Registrieren

ich bitte um hilfe

  1. #1
    elly

    Beiträge
    5

    Unglücklich ich bitte um hilfe

    Hi...ich bin elly und ich habe eine kleine hundedame. Sie ist ein 5 monate alter chihuahua mit dem namen maya.Ich hoffe das ich hier bei euch hilfe bekommen kann.Ich habe das ganze www schon durchgestöbert aber leider nicht das wirklich richtige gefunden.*Wie schon gesagt ist maya 5 monate alt. Mein problem mit ihr ist das sie NUR in die wohnung macht.Ich habe vieles ausprobiert. Ich war stunden
    mit ihr im park wo sie absolute ruhe hat. Ich bin gelaufen...nichts...ich habe herumgestanden...nichts. ihre kleine blase ist randvoll doch sie verkneift es sich lieber bis wir in der wohnung sind.Ich habe beim vorbesitzer angerufen, die mir sagte das die kleine es gewohnt ist im garten zu machen und ich solle das geschäft aus der wohnung mit runter nehmen. Gesagt getan...nichts. sie hat auch draussen keine angst (das sieht und merkt man ja). Wir haben momentan super wetter...es ist also auch nicht zu kalt oder nass. Lieber legt sich die prinzessin auf die wiese und schläft*Einmal hab ich sie mit einem trick dazu bekommen pipi zu machen. Wir haben draussen so eine wasserpumpe. Es war warmes wetter und ich hab sie ein wenig mit dem lauwarmen wasser benetzt...es war nicht viel. Und wups es klappte. Ich kann sie doch aber nicht immer nass machen!!! Wie bekomme ich sie dazu einfach so unten zu machen??? Ich würde sie gern loben und ihr leckerli geben...aber nur wenn ich dafür pipimachen draussen bekomme. Wenn sie in die wohnung macht dann zeigt sie auch vorher nicht das sie muss. Und ich habe sie beobachter!!!Habt ihr einen guten tip für uns??Vielen lieben dank schon mal

  2. #1
    Anzeige

    Unglücklich

    Hast du schon mal die Tipps vom Hundeflüsterer gelesen? Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem!?

  3. #2
    AndreaManuela

    Beiträge
    2.240
    Tiere
    2

    Standard

    Uff. Das ist wohl eine harte Nuss. Unsere Rübe war ja auch schon ein Jahr als wir sie bekommen haben und war nicht stubenrein. Das hat auch länger gedauert als normal ist, denke ich (also sie hat nach einem halben Jahr ab und an immer noch indie Wohnung gemacht).
    Ich kenn es so, wenn Hund in die Wohnung gepinktel hat, SOFORT raus mit ihm. Auch wenn dann nix mehr kommt (wenn ihr das beobachtet natürlich). Wie sieht es denn morgens aus? Ihr solltet dann direkt nach dem Wachwerden mit ihr raus - da muss sie doch bestimmt.
    Im schlimmsten Fall denke ich, müsst ihr ein paar STunden mit ihr draußen bleiben.... Aber vielleicht weiß ja jemand einen besseren Tipp...
    Wie oft geht ihr denn mit ihr raus? Haltet Ihr Zeiten ein?

  4. #3
    elly

    Beiträge
    5

    Standard

    Ich habe auch gedacht das sie spätestens morgens ja pipi muss. Leider tickt ihre uhr scheinbar anders. Mal morgens um 6.00, mal um 9.00. Sie bekommt auch morgens um 9.00 ihr frühstück und dann gehe ich mit ihr für eine weile raus in der hoffnung das sie macht. Den einen tag dachte ich auch das sie ganz dringen müssen muss weil sie das letzte mal den tag davor am nachmittag das letzte mal pipi gemacht hat. Nüscht is. Die kleine hällt auch wenn sie es überhaupt nicht braucht 12 stunden durch. Hab darauf sogar den tierarzt angerufen. Und wenn sie dann macht ist das für so einen kleinen hund ein riiiiesen see. Sie macht die blase dann richtig leer. So wäre sie perfekt stubenrein. Sie muss nur 3 mal am tag. Ich hab es sogar stündlich versucht. Feste zeiten und wahllos einfach so. Einmal hab ich gesehen wie sie sich hingehockt hat. Ich dachte HA...gleich auf den arm und runter in dem glauben das sie jetzt auf jeden fall draussen macht. Aber leider war das ein irrtum. Ich war ne stunde mit ihr draussen und nichts kam. Klar als wir oben waren hat eis keine 2 minuten gedauert...sie musste ja schließlich das pinkeln unterbrechen und frauchen eine ganze stunde lang beobachten was sie auf der wiese sucht
    Sie ist so eine wirklich super hündin...wenn das mit dem gassi nicht so kompliziert wär. Sie hat auch in der wohnung keinen festen platz wo sie hin macht. Das entscheidet sie mal so mal so. Sie trinkt auch nicht viel am tag. Ich sollte das ja beobachten (vom tierarzt aus). Wenn sie in die wohnung macht dann schimpfe ich in dem ich ihr lauter sage dass das NEIN ist. Ob sie das dann interessiert ist ne andere frage. Ich hab echt keine ahnung was ich machen soll. Die nachbarn grinsen schon wenn ich blöd da unten rumstehe. Wir haben eine andere hündin die ihr auch regelmäßig zeigt was sie zu tun hat. Maya ist auch hoch interessiert in dem moment. Ja...nur in dem moment. Es ist auch nicht so das die kleine unten spielt und dadurch abgelenkt ist...nein...klar kommen immer mal wieder hunde vorbei mit denen sie auch spielen darf...meist jedoch hat sie wirklich ihre ruhe. Die nutzt sie ja dann auch zum schlafen

  5. #4
    Schrecker82

    Beiträge
    5.543
    Tiere
    4

    Standard

    Hallo Elly,

    hast die die kleine draußen an der Leine, wenn sie pinkeln soll?

    Oder läuft sie frei?

    Ich kenne einge Hunde, die ihr Geschäft nicht machen, wenn sie an der Leine sind (jenachdem, wo man ist, müssen sie natürlich an die Leine).

    Also solltest du das noch nicht ausprobiert haben, würd ichs mal testen (mein kleiner hier hat das die ersten 3 Tage zum Bsp. auch so gemacht...er kannte die Leine, er kannte Gassigehen an der Leine - aber sich lösen? Ging nur ohne Leine...mittlerweile ist das alles kein Thema mehr, zum Glück).

  6. #5
    elly

    Beiträge
    5

    Standard

    Ja sie ist zwar an der leine aber die bekommt sie so nicht mit. Ist eine bis zum ende ausgezogene langlaufleine. Sie hat bis jetzt (10.00) noch nicht pipi gemacht. Nicht mal in die wohnung. Sie macht wirklich nicht oft am tag und dann leider nicht zu den zeiten wo sie soll. Nun dachte ich bin ich mal schlau und setze sie auf den balkon. Es ist irgendwie draussen, keine leine und viel ruhe. Leider fehlanzeige. Irgendwann verzweifle ich an dem handvoll hund

  7. #6
    Schrecker82

    Beiträge
    5.543
    Tiere
    4

    Standard

    Also dass sie nicht auf den Balkon macht finde ich sogar positiv.

    Bring ihr das bloß nicht bei - am Ende verbindet sie Balkon nämlich nicht mit draußen, sondern mit Wohnung - > dann kommst du da in nen schönen Teufelskreis.


    Gibt es die Möglichkeit sie draußen ohne Leine laufen zu lassen? (also ein sicheres Stück, ohne Verkehr)

    Die Hunde merken die Leine nämlich wohl, und wenn sie noch so leicht ist


    Und zum TA: hast du den nur angerufen, oder ist der Hund dort auch untersucht worden (inkl. dem Urin)? Vielleicht hat sie Schmerzen beim pinkeln und weigert sich deshalb zu machen (Hunde können auch Schmerzen haben, ohne dass sie das großartig zeigen, sprich man sieht es dem Hund nicht unbedingt an)

  8. #7
    elly

    Beiträge
    5

    Standard

    Leider müsste ich dafür mit dem auto fahren und dann sind da wieder zu viele hunde die sie ablenken würden und bei uns hier draussen läuft sie sobald sie frei ist nach hause. Heute hat sie dann auch zufällig (an der leine) pipi gemacht. Leider nur ein mal sie trinkt aber auch kaum was. Mich beunruhigt das jedoch nicht da sie genug mit dem futter aufnimmt.
    Beim ta war ich deswegen noch nicht zur direkten untersuchung. Sie machte bisher allerdings auch nicht den eindruck als ginge es ihr nicht gut. Ich werde es aber dienstag mal in angriff nehmen. Immer wieder höre ich das ich geduld haben soll oder sie ans katzenklo gewöhnen soll...hätte ich ne katze haben wollen dann hätte ich mir eine gekauft. Geduld ist ja auch nicht das thema aber sie versteht ja nicht das sie draussen pipi machen soll. Wenn sie "nur" nicht stubenrein wär dann müssten wir wirklich nur abwarten bis sie alt genug ist. Aber so kann sie bei einmal in der woche nen treffer nichts verknüpfen.

  9. #8
    AndreaManuela

    Beiträge
    2.240
    Tiere
    2

    Standard

    Das Schimpfen ("nein") nach dem Pipimachen lass bitte sein. Das kann auch das Gegenteil bewirken (Aufmerksamkeit). Am besten die "Tat" an sich ignorieren und sofort raus.
    Ja, lass das mal beim TA klären, viellicht hat sie wirklich was mit der Blase und Schmerzen beim pinkeln (daher nur in ruhiger gewohnter Umgebung).
    Irgendwie muss das doch zu bewerkstelligen sein...

  10. #9
    Schrecker82

    Beiträge
    5.543
    Tiere
    4

    Standard

    Kann es sein, dass sie sich draußen vielleicht doch "unsicher" fühlt und deshalb nicht machen mag? (ich mein, weil sie nach Hause rennt, wenn sie nicht an der Leine ist...)

  11. #10
    elly

    Beiträge
    5

    Standard

    Ich denke nicht das sie sich draussen nicht wohl fühlt da sie sich ja auch auf die wiese legt und schläft wenn es ihr zu "blöd" ist. Sie zittert auch nicht und der schwanz ist nicht zwischen den beinen. Sie macht so einen entspannten. Wie auch beim pipi machen wenn sie es dann mal kontrolliert macht. Wenn ich nur wüsste wie ich das anstelle das sie draussen macht. Sie macht ja ihr ganzes geschäfft in der wohnung. Sie hat noch nie draussen gekackert. Immer nur in der wohnung. Schimpfen darf ich aber auch nicht. Sie muss doch aber zu verstehen bekommen das ich das nicht gut finde.
    Ich hab grad das gefühl als ob ich alles falsch mache

 

 
Verfasse eine Antwort zum Thema ich bitte um hilfe

ich bitte um hilfe: Hi...ich bin elly und ich habe eine kleine hundedame. Sie ist ein 5 monate alter chihuahua mit dem namen maya.Ich ...

Ähnliche Themen ich bitte um hilfe

  1. Bitte um Hilfe
    Von Birgit im Forum Kaninchen: Haltung
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 08.05.2007, 18:35
  2. Bitte um Hilfe
    Von Mrs.Sofie im Forum Meerschweinchen: Allgemeines
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 16.04.2007, 16:07
  3. hilfe hilfe bitte schnell
    Von Krümmel im Forum Hamster: Allgemeines
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 21.06.2006, 20:13
  4. Hilfe bitte
    Von nicky30 im Forum Echsen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 26.06.2004, 11:30
  5. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 04.06.2004, 22:00
Ähnliche Themen ich bitte um hilfe close
Fauna Top Sites Tier Topliste
Back to Top

Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.