Registrieren

Hund versichern?

  1. #1
    Fellknäuel

    Beiträge
    4

    Standard Hund versichern?

    Hey, ich habe nun seit kurzer Zeit einen Hund zusammen mit meiner Frau. Meine Schwiegerelten mussten
    ihren Hund vor kurzem operieren lassen und das war verdammt teuer. Ich hoffe, dass unserem und swas nicht passiert, aber falls es doch mal dazu kommen sollte, bin ich zu der Überlegung gekommen, eventuell eine Hunde OP Versicherung abzuschließen, würde das Sinn machen?
    Kennt sich da jemand aus ?

  2. #1
    Anzeige

    Standard

    Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Heike zu werfen.

  3. #2
    Rewana

    Beiträge
    3.563

    Standard

    Hallöchen,
    so gut kenne ich mich mit den Versicherungen nicht aus, aber lies die Verträge ganz genau durch. Oft sind dann verschiedene Sachen ab einem bestimmten Alter ausgeschlossen.

    Alternativ könnte man für den Hund ein Sparbuch machen auf das jeden Monat ein fester Betrag kommt.
    Gruß
    Rewana

  4. #3
    blindefliege

    Beiträge
    27

    Standard

    Genau, immer die Verträge durchlesen! Bei allen Versicherungen gibt es hin und wieder schwarze Schafe, also Augen auf. Ich habe auch eine Hunde OP Versicherung für meinen Kleinen, zum Glück musste er bisher noch nicht operiert werden, aber falls es mal dazu kommen sollte, dann ist alles gesichert. Ich will schließlich nicht ohne Geld dastehen, wenn eine OP kommen sollte. Ich hab meine zum Beispeil auf dieser guten Vergleichsseite gefunden, dort sieht man eine Menge Anbieter und man hat alles im Überblick. Aber vorher wie gesagt, genau durchlesen!!

    Gruß

  5. #4
    Lischen

    Beiträge
    82

    Standard

    Hallo


    Leider habe ich mich auch noch nciht näher befasst, habe aber kürzlich im Radio gehört, dass ein Radiosender, Antenne Bayern eine Versicherung für einen Hund bezahlt hat. Da hat die Besitzerin erzählt, sie habe seit kurzem einen Hund und die Untersuchen hätte schon über 200 Euro gekostet und sie würde sich garnicht ausmalen wollen, was es kosten würde wenn ne Op anstünde. Die Moderatorin meinte sie hätte das auch für ihren Hund. Garnicht so selten anscheinend

    LG

  6. #5
    LeiLin

    Beiträge
    77
    Tiere
    2

    Standard

    Da ich aus der Finanzbranche komme meine Meinung:

    Leg das Geld lieber auf ein separates Sparbuch. Glaub mir, dort ist es sicherer und du hast jederzeit Zugriff auf dein Geld.

    Der Nachteil bei den Versicherung ist, dass du trotzdem meistens in Vorleistung treten muss (ist je nach Versicherungsgesellschaft unterschiedlich geregelt) und oftmals übernehmen sie nur den einfachen Satz an Kosten. Viele Tierärzte kalkulieren aber das andernhalbfache bis den doppelten Satz, daher bleibst du trotz alledem auf deine Kosten.

    Des Weiteren muss du strengste Gesundheitsfragen zu deinem Hund beantworten und das natürlich wahrheitsgemässt. Bei bestimmten Rassestandard werden einige häufige Problemzonen garnicht übernommen oder nur unter erschwerten Bedingungen. Manchmal musst du sogar erst eine bestimmte Frist gezahlt haben ehe du die Leistungen anrechnen lassen kannst.

    In meinen Augen macht eine nur dann Sinn, wenn das Tier sehr jung ist und die Versicherungskonditionen soweit sind, dass sie zumindestens den andernhalbfachen Satz übernehmen und schnell und unbürokratisch arbeiten.

    Wer aber die Scherereien sparen will, legt lieber 50 oder 100 Euro auf ein separates Sparkonto an wo du schneller Zugriff drauf hast.

    Liebe grüße
    LeiLin

  7. #6
    bruno25

    Beiträge
    60

    Standard

    Also ich weiß nicht. Das ist wie mit einer Hausratversicherung. Hat man eine, dann passiert nichts, hat man keine, dann hat man irgendwann irgendeinen Schaden. Ich stimme LeiLin zu. Wenn du das Geld beiseite legst, dann hast du es immer parat, was auch immer kommt.

  8. #7
    Katzentatze

    Beiträge
    10

    Standard

    Das kommt ganz darauf an. Würde ich eine Qualzuchtrasse bersitzen wo es ohnehin in naher Zukunft auf eine teure OP hinausläuft sicher ja!Es macht aber auch Sinn,sich jeden Monatg einfach 50-100 Eurfo zur Seite zu legen auf ein sogenanntes OP-Sparkonto,damit soetwas bezahlt werden kann.

  9. #8
    Katzentatze

    Beiträge
    10

    Standard

    Hausratversicherung übernimmt keine OP an HaustIEre1

  10. #9
    gerda556

    Beiträge
    3

    Standard

    Hier http://www.hunde-op-versicherung.info/ kannst du dich denke ich ganz gut informieren und vergleichen. Ich selber kenne mich nicht so gut damit aus. Deshalb solltest du vielleicht mal erfahrene Leute fragen

 

 
Verfasse eine Antwort zum Thema Hund versichern?

Hund versichern?: Hey, ich habe nun seit kurzer Zeit einen Hund zusammen mit meiner Frau. Meine Schwiegerelten mussten ihren Hund vor kurzem ...

Ähnliche Themen Hund versichern?

  1. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 30.11.2013, 10:32
  2. Hund will überfahrenen Hund von der Fahrbahn retten
    Von hkss im Forum Hunde: Allgemeines
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 31.12.2008, 21:36
  3. Kann ungeimpfter Hund geimpften Hund anstecken bzw. umgekehrt?
    Von Dackelmädchen im Forum Hunde: Gesundheit
    Antworten: 93
    Letzter Beitrag: 25.06.2007, 18:48
  4. Versichern zur VG
    Von Wendy im Forum Ratten: Vergesellschaftung
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 23.04.2006, 19:41
  5. hund zerbeißt anderen hund--NOTFALL!!!wird eingeschläfert!!!!
    Von greta444 im Forum Hunde: Gesundheit
    Antworten: 151
    Letzter Beitrag: 15.08.2005, 12:01
Fauna Top Sites Tier Topliste
Back to Top

Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.