Registrieren

Bobs und seine "Kollertage"....

  1. #1
    runaway

    Beiträge
    56

    Frage Bobs und seine "Kollertage"....

    Heute ist mal wieder so einer... Ein, wie ich es nenne, "Kollertag".....

    Dann weckt Bobs - eigentlich Langschläfer - mich schon in der Früh (sehr früh... ) - und will nur noch raus, um Gras zu fressen.
    Allerdings unterbinde ich dies mittlerweile nach der ersten Portion, denn sonst bewirkts das Gegenteil und es hilft nicht, sondern verschlimmert das Ganze nur noch.

    Der Vormittag ist dann durchwachsen. Zittern, Unruhe, Schlaflosigkeit (während er normalerweise morgens gern noch mal 2-3 Stunden pennt nach dem Frühstück), kein Appetit
    und...und...und...

    Es ist dann eindeutig KEINE Magen-Darm-Grippe - er erbricht nicht und der Kot ist normal.

    Mein Ta hat mir für den Fall Buscopan empfohlen und es hilft auch ein wenig, dennoch aber brauchts immer Zeit. Meist wirds gegen Mittag dann besser, dann zeigt er Anzeichen von Hunger - und sobald er in der Lage ist, etwas zu fressen, normalsiert sich sein Befinden wieder.

    Hinsichtlich der Auslöser für diese Kollertage kann ich nur spekulieren. Mnachmal weiß ichs definitiv, dann hat er was für ihn Falsches gefressen. Doch das ist selten, da ich sehr drauf achte seines empfindlichen Magens wegen.

    Heute ahne ich, was der Grund sein könnte: Ich war mit ihm gestern bei einer Nachbarin (die er eigentlich sehr mag). Aber es war mit sehr viel Unruhe verbunden - ihr PC war defekt und ich bin permanent zwischen unseren Wohnungen hin und her gerannt, ohne Bobby mitzunehmen.
    Und sobald ich die Nachbarsbutze verließ, fing er an zu fiepen.....
    Und dieses Jaulen bestätigte mir leider auch eine andere Nachbarin über mir, eine sehr hellhörige - er jammert, sobald ich einige Zeit einkaufen bin......

    Das alles ist neu. Bobs wird 8 Jahre alt und konnte immer sehr gut einige Stunden (bis zu 4) allein bleiben. Nun scheint sich das zu ändern......

    Aber ich kann doch nicht mir von meinem Hund mein gesamtes Leben bestimmen lassen!!
    Ich bin durch meine eigene Krankheit eingeschränkt genug - aber wenns mal grad geht, dann möchte ich auch gehen oder Leute besuchen können.

    Ich bin grad echt ratlos.

  2. #1
    Anzeige

    Frage

    Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Heike zu werfen.

  3. #2
    Galadriel

    Beiträge
    5.903
    Tiere
    5

    Standard

    Was sagt denn das große Blutbild und Kotprobe?

    Was du mal versuchen kannst weil es ja irgendwas mit dem Stoffwechsel -Stress- Stoffwechsel zu sein scheint ist Moorerde, zwecks Darmsanierung-Beruhigung und wenn Hunde wie meine oder der meiner Schwester zb Phasen haben wo sie viel Katzenscheisse oder Gras fressen wollen dann hört das unter Moorerde ganz auf.
    Leider teuer darum mach ich das immer nur als Kur. Aber für einen kleinen Hund kommst du da auch lange mit hin. Wir sind jedenfalls überzeugt, kannst ja auch mal ein bisschen rumlesen dazu.
    http://www.zooplus.de/shop/hunde/hun.../hokamix/10311
    Nur genau auf die Anwendungsbeschreibung achten, sonst gibts zu harten Stuhl.


    Ansonsten je nachdem wie sensibel er ist, pass auf das du nicht durch falsche gut gemeinte Aufmerksamkeit in den falschen Momenten seine Unsicherheit verstärkst und damit das Verhalten. Das ist mir nämlich schon passiert..;P

    Und deine Rituale bloß beibehalten, das was jahrelang funktioniert hat darf jetzt nicht zu sehr einreissen, also da einfach am Ball bleiben.

  4. #3
    AndreaManuela

    Beiträge
    2.240
    Tiere
    2

    Standard

    Unser alter Hund hatte einen ähnlich empfindlichen Magen. Empfindlich bei Stress, empfindlich bei falschem Futter. Wir haben einiges durchprobiert, bis wir zu einem sensitiven Trockenfutter gelangt sind, das prima passte (eigentlich finde ich Trofu nicht so doll, aber wenn es das einzige ist, was der Hund verträgt...).

    Habe ich richtig in Erinnerung, dass Du grad erst in Rente bist (oder?)? Das ist natürlich dann auch eine Umstellung für den Hund, dass Du da bist und das Haus nicht mehr jeden Tag verlässt...

  5. #4
    runaway

    Beiträge
    56

    Standard

    Sorry, dass ich jetzt erst antworte; ich war eine ganze Weile nicht mehr im Forum.

    @Galadriel und : Danke für den Tipp, lieb. Aber das habe ich schon ausprobiert (hätte ich erwähnen sollen, sorry) , es hat ihm nicht geschadet, aber leider auch nicht geholfen.
    Ansonsten bei Bobby alles unauffällig - organisch ist er bis auf die Vernarbungen im Darm, deretwegen ich mit Hartfutter vorsichtig sein muss, gesund.
    Aber das mit der Aufmerksamkeit..... Öhm. Stimmt.....

    @Andrea: Damit bin ich auch bei deiner Antwort. Allerdings nein, ich bin seit 14 Jahren berentet (erst EU, jetzt richtig). Bobby kennts nicht anders, allerdings bin ich inzwischen mehr zuhause und allein als am Anfang.
    Und da kann mein Hundeschatz sehr penetrant sein - ich bin inzwischen wieder mehr am Rechner und selbst da meutert er....
    Doch DA kann auch ich sehr stur sein.

 

 
Verfasse eine Antwort zum Thema Bobs und seine "Kollertage"....

Bobs und seine "Kollertage"....: Heute ist mal wieder so einer... Ein, wie ich es nenne, "Kollertag"..... Dann weckt Bobs - eigentlich Langschläfer - mich ...

Ähnliche Themen Bobs und seine "Kollertage"....

  1. Ein "Hallo...Wauwau und Miau" aus Duisburg :)
    Von Kuja im Forum Mitglieder Vorstellung
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 24.02.2013, 16:59
  2. "Mama das ist zu viel" -" das glaube ich nicht"
    Von Nathi im Forum Kaninchen: Ernährung
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 26.12.2012, 11:23
  3. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 28.09.2012, 21:30
  4. erst mal hallo... "trauer" & "freu" lang...
    Von kishja im Forum Katzen: Allgemeines
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 05.12.2010, 14:57
  5. "Sachliche Presse" und wieder ein Unglück..
    Von Galadriel im Forum Tierische Nachrichten
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 25.10.2010, 18:54
Ähnliche Themen Bobs und seine "Kollertage".... close
Fauna Top Sites Tier Topliste
Back to Top

Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.