elektr. Rückschlagventil einbauen lassen. Seitdem haben wir Ruhe *auf.Holz.klopf*
    Aber wie Riwana schrieb... immer positiv denken

    Lieben Gruss
    Hexie

 

 
Verfasse eine Antwort zum Thema Verhaltensveränderung durch Antibiotika?

Verhaltensveränderung durch Antibiotika?: Hallo, unser Makkay ist ein Maltheser-Mix und 12 Jahre alt. Immermal wieder hat er Probleme mit den Zähnen und hat ...

Ähnliche Themen Verhaltensveränderung durch Antibiotika?

  1. Katzenbehandlung mit Antibiotika
    Von peronilla im Forum Katzen: Gesundheit
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 26.01.2014, 02:41
  2. Antibiotika und Frischfutter
    Von Lara01 im Forum Meerschweinchen: Gesundheit
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 22.03.2009, 13:45
  3. Antibiotika
    Von Katinka72 im Forum Kaninchen: Gesundheit
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 17.05.2006, 18:58
  4. Gnubbel von Antibiotika??
    Von Shiwi im Forum Hunde: Gesundheit
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 19.07.2005, 12:54
  5. Verabreichung von Antibiotika
    Von JaniLane im Forum Maus: Allgemeines
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 17.06.2004, 20:42
Ähnliche Themen Verhaltensveränderung durch Antibiotika? close
Fauna Top Sites Tier Topliste
Back to Top

Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.